Meine Katzen mögen sich nicht mehr

  • Themenstarter ultom
  • Beginndatum
U

ultom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2008
Beiträge
4
Wer kann mir einen Tipp geben? Unsere 9jährige Bonny war immer zu zweit. Dann verstarb die zweite Katze und wir haben wieder einen Spielgefährten aus dem Tierheim geholt. Nach ca. 2 Wochen, viel gefauche und geknurre wurden die beiden gute Freunde.

Letzte Woche hat mein Sohn ein knisterndes Spielzeug rumliegen lassen. Bonny hat offensichtlich damit gespielt und sich die daran befestigten Schnüre um das Hinterfüßchen gewickelt. Nun "verfolgte" sie das Spielzeug natürlich, was ihr große Angst machte. Leider war ich zu dieser Zeit nicht zu Hause. Ich vermute, dass Trixi (die Neue) das als Spiel ansah und unserer Bonny auch noch hinterher ist. Erst mehrere Stunden später fand ich Bonny und befreite sie aus ihrer misslichen Lage. Jedenfalls ist der Frieden seit diesem Tag dahin. Bonny lässt Trixi nicht mehr an sich ran. Sie faucht und knurrt wie verrückt. So ab und an geben sie sich dann auch noch Ohrfeigen. Im besten Fall liegen sie mal zusammen auf dem Bett mit einem Abstand von mindestens 1 m.
Bonny zieht sich auch sonst sehr zurück. Schust allerdings immer noch gerne, wenn ich zu ihr gehe, oder sie zu mir hole.

Kann mir jemand sagen, ob sich das wieder von alleine gibt, oder was ich machen kann, damit sie sich wieder annähern.
Wir fahren nun auch noch in Urlaub und in dieser Zeit müssen sie weitestgehend alleine klarkommen. Ich bin deshalb auch etwas unruhig und frage mich ob das gutgeht.

Mit anderen Worten, ich brauche ganz schnell Hilfe. :oha:

Gruß Ursula
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hallo Ursula,

herzlich willkommen im Forum.

Ich denke die Katze muss diesen Schrecken erst noch verarbeiten, das kann einige Tage dauern. Dieses Spielzeug solltest Du entsorgen, die Katze wird sich an Form und Gräusch noch lange erinnern, also weg damit und nichts ähnliches in die Nähe der Katze bringen. Dann dauert es sicher nicht sehr lange bis für die Katze die Welt wieder in Ordnung ist. Viel Glück.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Es besteht eine gute Chance, daß sich das mit der Zeit legen wird, allerdings gibt es dafür keine Garantie.
Normalerweise würde ich dazu raten, jetzt wie bei einer Neuzusammenführung anzufangen, auch Feliway zu stecken usw. ..
Mit dem Urlaub ist das ein bißchen .. schwierig.

Leider gibt es dafür keine schnelle Patentlösung.
Versuch es mit Feliway, gib Dich wie immer (also kein Trösten, Aufmuntern, Locken oder sonstiges) und beobachte aus der Entfernung.
Leckerchen werfen (neben die jeweilige Katze), wenn eine Katze den Raum betritt, hilft manchmal (so nach dem Motto "wenn die ins Zimmer kommt, fallen Leckerli vom Himmel, die kann also nicht so böse sein").
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo - und ich würde neben der Zeit eventuell noch mit einer THP sprechen ob hier eine Rescue Kur in Verbindung mit einer Gabe Chamomilla an Beide helfen könnte.

Rescue Tropfen könntest Du so oder so bereits 3mal am Tag 5 Tropfen bei Beiden zwischen den Ohren einreiben....
Bezüglich Chamomilla oder auch eventuell Ignatia - oder was ganz Anderes......frag doch mal nach.....
Sie hatten massiv Stress miteinander und ich würde versuchen den beiden Seelen derartig zu helfen.
lg Heidi
 
U

ultom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2008
Beiträge
4
Vielen Dank

Hallo,

vielen Dank für die Tips. Ich habe mir gleich mal die Rescue Tropfen besorgt und mit der "Behandlung" begonnen.

Das mit den Leckerchen war auch eine gut Idee. Allerdings hat sich nicht Bonny, sondern Trixi sie schmecken lassen. :)

Ansonsten hoffe ich auch darauf, dass die Zeit alle Wunden heilt.

Gruß Ursula
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben