Meine Katzen verstehen sich nicht mehr

  • Themenstarter Julez87
  • Beginndatum
Julez87

Julez87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
8
Ich brauche dringend rat und hilfe....

Erst mal zu meinen zwei miezis...

ich habe 2 Katzen. Die erste ist 4 Jahre alt und die zweite ist 3 Jahre alt. Meine ältere katze war ein jahr lang alleine bei mir bis wir vor 3 jahren die zweite dazu geholt haben. Die beiden haben sich sofort prima verstanden und shila (die ältere) hat sofort die mutterrolle übernommen.

Vor ca. 2 Jahren wurde Moppi (die klene) kastriert und danach ging es den Bach runter. Shila wollte nichts mehr von moppi wissen und fauchte nur noch. Mittlerweile ist das knapp 2 jahre her und es wird nicht besser. Moppi kann machen was sie will, shila geht immer wieder auf sie los. Zwar ist es nie was ernstes aber sie lässt einfach keine nähe mehr zu. Moppi tut mir total leid weil sie es einfach nicht versteht.

Natürlich will ich keine von beiden abgeben. Denn ich könnte mich nie entscheiden wen ich von beiden weggeben würde. Dieser gedanke schon allleine macht mich sehr traurig.

Vielleicht kann mir irgendwer nen tipp/rat geben was ich noch versuchen könnte damit das verhältnis zwischen den beiden wieder besser wird.
 
Werbung:
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
32
Ort
im schönen Münsterland :)
Ich würde dir einen Feliway-Stecker empfehlen. Einfach mal googeln.
Bei uns haben Bachblüten auch geholfen. Wenn du daran glaubst, könntest du dich auch an eine Tierkommunikatorin oder Tierpsychologin wenden.
Eine TK kann ich dir empfehlen. Dafür kannst du mich ja einfach mal privat anschreiben, falls da Interesse besteht.
Sie könnte dir auch eine Bachblüten-Mischung zusammenstellen

Ach ja: Und demnächst würde ich dir empfehlen, deinen Thread nur einmal in einer Rubrik zu eröffnen. Sonst wird es auch schnell unübersichtlich ;)
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Julez87

Julez87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
8
Beide Katzen sind kastriert...

also füttern kann ich beider zusammen ohne das es probleme gibt.. Bei leckerlis sieht das schon wieder anders aus. je nach Laune meiner älteren katze.

Spiele funktioniert ohne streit. aber auch nur weil eine von beiden dann immer abhaut und sich in eine ecke setzt und einfach nur zu guckt
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
würde sagen es ist wie bei uns.
Unsere Katermäner akzeptieren sich, würden aber z.B. nie zusammen liegen oder zusammen spielen.
Erst spielt einer danach und danach der Andere.

Fressen? Ist OK
Raufen und rennen, machen Kater ja nun mal, das funktioniert auch.

Aber wie gesagt, Akzeptanz ja - aber Katerliebe? Wie man es manchmal hier auf Fotos sieht; überhaupt nicht.
Für mich ist das in Ordnung so.

Versuche es mit einem Feliwaystecker
Mit Bachblüten für Beide
Vielleicht ändert sich ihr Verhalten.

Allerdings denke ich, mit zunehmendem Alter verändern sich auch die Angewohnheiten und Vorlieben der Tiere.

Das Du deine erste Katze immer bevorzugt behandelst ist aber schon klar?!:smile:
Also, immer sie zuerst begrüßen,füttern usw.

LG
 
Julez87

Julez87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
8
Das Katzen normalerweise keine "Herdentier" sind ist mir klar. komisch ist halt nur das es ganz plötzlich so geworden ist...und das was hier manchmal abgeht sind nicht raufereien und hinterher gerenne.

Früher haben sie immer zusammen gelegen und gekuschelt, sich gegenseitig geputzt und so weiter. und heute nichts außer fauchen.
 
C

Catma

Gast
nur damit ich nicht umsonst geschrieben habe:
klickmich
habe gerade erst geshen, dass hier doch schon einige geantwortet haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TochterGottes

TochterGottes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
365
Alter
37
Ort
Hamburg
feliway hat bei unsern wunder bewirkt :) einmal den normalen stecker+ nachfüllpack und alles paletti:)
 

Ähnliche Themen

Julez87
Antworten
3
Aufrufe
3K
C
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
tiha
M
Antworten
12
Aufrufe
1K
tiedsche
tiedsche
M
Antworten
1
Aufrufe
4K
Sandm@n64
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben