Meine Katzis verstehen sich nicht!!

C

Cari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
9
Ort
Weilheim
Hallo ihr lieben,
ich hab nun seit ca. 2 Wochen eine kleine Kätzin dazu bekommen. Leider ist meine große damit nicht einvertanden sie ist 6 Jahre alt. Die kleine rennt ihr ab und an hinterher und versucht sich ihr zu nähern, doch sobald Lisa (die große) das bemerkt faucht und knurrt sie sehr!! Heute hat Lisa sogar die kleine Molly gehauen :confused: .
Also meine Frage an euch: Was kann ich tun, damit sich die beiden verstehen oder aneinander gewöhnen??Ich finde es hammerschade dass sie sich nicht verstehen.
Liebe Grüße Cari
 
Werbung:
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Hallo,
hm, das war fast abzusehen, das die beiden nicht die besten Freunde werden. Lisa ist mit ihren 6 Jahren ja schon erwachsen, sie ist einfach genervt von der Kleinen. Die will natürlich spielen und rennt deshalb der Großen hinterher, sie versteht ja nicht, das diese kein Interesse mehr am Spiel hat.
Wenn ihr die Möglichkeit habt, könnt ihr dann vielleicht noch ein zweites Kitten, als Speilgefährten für Molly aufnehmen? Dann hat Lisa ihre Ruhe und wird die Kleine auch besser akzeptieren.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hallo Cari,

ich schließe mich racoonies Worten an. Vielleicht entspannt sich die Situation, wenn deine Kleine einen Spielgefährten im selben Alter bekommt. Dann hat deine Große ihre Ruhe.
 
M

Momenta

Gast
Hallo Cari,

schreib mal etwas über Deine ältere Katze. Wielange lebt sie bei Euch? Kennt sie andere Katzen? War sie Einzelkatze?

Wie alt ist die kleine Katze? Woher habt Ihr sie? Wielange ist sie bei Euch?
 
C

Cari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
9
Ort
Weilheim
Also ich denke noch eine Kleine würde voererst nicht gehen weil da wo ich die kleine herhabe, wurden die beiden Geschwister von ihr getötet :mad: und sonst hat niemand in der Umgebung kleine Kätzchen!
Also meine Lisa die ist 6 Jahre alt und lebt bei uns seit sie klein ist, als sie noch bei den vorbesitzern war meinen Nachbarn hatte sie einen Bruder mit dem sie sich gut verstanden hat(der is überfahren) und mit den anderen Nachbarskatzen versteht sie sich auch nicht!
Molly ist seit ca. 2 Wochen bei uns und noch ziemlich klein, sie ist von den selben Nachbarn. Wenn ich mich nicht Irre haben sie sogar die selbe Mama aber da bin ich mir nicht sicher!
Vor einem Jahr ca. hatte ich auch eine kleine mit der sich Lisa auch nicht verstanden hat, die musste eingeschläfert werden FIP :(
lg
 
M

Momenta

Gast
Hi Cari,

wenn Lisa sich nicht mit Nachbarkatzen versteht und nicht mit dem Kleinen, welches eingeschläfert wurde, warum möchtest Du dann dieses Kitten behalten?

Vielleicht wäre es besser, wenn Lisa Einzelkatze bliebe und das Kitten zu anderen Kitten, Jungkatzen kommt?
 
C

Cari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
9
Ort
Weilheim
Ich hoffe einfach dass Lisa sie noch akzeptieren wird mit der Zeit. Wie war das denn bei deinen Katzen? Haben die sich von Anfang an gut verstanden oder gabs da auch Zoff?
Meinst du es würde gehen, wenn ich die kleine versuch abzulenken wenn sie zu Lisa rennen will??
lg
 
M

Momenta

Gast
Hi Cari,

ich habe viel zu wenig Infos um beurteilen zu können, ob es zwischen den Katzen funktioniert oder nicht.

Wenn sich Deine Katze jedoch mit Nachbarskatzen nicht versteht, mit dem letzten Kitten nicht verstand, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie sich mit diesem Kitten nicht versteht schon groß. Und wenn sie es nicht mag und nicht mögen will, dann sollte das Kitten m.E. zu anderen Kitten/Jungkatzen umziehen.

Für das Kitten ist es nicht gut, wenn es mit einer unsozialen erwachsenen Katze leben muß. Es scheint ja noch sehr jung zu sein und in dem Alter braucht es dringend gleichaltrige Artgenossen mit denen es spielen, raufen und kuscheln kann.

Du hast in einem anderen Thread geschrieben, daß das Kitten unsauber ist. In einem Haushalt mit sozialen älteren Katzen und Kitten wird das Kitten von den Anderen lernen.


Da ich ältere Tierschutzkatzen aufnehme, kann man das so nicht vergleichen :)
 
C

Cari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
9
Ort
Weilheim
Wenn ich noch ein Kitten nehmen würde könnte es ja evtl. funktionieren?! Auch wenn dass 2. Kitten erst in ein paar Monaten dazu kommen würde? Weil von meiner Freundin der Opa müsste auch demnächst Babys bekommen. Aber was ist wenn sich die beiden kleinen dann auch nicht verstehen?
lg
 
M

Momenta

Gast
  • #10
Hi Cari,

ein zweites Kitten ist nicht das Allheilmittel.

Das Kitten ist JETZT klein und braucht Gesellschaft ;)

Und wenn Deine Katze die Nachbarskatzen, das letzte Kitten, dieses Kitten nicht mochte/mag, dann kann es durchaus sein, daß es das nächste Kitten genauso wenig mag ;)
 
C

Cari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
9
Ort
Weilheim
  • #11
Also ich denk ich wart jetzt erst mal ab und schau wie/ob sich das Verhältnis noch entwickelt.
Vielen Dank für die Antworten :)
LG
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
Merle2009
M
Antworten
4
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Antworten
4
Aufrufe
1K
mrs.filch
M
Antworten
5
Aufrufe
213
Azar
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben