Meine Katzen mögen nur Ergänzungsfutter

V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2015
Beiträge
236
Hey...

Musste grad nach einer Großbestellung bei Zooplus feststellen, dass meine Kater nur Ergänzungsfutter und ungesundes Futter bevorzugen. Sheba und Felix, das ungesunde Futter, das wollte ich nun nach und nach reduzieren.
Animonda Ocean Carny, Shiny Cat von Gimpet, Miamor Feine Filets das sind noch deren Lieblingsfuttersorten - alles fast nur mit Fischsorten.
Ab und zu kriegen sie rohes oder gekochtes Fleisch, Eisbergsalat (lieben die, warum auch immer) und Katzengrad, Leckerlies und auch ab und zu mal Trockenfutter.

Ist das schlechte Fütterung und wenn ja, was kann ich ändern? Die Zwei sind sehr verwöhnt und wählerisch. Welches Alleinfutter in der Konsistenz deren Lieblingsmarken/-futter könnt ihr empfehlen? Oder ist es nicht schlimm wenn ich nur Ergänzungsfutter füttere?
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
das ist auf jeden Fall sehr schlimm, sie werden über kurz oder lang Mangelerscheinungen bekommen und krank werden,.

Welche Futtersorten hast du denn schon probiert? Und fressen sies nur ungern oder garnicht?
In der Konsistenz wirst du wenig finden, aber man kann Katzen ganz gut überlisten, indem man langsam gutes Futter unter das gewollte mischt. Ich würd da aber in dem Fall Sheba und Felix als Grundlage nehmen und Ergänzungsfutter erstmal komplett aus dem Leben streichen, wie gesagt, eine Fütterung mit großen Anteilen davon macht Katzen auf Dauer krank. Und nicht wenige werden dadurch auch immer mäkeliger, weils ihnen ebn besser schmeckt.

Am Anfag braucht man da aber wirklcih sehr kleine Mengen, wenn man Härtefälle hat. Dazu kann man eine kleine Dose vom guten Futter aufmachen, den ersten Klecks rausmachen und den Rest ganz flach in einer Geriertüte verstreichen und dann einfrieren, dann kann man täglich Stückchen rausbrechen und muss nicht Massen wegwerfen. :)
 
V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2015
Beiträge
236
Und welches Gute Futter kann ich nun hauptsächlich dann füttern? Was mit Soße oder Gelee ist?
 
A

Andrea64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2014
Beiträge
274
Ort
Berlin
Oh, oh! Ich kann dich nur warnen. Gibt nicht zu viel Ergänzungsfutter, ich hab mir meine Katzen damit zwischenzeitlich regelrecht krank gefüttert bis zum Wildpieseln (dadurch kam es auch erst heraus).

Tu dir und den Katzen das nicht an!

Zur Zeit gibt es bei mir strikt CCF und LUX im Wechsel - und es funktioniert. Die Nierenwerte sind bei Beiden wieder normal und gefressen wird, was auf den Tisch kommt.
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
513
Und welches Gute Futter kann ich nun hauptsächlich dann füttern? Was mit Soße oder Gelee ist?

Futter in Soße oder Gelee ist nie wirklich gut. Aber zur Umstellung kannst du es auf jedes Fall verwenden. Meine bekommen ab und zu Schmusy oder Miamor Ragout Royale in Gelee. Das ist zumindest nicht ganz so "schrottig".

Aber langfristig solltest du schon versuchen sie an Patéfutter zu gewöhnen. Hier im Forum findest du viele Tipps zu hochwertigem Futter. Ergänzungsfutter am besten mal komplett weglassen, das kann sonst gefährlich werden.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19 September 2011
Beiträge
3.001
Vielleicht könntest du mit Miamor Milde Mahlzeit anfangen, Alleinfutter und wird von vielen Katzen zur Umstellung schnell akzeptiert, weil keine Innereien drin sind und es ist aber fettiger als Filetfutter.:)
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Oder du nimmst die klassische Umstellungsmethode. Such dir ein gutes Futter aus, das du gerne füttern möchtest.
Und dann mach bei jeder Fütterung einen Krümel davon unter das normale Futter. Und aus diesem Krümel machst du dann 2 Krümel, 2 Krümel usw.

Vor allem anfangs lieber langsamer vorgehen, wird das Futter nicht mehr gut gefressen, wieder einen Schritt zurück und langsamer weitermachen.

Du könntest auch mal die Bozita Tetras testen, da gibt es Sorten mit Soße und auch Gelee. Und ist auf jeden Fall besser als Felix.
 
V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2015
Beiträge
236
Joa ob die da mitmachen Patefutter zu fressen, keine Ahnung, versuchen werde ich es jedenfalls.... Bisher hat es nicht geklappt...

Kann ich nicht dennoch 1x täglich Ergänzungsfutter geben eine Dose? habe das nun auf Vorrat bestellt und zuhause! Eine große Menge!

Hab auch schon DM Futter Kaugenuss (was gesundes davon, da gabs nur 2 Sorten) probiert, das mochten sie.) und werde nun auch mal das gute Rewe Futter Beste Wahl probieren. Lux mochten sie auch.
CCF was ist das? Schmusy ist aber teilweise auch Getreide und Reis drin.... Das soll doch nicht gut sein!?

Welches Futter ist denn nun das Beste bzw. welche Sorten sollte man füttern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
Stückchen in Gelee gehen auch, wenn sie Paté nicht mögen.
Alles mit Gelee ist immer besser als Sosse.

Das von REWE und LUX sind gute Mittelklassefutter.

Das Ergänzungsfutter wird ja nicht schlecht. Wenn du es 1 - 2 / Woche zusätzlich zum normalen Futter gibst oder als zusätzliche Portion für die Nacht, ist es ok.
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
513
  • #10
CCF was ist das? Schmusy ist aber teilweise auch Getreide und Reis drin.... Das soll doch nicht gut sein!?

Das sollte wahrscheinlich CFF heißen und ist Catz finefood, vermute ich mal. Das füttern hier viele, meine fressen es gerne.

Im Schmusy sind max. 3-4 % Reis drin und das ist noch ok, Getreide ist nicht immer gleich schlecht. Die Menge machts aus und welches Getreide. Wenn genau deklariert ist welches Getreide und wieviel davon drin ist, ists ok bzw. kann man dann wenigstens beurteilen ob man es füttern mag oder nicht. Schlecht ist wenn "pflanzliche Erzeugnisse" oder "Getreide" ohne genauere Definition oder Mengenangabe drauf steht, dann würds bei mir raus fliegen.

Eine Dose Ergänzungsfutter am Tag halte ich für zu viel. Einmal pro Woche gibts sowas bei uns höchstens. Außerdem werden deine dann den ganzen Tag nix anderes anrühren, wenn sie wissen dass zB. am Abend das gewünschte Ergänzungsfutter kommt. :D Das könnte sehr mühsam für dich werden.

DAS beste Futter gibts nicht. Perfekt ist keines, deshalb soll man ja auch verschiedene Marken mischen. Aber Stückchen in Soße oder Gelee sind nie wirklich hochwertig. Im Vergleich zu Felix oder Trockenfutter gibts aber sicher einige Sorten, die akzeptabel sind.

Außerdem kommt es natürlich immer drauf an was der Geldbeutel zulässt uuuund was die Katzen fressen. ;)
Bei uns gibts eine Mischung aus Catz finefood, Macs, Bio for pets, Ropocat, Cat&Clean, Amadeus und immer wieder mal neue Sorten. Derzeit habe ich noch Nehls, Fridoline, Sandras Schmankerl und Power of nature zuhause.
Und ab und zu gibts ein Tetra Bozita oder eben Schmusy Beutelchen. ;)
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #11
Außerdem werden deine dann den ganzen Tag nix anderes anrühren, wenn sie wissen dass zB. am Abend das gewünschte Ergänzungsfutter kommt. :D Das könnte sehr mühsam für dich werden.

Nö, wissen sie nicht, wenn man das EF unregelmässig füttert ;).

Ob jetzt 1 x / Wo oder 2x / Wo oder nur ab und an ... das was die TE gekauft hat, ist ja noch ewig haltbar und wird ganz sicher so mit und mit aufgefuttert werden ;).
 
Werbung:
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
513
  • #12
Nö, wissen sie nicht, wenn man das EF unregelmässig füttert ;).

Ob jetzt 1 x / Wo oder 2x / Wo oder nur ab und an ... das was die TE gekauft hat, ist ja noch ewig haltbar und wird ganz sicher so mit und mit aufgefuttert werden ;).

Ja wenn man es unregelmäßig füttert, sie hat ja geschrieben täglich eine Dose Ergänzungsfutter.
Das würden meine beiden ganz schnell checken und den ganzen Tag auf die eine Dose warten. :D

Wenn man es alle paar Tage mal gibt ist's natürlich was anderes, das habe ich ja gemeint.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #13
Ich konnte meinen Kater damals von Felix zu Paté-Futter überreden, indem ich ein Suppenhuhn ordentlich ausgekocht habe und er über die Paté einen Klicks glibberige festgewordene Hühnerbrühe bekam. Die hatte ich als Eiswürfel tiefgefroren.

Wenn ich heute Hühnersuppe koche -eher für den Menschen - steht er immer in der Küche parat und möchte seine Portion ab haben :D
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10 Januar 2014
Beiträge
1.501
  • #14
Zur Umstellung wurde eigentlich schon alles gesagt. Mir fällt nur auf, dass die Marke "Cosma" hier noch nicht genannt wurde. Die Sorte "Thunfisch" ist als Alleinfutter ausgewiesen (aufpassen! Alle anderen Sorten sind Ergänzungsfutter!). Ich bin nicht so der Ernährungsexperte daher kann ich das Futter schlecht analysieren, aber von der Konsistenz empfinde ich es schon sehr ähnlich zu Ergänzungsfutter. Vielleicht hilft dir das ja ein bisschen weiter, so als Übergang, dass sie nicht nur Ergänzungsfutter bekommen?!
 
V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2015
Beiträge
236
  • #15
Ok also langsam umstellen werde ich es dann nun auf andere sorten. Will ja auch kein Sheba und kein Felix mehr füttern. Danke Euch schonmal für die Tipps. :)

DANKE für den Tipp mit Cosma ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
  • #16
Wo hier über Ergänzungsfutter gesprochen wird, wüsste ich gerne wie häufig ich reine Fischsorten füttern darf?
Hier gibt es 1-2 mal die Woche eine Fischmahlzeit.
Da ich immer wieder lese, dass es aus verschiedenen Gründen nicht gut ist Fisch zu häufig zu füttern, wüsste ich gerne, ob diese ein zweimal Fisch in der Woche noch Ok Sind?
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #17
Wo hier über Ergänzungsfutter gesprochen wird, wüsste ich gerne wie häufig ich reine Fischsorten füttern darf?
Hier gibt es 1-2 mal die Woche eine Fischmahlzeit.
Da ich immer wieder lese, dass es aus verschiedenen Gründen nicht gut ist Fisch zu häufig zu füttern, wüsste ich gerne, ob diese ein zweimal Fisch in der Woche noch Ok Sind?

1x / Woche ist ok :).
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #19
Dankeschön.

Wie sieht es mit Sorten aus, die zB. aus Huhn und Fisch bestehen, wie schmusy nature http://m.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/schmusy/schmusy_nature_menu/233688

Hier wird ja kein reiner Fisch verfüttert und der Anteil an Fisch ist ja relativ gering.
Kann man sowas häufiger füttern oder auch lieber nur einmal in der Woche?

Also ich persönlich füttere auch Mischsorten mit Fisch nur 1 - 2x pro Woche.
Dann aber eben auch komplett den Tag über. Ist dann quasi Fischtag ;).
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
  • #20
Ok. Lieben Dank.
Wenn ich bisher Fisch verfüttert habe, dann immer nur für eine Mahlzeit und nicht den gesamten Tag über. Hat sich bis dato so ergeben, da ich Fischsorten immer nur in kleinen Dosen oder Beutelchen gekauft hatte, die für die beiden Mäuse immer nur für eine Mahlzeit ausreichen.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben