Miau miau miau miau...

Nihou

Nihou

Benutzer
Mitglied seit
24 August 2009
Beiträge
91
Alter
33
Ort
Berlin
Wir haben unsere 2 Kater jetzt schon seit 3 1/2 Jahren und seit 2 Wochen haben wir das Problem das einer der beiden fast denn ganzen Tag im rumläuft und Miaut, am liebsten steht er dafür im Schlafzimmer, dort spiel ich auch meistens mit ihnen, weil da einfach mehr platz ist.

Aber der Miaut so viel denn ganzen Tag, so viel kann ich gar nicht mit ihm spielen. Bin wegen einer Erkältung schon ein paar Tage zuhause, das haben die sich wohl zu sehr angewöhnt, aber bin krank, will nicht spielen...

Wenn ich ihn an sehe, bekommt er süße Kuller Augen, Schwanz hoch, buckel und um die beine streifen, der kleine hat es raus mich dran zu kriegen...

Dieses traurige miautzen macht mich fertig...

Wer nen tipp? Ne Zeit nicht beachten oder versuchen so viel wie möglich drauf ein zu gehen? Nicht beachten fällt so schwer...
 
Werbung:
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
Hallo,

es könnte auch sein, dass deine Katze miaut, weil sie sich krank fühlt. Bitte lass das doch vorsichtshalber mal von deinem Tierarzt abklären.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass deiner Katze langweilig ist. Wieviel spielst du mit deinen Katzen? Wie lange? Und was für Spiele?Ich kann das Clickertraining empfehlen. Wir haben hier einen sehr schlauen Kater, dem schnell langweilig wird. Wir lasten ihn mit Fummelbrettern und Clickertraining aus. Vllt wäre das ein Tipp für dich.

Außerdem könnte es auch sein, dass deine Katze einfach gerne plaudert... Eine Ferndiagnose ist hier wohl schwierig. Du siehst, dass es zahlreiche Ursachen sein könnten.

;)
 
C

Catma

Gast
Wir haben unsere 2 Kater jetzt schon seit 3 1/2 Jahren und seit 2 Wochen haben wir das Problem das einer der beiden fast denn ganzen Tag im rumläuft und Miaut
Plötzliche Verhaltensänderung kann ein Krankheitssymptom sein.
Aber der Miaut so viel denn ganzen Tag, so viel kann ich gar nicht mit ihm spielen.
Wie oft spielst du denn mit ihm?
Wenn ich ihn an sehe, bekommt er süße Kuller Augen, Schwanz hoch, buckel und um die beine streifen, der kleine hat es raus mich dran zu kriegen...
Er will deine Aufmerksamkeit, für mich liest sich das zwar nach Spielaufforderung an, aber da du die 2 ja bereits länger hast und er das noch nie so vehement getan hat und ständig maunzt, würde ich ihn auch erstmal beim TA durchchecken lassen.

Ansonsten könnte er Hunger haben? Langeweile? Einfach den Kontakt zu dir suchen? Hört er denn auf, wenn du dich mit ihm beschäftigst? Oder wenn er gerade gefuttert hat? Es kann so vieles sein, ich würde erstmal körperliche Ursachen auschließen wollen...
 
Nihou

Nihou

Benutzer
Mitglied seit
24 August 2009
Beiträge
91
Alter
33
Ort
Berlin
Normal komm ich um 5 von der Arbeit, dann gibts erst mal ne runde Leckerchen werfen und jagen. Abends ab halb 10 steht Lui dann da und miaut weil er müde ist und ins Bett will... Der "kleine" schläft auf meinem Kopfkissen :pink-heart: Dann wird geschlafen bis um 6Uhr, duschen und gibt Frühstück, da wird auch schon miaut weil er es nicht abwarten kann, der sitz dann gähnend auf dem sofa und miaut... :pink-heart:

Es gibt Morgens immer Nass Futter und Abends Trockenfutter, Balu zerkaut uns die ganze Bude wenn er kein Trockenfutter bekommt...

Jetzt wo ich so viel huste schläft lui nicht auf meinem Kopfkissen, da ich nicht nach hause komme gibts keine leckerchen werfen (zumindest nicht zu festen Zeiten)... Es gibt abends immer Breakis. Und wenn ich zwischendurch am Tag ne runde Leckerchen ausgebe gibts immer was scheinbar besonders leckeres normal Wiskas. Hab aber neulich mal Felix gekauft, die sind völlig ausgerastet beim ersten mal und die anderen 20 mal danach auch, da gibt man natürlich gern öfter mal einen aus am Tag... Und nu wird nur noch miauzt, bin mir zu 90% sicher das ich am liebsten denn ganzen Tag Felix werfen soll... Da ja immoment die geregelten Zeiten weg sind, aber bald kommt noch der Urlaub, also erst mal keine besserung in sicht...

Habt ihr von Felix schon mal Grillspaß gekauft? Ich glaube meine würden dafür Morden wenn sie rausfinden würden das es sich lohnen könnte... :eek:
 
Nihou

Nihou

Benutzer
Mitglied seit
24 August 2009
Beiträge
91
Alter
33
Ort
Berlin
Achso verdammt, es is wohl noch zu früh :eek:

Ja wenn ich ihn beachte dann strahlt der mich immer total glücklich an, mit seinen süssen Kuller Augen :glubschauge:

Und was ich vielleicht auch noch erwähen sollte, wenn Lui nicht seinen willen bekommt, also kein Leckerchen werfen, oder spielen oder wenigstens stundenlanges Streicheln bis er bei mir einschläft, hört man so nach 20-60min Balu schmerzerfüllt miauzen und wenn er pech hat liegt die Wohnung voll mit schwarzem Fell von ihm, da lässt er praktisch wie Wut raus... Mittlerweile geh ich da schon zwischen, aber geh dann auf Balu ein der dann total zerrupft und mit angst da steht... Hab das Gefühl wenn ich mich um Lui kümmer merkt der sich das und macht das öfter.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Ist Leckerli werfen das EINZIGE, was du mit deinen Katern spielst???

Dann ist es weiß Gott kein Wunder, wenn die nicht ausgelastet sind. Ehrlich gesagt, kannst du von Glück reden, wenn dann nur einer maunzt und dir nicht beide die Bude auseinandernehman.

Wie wäre es mit Spielangel, Bällchen werfen, Laserpoint fangen, in Kartons mit zusammengeknüllter Zeitung nach Lekerlis suchen lassen usw.

Deine Katzen müssen auch körperlich ausgelastet werden! Und da mußt du schon ein wenig mehr Zeit investieren als einmal am Tag ein paar Minuten.

Und ganz nebenbei, deine Fütterung wäre auch zu überdenken. Sehr gesund ist die nämlich nicht. Auch für Trofufans gibt es gesünderes Essen als Felix und co.

Sogar meine Freigänger, die tagsüber wirklich viel Bewegung draußen haben, möchten abends mehr Bespaßung haben, als du deinen Wohnungskatzen gibst.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Felix, Beckies,Whiskas....Bitte bitte ließ Dich mal zum Thema Ernährung ein. Das ist ja schlimm.
 
Nihou

Nihou

Benutzer
Mitglied seit
24 August 2009
Beiträge
91
Alter
33
Ort
Berlin
Abends gibts Breakis und alle 2 Monate tausche ich das Leckerchen von Wiskas zu Felix, was es dann ein mal am Tag Nachmittag gibt. Hab da bis her nichts schlimmes dran gesehen, aber ich les gleich mal nach
 
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
  • #10
Für mich klingt das was du schreibst als wenn der Bengel frustriert ist.

Wie spielen denn deine Katzen zusammen?
Wie oft spielen sie gemeinsam?

Ist dein Duo harmonisch?
 
C

Catma

Gast
  • #11
Normal komm ich um 5 von der Arbeit, dann gibts erst mal ne runde Leckerchen werfen und jagen. Abends ab halb 10 steht Lui dann da und miaut weil er müde ist und ins Bett will... Der "kleine" schläft auf meinem Kopfkissen :pink-heart: Dann wird geschlafen bis um 6Uhr, duschen und gibt Frühstück, da wird auch schon miaut weil er es nicht abwarten kann, der sitz dann gähnend auf dem sofa und miaut...
Das ist für beide zu wenig Beschäftigung - spiel mehr mit ihnen :) Vielleicht haben sich beide an die Langeweile gewöhnt und jetzt, da du länger zu Hause bist, wollen sie aber auch mehr Beschäftigung mit dir.
Dass sie sich auch fetzen, dass die Fellbüschel fliegen, ist ein Zeichen dafür, dass sie unausgelastet sind.
Spielen die 2 auch mal zusammen? Manche Katzen kommen von allein nicht auf die Idee, man muss ihnen regelrecht zeigen, was man alles miteinander anstellen kann, zB bastle für beide Fummelbretter und zeig ihnen, wie sie funktionieren, oder zeig ihnen, wie sie sich mit div Spielzeugen beschäftigen können oder mach mit ihnen Angelspiele zu 3.

Auch wenn sie sich zu zweit haben und miteinander spielen, mögen die meisten Katzen es gern, auch mit dem Menschen zu spielen und von ihm ungeteilte Aufmerksamkeit zu bekommen.
Spielen ist nicht nur gut gegen Langeweile, es baut Stress ab und ist wichtig für die Tiger, um ihren Jagdtrieb zu befriedigen, dann sind sie auch ausgeglichener :) Mach mit ihnen zB Angelspiele, in denen sie sich schön auspowern können (Beute jagen ;))... Aber auch Such- und Intelligenzspiele finden sie spannend - hier gibt es viele Anregungen klickmich.
Mach mit ihnen regelmäßige Spielstunden, dann haben sie ein Ritual mit dir, auf das sie sich freuen können. Manchmal reicht es schon, wenn du nen großen Karton mitbringst, große Löcher rein schneidest - oder Zweige von draußen mitbringst, oder nen Lockenwickler an ne Angelschnur knotest - die meisten Katzen mögen Abwechslung und sind für viele einfache Dinge zu begeistern :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
699
mimimama
Antworten
17
Aufrufe
3K
Ela23
Antworten
5
Aufrufe
1K
KnarriKä
Antworten
9
Aufrufe
652
Königscobra
4 5 6
Antworten
103
Aufrufe
14K
stinkhans
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben