Mia und der verschluckte Haargummi!

  • Themenstarter Moreno
  • Beginndatum
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
Heute war Action angesagt.
Mich plagen mal wieder die blöden Rückenschmerzen dazu kam die Einschulung meines Patenkindes. Auf dem Rückweg noch schnell nach Hause zum Futter geben & KaKlo machen. 15 min. vor Arbeitsbeginn habe ich eilig die KaKlos sauber gemacht. Dabei ist mir ein lose eingebundener Haargummi (schwarz, polyester und so dick wie der kleine Finger) runtergefallen.
Da Madame immer meint sie müsste aufpassen ob ich auch alles richtig mache, hat sie sich auch prompt den Gummi geschnappt. Ich denk noch, ach wie süss sie damit spielt. Schwups war der Gummi weg. Einfach runtergeschluckt.
So ich voll in Panik ! Was soll ich tuen? Euch um Rat fragen?
Das Gedankenkarussel spielte verrückt. Nein, Forum dauert zu lange. Also TA angerufen und geschildert. Sofort kommen damit der Katze etwas zum übergeben gespritzt wird.
Gesagt getan, zwischendurch in der Arbeit angerufen und zum TA.

Dort wurde ihr etwas gespritz von dem 99% der Katzen innerhalb von 4 Min. Kotzen. Was soll ich sagen, nach 20 min. Nix, Nada!
Letzte möglichkeit, Katze bleibt da und per Endoskopie wird dann der Gummi rausgefischt. Blieb mir ja nichts anderes übrig.

Katze dagelassen und zur Arbeit gefahren. Gedanken überall nur nicht auf der Arbeit. 17.30 der erlösende Anruf, Mia ist noch schläfrig, aber der Gummi ist erlegt. Puh bin ich erleichtert, das Mäuschen ist doch erst 4 Monate alt.

Gerade haben wir Konsequent mit Mann und Kind das Haus auf Katzenunfreundliche Gegenstände abgesucht. Da gibts ne Menge, besonders im
Kinderzimmer.
Hab meine Lehre daraus gezogen das kann ich Euch sagen.
Das komische daran ist, das Luke sie überhaupt nicht vermisst oder sucht.
 
Werbung:
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
Oh weh...da habt ihr Schwein gehabt!!!

Unsere schleppen auch immer alles aus dem Kinderzimmer weg, deshalb gucken wir immer das keine kleinen Legos und Playmobilsachen auf dem Boden liegen, aber die Miezis sind so dreist die fischen sich auch Kleinkram aus irgendwelchen Kisten.

Na so wird es mit den Süßen nie langweilig!
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
@susa1974 Ein schrecken mit gutem Ende.
Hast Du noch Pipi gefunden?
 
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
schmunzel...nein kein Pipi gefunden:D
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Kann mir gut vorstellen wie es dir da ergangen ist....
Vor zwei Jahren etwas hat meine Biene mal ein ca 20 cm langes Geschenkbändchen aufgefuttert! Ich sehe es noch vor ihr liegen, hab nicht im Traum gedacht, dass sie das frisst... und schon war`s weg!
Bei uns hat sich das Problem von alleine gelöst, auf natürlichem Wege.
Aber es ist schon besser wenn in so einem Fall zum Arzt fährt.
Ich weiss jetzt auch, dass ich NICHTS mehr rumliegen lassen darf:oops:
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
So, Mia ist jetzt wieder zu Hause. Noch etwas benommen, ansonsten fit.
Luke versteckt sich vor ihr, und wenn sie vorbei geht, knurrt und faucht er.
Blöd ist jetzt nur, das der Kastra Termin am kommenden Dienstag verschoben wird. Die TA meinte das die Belastung für den kleinen Körper zu gross sei.
Luke soll jetzt allein am Dienstag kastruert werden.
Ach manno.
Meint ihr das sich das mit dem knurren bald wieder legt?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Meint ihr das sich das mit dem knurren bald wieder legt?

Ja, das legt sich. Sie riecht nach TA. Manchmal hilft es, sie mit einem getragenen Shirt von Dir abzureiben.

Ein Glück, dass sie es gut überstanden hat!
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
Ja, das legt sich. Sie riecht nach TA. Manchmal hilft es, sie mit einem getragenen Shirt von Dir abzureiben.

Ein Glück, dass sie es gut überstanden hat!

Ok werd ich direkt machen.
Geb gleich ne rückmeldung
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
Hm, scheint nicht so wirklich zu funktionieren.
Sie liegt jetzt in meinem Bett und putzt such meinen T- Shirt geruch wieder ab.
Luke ist derweil im Zimmer meines Sohnes und schaut gelangweilt azs dem Fenster.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #10
ohweja, da hat deine kleine ja echt nochmal glück gehabt.

das mit dem fauchen nachdem tierarzt kenne ich auch. das vergeht wieder. bei uns ist es meistens nach einem tag wieder vorbei :)
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
  • #11
Ruhe kehrt ein. Jetzt wird geschlafen und wie es aussieht, das erste mal getrennt.
Ach zu früh gefreut, gerade wird wieder geknurrt als sei es ein Riesenhund.
Ich werd jetzt meinen lädierten Rücken versorgen und darauf vertrauen, das morgen wieder alles beim alten ist.
P.s der TA meinte, das dies eine ganz aussergewöhnliche Katze sei, da bis heute in dieser Praxis alle gekotzt hätten.
Was soll ich dazu sagen!
 
Werbung:
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
  • #12
Kann mir gut vorstellen wie es dir da ergangen ist....
Vor zwei Jahren etwas hat meine Biene mal ein ca 20 cm langes Geschenkbändchen aufgefuttert! Ich sehe es noch vor ihr liegen, hab nicht im Traum gedacht, dass sie das frisst... und schon war`s weg!
Bei uns hat sich das Problem von alleine gelöst, auf natürlichem Wege.
Aber es ist schon besser wenn in so einem Fall zum Arzt fährt.
Ich weiss jetzt auch, dass ich NICHTS mehr rumliegen lassen darf:oops:

Da hast Du aber auch Glück gehabt.
Ich erinnere mich an eine Forine, die erzählte, das das Geschänkbändchen immer stückchenweise rauskam. Und das man auf keinenfall daran ziehen sollte.
 
kissy

kissy

Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
41
Ort
Bremerhaven
  • #13
Ich weiss jetzt auch, dass ich NICHTS mehr rumliegen lassen darf


oh hamma da hab ich ja bis sonntag noch was vor mir..... alles katzen sicher machen :D
naja alles in schlafzimmer :D da sollen sie ja nicht rein
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
  • #14
So, die beiden haben sich seit ca. 20 Min. wieder lieb.!
Bin dann doch erleichtert, da ich jetzt gleich arbeiten muss.
Heute morgen gab es noch gemeine Bisse vom Bruder.
Der Termin für die Kastra von Beiden ist jetzt auf den 20. Sept. verschoben.
Ok müssen wur jetzt durch. Die nette Tierarzthelferin meinte eben am Telefon, das mein Mann vergessen hätte den Haargummi mitzunehmen. Ob sie den zuschicken soll. ?
- Ach nee lassen Sie mal, bitte in den Müll damit.
Somit wäre dieses Kapitel jetzt erfolgreich abgeschlossen.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
  • #15
Habe den Threat gerade erst gelesen,was nicht alles passieren kann:eek:
Na GsD alles wieder gut,so kleine Katzen sind wie kleine Kinder haben alle nur Blödsinn im Kopf;)
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
  • #16
Habe den Threat gerade erst gelesen,was nicht alles passieren kann:eek:
Na GsD alles wieder gut,so kleine Katzen sind wie kleine Kinder haben alle nur Blödsinn im Kopf;)

Ich wusste auch bis gestern nicht, das Haargummi in schwarz, passend zur Katze eine Leibspeise ist.
Man lernt dazu.
Ich hoffe es geht Dir und Deiner Ma gut.
PS. Das der Elvis so tolle Dosis gefunden hat ist schon wahnsinn.
Freu
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben