Meine Katze ist rollig

J

janineup

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. März 2013
Beiträge
3
Hallöchen ersteinmal,
ich heisse Janine und wohne in einer 70qm Wohnung im Dachgeschoss.
Ich habe zwei kleine Katzen, die ältere ist 6 Monate und die jüngere 4.
Beide sind eher durch"Zufall" zu mir gestossen. Eine Freundin meiner Mutter ist aktiv im Katzentierschutz und hat die beiden süssen als Notfälle zu sich genommen, bei einem Besuch habe ich mich direkt verliebt.
Ich bin selber mit Katzen aufgewachsen und bekomme, meiner Meinung nach, die Situation ganz gut hin.Klar sind die beiden kleine Chaoten und super verspielt das ist aber, denke ich, ganz normal.
Mein Problem ist jetzt folgendes ich habe für nächste Woche einen Termin beim TA für die Älteste, die Dibby, gemacht für eine Kastration. Weil der Tierarzt mir das mit 6 Monaten geraten hat.
Jedenfalls komme ich heute nach Hause und meine Katze weist alle Anzeichen einer Rolligkeit vor.
Sie gurrt und streckt mir den Popo entgegen. Sie schreit aber nicht und rollt sich auch nicht auf den Bode.
So jetzt habe ich zwei Probleme: Muss ich den Termin nun absagen? Ich habe gelesen das man nach einer Rolligkeit ersteinmal warten muss...
Und zum zweiten: die kleine, Lucy, versteht ganz und gar nicht was mit Dibby los ist, sie greift sie an und knabbert an ihr rum. Sie will spielen und lässt Dibby einfach nicht in Ruhe.
Dibby zieht sich eher zurück und schaut aus dem Fenster, gurrt dabei die ganze Zeit.
Was mache ich da nur? Die Beider räumlich trennen? Aber dann müsste eine von beiden in die Küche, da ich einen offenen Wohn-Schlafbereich habe..
Quält sich meine Dibby jetzt? Habe ich den Termin zu spät gesetzt?


LG Janine, ich danke jetzt schoneinmal für jede Antwort und Kritik jeglicher Art ist erwünscht.:)
 
Werbung:
DragonIce

DragonIce

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
1.159
Alter
47
Ruf beim TA an ob die Kastration noch schneller gemacht werden kann und lass die 2. Katze gleich auch kastrieren.

Natürlich leidet die rollige Katze jetzt,denn sie hat mit der Rolligkeit zu tun und bekommt keine Erleichterung.Kastriert werden kann sie trotzdem,meine Katze war älter wie deine und war zum Zeitpunkt der Kastra auch rollig.

Trennen solltest du die beiden nicht,denn das würden beide nicht verstehen und nur zu Stress führen.

Beide gleichzeitig kastrieren zu lassen hat auch den Vorteil,das beide danach mit sich selbst beschäftigt sind (wegen der Narkose sind beide platt) und sie riechen beide gleich.Wenn nur eine kastriert wird riecht die andere nach TA und anderem und verwirrt wieder die nicht kastrierte Katze.

Ausserdem was spricht dagegen die andere gleich mit kastrieren zu lassen?Es kann dir passieren das die eine es gerade hinter sich hat und die Fäden gezogen werden und dann fängt die andere an.

Rollen und schreien muss nicht sein,es gibt Katzen die rollen still.
 
J

janineup

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. März 2013
Beiträge
3
Okay ersteinmal danke,
das habe ich dem TA auch vorgeschlagen, er meinte jedoch das sie noch zu jung sei??
Wobei ich auch gelesen habe das Katzen bereits mit 4 Monaten kastriert werden können.
Soll ich ihn dann direkt nocheinmal drauf ansprechen?
Und wenn nicht vlt den TA wechseln, oder eher darauf hören was der gute Mann sagt?

LG
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
513
Hallo!

Also eine meiner Katzen ist auch ein paar Tage vor dem Kastrieren rollig geworden, mein Tierarzt hat aber gemeint, dass er sie trotzdem kastriert, das ist kein Problem. Habe aber auch schon gehört, dass manche Tierärzte das nicht machen.

Meine zweite Katze hat die Rolligkeit der anderen auch nicht verstanden, die wusste nicht warum die Rollige die ganze Zeit miaut und wollte mit ihr spielen. Am zweiten Tag hat sie das Geschreie dann ignoriert, sie hat sich wohl damit abgefunden, dass sie nicht versteht warum die andere so schreit.
Getrennt hab ich sie nicht, ich glaub das würds auch nicht besser machen.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
er meinte jedoch das sie noch zu jung sei??
Da die Kleine bereits rollig ist, ist sie auch nicht mehr zu jung.
Mein TA kastriert alles, was 2 kg wiegt.
Ruf einfach mal andere TÄ in deiner Umgebung an und erkundige dich.
 
J

janineup

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. März 2013
Beiträge
3
Ne die Lucy sei noch zu jung, 4 Moante, für das mitkastrieren lassen.
Dibby ist rollig, sie ist 6 Monate alt
 
cori0710

cori0710

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2008
Beiträge
528
Ort
Landshut
Da die Kleine bereits rollig ist, ist sie auch nicht mehr zu jung.
Ich glaube, ich da gehts um die 4 Monate alte Katze.

Ich würde einfach mal bei nem anderen TA fragen, denn ich finde die Idee, beide auf einmal kastrieren zu lassen, gut.
 
cori0710

cori0710

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2008
Beiträge
528
Ort
Landshut
Ups, da war ich jetzt zu langam.:D
 
bluesue71

bluesue71

Forenprofi
Mitglied seit
5. November 2009
Beiträge
1.022
Ort
Saarland
Anderen Tierarzt fragen :)

Alles, was zwei Kg oder etwas darunter hat, kann man kastrieren lassen, wenn es ansonsten gesund ist. Beide gleichzeitig wäre am besten für alle Beteiligten :)
 
DiedreivonderTankstelle

DiedreivonderTankstelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2012
Beiträge
165
  • #10
Hallo Du,

also wenn deine Kleine vom Gewicht her passt, würde ich sie auch gleich mitkastrieren lassen. Denn meine Kleine Emma war mit 5 Monate schon rollig. Hatte auch zig Diskussionen mit TÄ, dass das noch zu früh sein. Dann hatte ich einen gefunden und wir hatten schon Kastratermin. Dann ist sie genau auch zwei Tage davor rollig geworden. Wir haben dann ca eine Woche abgewaretet. Sie hatte dann auch vom Verhalten keine Anzeichen einer Rolligkeit mehr, doch als er sie kastriert hatte, war alles noch ganz schön durchblutet. Aber das war auch kein Problem. Sie hat die Kastra echt gut weggesteckt. Sie hat halt nru viel länger geschlafen, als ihr kleiner Bruder. Aber als sie dann fit war, wollte sie auch gleich noch fressen und dann hat ihr Mama halt doch noch nachts um 24.00 einen kleinen Löffel Nassfutter gegeben.

Ansonsten alles Gute für die beiden Nasen,

Liebe Grüße

Melanie mit Emma und Emilio
 

Ähnliche Themen

J
2
Antworten
36
Aufrufe
6K
Leila
F
Antworten
12
Aufrufe
5K
Puschlmieze
Puschlmieze
K
Antworten
7
Aufrufe
6K
elativ
S
Antworten
10
Aufrufe
7K
Samtpfote ♥
S
Aurora87
Antworten
5
Aufrufe
1K
Aurora87
Aurora87

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben