meine katze protestiert !

  • Themenstarter miramara
  • Beginndatum
M

miramara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. August 2008
Beiträge
4
hallo,

ich hab ein problem u das wäre meine kira....

kleine vorgeschichte:

hab 2 katzen u beide 3 jahre alt.. yuna ist bei mir aufgewachsen. kira haben wir nach einem jahr dazu geholt, als es davor schon ärger mit einer anderen zweitkatze gab, wo sich beide katzen bis aufs blut hatten u ich das nicht länger mit ansehen konnte.

nun kira kommt aus einer familie wo es 4 kinder gab u sie auch raus durfte, allerdings wurde sie weggegeben, weil ein netter nachbar die katze lebend einbuddeln wollte..o_O ... ich hab sie dann zu mir genommen, weil sie das selbe alter hatte wie yuna...
bei mir zuhause angekommen wurde sie alsbald rollig u ich lies sie kastrieren... fort an war auch das bedürfnis nach draußen zu wollen weg. sie lag nur noch in der wohnung rum u ging nur ab u zu auf den katzensicheren balkon.

zum problem:

kira ist eine sehr sehr zutrauliche katze. yuna hingegen sehr scheu u ängstlich, dennoch gab es keinerlei probleme, nicht mal nach der kastration (beide sind kastriert). kira jagte yuna sehr gerne u fühlte sich auch leicht veräppelt, weil yuna sie so hinnahm, wie sie war u sie nicht angefochte hatte, als sie dazu kam... yuna ist einfach eine einfache katze. futter, wasser, katzenklo, ein kuscheliges bett u einen spielpartner u diese katze ist glücklich. nun fing aber kira an manchmal etwas rabiater zu werden, sodass yuna aufjauelte u das fell durch die gegend flog.

nun zog ich anfang des jahres um u gab beide mietzen zu meiner besten freundin für 4 wochen. sie selber hat auch 2 katzen... mit yuna gabs keinerlei probleme. hatte sich schnell mit dem kater von ihr angefreundet u die bude in saus u braus verwüstet *kicher*. allerdings kira u die ältere katze mochten sich nicht so.. kira wollte die nummer eins sein u die ältere einfach die vorherschaft nicht so einfach abgeben. so gabs von der großen öfters eins auf die mütze. zum schluss ging aber alles super glatt.

yuna u kira kamen wieder zu mir u seid her jagt ein problem das andere!... kira fing nach einem monat an ins waschbecken u in die spüle zu pinkeln, was ich wiederum sau ekelig finde. veränderungen gabs auch noch. mein freund zog zu mir, der war allerdings vorher auch schon ständig immer da... also eigentlich nix neues. die wohnung ist nun auch größer u wir haben wieder einen balkon. nun dachte ich, es läge am katzenklo, weil es ständig stank. hatte dann ein neues klo gekauft, dass sie auch benutzt... wechselte das streu, was jetzt nicht mehr stinkt, wo sie auch beides verrichtet. aber sie pinkelt noch immer. dazu kommt, dass sie jetzt in den letzten 2 wochen yuna öfters attakierte, welche zu kleinen blutungen am hals führte, wo auch das fehlt stückchenweise fehlt. eher selten kommt es auch zu sehr lautstarken auseinandersetzungen, wo yuna ziemlich laut jauelt. ständig fliegen hier fellbüschel von yuna rum.

meine vermutung:

momentan können die beiden nicht auf den balkon, aber ich kümmere mich die woche jetzt darum, dass das katzennetz wieder drauf kommt, voreinigen, wo kira öfters vor der wohnungstür stand u miaute. dann wäre ein problem gelöst.

aber meine stärkere vermutung ist, dass kira auf yuna eifersüchtig ist. sonst würden der großen nicht so viele haare fehlen. allerdings legt sich kira sehr oft in die nähe von yuna... teilweise liegen sie nur wenige cm von einander entfernt. ich habe auch bemerkt, dass kira nicht mehr so oft zu uns kommt u auch erst teilweise auf rufen erst reagiert. sozusagen stinkig ist auf uns u mit dem rufen ja unsere voll aufmerksamkeit bekommt. yuna hingegen kommt von klein auf selten bei uns an. da muss man immer hingehen um sie mal zu streicheln, allerdings kuschelt sie sich sehr gerne an einen an, wenn der jenige schläft. kira hingegen blieb jetzt einige tage auch mal im wohnzimmer oder küche übernacht, wobei sie sonst auch immer im bett lag.



wie bekomme ich die eifersucht bei kira wieder ausgetrieben? wir lieben sie beide gleich viel u kira kommt sicherlich nicht zukurz, da wir ja wissen, dass sie mehr aufmerksamkeit gewohnt ist u auch braucht. dachte schon an sowas wie bachblüten. wären aber auf die dauer ja nun mal keine lösung. vllt könnt ihr mir ja dabei mal weiterhelfen.

lg mira
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Hallo,

herzlich willkommen im Forum.

Bezüglich der Unsauberkeit:

Ein Tierarztbesuch wäre zu empfehlen, damit organische Erkrankungen wie Blasenentzündung und Harngrieß ausgeschlossen werden können.

Stelle noch ein weiteres Kaklo ohne Haube und Schwingtür an einem anderen ruhigen Standort zur Verfügung.

Deine Katzen waren 4 Wochen bei Deiner Freundin zur Betreuung, danach sind sie in eine neue Wohnung umgezogen. Sicher sind sie noch etwas verstört und müssen sich wieder umgewöhnen. Ich würde keine Katze bevorzugen, behandele beide gleich.

Bachblüten und Feliway wären einen Versuch wert. Wenn der Balkon wieder zur Verfügung steht, könnte sich auch eine Besserung ergeben.

:)
 
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
Ich denke mal, dass die Rangordnung neu geordnet werden muss, weil sie beide ja bei anderen Katzen zu Besuch waren.
Würde auf jeden Fall aber zum TA gehen, um Blasenprobleme etc auszuschließen.
Wenn alles i.O. ist, möchte sie dir etwas mitteilen.
Ich denke mal, es war auch alles serh stressig die letzte Zeit. Immerhin seid ihr ja auch umgezogen.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
2
Aufrufe
425
dayday4
dayday4
steffi3101
Antworten
19
Aufrufe
1K
steffi3101
steffi3101
Lady_Rowena
Antworten
22
Aufrufe
4K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
L
Antworten
2
Aufrufe
3K
LunaKira2
L
A
Antworten
30
Aufrufe
9K
amy2009
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben