Meine Kleine springt mich ständig an!Irre? :D

Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Huhu!

Seit ein, zwei Wochen dreht meine Bailey ein bissl doll am Rad.

Hintergrundinformation: Vor zwei Wochen habe ich ihr eine Katzenangel gekauft, die sie auch sehr sehr liebt und ganz heftig mit spielt, das volle Programm mit Fangen, erlegen, knurren und fauchen, das am liebsten stundenlang :)
Das erste Problem ist nun folgendes: Jedes mal, wenn ich nach ausgiebigem Spiel die Angel wegpacken will, springt sie mich an, kratzt und versucht mir ihr geliebtes Spielzeug aus der Hand zu schlagen, sie wird richtig grantig! Wobei das noch irgendwo Sinn macht, am liebsten würde sie den ganzen Tag damit spielen und ich Böse Böse nehme es ihr doch immer wieder einfach weg, wie gemein ;)

Das größere Problem: seit neustem wird mir am Abend hinter jeder Ecke aufgelauert und ich werde angesprungen, bevorzugt der Rücken. Da wird sich dann auch richtig dolle festgekrallt und laut geschrien, dann abgesprungen, versteckt und es geht von neuem los kaum komme ich um eine Ecke.Sehr beliebt ist neuerdings auch das Spiel "Fang die Hand! ": Sobald ich einen Lichtschalter betätigen will, habe ich eine wild gewordene Katze am Arm hängen. Ich hatte die letzten Nächte wirklich Angst, der Kleinen den Rücken zuzudrehen, wenn ich denn Abends mal auf Toilette oder nochmal in die Küche musste. Durch lautes "NEIN" oder auch wegstubsen lässt sie sich so gar nicht stören (sonst hört sie auf ein NEIN immer gut ).

Zuerst dachte ich, sie wäre vielleicht unterbeschäftigt....Andererseits spiele ich jetzt sehr viel mehr mit ihr als vorher und es scheint so als wenn es durch vermehrters Spielen schlimmer wird......eigentlich macht das doch keinen Sinn, oder? :D

Was meint ihr, soll ich es vielleicht mal mit Bachblüten bei ihr probieren? Bzw. Woher denkt ihr denn so, hat die kleine wildgewordene Fellkugel ihr Verhalten?

Lg!

PS: Mein Verlobter bleibt von "Angriffen" jeglicher Art verschont ;)
 
Werbung:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Was ich noch vergessen hatte hinzuzufügen:

Gerne versperrt sie mir auch den Weg in andere Räume! die freche Pappnase....
 
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
erstens: es wird gespielt wann und solange wie du willst. schliesslich bist du die oberkatze.
zweitens: das gute tierchen hat entdeckt wie man dich manipulieren kann. sprünge am besten schon im ansatz ersticken und selber ungemütlich werden. starr sie an wenn sie anstalten macht dich anzuspringen, steh auf und verfolg sie starrend und knurrend durch die wohnung bis sie sich iwo verkriecht.
mag jetzt böse klingen, aber nur so kannst du deiner katze unmissverständlich klarmachen, wer der boss ist.
im moment ist deine katze nämlich der ansicht dass sie die ansagen macht und du spurst. sie soll ja nicht gehorchen wie ein hund, aber es soll ihr klar werden dass du die grössere, stärkere katze bist.
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Mich würde als erstes mal interessieren wie alt deine Kleine ist.
Seit wann ist sie bei dir?
Gibt es sonst noch Tiere?
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Du, das ist ja der Knaller, das mit dem Knurren und fauchen habe ich auch schon ausprobiert (müsste man mal filmen, sieht sicher lustig aus ;) ) aber: Da setzt sie sich doch glatt hin, ist völlig unbeeindruckt und schreit mich nur ganz frech an, also ich weiß ja auch nicht.....

Ich versuche auch immer schon, jeden Sprung in richtung meiner Extremitäten zu vereiteln....Das Problem ist nur dass ich sie oft einfach nicht sehe wenn sie sich irgendwo versteckt hat und dann habe ich sie irgendwo hängen! :mad:

Aber Recht hast du natürlich, sie darf ja nicht MICH erziehen. Nur wusste ich nicht was ich jetzt noch machen kann da NEIN, rufen, verscheuchen und auch fauchen nicht so recht fruchten wollte. Die ist aber auch stur und panne in der Birne, die Kleine :(
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Hallo locke! :)

Bailey ist 2 1/2 Jahre alt!
Ja, wir haben noch einen zweiten Kater, er ist 11 Jahre alt und eher faul. Da er nicht gerne spielt, übernehme ich das dann für den alten Dicken ;)
Mich hat es sehr gewundert, dass das beschriebene Verhalten von Bailey erst seit kurzem auftritt und auch so plötzlich, vorher war nichts in der Richtung vorgefallen.
Es wurde auch schon zu einer dritten Katze geraten da die zwei sich im Moment nicht sehr gut verstehen, aber gleich im Vorraus,falls das jemand gerne vorschlagen möchte: Das ist leider leider keine Option und ich habe auch nicht das Gefühl, dass ihr Verhalten an Langeweile liegt ( sie ist ja mehr gefordert als früher und bis vor kurzem war ihr Verhalten ja ganz normal )
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Die Locke war zu doof zum lesen :oops: Tut mir leid.

Aber es scheint doch ein Spielverhalten zu sein, was sie an den Tag legt.
Und es wird sicher schwer sein ihr das abzugewöhnen.

Katzen sind nicht wie Hunde.
Wenn die JETZT spielen wollen, dann kannst du schlecht sagen, dass sie warten soll ;)
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
:D macht doch nix, locke :)

Hehe da hast du Recht, aber das war auch einer der vielen Gründe, warum eine Katze eigezogen ist und kein Hund :) Sie ist einfach noch jung und wahnsinnig verspielt, gan klar. Das finde ich auch super und ich spiele auch so gerne mit der Kleinen :) Nur befürchte ich, dass es noch schlimmer wird, das darf ja eigentlich auch nicht sein. Wie kann man sie denn noch ein wenig in die "richtige Richtung" erziehen,sprich dass sie das Anspringen mit Krallen und Kratzen bleiben lässt? Das Spielen kann man ja nicht abgewöhnen und um Gottes Willen, das möchte ich natürlich nicht!:D
Aber sicher auf die Toilette kommen möchte ich doch schon.....:oops:
(Ich wollte mit ihr jetzt übrigends auch das Clickern anfangen, ich denke da könnte sie gut mit beschäftigt werden und Spass haben)
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #10
kurz eine OT-Frage: seht ihr eigentlich mein Profilbild? denn ich sehe es nicht in meinen Beiträgen....:confused:
 
Werbung:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #12
Komisch :( das muss sich ändern :D
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
10
Aufrufe
656
Angellike
Angellike

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben