Meine verwitwete Katze hat eine neue Gefährtin

N

Noise

Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
52
Hallo zusammen!

Hab hier ja schon ein paar Mal gepostet ... ich erspare euch jetzt die Zusammenfassung ... jedenfalls jetzt hat meine Dicke eine neue Gefährtin. :zufrieden:

War beinahe eine Hauruckaktion! 3 Tierheime abeklappert ... und hatte eine süße Katze im Schlepptau!

Kam mit ihr in die Wohnung, Transportkorb auf, Katze raus - glaub ich nenne sie Wuschel - 2 Runden durch die Wohnung, Katzenklo gefunden, Fressen gefunden, Wasser gefunden ... alles da was Kätzin so braucht und legt sich mittig ins Zimmer, putzt sich, schnurrt ... war die Ruhe weg! :yeah: Ich dacht mir schon, wow, dass ist ja mal ne Katze ... kennt da gar nichts!

Naja, so cool war meine Dicke leider nicht, wär auch zu schön gewesen! Also, die mal ordentlich doof geguckt! Dann ab hinters Bett, auf den Kratzbaum, und lugte vorsichtig über die Bettkante! leichtes fauchen und knurren, katzen waren 3 Meter auseinander. Dann hat sie sich hingelegt und naja das wars bislang, kam nicht mehr heraus! Spielen u Leckerlis werden mal schlichtweg ignoriert!

Neue Kätzin völlig unbeeindruckt von allem, liegt bei mir am bett und schläft!

Jetzt kam alte Kätzin doch mal hervor, setzte sich in ne Ecke ins Zimmer und beobachtete! Neue Kätzin setzt sich vor sie hin, 2 Meter abstand, guckte ... von fauchen und knurren völlig unbeeindruckt. Sie hat sich dann cm für cm vorgetastet, bis das knurren doch eher unerträglich wurde und das fauchen ein wenig aggressiver ... sogar ich hab mich erschreckt ... neue kätzin dreht um und geht ... 5 minuten später, das gleiche spiel wieder ...

jetzt ist die alte kätzin wieder hintern bett im kratzbaum und mal schauen was in der nacht so passiert.

Wie sind eure erfahrungen hinsichtlich fauchen/knurren/eifersüchtig sein der "alten katzen"? Dauer, Intensität etc?

Kurze infos zu den katzen:
Alte Kätzin: 7 Jahre, eigentlich total a liebe u gutmütige, verschmust und verspielt; hatte 7 Jahre eine Begleiterin, mochten sich zwar nicht wirklich, hatten sich eher mehr ignoriert ...

Neue Kätzin: offensichtlich die ruhe weg, verschmust, lieb, nicht dominant!

Danke für eure Erfahrungen!

lg
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Das hört sich nach einer eher coolen Zusammenführung an. Fauchen und Knurren sind harmlose Begleiterscheinungen. Kümmere Dich viel um Deine Erstkatze, damit sie keinen Grund zur Eifersucht hat.

Viel Erfolg.
 
N

Noise

Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
52
:D meine "alte Katze" mag aus ihrem Versteck nicht mehr hervorkommen ... war mal kurz draußen, das aber auch eher gezwungenermaßen, weil sie aufs wc musste ;)

war die ganze nacht in der kratzbaumhöhle und bis jetzt auch den ganzen tag :( hhhhmmm?
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
Nerven behalten! ;) Katzen sind halt so "katzisch" man muss bei Zusammenführungen Geduld haben!
Für immer wird "die Alte" ;) schon nicht im Kratzbaum bleiben....danach kanns dann zum Fauchkonzert kommen...Katzen eben ;)
 
N

Noise

Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
52
mittlerweile ist sie aus dem kratzbaum raus ... sucht aber immer noch verstecke ... eh ganz klar! v.a. weil die neue so richtig cool ist und sich in der wohnung so bewegt, als ob sie schon immer da gewesen ist! ;)

naja ... hab jetzt einen 2 kratzbaum organisiert, einen etwas höheren, damit sie von oben beobachten kann ... den anderen hab ich in einen anderen raum gestellt, damit sich das alles ein bisschen mehr verlaufen kann ...

Sicherheitsabstand 2 m Abstand u fauch-knurr-konzert ... die neue lässt das zum glück völlig kalt! :D
 
C

Catma

Gast
Es ist nicht ungewöhnlich, dass die "Alte" erstmal etwas verunsichert ist, das war hier auch jedesmal so, hat sich aber schnell gelegt.

Seit wann ist denn die neue Katze da?
Und wie alt ist die Neue?
 
N

Noise

Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
52
die neue ist freitag abend gekommen;
die alte ist 7, die neue 5 oder 6, so genau wussten sie das nicht.

Habe jedenfalls ein Tier genommen, dass nicht dominant ist, das verschmust und unkompliziert ist... die liegt den ganzen tag bei mir am bett und schläft :D

heute ist's übrigens schon wieder ein bisschen besser ... die alte katze kommt immer wieder mal aus ihrem versteckt raus :) wohl nur kurz und hat sich jetzt in den kratzbaum im vorraum verzogen ... aber sie wirkt mittlerweile schohn ein bisschen entspannter und lässt sich auf durch streicheln beruhigen, wenn sie wieder faucht wie ne irre! :)

Bin nur gespannt wie's ihnen morgen geht, bin morgen wieder arbeiten und muss sie sozusagen alleine lassen den ganzen tag ...

aber ich gehe davon aus, dass wenn es bis jetzt noch keine handgreiflichen auseinandersetzungen gegeben hat, dass diese auch nicht folgen werden!? oder???

lg
 
C

Catma

Gast
Freitag erst - dann wird sich noch eine Menge tun :)
aber ich gehe davon aus, dass wenn es bis jetzt noch keine handgreiflichen auseinandersetzungen gegeben hat, dass diese auch nicht folgen werden!? oder???
Würde ich auch von ausgehen... Wer weiß, vielleicht, wenn beide über mehrere Stunden allein sind, tut sich auch noch was...
Insgesamt liest sich das doch gut an :) Du wirst sehen, sowie deine Große begriffen hat, dass die Neue ganz ungefährlich ;) ist, entspannt sie sich auch mehr...
Schau, dass du gewohnte Rituale mit der "alten" einhältst und dich insgesamt einfach so verhältst, als wäre alleswie immer. Das gibt ihr Sicherheit, sonst denkt sie "...und Dosi benimmt sich auch anders als sonst, da muss doch was im Busch sein..." ;)
 
N

Noise

Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
52
sie ist seit gestern schon insgesamt entpsannter, d.h. sie liegt am kratzbaum oben und faucht halt da vor sich hin! :aetschbaetsch2:

Gestern hat sie sich erstmals wieder zu mir ins bett gelegt, schläft normal immer bei mir, aber die letzten tage war da die neue ... ging natürlich gar nicht. Ich hab gestern die neue auf die couch platziert, sodass das bett frei war ... und siehe da meine Dicke kam auch und legte sich nach ganz viel gut zu reden zu mir ... nach etwa 20 min friedlichem gekuschle, kam sie wohl drauf, dass es da ja noch ne andre katze gibt ... und wurde nervös (die andre hat sich bewegt) ... tja und als die dann komplett unschuldig auch ins bett wollte ... och da war was los ... gefaucht und geknurrt ... dabei hat sie sich sogar fast verschluckt :yeah: sie wieder unterm schreibtisch bzw. später auf den kratzbaum :aetschbaetsch2: naja ... wenigstens v ersteckt sie sich nicht mehr und läuft wieder durch die wohnung! :verschmitzt:

mal sehen ... bin gespannt !!!

lg
 

Ähnliche Themen

Antworten
91
Aufrufe
22K
Mary@5189
M
Antworten
9
Aufrufe
843
Starfairy
S
2
Antworten
34
Aufrufe
4K
tiedsche
tiedsche
Antworten
2
Aufrufe
3K
Kalintje
Kalintje
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben