Meine Katzen lieben Supplemente :-)

  • Themenstarter florinchen
  • Beginndatum
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
Hallo liebe Dosis,

uch möchte allen "Neubarfern" einfach nur Mut machen und zeigen, dass es auch anders geht ;)

Oft hört man ja, dass Supplemente verschmäht werden...meine Bärchen lieben sie :)

Meine Sternchenkatze hat vor allem Fortain gehasst, sie hat jegliches Fleisch verschmäht, wenn auch nur ein Körnchen Fortain dran war. Deswegen hatte ich bei meinen beiden jetzt auch Bedenken. Am Anfang bekamen sie nur 20% Fleisch pro Woche, dann habe ich mit Felini ergänzt und jetzt wollte ich die natürliche Supplementierung starten.
Hab dazu extra die 20kg Fleisch und die Supplemente getrennt einfrieren wollen, damit ich nicht alles wegschmeißen muss, nur weil sie die Supplemente nicht wollen.

Letzen Samstag hab also alles in einer rießigen Schüssel zusammen gemischt und bin kurz in den Keller um kleine Dosen zu holen. Als ich wieder hochkomme, steht Moritz in der Küche und schleckt die Supplemente pur (mit Wasser vermischt) aus er Schüssel :) Hab ihnen dann gleich eine Fleischportion zubereitet und es wurde alles anstandslos gefressen!

Heute gab es Pute mit Ente und eigentlich mögen sie Ente nicht, ABER nachdem jetzt natürliche Supplemente dabei sind, wurde alles anstandslos gefressen.

Ich weiß, dass man dafür eigentlich keinen neuen Thread starten müsste, aber ich freu mich so und möchte allen Neulingen auch ein wenig Mut machen :)

Liebe Grüße
 
Werbung:
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
das kann ich nur unterschreiben.

mira sollte hier - damals noch pflegi - mit nafu ernährt werden. sie hat sich das anders überlegt und vom ersten tag an vollsupplementiertes fleisch gefuttert. das nafu, welches ich hier zuhauf hatte, war dann ein schmankerl für meine großen :)

nicht jede katze hat nen ekel vor fleisch oder suppies. einfach mal probieren ;-)
 
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
Manchmal meint man wirklich, die Katzen wüssten was gut für sie ist ;)

Dein Signaturspruch ist übrigens sehr toll!!
 
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2010
Beiträge
650
Ich barfe noch nicht richtig, die bekommen am WE Rohfleisch und sonst noch haben die ihr normalen Futter.

Ich z. B. habe gemerkt, habe noch keine richtigen Supplemente, wollte mir aber doch demnächst TCPremix holen, weil ich doch immer ein bisschen schlechtes Gewissen habe, wenn die das nur so bekommen.

Aber ich habe gemerkt, sobald ich da ein bisschen Gemüsse, das ist ist wirklich nur ne minimale Menge und ich tue dann noch ein bisschen Olivenöl ran, wie gesagt ich improvisiere ein bisschen.

Aber sobald irgendwas am Fleisch dran ist, verweigern die sofort. Deswegen bin ich mir nicht sicher, wenn man die supplemente selber alle vorbereitet und dran schmeißt, ob die das fressen. Mit leber brauch ich eh nicht kommen, da rümpfen sie die nase.
Die fressen ja auch nichts gewolftes, deswegen sind die auch mit Nafu so schwierig, wenn denen irgendwas nicht passt an dem Futter, dann renenn die weg.
 
M

Maniac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2009
Beiträge
757
Ort
Bei den Schwaben
Supplemente waren hier auch nie ein Thema. Nur Schmalz ist nicht so der Renner. Beim letzten Mal hab ich die Gesamtmenge Schmalz etwas reduziert und seitdem bleibt nichts mehr im Napf. Nur das Wasser, was sie eigentlich schlabbern sollten, wird nicht genommen. Da muss ich mir noch was einfallen lassen :rolleyes:
 
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
@ Minou:
Ich hab als Gemüse passierte Tomaten dazugegeben, das wird geliebt! Vielleicht wäre das eine Alternative?
Olivenöl ist gar nicht so gut, du könntest Schweinschmalz dazugeben oder auch fettigeres Fleisch füttern. Meine kriegen größtenteils auch Fleischstücke, aber ich bestelle dann immer auch Fleisch mit Haut oder gleich gewolfte Haut (Schmalz wird hier nicht gefressen).

Anstatt Leber kannst du auch Leberpulver nehmen, habe ich bei Gini auch gemacht, weil sie keine Leber mochte.
 
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2010
Beiträge
650
Ich weiß, Olivenöl ist wieder pflanzliches Zeug, aber wie gesagt, das war nur provisorisch.

Letztens hatten ich Rinderbrust geholt, da war auch ein guter Teil Fett mit dran, das ist ja immer am besten gäh, tierisches Fett?

Ne Tomate ist nicht gut. Hatte auch mal was von den passierten Tomaten rein getan, die haben kaum was gefressen davon.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
du musst die passierten tomaten noch mit wasser verdünnen
 
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2010
Beiträge
650
Nagut das habe ich ja indirekt weil ich ins Fleisch ja noch ein bissl warmes Wasser rein tue, damit das nicht mehr so kalt ist. die sind ganz mäkelig. Die brauchen meistens auch noch 5 brocken trofu auf dem Fleisch sonst fressen die das nicht.:aetschbaetsch1:
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
  • #10
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
  • #11
Ja ich hab dich gemeint :)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben