Meine Katzen machen ALLES kaputt ! Weiß nicht mehr weiter !! :(

M

Memory

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2012
Beiträge
7
Hallo zusammen,

vllt hat ja jemand Erfahrung mit meinem Problem oder weiß einen guten Rat ?!

Meine beiden Haus - Katzen haben seit ich sie habe schon immer liebend gerne scheiße gebaut .....

doch bevor ihre kastration war fing es richtig schlimm an ! und danach wurde es von Monat zu Monat schlimmer !!!

Sie fressen ALLES an und machen ALLES kaputt

- Kabel von Lampen, Pc, Handy etc. haben schon zig Kabel kaputt gefressen
- Holen mir Gläser und Tassen vom Tisch und aus den Schränken
- Fressen alles an : Lebensmittel egal ob verpackt oder nicht, Bücher, Teppiche, Platikdosen/-boxen, alles aus Papier , sogar meine Matratze :O
- Holen mir alles von Regalen, Tischen und Schränken
- Kippen volle Gläser aus (auch mit Wasser)
- Kratzen alles kaputt
- Räumen meine Taschen aus und fressen alles an, was zerfetzbar ist....
- Räumen mir sogar den Schrank leer

Ich kann also richtig genommen, nichts stehen und liegen lassen und am besten nichts in Schränken, Regalen und auf dem Tisch stehen ....

Sie machen bereits etwas der oben aufgeführten Dinge, wenn ich sogar schon 10 min nicht im Raum bin .....

Sie haben genug Spielsachen, Kratzbaum, und genug platz zum bewegen, kriegen ausreichend Futter und Wasser ....


Ich weiß einfach nicht mehr weiter, und es wird immer schlimmer .... :(

Hoffe ihr habt einen Rat für mich :oops:

Lg
 
Werbung:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Was machst Du denn, um sie davon abzuhalten?

Papier, Pappe, Schaumstoff - wird hier auch geliebt und zumindest Papier und Pappe haben sie immer zur Verfügung in Form von Kartons und Zeitungen etc.

Bei Plastik lecken/futtern wäre ich sehr vorsichtig, da gibt es eine Erkrankung - da helfen keine erzieherischen Methoden, es muss einfach alles weggepackt werden.

Manche Foris haben Kindersicherungen an Schranktüren und Schubladen angebracht ... die Katzen sind einfach zu intelligent.

Volle Gläser - schon mal an einen Zimmerbrunnen gedacht? Manche Katzen lieben es, mit Flüssigkeiten zu spielen.

Randalebrüder - auspowern. Vor allem auch mit ihnen spielen, das ist nochmal was anderes, als wenn sie alleine spielen.

Und das Klassische: Was und wieviel fütterst Du? Trockenfutterpackungen müssen hier auch weggeschlossen werden - Luca öffnet die Packungen auch, alter Gierschlund. Aber an meine Lebensmittel gehen sie alle nicht ran.

Hintergrund für Dich: Katzen dürfen bis zu einem Jahr so viel futtern, wie sie möchten. Durch das Wachstum benötigen sie sehr viel Futter, je hochwertiger um so besser. Bei Rassen, die länger als 1 Jahr brauchen um auszuwachsen, sieht das noch mal anders aus.

Und ja: Es gibt tatsächlich Futter, welches nicht satt macht. Dafür aber dick ...
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
wie alt sind denn die beiden?
das hört sich für mich nach relativ normalen jungkatzen-blödsinnmach-zerstörungstrieb an ...

wieviel bekommen sie denn zu fressen?
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
trollig! :D

die katzen fressen bücher und matratzen und gehen an geschlossene nudel-packungen, weil sie darin was essbares wittern?

hut ab vor soviel instinkt! :eek:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.713
Ort
Oberbayern
trollig! :D

die katzen fressen bücher und matratzen und gehen an geschlossene nudel-packungen, weil sie darin was essbares wittern?

hut ab vor soviel instinkt! :eek:

Mit "fressen" meint die TE wohl einfach, dass sie es zerbeißen.
Ich habe auch schon so einige Bücher mit lustigem Lochmuster...
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
@bohemian muse:

zitat von memory (aus einem anderen fred):

wenn ich das futter reduziere bzw bei der menge belasse und ich nicht zu hause bin, ... nehmen mir die beiden (ich weiß leider nciht wer) die komplette wohnung auseinander.. aber nur alles essbare...

- zerfetzen brote, trockene brötchen(für mein pferd aufer heizung)
- haben mir schon ein nudelpaket zerfetzt , wo ich gerade mal 15 min nicht im raum war und mir die nudeln in der ganzen küche verteilt
- räumen mir regale aus in dem essen steht
- machen alles an tüten kaputt wo was zu essen drinne ist (sogar chips)
- machen obst kaputt

sie nehmen alles auseinander, aber nur wo sie denken/wissen , das sie essen finden können ...

ist mir schon klar, dass sie die ungekochten nudeln dann nicht lutschen.
und dass katzen mal papier und pappe anknabbern oder zerfetzen, ist mir auch bekannt.

DAS find ich trotzdem trollig - so in der gesamtsicht. ;)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.713
Ort
Oberbayern
@bohemian muse:

zitat von memory (aus einem anderen fred):



ist mir schon klar, dass sie die ungekochten nudeln dann nicht lutschen.
und dass katzen mal papier und pappe anknabbern oder zerfetzen, ist mir auch bekannt.

DAS find ich trotzdem trollig - so in der gesamtsicht. ;)

Der zweite Thread war mir noch nicht bekannt.
Ich hatte jetzt anhand der Informationen hier angenommen es handle sich um zwei junge Katzen (kürzlich kastriert, also vielleicht 6-7 Monate), die einfach aus Langeweile Unfug anstellen...
Aber anscheinend liegt das Problem ganz wo anders.
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2012
Beiträge
820
ehrlich gesagt finde ich die Schilderungen sehr seltsam

wozu sollen Katzen Tassen und Gläser aus einem Schrank oder vom Tisch holen :confused:

Ich kenne es zwar gar nicht das Katzen etwas kaputt machen, aber diese Schilderungen scheinen mir schon etwas unglaubwürdig, wenn ich ehrlich bin

Ich kann mir auch nicht vorstellen, das beide Katzen, alles anfressen, wenn sie ausreichend Futter bekommen. Das eine Katze gestört ist, okay, aber beide kommt mir schon seltsam vor. Gestört im Sinne von z.B. Pika oder ähnlichem.

Natürlich möchte ich niemandem etwas unterstellen, sage nur das was ich denke wenn ich mir den Text so durchlese.

Wenn ich dem TE Unrecht tue, sorry, dann hätte ich aber gerne genauere Infos: Alter der Katzen, Größe der Wohnung, Zimmeranzahl, wie viel und welches Futter, Anzahl der Kratzbäume, Spielzeug und wie lang die Katzen alleine sind. Und wie kommen die Katzen an die Tassen und Gläser in (vermute ich mal) Hängeschränke? Und warum lässt man Taschen offen rumstehen, wenn man Katzen hat, vor allem solche Zerstörerteile? Also ich lasse keine Taschen offen rumstehen, weil Katzen nun mal neugierig sind und es normal ist, das sie dran gehen, wenn man nicht drauf schaut. Also räume ich sie weg.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.713
Ort
Oberbayern
ehrlich gesagt finde ich die Schilderungen sehr seltsam

wozu sollen Katzen Tassen und Gläser aus einem Schrank oder vom Tisch holen :confused:

Ich kenne es zwar gar nicht das Katzen etwas kaputt machen, aber diese Schilderungen scheinen mir schon etwas unglaubwürdig, wenn ich ehrlich bin

Ich kann mir auch nicht vorstellen, das beide Katzen, alles anfressen, wenn sie ausreichend Futter bekommen. Das eine Katze gestört ist, okay, aber beide kommt mir schon seltsam vor. Gestört im Sinne von z.B. Pika oder ähnlichem.

Natürlich möchte ich niemandem etwas unterstellen, sage nur das was ich denke wenn ich mir den Text so durchlese.

Wenn ich dem TE Unrecht tue, sorry, dann hätte ich aber gerne genauere Infos: Alter der Katzen, Größe der Wohnung, Zimmeranzahl, wie viel und welches Futter, Anzahl der Kratzbäume, Spielzeug und wie lang die Katzen alleine sind. Und wie kommen die Katzen an die Tassen und Gläser in (vermute ich mal) Hängeschränke? Und warum lässt man Taschen offen rumstehen, wenn man Katzen hat, vor allem solche Zerstörerteile? Also ich lasse keine Taschen offen rumstehen, weil Katzen nun mal neugierig sind und es normal ist, das sie dran gehen, wenn man nicht drauf schaut. Also räume ich sie weg.


http://www.katzen-forum.net/ernaehr...ze-mein-futterkonflikt-hilfe.html#post3425725

Hier hat die TE etwas mehr über die beiden Katzen erzählt.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2012
Beiträge
820
  • #10

okay, danke das erklärt einiges.

Tja, jetzt ist die Frage, was bisher von den Vorschlägen in dem anderen Thread umgesetzt wurde. Vor allem in Bezug auf das Futter.

Was mir nicht klar ist warum Beide Katzen soviel Unfug treiben oder ob es "nur" die dickere der Beiden ist, auf der Suche nach mehr Futter.

Dann wäre auch interessant wie viel Platz sie tatsächlich haben und ob ihnen evtl einfach nur langweilig ist.
 
M

Molly Pauly Liese

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 September 2012
Beiträge
895
  • #11
Ich habe jetzt den anderen Thread gelesen und fand die Anmerkungen von Moment-A und tiha nachvollziehbar - wenn die beiden so unterernährt waren, als Du sie bekommen hast, haben sie vielleicht eine verwurzelte Angst vor Hunger und kommen mit Rationierung nicht klar.

Hast Du das Experiment mit dem 'soviel-Nassfutter-wie-sie-wollen' und TroFu ganz weglassen mal ausprobiert die letzten Monate?
Wie hat sich das ausgewirkt?

Kannst Du vor Dein Küchenregal vielleicht eine Schiebetür anbringen - und an alle Türen Kindersicherungen (hatte auch wer empfohlen)?

Zunächst sollte man allerdings mal rausfinden, WARUM sie das tun, und daran arbeiten.

Wie sind die beiden denn drauf, wenn Du zuhause bist, sie gerade gefressen haben und noch Futter im Napf ist?
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.713
Ort
Oberbayern
  • #12
Eventuell könnte man das Nassfutter auch mit Wasser strecken.
Ich mische häufig ca. 100ml warmes Wasser (bei einer 200g Portion) unter und habe das Gefühl, dass sich dadurch auch schneller ein Sättigungsgefühl einstellt.
(Das ist jetzt persönlich nicht mein Anliegen, weil die beiden knapp 5 Monate alt sind und so viel fressen dürfen wie sie wollen, aber sie trinken Wasser viel lieber wenn es mit dem Futter vermischt ist.)
Wahrscheinlich mögen es deine beiden nicht ganz suppig, aber du könntest es mal mit ein bisschen Wasser versuchen um zu sehen ob sie es annehmen.
Das wäre zumindest eine Möglichkeit den Katzen mehr "Menge" zu bieten ohne viel mehr Futter zu geben.

Trockenfutter würde ich dafür komplett streichen.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #13
Mehrfach am tag kleinere portionen nassfutter geben und nach spätestens einer halben stunde wegräumen was übrig ist.
für nudeln und andere dinge die essbar sind metalldosen zum verschliessen zulegen oder solche lebensmittel in einem anderen raum lagern wo verschliessbare Schranke sind.
Oder besorg dir eine kommode für die Küche die kann auch klein sein wo du lebensmittel drin lagerst und die du mit kindersicherung schliessen kannst oder wo du an die Türen ein schloss anbringst.
ansonsten geschirr abraumen vom tisch und taschen einfach schliessen oder irgendwo an die gardarobe hängen oder in den kleiderschrank damit sie nicht ran kommen.
Stell schalen mit wasser auf und besorg dir einen trinkbrunnen damit sie dort planschen können und nicht die wasserglaser umhauen.
ansonsten verhalten sich meine katzen ähnlich deinen, fressen auch allea essbare an auch in verpackung und Brot und kuchen etc. odee nudeln und sogar kaffeepackung ... und tassen kann ich auch keine stehen lassen und vasen erst recht nicht.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #14
Ach du meine Güte. Die Armen müssen ja verrückt sein vor Hunger.

Also: Katzen, die mit Nassfutter gefüttert werden, werden nicht dick. Und deine sind Kitten, die können problemlos 600g Nassfutter am Tag fressen, ohne dick zu werden! Also hau den Napf voll, dann müssen sie auch nicht halbirre vor Schmacht deine Einrichtung fressen.
Und zeig mal ein Foto von der Dicken - ich wage zu behaupten, dass der TA etwas übers Ziel hinausgeschossen ist!
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Ich habe jetzt den anderen Thread gelesen und fand die Anmerkungen von Moment-A und tiha nachvollziehbar - wenn die beiden so unterernährt waren, als Du sie bekommen hast, haben sie vielleicht eine verwurzelte Angst vor Hunger und kommen mit Rationierung nicht klar.

Hast Du das Experiment mit dem 'soviel-Nassfutter-wie-sie-wollen' und TroFu ganz weglassen mal ausprobiert die letzten Monate?
Wie hat sich das ausgewirkt?


Zunächst sollte man allerdings mal rausfinden, WARUM sie das tun, und daran arbeiten.

Ich macht mich jedesmal traurig, wenn man Usern Anregungen gibt, Tipps und Hinweise gibt, damit sie das Problem besser sehen und verstehen können.

Tina und ich haben versucht zu erklären und die TE hat das jetzt über 2 Monate weiter schleifen lassen.

Die User können nur helfen bzw. Anregungen geben, wenn der/die TE mitarbeitet, wenn er/sie Fortschritte oder Rückschritte beschreibt.


Wohnungskatzen sind dem Menschen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und wenn ich lese, daß die Katzen so ausser Rand und Band sind, dann haben sie mit irgendetwas ein Problem. :( :(

Und das Problem besteht nun schon wieder 2 Monate länger als im Oktober letzten Jahres :(
 
wabigoon

wabigoon

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2008
Beiträge
1.548
Ort
Trier
  • #16
Auf einen Nenner der beste aller Tipps:

Deine Katzen sind bei der kleinen Menge an Futter verrückt vor Hunger, so wie sich das im anderen Thread liest. Einfachste Lösung: Lass sie fressen, bis sie satt sind. Und zwar ausschließlich Nassfutter.

Aber das wurde ja schon mehrfach geraten. Bitte setze es um.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Hi Memory,

Hoffe ihr habt einen Rat für mich :oops:

Du wolltest einen Rat, Du hast mehrere Vorschläge und Ansätze bekommen.

Weisst Du, die User helfen gerne, aber wenn nur Threads erstellt werden, um Antworten zu bekommen und dann kein Feedback geben, hilft niemandem, weder Dir, noch den Katzen, noch ermuntert es die User Tipps und Ideen zu schreiben.
 
M

Molly Pauly Liese

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 September 2012
Beiträge
895
  • #18
> Memory Letzte Aktivität: 21.01.2013 22:01 <
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
953
Schatzkiste
Antworten
45
Aufrufe
4K
balulutiti
Antworten
21
Aufrufe
2K
melanette
Antworten
16
Aufrufe
2K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben