Meine Katzen sind faul

  • Themenstarter Nihe1967
  • Beginndatum
  • Stichworte
    faul katzen
N

Nihe1967

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
78
Alter
54
Ort
Mainz
Hallo,

meine Katzen sind 13 und 7 Jahre alt und sind wirklich super faul. Wenn ich mit ihnen spiele, dann legen sie sich auf den Boden und versuchen so mit ihren Pfoten die Spielangel zu fangen. Das ist total bescheuert und macht mir auch keinen Spaß mehr. Bei meiner dicken Kimba von 13 kann ich es ja noch verstehen, aber die Lexi ist erst 7 und schon total spielfaul.

Was könntet ihr mir denn empfehlen? Vielleicht einen Laserpoint? Ich habe hier soviel an Spielzeug, aber es liegt nur im Korb rum und wird seltens rausgezogen zum Spielen.

Gruß, Nicole
 
Werbung:
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Wenn ich mit ihnen spiele, dann legen sie sich auf den Boden und versuchen so mit ihren Pfoten die Spielangel zu fangen. Das ist total bescheuert und macht mir auch keinen Spaß mehr.
das soll ja auch den katzen spassmachen und nicht dir :D ;)

Ich kenne das von meinen auch und die sind sogar noch ein paar Jährchen jünger.
Shanti liebt es z.B sich erstmal stuuuuuuuuuundenlang hinter dem Bettchen zu ducken und den Federwedel zu beobachten.Nach einer halben Ewigkeit und einen völlig lahmen Arm,möchte ich das Teil weglegen und schwupps------springt sie einmal drauf und verschwindet sofort wieder hinterm Bettchen.
So können wir echt den ganzen Tag verbringen.Ihr machts Spass und somit mir auch.

Auf den Boden legen und Federn fangen macht vorallem meine Geisha.

Wenn sich deine grundsätzlich nicht bewegen,dann würde ich dir zB TroFu-Fangen vorschlagen,das begeistert die meisten Katzen.
 
N

Nihe1967

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
78
Alter
54
Ort
Mainz
Hallo Sanny,

also meine Lexi versteckelt sich auch immer zuerst und kommt dann mal kurz hervor um es im Liegen zu fangen. Die dicke Kimba (die ist so süß mein Moppelchen) spielt eigentlich noch mehr als Lexi. Lexi springt auch mal hoch, aber sie ist wirkich sußer faul geworden. Sie ist auch zu dick. Meine Katzen essen zusammen am Tag ca. 200 - 300 g Katzenfutter und vielleicht eine Handvoll Trockenfutter und sind trotzdem so kräftig. Sie bekommen nur jeweils 1 halbes Stägenlchen von Aldi morgens wenn ich weggehe. Sonst auch nie Leckerchen, vielleicht ab und an mal was gegen Haarballen.

Mir fällt echt manchmal der Arm fast ab und dann habe ich auch keine Lust mehr!

Gruß, Nicole
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
Gipsy spielt ja auch nicht viel (ist aber auch Freigänger), nur wenn ich eine Kordel hinter mir herzieh, kann ich mich drauf verlassen, dass er angesprintet kommt :D, die fängt er zu gerne. Hast du so was in der Art schon mal probiert?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Grade mit Katzen ist das so eine Sache. Haben sie einmal das Spielen verlernt, ist es fast unmöglich sie wieder daran zu gewöhnen. Man kann es langsam mit TroFu-werfen versuchen und bei Erfolg mit anderen Dingen, wie Papierkugeln steigern. Viel Erfolg...
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hallo

als unser Dicker zu uns kam, hat er sich eigentlich überhaupt nicht bewegt. Mittlerweile fängt er sogar an, ein bisschen zu spielen.

Der Laserpointer ist das Spielzeug schlechthin. Wie tollpatschig er dem Ding hinterherhopst sieht zum Schreien aus. Aber er hat richtig Spass daran. Ich werde das mal filmen und posten.
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2007
Beiträge
403
Alter
57
Ort
Berglen (BaWü)
Manchmal schein es unseren Katzen mehr Spass zu machen dem Dosi und er Dosine zuzuschauen wie sie die Kügelchen, Bälle sonstiges durch die Wohnung rollen. Manchmal spielen sie alleine und manchmal dürfen wir auch mitspielen.

Thats Live.

1lustig.gif
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Ich bin auch am Probieren, was meinen beiden Spaß macht.
Die Angel mit der Maus und dem Glöckchen dran funzt manchmal ein bisschen. Ebenso der Laserpointer. Recht gern mögen beide die mit Kordel umwickelte Maus bzw. insbesondere deren Kordelschwanz. Es ist so eine richtig raue, etwas sperrige Kordel.
Bitxu hat heute mit dem zerknüllten Kuchenpapier gespielt, das ich gestern als neues Spielzeug präsentiert habe. Sie hat sich damit richtig rum gerollt.
Bei ihr freut es mich besonders, weil sie bisher durch ihre Krankheit so faul war, außerdem ist sie ja unsere "Quadratkatze".
Trofu-Jagd lieben natürlich beide. Das würden sie stundenlang machen, bis sie platzen. Deshalb macht es mir nicht ganz so viel Spaß... :D
Manchmal rollt eine einen kleinen Golfball rum.
Aber.. den richtigen Hit hab ich noch nicht gefunden.
Wenn meine Frau sich ob all meiner Ausgaben für die Fellgurken eines schönen Tages wieder beruhigt hat, kaufe ich mal diesen Da-Bird. :oops:

Liebe Grüße Skritti
 
N

Nihe1967

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
78
Alter
54
Ort
Mainz
Hallo,

danke für eure Vorschläge. Ich werde mal bei Gelegenheit einen Laserpointer kaufen und dann werde ich auch noch in dem einen tollen kleinen Katzenshop so eine Mega-Stinkie-Ratte kaufen und noch anderes.

Heute liegen die beiden wieder nur faul rum, denn ich kam spät von der Arbeit und hatte noch keine Zeit zum Spielen. Von selbst machen die gar nücht!

Gruß, Nicole
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
861
Ort
Bayern
  • #10
Dicks ist auch so ein Spielfauler (Freigänger), aber nun habe ich doch ein paar Sachen gefunden, die manchmal funktionieren:
Ein Federwedel am festen Stab (den muss ich dann zwischen Stuhlbeinen oder unter einer Tür durchschieben), ein Garnknäuel (zieh ich etwas abgewickelt hinter mir her und über alles Mögliche drüber) und Stecken, z.B. von draußen: Mit denen schrabbe ich dann auf dem Teppich oder hinter einem Karton rum).
Also: Eher das Einfache- und vor allem etwas, was Kater nicht so gut festhalten kann, das macht viel mehr Spaß!

Ein Hinweis: Das Garnknäuel nie allein bespielen lassen - Katze könnte den Faden verschlucken:eek:

Gruß,
Marion.
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
  • #11
Bestell dir etwas Katzenminze und koche einen Tee davon. Damit besprühst du dann Spielzeug oder Kratzbaum, einen Spielteppich o.ä. Die Wirkung bleibt in den meisten Fällen nicht aus!

Ansonsten kannst du im Haushalt schon einiges selbst basteln. Einfach mal auf die Homepage der Katzenfummelbretter gehen. Mit ein paar Klopapierrollen, leeren CD-Spindeln, etc. kann man sehr kreative Spielmöglichkeiten für die Katze schaffen.
Etwas zusammen geknäueltes Alu-Papier ist auch eine tolle Sache. Darüber hinaus kannst du auch mal in den Do-It-Yourself Bereich des Katzenmagazins Pfotenhieb schauen. Die Zeitschrift ist kostenlos und kann auf der Homepage heruntergeladen werden (im Archiv findest du die älteren Ausgaben).

Die Stinkekissen oder -tiere sind auch eine tolle Alternative. Darin befindet sich meist Catnip, Baldrianwurzeln und/oder Katzenminze. Sind also auch selbst herzustellen :)

Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Hier im Forum findest du bestimmt noch jede Menge weitere Anregungen...
 
Werbung:
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
215
  • #12
Mori ist auch der Spielfauletyp. Außer wenn ich mit Leckerlies schmeiße, dann rennt sie hinterher und fängt sie. Oder zusammengeknülltes Schokoladenpapier. Das liebt sie auch. Am liebsten jedoch spielt sie mit dem Schatten. Sobald sie einen sieht, ist sie in Lauerstellung. Das gemeine Spielzeug aus der Zoohandlung findet sie öde.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #13
Faul?? ich weiß ja nicht....bequem, ja bequem das ist das richtige Wort!

Meine Kater sind eigentlich recht pfiffig, wobei Gizmo mit fast 6 Jahren nicht so agil ist wie Sami.
Gizmo spielt auch auf andere Art; er liebt diese "heimlich" Geschichten. Also eine Schnur, die gerade so eben noch unter dem Kissen hervorschaut. Ein Band, das ich hinter mir herziehe, weil ich es an meiner Hose festgepinnt habe!
Sami ist der "Raufbold", je wilder umso besser. Er liebt es den Staubwedel zu vermöbeln. Damit kann ich ihn immer aus der Reserve locken. Diesen bunten, dicken Staubwedel. Er hat schon 4 Stück geschrottet seit er bei uns ist.
Und natürlich der daBird, ein absolutes muß.
Ich werfe auch Trofu, nur meine Jungs sind ein wenig zu "rund" und der Doc meinte; lieber nicht!

LG
 
D

dieBonnie

Gast
  • #14
meine miez is och eher die faule socke...sie spielt zwar och jerne,aber eigentlich hat se och keen problem damit,wenn ick se einfach uff der heizung schlafen lasse :D ....

:D:D:D
 

Ähnliche Themen

Feuerkopf
Antworten
12
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
K
Antworten
14
Aufrufe
8K
Kleines_Samtpfötchen
K
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
sorokin31
S
N
Antworten
8
Aufrufe
2K
Nihe1967
N
N
Antworten
25
Aufrufe
9K
Nihe1967
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben