Meinen Kater zeiht es zur falschen

  • Themenstarter stopthebullshit
  • Beginndatum
S

stopthebullshit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
4
Hallo, liebe Katzenfreunde.
Ich habe seit bald zwei Monaten einen Kater bei mir; meine Freundin und ich habe ihn aus dem Tierheim. Er hat sich sehr schnell eingewöhnt und ist wirklich zutraulich und das, obwohl er eigentlich aus einem Problemhaushalt stammte - er ist aber auch erst drei Jahre alt.
Mich stört aber folgendes: meine Freundin und ich haben ihn im Tierheim zwei Mal für ein paar Stunden besucht, bevor wir uns für ihn entschieden haben und dabei auch mit ihm gespielt und so weiter. Dabei schien es sogar so, als hätte er mehr für meine Freundin übrig, als für mich (vielleicht, weil er ein Männchen ist?). Jetzt, da er bei mir zu Hause ist (ich wohne mit noch bei meiner Mutter, meine Freundin ist meist nur an den Wochenenden hier), verbringt er sehr viel Zeit im Wohnzimmer, bei meiner Mutter, während er bei meiner Freudnin meist nicht lange bleibt, außer natürlich, sie hat Leckerlies...
Meine Freundin ist ein Mensch, der sehr gut mit verschiedenen Tieren zurecht kommt, vor allem Katzen (sie hatte selber früher zwei Kater, aber ein väterlicher Erlaß hat es nicht möglich gemacht, ihren letzten zu behalten) und da wir beide nunmal sehr viel für diese kleinen Pelztiere übrig haben, ich jedoch nie eine eigene hatte, beschlossen wir, in Absprache mit meiner Mutter, einen Kater ins Haus zu holen.
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, oder Tricks, wie ich sein Verhalten katzenfreundlich beeinflussen kann? Er scheint zumindest vergessen zu haben, wer ihn aus dem Tierheim geholt und sich am Anfang um ihn gekümmert hat - das einzige, was meine Mutter jedenfalls macht, ist ihn zu füttern, wenn ich es nicht kann.
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Da kannst du nix machen, Katzen haben nun mal ihren eigenen Kopf und suchen sich ihre "lieblings"menschen selber aus.
Wir haben 3 - der eine ist Muttikind, der andere mehr auf meinen Freund bezogen und die Püppi wiederum kommt eher mal zu mir - ist aber nicht so kuschelbedürftig.

Du kannst ihn da nciht "umerziehen"...
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Herzlichen Glückwunsch, ihr habt eine Katze.:D

Da könnt ihr wohl nix machen, unsere Tiffy hängt auch nur bei meinem Mann- manchmal hab ich Glück, dann gibt es mal einen Mama-Tag.
 
M

Mondsüchtig

Gast
Nun Katzen sind eigenwillig, deshalb habe ich ja welche! :D

Meine erste Katze liebt meinen jüngeren Sohn, da kann ich eine Bodenturn-Kür deluxe mit der Katzenangel hinlegen, wenn Junior ein olles Papierbällchen schmeißt oder von der Schule nach Hause kommt, dann sieht sie mich mit dem Pöppes nicht an. Da hilft dann ggf. auch kein bestechen, sie liebt ihn abgöttisch.

Ist der Kater alleine bei Euch oder hat er noch einen Katzenkumpel?
 
S

stopthebullshit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
4
Hm... ich habe schon befürchtet, daß es da nichts zu machen gibt.
Aber, Mondsüchtig, er ist sozusagen "Einzelkind". Aber ich spiele sehr viel mit ihm und meine Freundin, wenn sie hier ist, ebenfalls.
Einzig die Tatsache, daß er nicht lange bei ihr bleibt, stört mich halt.
Nur wenn es nicht anders geht, dann werden wir halt damit leben müssen.
Mein einziger Versuch war bisher, das Sofa im WZ mit Katzen-Fernhaltespray einzusprühen, aber das Zeug zeigt keine Wirkung -.-
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
hallo und willkommen im forum :)

bitte kein fernhaltespray im revier der katze verwenden, das ist gemein :(

zum anderen: wie kommst du darauf, dass er ein "einzelkind" ist? sollte sich das allein auf die aussage des th beziehen kann ich dir nur aus erfahrung sagen: kann stimmen, muss aber nicht ;)
und grade in so jungem alter halte ich aussagen wie "katze ist einzelkatze" eher für fragwürdig.
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
Warum besprühst du das Sofa mit Fernhaltespray :confused:
Das Zeug heißt nicht umsonst so und nun müffelt in Katers Nase sein halbes Revier danach....
Und das nur, weil er sich nicht nach Euren Vorstellungen verhält ?

Bitte respektiert doch, daß der Kater sich der Person anschließt, die sich in seinen Augen am besten um ihn kümmert.
Wenn Deine Freundin nur am Wochenende bei euch ist, wie soll er denn da einen feste Bindung zu ihr aufbauen ?
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
IHR habt euch den Kater ausgesucht,also müsst ihr euch nach IHM richten,nicht er nach euch.;)
Er ist keine Spielzeug,sondern hat Persönlichkeit,seine EIGENE.
 
J

Julyanne

Forenprofi
Mitglied seit
23. Februar 2012
Beiträge
1.024
Ort
Portugal
ich muss auch ehrlich sagen, dass du nicht danach klingst, als wolltest du das beste für die katze.
du kannst doch einem kleinen kind auch nicht vorwerfen, dass es sich lieber an mamas brust kuschelt als an die der tante?
und das mit dem fernhaltespray finde ich auch krass ...
mach dir nochmal gedanken, ob du wirklich dazu bereit bist, eine katze zu halten. das sind tiere mit ihrem eigenen kopf. ich kann verstehen, dass du das mit deiner freundin schade findest, aber das ist nunmal so. wenn ihr irgendwann zusammen lebt, ändert sich das vlt auch noch.
meine 2 sind auch eher mama-kinder ... der große spielt zwar auch gern mit meinem freund, aber die kleine nimmt öfters sogar reißaus vor ihm, vlt weil er so groß ist. und wenn ich durch die wohnung laufe, laufen mir grundsätzlich beide hinterher-.. das ist nunmal so, damit müsst ihr leben!
 
S

stopthebullshit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
4
  • #10
Darf ich fragen, was jetzt das Problem ist?
Nur weil es sich hier um ein Katzenforum handelt, müssen ja nicht Allemann gleich panisch aufspringen.
Erstens, versucht hier keiner, ihn zu irgendwas zu zwingen.
Zweitens, er hat hier ein gutes Zuhause gefunden, weil sich hier um ihn gekümmert wird und ihn alle, die in dieser Wohnung einkehren, lieben.

Auf Vorwürfe, ein Tier wie ein Spielzeug behandeln zu wollen, werde ich grundsätzlich nicht weiter eingehen.

Es war ein Versuch, er ist gescheitert und da es sonst keine tierfreundlichen Mittel gibt, belassen wir es auch dabei.
 
S

stopthebullshit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
4
  • #11
@Catlady1969: Nun ja, das Zeug habe ich letzlich nur ein Mal ausprobiert, dabei auch nicht direkt mit dem ganzen Sofa, sondern nur mit der Tagesdecke.
Also Sie können beruhigt sein, sein Reier ist noch in bester Ordnung.
Was das Kümmern angeht, daran kann es nicht liegen, denn abgesehen vom Abendessen, daß ich ihm aus Zeitgründen nicht immer geben kann, bekommt er von meiner Mutter nur Streicheleinheiten, während meist wir (meine Freundin und ich) mit ihm spielen; uns macht es halt nichts aus, wenn er mal unsere Füße unter der Decke anknabbert, oder seine Jagdtriebe auch mal an Hand und Unterarm befriedigt...
@Serafyna: Na ja, er wird einzeln gehalten, weil wir und auch die freundlichen Mitarbeiter, die uns im Heim beraten haben, der Meinung sind, daß unsere Wohnung für zwei etwas zu klein sein könnte. Außerdem fühlte er sich im Heim auch alleine wohler, als die Zeiten über, die er einen Kameraden bekam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #12
Es ist logisch, deine Freundin ist nunmal eine Fremde, die ab und an (Katzen haben ja kein Zeitgefühl wie wir und 5 Tage sind für sie Ewigkeiten) mal vorbeikommt und die der Kater im besten Fall wiedererkennt (vlt ist sie für ihn aber noch völlig fremd).
Meine Katzen sind alle auf mich bezogen, bin ich da, ist mein Freund abgeschrieben... würde der sich darüber Gedanken machen, würde er ja schier verzweifeln. ;)
Natürlich merkt euer Kater, dass deine Mum ihn füttert. BTW, für 90% der Katzen ist ihre Bezugsperson austauschbar, interessant ist derjenige, der grad füttert und Zeit investiert.

Ergo: einfach nehmen wie es kommt. Davon ab ist es wohl realistischer, dass deine Mutter für den Kater noch länger aktuell sein wird als deine Freundin (will dir jetzt nicht zu nahe treten), warum sollten die sich dann nicht anfreunden, ne. Und alles andere würde sich im Zweifel ergeben, solltet ihr mal einen gemeinsamen Haushalt führen.
 
J

Julyanne

Forenprofi
Mitglied seit
23. Februar 2012
Beiträge
1.024
Ort
Portugal
  • #13
@Serafyna: Na ja, er wird einzeln gehalten, weil wir und auch die freundlichen Mitarbeiter, die uns im Heim beraten haben, der Meinung sind, daß unsere Wohnung für zwei etwas zu klein sein könnte. Außerdem fühlte er sich im Heim auch alleine wohler, als die Zeiten über, die er einen Kameraden bekam.

was bitte? er wird einzeln gehalten, weil für eine 2. kein platz ist?? also dann würde ich ja wohl eher gar keine katze halten! das ist alles andere als ein argument.
im übrigen kommt es v.a. auf den "spielraum" an, der bei katzen v.a. 3dimensional ist. wir wohnen auch auf 55qm mit 2 katzen, dabei eine ca 3,5qm große kammer, die verschlossen bleibt. dafür gibts halt spielraum nach oben ...
ihr solltet ernsthaft darüber nachdenken, eine 2. katze dazuzuholen.
bei katzen ist es wie mit menschen, nicht jeder kann sich riechen. und vom einen auf den anderen tag meist schon gar nicht. die einschätzung vom tierheim muss also noch lange nicht richtig sein, v.a. bei einem so jungem kater.
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
  • #14
Auf den Vergleich mit dem Spielzeug bin ich gekommen,weil du ihn halt nach deinen Vorstellungen verbiegen wolltest.;) Das geht halt nicht.

Irgendjemand hatte in seiner sig stehen:"Wer sich zwei Katzen nicht leisten kann,kann sie auch eine nicht leisten." In dem Sinne würde ich mal behaupten:Wer keinen Platz für zwei Katzen hat,hat auch keinen für eine.
Er ist mit Kumpel besser dran,glaub mir.
 
M

Mondsüchtig

Gast
  • #15
... uns macht es halt nichts aus, wenn er mal unsere Füße unter der Decke anknabbert, oder seine Jagdtriebe auch mal an Hand und Unterarm befriedigt...

Ihr habt den Kater jetzt seit nicht mal ganz 2 Monate, mal sehen wieviel Dir das ausmacht, wenn er sich richtig eingelebt hat. ;)
Vielleicht solltest Du schon mal nach Katzenbissen - Erstversorgung googlen.

Eine Katze /ein Kater die/ der aus Spiel auf Beine, Füße, Unterarme und Hände geht, ist alles andere als süß, nett und harmlos. Auch hier im Forum gibt es schöne Beispiele dafür, wie soetwas enden kann. Die Halter hatten dann zum Schluß so ziemlich alle zumindest einen gehörigen Respekt vor dem lieben Tier und bei vielen hat es genauso harmlos angefangen. Ich wünsche Euch viel Spaß dabei, wenn er das erste Mal aus vollem Galopp (für Euch aus dem Nichts) mit ausgefahrenen Krallen angesprungen kommt und sich in Beine oder Arme verbeißt. Nur so zur Info, der will dann immer noch spielen und meint das keinesfalls böse. ;)
 
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.230
Ort
NRW
  • #16
Hallöchen,
wenn er sich eure Mutter ausgesucht hat wird eure Mutter glücklich sein, vielleicht solltet ihr euch noch zwei oder drei oder vier Katzen aus dem Tierheim holen und hoffen das dann auch der eine oder andere zu euch schmusen kommt.

Garantie gibts da aber nicht drauf.;)

Wir haben drei Katzen, einer geht nur zu meinem Sohn, die "neue" Katze liegt nur bei meiner Mutter und unser Dritter kommt ab und an mal zu mir schmusen, er ist aber nicht so der Schmuser. Ich habe also auch keine Schmusekatze die zu mir kommt. - Ich glaube ich werde mal für eine Nr. 4 plädieren. - :D:D:D

Schitt happens, sei froh wenn er sich bei euch Leckerchen holt und besorgt ihm einen Kumpel zum spielen.
Gruß
Rewana
 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juli 2008
Beiträge
1.678
Ort
Hessische Bergstraße
  • #17
ICH habe unseren Kater im Tierheim ausgesucht.
ICH hole sein Katzenfutter, füttere ihn und spüle seine Näpfe
ICH stehe nachts auf und knuddel ihn auf der Holzmatte durch, weil er das aus irgendwelchen Gründen nur nachts will
ICH gehe mit ihm zum Tierarzt und ertrag sein Gejammer, wenn er dann mal einen Tag nicht raus darf
ICH mache ihm die Tür auf, wenn er mal wieder keine Lust hat, durch die Katzenklappe zu gehen
ICH fange die Mäuse, die er nachts rein schleppt und dann laufen läßt und setze die dann draußen wieder aus
ICH beseitige seine Hinterlassenschaften nach gelegentlichen Kotzattacken und mache alles wieder sauber

Und zu wem kommt der Tiger nachts ins Bett?
Bei wem legt er sich auf den Schoß, wenn er mal (selten genug) in Stimmung dazu ist?
:grr:
Männerbande!
Am tollsten ist es, wenn mein Mann dann alles zu seinem Sessel getragen haben muss (Fernbedienung, Getränke, Zeitung etc.), weil er ja wegen dem Kater auf seinem Schoß nicht aufstehen kann. Und der Tiger sieht mich unergründlich an :grr::massaker::dead:
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
  • #18
ICH habe unseren Kater im Tierheim ausgesucht.
ICH hole sein Katzenfutter, füttere ihn und spüle seine Näpfe
ICH stehe nachts auf und knuddel ihn auf der Holzmatte durch, weil er das aus irgendwelchen Gründen nur nachts will
ICH gehe mit ihm zum Tierarzt und ertrag sein Gejammer, wenn er dann mal einen Tag nicht raus darf
ICH mache ihm die Tür auf, wenn er mal wieder keine Lust hat, durch die Katzenklappe zu gehen
ICH fange die Mäuse, die er nachts rein schleppt und dann laufen läßt und setze die dann draußen wieder aus
ICH beseitige seine Hinterlassenschaften nach gelegentlichen Kotzattacken und mache alles wieder sauber

Und zu wem kommt der Tiger nachts ins Bett?
Bei wem legt er sich auf den Schoß, wenn er mal (selten genug) in Stimmung dazu ist?
:grr:
Männerbande!
Am tollsten ist es, wenn mein Mann dann alles zu seinem Sessel getragen haben muss (Fernbedienung, Getränke, Zeitung etc.), weil er ja wegen dem Kater auf seinem Schoß nicht aufstehen kann. Und der Tiger sieht mich unergründlich an :grr::massaker::dead:

So ein kleiner Penner!!-aussetzen,SOFORT!
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
  • #19
ich hab nen patexkater, der mir wirklich überall hin hinterher läuft und das nervt manchmal sehr ;)

der zweite kater liebt es bei meinem jüngeren kind zu sein, da sind alle anderen abgeschrieben ;)

die dritte im bunde ("Madame") rennt tagsüber vor mir weg als wäre ich der teufel persönlich und nachts kommt sie ins bett, schnurrt mir die ohren voll, hindert mich am lesen und legt sich unter die decke an mich rangekuschelt :D

der einzige, der mich offensichtlich immer zu lieben scheint ist mein Hund :D :D
(Ironie)

Sind Lebewesen mit ihrem eigenen Kopf ;)
 

Ähnliche Themen

SanIzanami
Antworten
4
Aufrufe
731
Starfairy
S
S
Antworten
6
Aufrufe
584
Smusaft
N
Antworten
12
Aufrufe
829
Nicht registriert
N
F
Antworten
32
Aufrufe
3K
swadesch
S
O
Antworten
9
Aufrufe
5K
Odenwälderin
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben