Mielosan Salbe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Sammy24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
6
Hallo , Ich bin neu hier und hab eine Frage ,mein Kater hat eine Wunde an der Pfote die er immer wieder aufleckt. Hab nun von einer Bekannten diese Salbe bekommen hat jemand Erfahrung mit mielosan ?? Danke im vorraus LG
 

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
608
Hallo , Ich bin neu hier und hab eine Frage ,mein Kater hat eine Wunde an der Pfote die er immer wieder aufleckt. Hab nun von einer Bekannten diese Salbe bekommen hat jemand Erfahrung mit mielosan ?? Danke im vorraus LG
Hallo Sammy,

mit dieser Salbe habe ich keine Erfahrung. Hatte aber mal eine Heilsalbe , auch mit medizinischem Honig, im Einsatz. Gut ist an diesen, Katzen lecken ja und diese Salbe dürfen sie lecken. Wenn es irgendgeht wäre jedoch, wenn auch nur bis weggeknabbert, evtl. ein Schutzverband sinnvoll - damit der Honig möglichst lange wirken kann. Auf der Pfote schwierig, aber vielleicht klappt auch mehrfaches einschmieren. Anwenden kannst du sie auf jeden Fall, wird sogar für die Anwendung beim Tier angeboten.
VG
 

Sammy24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
6
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort 🤗
Bin immer sehr ängstlich bei sowas , weil die Salbe ja auch ätherische Öle enthält . Aber Du meinst das abschlecken schadet nicht ?
 

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
608
Hab sonst auch noch canosept Wundspray
Das Canosept, da müsste ich mir den Wirkstoff genauer ansehen da es ein Spray für Hunde ist. Grundsätzlich denke ich, vermutlich nichts gegen einzuwenden. Soll, wie auch der medizinische Honig, antibakterielle Eigenschaft haben. Ich würde evtl. beides im Wechsel einsetzen, wobei Katzen häufig kein Spray tolerieren.
Die ätherischen Öle in der Mielosan sind nicht bedenklich für die Katze.
VG
 

Sammy24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
6
Das Canosept, da müsste ich mir den Wirkstoff genauer ansehen da es ein Spray für Hunde ist. Grundsätzlich denke ich, vermutlich nichts gegen einzuwenden. Soll, wie auch der medizinische Honig, antibakterielle Eigenschaft haben. Ich würde evtl. beides im Wechsel einsetzen, wobei Katzen häufig kein Spray tolerieren.
Die ätherischen Öle in der Mielosan sind nicht bedenklich für die Katze.
VG
Dankeschön bin jetzt etwas beruhigter 😊😊
 

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.116
Wie lange hat er die Wunde denn schon und wodurch ist sie entstanden?
 

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
608
Guten Morgen, so etwa 14 Tage , wodurch wissen wir nicht .Sie heilt ja aber dann leckt oder beisst er sich das wieder offen .
Guten Morgen,

wenn es so lange schon dauert, bitte lass mal prüfen ob er sich nicht etwas eingetreten hat wie einen Dorn. Oder sogar beispielsweise Milben die Ursache sind. Dies kann der TA mittels eines Hautgeschapsels.

VG
 

Sammy24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
6
Guten Morgen,

wenn es so lange schon dauert, bitte lass mal prüfen ob er sich nicht etwas eingetreten hat wie einen Dorn. Oder sogar beispielsweise Milben die Ursache sind. Dies kann der TA mittels eines Hautgeschapsels.

VG
Hallo, also 14 Tage finde ich nun nicht lang. Das Spray hilft wird kleiner die Wunde 😊 Trotzdem danke für deinen Rat 👍👍
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben