Miez allein Zuhaus?!

L

LiNa1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2011
Beiträge
10
Alter
28
Ort
Im schönen Windecker Ländchen
Hallo ihr Lieben,

am Freitag ist endlich meine kleine Miez eingezogen!
Sie ist ein 8 Wochen altes Maine Coon Mix weibchen in Schneeweiß und wiegt stolze 685gramm ;)
Die kleine ist total lieb und verschmust!
Sie geht brav aufs Katzenklo und stellt auch sonst nicht viel Mist an :)

Da es meine Erste Katze ist habe ich ab und an die ein oder andere Frage.

•Ich muss natürlich Arbeiten und da ist Miez eine ziemlich lange Zeit alleine, um genau zu sein von 6:30 Uhr bis ca 17:00 Uhr, da Sie noch nicht raus darf ist sie dementsprechend allein in der Wohnung.
Denkt Ihr das ist zu lange für die kleine?

•Ich habe von Wiskas das Junior Futter gekauft, trocken und Nass, sowie die Katzenmilch.
Allerdings mag Sie die Katzenmilch garnicht anrühren?!
Wieviel Nassfutter sollte Sie am Tag bekommen?
Habe es bis jetzt immer so gehandhabt, dass Sie morgens 50g und Abends ebenfalls 50g bekommen hat, also eine Schale nassfutter am Tag.
Zusätzlich den ganzen Tag trockenfutter angeboten.
Das Nassfutter putzt Sie morgens immer ratzfatz weg, abends bleibt es manchmal liegen.
Das Trockenfutter nimmt sie ab und zu in Anspruch.
Kann ich das so beibehalten?

Wäre sehr dankbar ueber Antworten!

LG lina & Miez
 
Werbung:
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Duck dich schonmal, gleich gibts Haue.;)
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
:massaker: Nein, kannst du nicht.
Ein Kitten darf soviel fressen wie es will.
Trockenfutter gibt man höchstens mal als Leckerchen.
8 Wochen ist viel zu jung, mindestens 12 Wochen bleibt ein Kitten bei der Mutter.
Zudem ist die Katze zu leicht und alleine geht gar nicht.
Hol dir eine zweite, mindestens 12 Wochen alte dazu.

Und damit bin ich nun raus hier.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Du machst gerade so ziemlich alles falsch, was man als Katzenhalter falsch machen kann.

Frag bitte heute noch den Menschen, von dem du die Katze gekauft hast, ob du sie für weitere 4 Wochen zurück bringen kannst. Dränge darauf, falls er nicht gleich zustimmt.

Und dann setz dich hin und mach dich erstmal über Katzenhaltung schlau. Das ist ganz, ganz bitter notwendig!


Damit kannst du mal anfangen: Katzen-Anfänger

Und dann liest du dich am besten für ein paar Stunden hier im Forum fest.
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
Hallo ihr Lieben,

am Freitag ist endlich meine kleine Miez eingezogen!
Sie ist ein 8 Wochen altes Maine Coon Mix weibchen in Schneeweiß und wiegt stolze 685gramm ;)
Die kleine ist total lieb und verschmust!
Sie geht brav aufs Katzenklo und stellt auch sonst nicht viel Mist an :)

Da es meine Erste Katze ist habe ich ab und an die ein oder andere Frage.

•Ich muss natürlich Arbeiten und da ist Miez eine ziemlich lange Zeit alleine, um genau zu sein von 6:30 Uhr bis ca 17:00 Uhr, da Sie noch nicht raus darf ist sie dementsprechend allein in der Wohnung.
Denkt Ihr das ist zu lange für die kleine?

•Ich habe von Wiskas das Junior Futter gekauft, trocken und Nass, sowie die Katzenmilch.
Allerdings mag Sie die Katzenmilch garnicht anrühren?!
Wieviel Nassfutter sollte Sie am Tag bekommen?
Habe es bis jetzt immer so gehandhabt, dass Sie morgens 50g und Abends ebenfalls 50g bekommen hat, also eine Schale nassfutter am Tag.
Zusätzlich den ganzen Tag trockenfutter angeboten.
Das Nassfutter putzt Sie morgens immer ratzfatz weg, abends bleibt es manchmal liegen.
Das Trockenfutter nimmt sie ab und zu in Anspruch.
Kann ich das so beibehalten?

Wäre sehr dankbar ueber Antworten!

LG lina & Miez


oh oh ... :sad:

das kitten ist zu jung mit 8 wochen ... und alleine sollte ein kitten auch nicht aufwachsen...

eins kann ich dir sagen, das mit dem mist machen kommt bestimmt noch ;) :grin:

kitten dürfen/müssen so viel fressen wie sie möchten. und whiskas ist leider nicht wirklich das beste futter (aber ich habe zu beginn auch den fehler gemacht und dann hier vom forum viel gelernt)

also, ohne dir "haue" ;) zu geben, ein zweites kitten, unbedingt ölter als 8 wochen wäre echt prima. dann sollte es mit dem alleine lassen auch ok sein.

bekommen wir auch bilder zu sehen? :pink-heart:
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Lina,

herzlich willkommen im Forum :)

Deine Katze ist noch sehr sehr jung und es wäre gut, wenn Du ihr sehr schnell einen samtpfötigen Gefährten holst.

Naßfutter sollte sie soviel bekommen, wie sie mag.
 
Anni2011

Anni2011

Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
75
Ort
Schleswig-Holstein
Ziemlich lange alleine....ist das schlimm?

Mir wird schlecht.....Tierquälerei!!!
 
L

LiNa1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2011
Beiträge
10
Alter
28
Ort
Im schönen Windecker Ländchen
Ohhh *duck*

Och mano :(
Und ich dachte ich waere eine gute Katzenmami :( *schäm*
Leider darf ich keine weitere Katze haben :(
Die Dame die mir die Katze verkauft hat, hat alle Ihre kaetzchen mit 8 Wochen abgegeben?! Ich dachte das sei in Ordnung so?!

Also, dann müsst Ihr mir wirklich helfen!

Die kleine soll also den ganzen Tag ueber Nassfutter angeboten bekommen?
Welches Nassfutter am besten? Marken und wo kann ich es kaufen?!
Sie ist mit 685g zu leicht fuer eine 8 Wochen alte Mieze?
Wie kann ich Ihr dennoch alles so recht wie möglich machen?
Wie lange darf ich das Kaetzchen denn allein lassen?

Ich schäme mich so :(
 
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
  • #10
Erstmal ruhig bleiben, du scheinst ja immerhin bereit und gewillt, etwas an der Situation deiner Katze zu ändern.

Ja, das ist zu früh. Viele private Personen geben ihre Kitten so früh ab, damit sie sie loswerden, wenn sie anfangen, festes Futter zu fressen und Arbeit zu machen.

Schau mal in den Bereich "Nassfutter" hier im Forum, da bekommst du viele gute Futtertipps.

Was die zweite Katze angeht. Möchtest du nicht mal genauer erzählen, wieso du keine zweite Katze haben darfst? Ist deine Mutter dagegen? Vielleicht kannst du sie umstimmen, wenn du ihr die Argumente für eine zweite Katze darlegst, die du ebenfalls hier im Forum zu Hauf findest?
Ansonsten, auch wenn es dir nicht gefällt, muss ich dir den Tipp geben: Vermittel dein Kätzchen weiter an eine Person, wo es artgerechte Gesellschaft haben kann und hol dir eine ältere Einzelkatze aus dem Tierheim.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #11
Ich schäme mich so :(

Nix, geschämt wird nicht, jetzt heisst es, einen Weg zu finden, damit das Zwuckelchen keinen Schaden erleidet. ;)

Warum darfst du keine zweite Katze halten? Von deinen Eltern aus? Die musst du umstimmen, daran führt kein Weg vorbei.

Ruf erstmal diesen Wannabe-Züchter an und frag, ob du die Kleine nochmal zur Mama bringen darfst für die nächsten 4 Wochen.
 
Werbung:
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #12
Ich schäme mich so :(

Fehler passieren nunmal, noch kannst du ja was retten.;)

Aber du solltest wirklich darüber nachdenken, Gesellschaft für die kleine Miez zu holen.
Den ganzen Tag alleine - das ist für keine Katze, egal wie alt sie ist - gut.

Und ich hoffe das du darüber nachgedacht hast, das Katzen bis zu 20 Jahre alt werden können.
Heißt: wenn du auf die 40 zugehst könnte die Katze noch immer bei dir sein.

Klick mal die Links an, die die anderen eingestellt haben und lies dich dort ein.;)
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
  • #13
Ohhh *duck*

Och mano :(
Und ich dachte ich waere eine gute Katzenmami :( *schäm*
Leider darf ich keine weitere Katze haben :(
Die Dame die mir die Katze verkauft hat, hat alle Ihre kaetzchen mit 8 Wochen abgegeben?! Ich dachte das sei in Ordnung so?!

Also, dann müsst Ihr mir wirklich helfen!

Die kleine soll also den ganzen Tag ueber Nassfutter angeboten bekommen?
Welches Nassfutter am besten? Marken und wo kann ich es kaufen?!
Sie ist mit 685g zu leicht fuer eine 8 Wochen alte Mieze?
Wie kann ich Ihr dennoch alles so recht wie möglich machen?
Wie lange darf ich das Kaetzchen denn allein lassen?

Ich schäme mich so :(


ich wer jetzt nur noch etwas zum thema futter preis geben ;)

also, bei lidl gibt es z.b opticat, bei aldi nord gibt es lux (bei aldi süd heißt es anders).

ansonsten gibt es bei fressnapf (falls du einen hast) sorten wie real nature, select gold ... ich denke bioplan ist auch gut. bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

und ja, das nassfutter solltest du, so gut wie es dir möglich ist immer anbiten. z.b wenn du aufstehst füttern, bevor du weg gehst auffüllen...
 
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
  • #14
warum kannst du keine zweite Katze haben?

Wenn du keine zweite Katze haben kannst, gib deine kleine ganz schnell in gute Hände ab. Eigentlich müsste sie zurück zur Mutter, genau wie die geschwister! ( Wochen ist VIEL ZU JUNG als abgabealter!

Kitten sollten NIE allein gehalten werden! Nie, nie, nie! Wenn du deiner kleinen was gutes tun willst, besorg dir eine zweite Katze oder sorge ganz schnell dafür das deine Katze ein Zuhause findet wo sie nicht alleine leben muss!

Andere alternativen gibt es keine!

Selbst wenn du den ganzen Tag zuhause wärst, würde es nicht gehen mit dem Kitten alleine, eben weil du dem Tier keine Katzengeselschaft ersetzen kannst.

Auch erwachsene Tiere sollten eigentlich nicht allein gehalten werden. Katzen sind einzeljäger, keine einzelgänger und eigentlich sehr soziale Tiere!

Wenn du nur eine katze halten darfst, schau dich im Tierheim nach einem erwachsenen Tier um welches gezielt als Einzeltier vermittelt wird.

Zum Futter, so findest du hier im Forum viel Infos zu guten Futtermarken. Whiskas gehørt nicht dazu.
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
  • #15
ach ja, und natürlich die links der anderen verfolgen... da kannst du viel lesen
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #16
•Ich muss natürlich Arbeiten und da ist Miez eine ziemlich lange Zeit alleine, um genau zu sein von 6:30 Uhr bis ca 17:00 Uhr, da Sie noch nicht raus darf ist sie dementsprechend allein in der Wohnung.
Denkt Ihr das ist zu lange für die kleine?


Stell dir einfach nur mal vor deine mum hätte dich mit 2 jahren 8 stunden alleine zu hause gelassen, du hättest keinen gleichaltrigen zum spielen gehabt, zum toben wie auch immer *vielleicht ein blödes beispiel*:oops: aber so in etwa

und gerade in den letzten wochen lernen die kleinen noch ganz viel von ihre mutter, sodass es sehr wichtig ist sie bis zu der 12 woche (mind.!!!!) bei der mama bleiben...

und wenn du keine zweite katze haben darfst, dann solltest du dem kleinen wieder abgeben...:(
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #17
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
  • #18
Du bist jeden Tag über 10 Stunden außer Haus?! Ich finde das selbst für 2 Kätzchen viel zu lang... Meine brauchten im ersten halben Jahr fast alle 3 Stunden Futter, ist bei dir wohl schlecht machbar.
 
L

LiNa1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2011
Beiträge
10
Alter
28
Ort
Im schönen Windecker Ländchen
  • #19
Ja natuerlich, ich will es der kleinen doch so schoen wie moeglich machen :(

Ich hatte Anfangs gesagt, dass wir uns lieber zwei Kaetzchen
Holen sollten aber meine Mama war total dagegen :(
Sie sagte, dass das alles viel zu teuer waere am Anfang usw...
Wir sind grade neu Umgezogen und ich war uebergluecklich endlich ein kaetzchen haben zu duerfen.
Vorher ging es leider nicht weil wir direkt an der Hauptverkehrsstrasse gewohnt haben und dann waere es eine reine Wohnungskatze geworden, das sah meine Mutter allerdings als "Tierquaelerei" an...
Nun Wohnen wir in einem kleinen Dorf am Waldran wo nichteinmal eine richtige Straße entlang fuehrt und da koennte das kaetzchen natuerlich raus...

Ich wuerde mein Kaetzchen sehr gern behalten :(
Das klingt so verdammt egoistisch! Ich habe mich aber doch schon sooo verliebt! :(
Die kleine ist total anhaenglich und folgt mir auf schritt und tritt!
Ick kann Sie doch nicht einfach weggeben?!

Viele schreiben hier etwas von "weinen" wenn die kleinen alleine sind, aber bis jetzt ist mir noch nicht aufgefallen, dass die kleine weint oder jammert wenn sie mal allein ist (tür verschlossen).

Hm...jetzt bin ich wirklich Ratlos und total vor den Kopf gestoßen :(
 
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
  • #20
Nun wie gesagt hast du zwei Möglichkeiten:

1) Du stimmst deine Mutter um.

2) Du verschaffst deiner Miez ein glückliches Zuhause mit Artgenossen und holst dir eine Katze, die schon durch den Menschen "verkorkst" und zur Einzelkatze gemacht wurde.

Was Anderes bleibt dir leider nicht, sonst wirst du sehr sehr viele Probleme kriegen und was noch wichtiger ist: Du machst deine Kleine unglücklich.
Sieh dir die Katzen auf all den Bildern hier an, wie sie glücklich mit ihren Artgenossen kuscheln.
Mir würde es das Herz brechen, so ein kleines Würmchen alleine zu halten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
1K
C
Conception
Antworten
8
Aufrufe
9K
Conception
Conception
R
Antworten
28
Aufrufe
9K
Lirumlarum
Lirumlarum
K
  • Katzensprung 23
  • Kitten
Antworten
10
Aufrufe
556
PusCat
P
Daisy&Gizmo
Antworten
9
Aufrufe
818
Daisy&Gizmo
Daisy&Gizmo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben