Meine Katze lässt sich nie streicheln ... :'(

  • Themenstarter Linda Wilo
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angreifen angst kitten streicheln vertauen
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #21
Klickerst du mit den Katzen?
Mir klingt das schon danach, als würde der Katze einfach noch das Vertrauen zu euch fehlen. Und man muss auch sagen, Katzen können traumatische Erfahrungen - und jede Katze nimmt eine Erfahrung anders wahr, was für die eine kein Problem ist, ist für die nächste schlimm - durchaus auch ihr ganzes Leben mit sich tragen.

Was mir noch einfällt, bist du sicher, dass sie nicht taub oder hörgeschädigt ist?
 
Werbung:
F

Five

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. März 2019
Beiträge
332
Ort
Herne, NRW
  • #22
Das Mädel ist gerade mal 5 Monate alt - da haben die den ganzen Tag spielen und Quatsch machen im Kopf, schmusen oder gar hochheben stört und ist lästig, und ein Mensch, der dies häufig versucht, ist zu meiden. ;)
Mit etwa einem Jahr werden sie etwas ruhiger, und manche entdecken dann ganz neue Vorlieben fürs Menschenkuscheln und eine streichelnde Hand.
Ich würde abwarten und mich einfach daran erfreuen, dass sich die Tiere so gut verstehen.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.937
Ort
An der Ostsee
  • #23
Mit der Pupertät kommt dann auch nochmal ein Charakterwandel. Kann sein, dass sie danach die größte Schmusebacke überhaupt ist. Mein kleiner coon war z.B. als Kitten verschmust ohne Ende und als er dann durch die Pupertät war, war er deutlich zurückhaltender. Er will immer noch bei uns in der Nähe sein, aber streicheln findet er momentan doof. Das ist dann halt so.
lg
 
Perron

Perron

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
1.521
Ort
im Speckgürtel von HH
  • #24
Hier auch noch mal eine Stimme für Geduld!
Muss ja nicht so laufen wie bei mir und ist auch nicht vergleichbar, aber hier sitzt seit sechs Jahren ein Freigeist, die sämtlichen Bemühungen zum Trotz immer noch nicht angefasst werden möchte.
Das andere Scheuchen hat inzwischen gemerkt, das streicheln ganz schön ist und Hilfe bei der Pflege des langen Fells ist auch willkommen. Aber hochheben geht auch bei ihr nicht.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.842
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #25
Hallo :)

ja kein Problem - habs vl. etwas wirr erklärt :)
Aber ja, ich befürchte auch, dass sie aufgrund der frühen Trennung und der Impfung und alles an einem Tag einen richtig schlechten Eindruck von Menschen hat und deshalb jetzt so agiert... Finde das ist auch echt ein No Go, aber da es mit Lui von der ersten Sekunke super geklappt hat, dachten wir, dass die Züchterin ganz ok ist. ... naja

Habe aber auch meine Erfahrungen und generell sind Kater zutraulicher und verschmuster als Weibchen :)

Versuche auf jeden Fall weiter mit ihr irgendwie eine nähere Verbindung aufzubauen. Die Hauptsache ist aber eh, dass sich die zwei Katzen verstehen - sonst wäre es natürlich schlimm für alle ...

Aber falls jmd. oder du einen Tipps dazu hätte - wäre ich echt dankbar!
Habe mir auch schon überlegt zu einem Tiertherapeut zu gehen oder so?! Hat da wer Erfahrungen?

Liebe Grüße
Linda

Ihr benötigt keinen Tiertherapeuten, sondern Geduld, viel Geduld.

Besser ist es auch weiterhin eure Hände mit positivem zu verbinden. Wenn sie freiwillig zu euch kommt ohne Spielen, dann ein Leckerchen geben. Es muß erst mal in das kleine Köpfchen gehen, daß die Hände nicht ständig sie berühren wollen, erst recht wenn die Katze das ablehnt.

Übrigens hat das bei meinen zwei wild geborenen 2 Jahre gebraucht, bis sie sich streicheln ließen. Eine geht nicht weg sondern klopft mir auf die Finger, als würde sie ein Kitten erziehen.

Halloo,

vielen Dank für eure Antworten. Ja das haben wir auch so versucht und sind wirklich ganz behutsam mit ihr umgegangen. Sie wohnt jetzt schon seit 3 Monaten bei uns. Sie ist 5 Monate alt, wird bald 6 :) Wir haben auch so einen Katzenspray gekauft und der hat extrem viel geholfen, nachdem war sie echt wie verwandelt, aber schmusen usw will sie noch immer nicht. Vielleicht ist das echt ihre Art.

Tierarzt hätten wir eigentlich jetzt einen Termin gehabt, aber das muss leider noch etwas warten. Ich wäre eigentlich sofort mit ihr zum Azrt, nachdem wir sie bekommen haben - aber da sie sooo verängstigt war, wollte ich ihr das nicht auch noch zumuten.

Bzlg. Weibchen und Männchen passen nicht so gut zusammen --> weil wir ja zuerst einen Kater hatte, hat uns jeder geraten eher eine Katze dazu zu nehmen, da zwei Kater nicht zusammen passen. ahhh also auch ein Irrtum?

Und ja, ich habe wirklich daraus gelernt und werde sicher keine Katze mehr von so einer Züchterin kaufen. Ich wollte eigentlich eh lieber eine aus dem Tierheim nur eben mein Freund nicht und die Katzen wohnen bei ihm und er hatte eben noch nie eine Katze - daher die Wahl für eine Zuchtkatze.

Aja sie hat einen Stammbaum, alle Impfungen etc. also von dem her ist die Züchterin seriös, hat auch gute Bewertungen und wurde mir von einem Bekannte, der von ihr 3 Katzen hat empfohlen. Lui war 2 Wochen von seiner Mutter getrennt, danach durften wir erst kommen. Ich weiß echt nicht, warum das bei Lilly ganz anders war .... sehr schade und schlimm für die Kleine!!

Vielen Dank für Eure Hilfe :)

Liebe Grüße
Linda

Und ja, meist gibt es Probleme bei der Kater-Katzen Kombination. Deshalb laßt die kleine kastrieren, bevor sie 6 Monate alt ist, also lieber gestern wie heute. Denn der Kater ist nunmehr in der Rangordnung hinten angestellt, die unkastrierte Dame ranghöher.

Habt ihr schon Boxentraining gemacht? Das ist wichtiger wenn die Kastration ansteht.

Und bitte lasse den Schmodder, wenn der noch am Auge ist, durch ein Labor prüfen und die Ursache behandeln.
 
Akiri

Akiri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Beiträge
524
  • #26
Was mir aufgefallen ist, es kommt zwar vor, dass sich Züchter auf zwei Katzenrassen spezialisieren, aber Balinesen und BKH ist doch sehr ungewöhnlich, weil sie doch sehr unterschiedlich sind.

In der Regel konzentriert man sich eher auf die Zucht einer Rasse oder solcher Varianten, die man miteinander paaren kann bzw. zumindest in der Haltung gut zusammen passen. Zum Beispiel BKH/BLH oder Siamesen/Balinesen/Javanesen etc.

Orientalen und BKH ...nun ja, es hängt sicher vom Individuum ab. Aber ich fände das als Kombi bei einem Züchter merkwürdig.

Unabhängig vom Geschlecht neigen Orientalen (dazu gehören Balinesen) eher dazu, mehr Körperkontakt zu suchen oder gern anzunehmen. BKHs sind oft dickköpfiger und wollen selbst entscheiden, wann sie kuscheln wollen.

Sie brauchen länger, um mit jemandem warm zu werden (Ausnahmen gibt es natürlich) und sind oft nicht gleich die wildesten Schmuser oder Arm - und Schoßtiere.

Was nicht heißt, dass sie es noch werden, denn gerade im Teenageralter ist Jungkatze und Jungkater mehr oder weniger mit sich selbst beschäftigt. Alles ist aufregend und da möchte man jetzt nicht geknuddelt werden...

Wie schon gesagt wurde, braucht es Zeit, auch Katzen entwickeln sich weiter, je länger sie mit ihrem Menschen zusammenwohnen. Habe ich wie die anderen ebenfalls so erlebt. ;) Tipps, wie man mehr Zutrauen aufbaut, wurden ja schon gegeben.

Sowas kann aber auch mal länger dauern und jede Katze zeigt ihre Zuneigung unterschiedlich...vielleicht nicht durch Schmusen, sondern gern auf deinen Sachen sitzen oder dich beobachten. Aber auch kastriert /unkastriert kann einen großen Unterschied machen. Damit solltest du ja wie schon erwähnt wurde, auch nicht mehr warten, sonst kann sich auch Lillys Verhalten zu eurem Kater verschlechtern.
 
L

Luna+Bailey

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2019
Beiträge
45
Ort
Berlin
  • #27
Meine Luna hat auch sehr lange gebraucht, bis sie sich uns "geöffnet" hat. Sie war schüchtern und megavorsichtig. Erst nach einigen Monaten ließ sie sich gelegentlich mal streicheln und jetzt ist sie das anhänglichste und verkuschelste Kätzchen der Welt (nein, ich übertreibe nicht, sie folgt mir auf Schritt und Tritt und will permanent gestreichelt werden). Gib ihr und Euch Zeit, irgendwann wird sie bestimmt zutraulicher werden.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
7
Aufrufe
435
minna e
minna e
zitronenschale
Antworten
12
Aufrufe
2K
zitronenschale
zitronenschale
S
Antworten
1
Aufrufe
782
Petra-01
Petra-01
D
Antworten
2
Aufrufe
2K
Samienta
Samienta

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben