Meine katze miaut ständig herum und verfolgt mich nur noch

  • Themenstarter babischfull
  • Beginndatum
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #141
cool danke ^^
 
Werbung:
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #142
M

Mondsüchtig

Gast
  • #143
Die fressen aber nichts aus der Dose -.- es wird dran gerochen und das wars auch wenn es von der gleichen Sorte ist :grummel: weiss nicht wiesoo

Ich würde denen das Dosenfutter langsam unterjubeln. Eine Futterumstellung soll man ja eh nicht von jetzt auf gleich machen. Also unter die 100 gr. Schale immer etwas z.B. Grau geben (gibt auch für den Anfang z.B. 200 gr. Dosen) und die Graumenge im Laufe der Zeit erhöhen, während das DM-Futter immer weniger wird. Irgendwann haben sie dann nur noch z.B. Grau im Napf.
 
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #144
Ich würde denen das Dosenfutter langsam unterjubeln. Eine Futterumstellung soll man ja eh nicht von jetzt auf gleich machen. Also unter die 100 gr. Schale immer etwas z.B. Grau geben (gibt auch für den Anfang z.B. 200 gr. Dosen) und die Graumenge im Laufe der Zeit erhöhen, während das DM-Futter immer weniger wird. Irgendwann haben sie dann nur noch z.B. Grau im Napf.

Das werde ich Ausprobieren :) Mögel schon Wasser ins NaFu dazu... :aetschbaetsch2:
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #145
kleine veränderung der umstände

also, was ganz positives, es ist sehr ruhig, verdächtig ruhig....

so: die beiden haben plötzlich durchfall bekommen, aber ich glaube die ursache liegt an dem halbgefressenen lebkuchen, den ich in der ecke (vergraben unter den kissen) auf dem sofa gefunden habe. es ist definitiv von gestern, mein freund hatte gestern abend lebkuchen gegessen und iwie haben die beiden es geschafft nachts lebkuchen aus der packung zu stehlen, welches auf dem tisch lag....
soll ich mit der fütterung so weitermachen? oder für heute nichts mehr geben wegen dem notfall-durchfall...

oder sind sie so schnell schon überfüttert und haben dadurch durchfall?
 
M

Mondsüchtig

Gast
  • #146
....oder sind sie so schnell schon überfüttert und haben dadurch durchfall?

Bin grade nicht so im Thema :oops:. Haben Deine nicht schon länger das Problem mit dem Durchfall? Was hast Du schon alles unternommen? Sprich, was hat der TA rausgefunden? Futtermittelunverträglichkeit oder andere Probleme (z.B. Giardien)

Meine Toska hat auch eine sehr empfindlichen Magen/Darm. Sie liebt z.B. Felix NaFu, aber bekommt sie postwendend Durchfall.

Vielleicht vertragen sie das Animonda doch nicht sooo gut. Was hast Du schon an anderen NaFu-Sorten getestet und wie? Hast Du das ähnlich wie eine Ausschlußdiät gemacht?
 
C

Catma

Gast
  • #147
also, was ganz positives, es ist sehr ruhig, verdächtig ruhig....

so: die beiden haben plötzlich durchfall bekommen, aber ich glaube die ursache liegt an dem halbgefressenen lebkuchen, den ich in der ecke (vergraben unter den kissen) auf dem sofa gefunden habe. es ist definitiv von gestern, mein freund hatte gestern abend lebkuchen gegessen und iwie haben die beiden es geschafft nachts lebkuchen aus der packung zu stehlen, welches auf dem tisch lag....
soll ich mit der fütterung so weitermachen? oder für heute nichts mehr geben wegen dem notfall-durchfall...

oder sind sie so schnell schon überfüttert und haben dadurch durchfall?
*puh* weiß nicht... Der DF ist ja offensichtlich ganz akut wegen dem Lebkuchen, ich würde jetzt erstmal den Magen beruhigen lassen (weniger wegen dem überfressen, sondern wegen der Überdosis Zucker) und morgen wie geplant weitermästen ;)

abgesehen vom DF - wenn du magst, lies mal hier nach, da berichten andere, die das auch schonmal gemacht haben
 
Zuletzt bearbeitet:
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #148
*puh* weiß nicht... Der DF ist ja offensichtlich ganz akut wegen dem Lebkuchen, ich würde jetzt erstmal den Magen beruhigen lassen (weniger wegen dem überfressen, sondern wegen der Überdosis Zucker) und morgen wie geplant weitermästen ;)

ich denke auch es liegt an dem lebkuchen. haben gestern schon gerätselt, wie sie das überhaupt aus der packung rausnehmen konnten, sofa ist natürlich komplett versaut mit schoko-flecken :massaker:

hab gestern erstmal die 5. fütterung weggelassen, aber bebi hat nicht mal gemiaut !!! anscheinend war sie schon so voll. sie macht auch einen relativ zurfriedenen eindruck :zufrieden:

abgesehen vom DF - wenn du magst, lies mal hier nach, da berichten andere, die das auch schonmal gemacht haben

danke für den link, hab mich mal reingelesen, ich denke bebi und flabi vor allem werden in der nächsten zeit auch viel erbrechen, sie stopfen sich voll, flabis bauch ist KUGELRUND, das war er schon zwar immer nach der fütterung, aber jetzt sieht aus, als würd der halt gleich explodieren! aber gut, wenn sie dadurch lernen, dass es immer genug gibt :)
 
M

Mondsüchtig

Gast
  • #149
Ich dachte immer Schokolade sei gefährlich/giftig für Katzen. Wieviel haben sie denn gefressen?

Wenn meine beiden ein Schoko überzogenen Lebkuchen vertilgt hätten, dann hätte ich, glaube ich, zumindest meine TÄ angerufen und gefragt, was nun ist. Wie gefährlich, was ich machen kann, etc.
 
C

Catma

Gast
  • #150
...aber bebi hat nicht mal gemiaut !!! anscheinend war sie schon so voll. sie macht auch einen relativ zurfriedenen eindruck :zufrieden:
:) Harch, du wirst sehen, du wirst noch das Gejammere vermissen :p ;) ;)
...danke für den link, hab mich mal reingelesen, ich denke bebi und flabi vor allem werden in der nächsten zeit auch viel erbrechen, sie stopfen sich voll, flabis bauch ist KUGELRUND, das war er schon zwar immer nach der fütterung, aber jetzt sieht aus, als würd der halt gleich explodieren! aber gut, wenn sie dadurch lernen, dass es immer genug gibt :)
Ich schwörs, ich dachte auch, meiner platzt! Falls sie erbrechen wäre ich allerdings vorsichtig. Meiner hat ja nicht gebrochen und das vollstopfen hat sich auch schnell gelegt... Aber eben falls es bei euch länger dauert und sie brechen sollten... Also mehrmaliges erbrechen kann ja für kleine Katzikörper schnell ungesund werden, auch wegen austrocknen, hm...
Aber ich glaube nicht, dass sie brechen, wenn sie sich derart vollstopfen würden, hätten sie es bereits getan, meine ich...
Drücke mal weiter die Daumen :)
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #151
Ich dachte immer Schokolade sei gefährlich/giftig für Katzen. Wieviel haben sie denn gefressen?

Wenn meine beiden ein Schoko überzogenen Lebkuchen vertilgt hätten, dann hätte ich, glaube ich, zumindest meine TÄ angerufen und gefragt, was nun ist. Wie gefährlich, was ich machen kann, etc.

hab ich schon gemacht:)
sie sagen, es sei alles erstmal normal und falls der durchfall nicht aufhören sollte soll ich vorbei kommen, sie meinte, wenn sie vergiftungserscheinungen hätten würden sie nicht wild spielen und munter wirken, sondern wären aphatisch, schlapp, und würden gar nicht mehr spielen. ich habe die menge genau beschrieben, sie meinte ich solle mir keine sorgen machen.


ps.: das war ein lebkuchen stern, und die zacken sind alle abgeknabbert gewesen, die mitte noch erhalten.
 
Werbung:
C

Catma

Gast
  • #152
Wie siehts aus im Hause babischfull?
Sind sie schon geplatzt?
So langsam müssten sie gemäßigter futtern.
Kein maunzen mehr?
 
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #153
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #154
hallo catma und gabichen:)

also es scheint wirklich so gewesen zu sein, dass bebi einfach nicht satt wurde und den gaaaanzen langen tag herum gemiaut hat:aetschbaetsch2:. direkt nach den paar mal überfütterung war eine entwicklung zu sehen! bebi war ruhig wie früher (vor der kastra), ab und zu ein small talk aber das wars auch schon.
leider musste ich aber erstmal der überfütterung eine kleine pause einlegen, da die beiden wohl ein ganzes lebkuchen + den einen mit der mitte noch dran und zacken ab gefressen haben:aetschbaetsch1:. dadurch kam dann der durchfall von beiden, sodass wir gerade ein schonkost-wochenende haben, natürlich alles mit dem TA abgesprochen. der durchfall ist aber wesentlich besser geworden, die häufchen werden langsam wieder zu würstchen :D dann muss ich wieder von anfang an anfangen das futter wieder zu geben..... und dann natürlich viel öfter als sonst:) achhh jaaa.... katzen... diese naschkätzchen , einmal was genascht muss man direkt wieder alles umstellen... dabei waren wir grad so gut dabei :D

mir ist auch aufgefallen, dass nach der kastra ihr essverhalten sich komplett verändert hat, vorher hat sie nie so viel gegessen und immer was übrig gelassen, daher habe ich immer in der gleichen menge gefüttert. bis plötzlich nach der kastra und allem dann das gemiaue angefangen hat. sie hat auch zugenommen, weiß nicht wieviel, aber es ist ihr anzusehen...
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #155
irgendwie hat es kein ende mit uns :(

hallo zurück an alle lieben foris :)

aaalso, ich bin eben nach hause gekommen und siehe da, ich wurde heute mit einer etwas angeschwollenen unterlippe von bebi überrascht und durchfall. obwohl es sich gebessert hat, und schon am montag würstchen im kaklo waren ist heute wieder durchfall. seit gestern habe ich ihr wieder ihr futter untergemischt, nicht viel, höchstens 30% zur schonkost. beim TA erreiche ich niemanden um nachzufragen, muss ich wohl morgen früh hin.

ich hab im internet durchgestöbert, überall steht etwas von einer futtermittelalergie. hat jemand erfahrung damit? würde mich gerne informieren. mit einer kotprobe von bebi gehe ich morgen aufjedenfall zum arzt.
es soll endlich ein ende nehmen :(
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
28
Aufrufe
2K
Kiu
T
Antworten
34
Aufrufe
18K
liese
M
Antworten
1
Aufrufe
1K
Legolas
Legolas
Sissicek
4 5 6
Antworten
103
Aufrufe
14K
stinkhans
stinkhans
Tinka-Tiger
Antworten
7
Aufrufe
10K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben