Melly humpelt :o(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2007
Beiträge
244
Alter
52
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
Als wir Sonntagabend nach Hause kamen, hatten wir nicht die Begrüßung an der Tür wie sonst. Spike war zwar da aber Melly lag vor dem Wohnzimmertisch, sehr untypisch für sie.

Auch sonst bewegte sie sich sehr wenig. Sie wollte dann zur Toi und da sah ich es, sie humpelt hinten rechts :eek:

Sie kann kaum auftreten, kommt noch nicht mal die Couch hoch. :( Gefressen wird nur wenn ich ihr das Futter vor die Nase setze, sie geht noch nicht mal zum Fressnapf. Auch den heißgeliebten gekochten Fisch wollte sie nicht :(

Was ein Mist, ausgerechnet wenn man was hat bzw die Katze hat der eigene TA Urlaub. Habe heute morgen bei der Vertretung angerufen und wir können heute ab 17 Uhr kommen.

Habe schon die Beine abgetastet, und ich denke das sie sich ihr Knie verrenkt hat, habe das Gefühl das es anders steht als das andere Knie.

Und da sie nicht richtig frißt hab ich sie gerade mal gewogen, sie wiegt nur noch 2,7 kg :eek::eek::eek:.

Werde gleich erstmal in den FN fahren und Futter mit viel Nährstoffen kaufen.

Drückt bitte die Daumen das es nichts schlimmes ist
 
Werbung:
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
Liebe Sabine

Natürlich drücken wir die Daumen ganz fest und hoffen das es nichts schlimmes ist .
Ich weiß wie es dir jetzt geht . Meine Djuna hat sich vor kurzem auch beim toben mit Nele den Rücken geprellt . Sie hat hinten auch sehr stark gehumpelt . Das mit dem Futter hat Djuna auch so gemacht .
Och menno was machen die Mietzen bloß immer ?

Wir denken an euch
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Was hat meine Patenmaus denn bloss????:eek::eek: Vielleicht ist sie irgendwo hoch runtergesprungen und hat sich verdreht...

Ich drücke alle erdenklichen Daumen und warte gespannt auf das Ergebnis...
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je, das klingt nicht gut :eek:

Auch ich drücke die Daumen ! Hast Du evtl wetwas Traumeel da um Schmerzen zu lindern ?
 
S

susemieke

Gast
Drück dir auch die Daumen, das es nix Schlimmes is:oops:

Hat sich beim Spielen vielleicht nur was gezerrt. Tut ja nunmal weh:oops:

LG Kathi
 
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2007
Beiträge
244
Alter
52
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
Oh je, das klingt nicht gut :eek:

Auch ich drücke die Daumen ! Hast Du evtl wetwas Traumeel da um Schmerzen zu lindern ?

Nein haben wir leider nicht :( Werde ich mir aber nachher vorsorglich von der TÄ geben lassen.


Ich denke das Spike sie wieder aus ihrer Hängematte getrieben hat und sie dabei falsch auf den Boden gesprungen ist und sich dabei was verdreht oder verknackst hat.

Ich werde Euch auf dem laufenden halten wenn wir vom TA wieder da sind.
 
E

Ela

Gast
Ich drück Euch die Daumen für den TA-Termin
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
.. auch ich drücke die Daumen !!!
 
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2007
Beiträge
244
Alter
52
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
Hier der neue Thread mit dem aktuellen Stand Klick
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben