Meine Katze hat schon über ein Jahr Durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

sweetjuly2511

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
6
Alter
29
Ort
Laboe
Hallo ihr lieben,

Ich bin verzweifelt. Meine kleine Maus ist gerade mal 1 1/2 Jahre alt und hat davon schon über einem Jahr Durchfall :(

Ich war schon sehr oft mit ihr beim Tierarzt. Es wurde schon öfters Kotproben eingeschickt, Blutbild gemacht, auf Futterallergie getestet, spritzen gegeben, viele Medikamente verabreicht.
Im September war sie 3 Tage in der Tierklinik und es wurde eine Endoskopie gemacht, wo raus kam das viele drüsen geschädigt wurden und vieles mehr hab gerade den Brief nicht zur Hand. Aber keine Tumore!!!

Wie geschrieben sie hat schon viele Medikamente bekommen und zuletzt war ich auch bei einer Tierheilpraktikerin.

Aber alle Mittelchen schlagen nicht an. Ich hab auch schon überlegt ob es für die Katze besser wäre sie einzuschläfern, aber das wurde beneint. Es würd mir auch das Herz brechen.

Der Durchfall ist richtig flüssig und blutig und ich mach mir einfach nur Sorgen. Außerdem macht sie in letzter Zeit zuemlich viel in die Wohnung, das Katzenklo ist aber sauber.

In der einen Tierarztpraxis hab ich schon zuhören bekommen das meine Katze ein Psycho iSt und deshalb bei jeder Kleinigkeit Durchfall hat, aber ich habe noch nie festen Stuhl bei ihr gesehen :(

Ich wollte fragen ob ihr noch irgendwelche Ideen habt?
Oder mir Tierärzte in Schleswig-Holstein oder Hamburg oder im Kölner Bereich empfehlen könnt.

Ich bin für alles dankbar.

Liebe Grüße
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Käme Wuppertal auch infrage? Dort praktiziert Dr. Kremendahl. Er ist Katzenspezialist und hat einen super Ruf. In Köln selbst gibt es die Praxis Hörauf/Münster. Der Münster ist Gastro-Entereologe, also auf den Magen-Darm-Trakt spezialisiert und soll auch sehr gut sein. Ich selbst hatte bislang nur mit Fr. Dr. Hörauf zu tun, die Fachfrau für Kardiologie ist.

Kannst Du Blutbilder und Kotbefunde mal hier einstellen? Vielleicht fällt uns was auf. Was für Medikamente hat sie denn alles bekommen?

Was fütterst Du denn? Manchmal kann Dauerdurchfall auch an einer Nahrungsunverträglichkeit liegen.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
was bekommt deine Katze als Futter? Es gibt keine Organe die irgendwie betroffen sind?
Welches Futter wurde bisher verordnet um den Durchfall zu stoppen?

Es wird doch in der Nähe von Laboe/Kiel noch irgendwelche Spezialisten geben?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Oh man, was kommt mir das bekannt vor. :(

Ich habe seit Jahren Katzen die Leukose positiv sind.

Mit meiner Molly hatten wir das gleiche Problem. Sie hatte Durchfall ohne Ende.
Und unsauber war sie auch. :(

Sie wurde geröngt, Blut untersucht, Stuhlproben eingeschickt.

Zeitweise hatte sie Probleme mit der Bauchspeicheldrüse.

Ist das bei Deiner Katze untersucht worden?
 
S

sweetjuly2511

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
6
Alter
29
Ort
Laboe
Ich werde die Berichte die Tage mal versuchen raus zu suchen. Futtermittelallergie wurde schon getestet. Sie bekommt trocken und nassfutter von mir.
Okay in der Tierklinik war sie in Leverkusen bei Dr. Wodecki.

Ich bin einfach nur noch verzweifelt.

Medikamente schon viele. Mehrere verschiedene Antibiotika, etwas für die Schilddrüse, cortison, spritzen

Ich werde die Tage mir mal die Mühe machen alles genau aus den Rechnungen raus zu schreiben ;)
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
18.796
Alter
50
Ort
Saarland
Wurde nur auf Futterallergie getestet, oder hast du schon mal eine richtige Ausschluss-Diät gemacht?

Was wurde denn bei den Kotproben getestet?
War da die Nahrungsauswertung auch dabei?
 
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2014
Beiträge
454
Oh jee, das liest sich ja ganz schlimm!

Bei allen ärztlichen Untersuchungen ist nicht Greifbares herausgekommen?

Wo kommt die Katze denn her?

Hattest Du sie schon vor der Durchfallerkrankung? Wann trat der Duchfall das erste Mal auf? Was war die Ursache? Wurde es behandelt?

Womit fütterst Du denn?
 
S

sweetjuly2511

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
6
Alter
29
Ort
Laboe
Oh Gott ich hatte mal ein Futter von Royal canin ich glaube sensitive. Dann hypoallergen von Royal canin um zu testen ob sie die futtermittelallergie hat.
Dann alle möglichen Sachen die ich unter das Futter mischen soll.

Wie gesagt ich werde morgen mal versuchen alles rauszusuchen
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
alles was mit Royal Canin zu tun hat bitte weglassen. Du schreibst hattest mal... was genau fütterst du jetzt und in welchen Mengen?

Wurde schonmal etwas von der Darmschleinhaut entnommen und untersucht?
 
S

sweetjuly2511

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
6
Alter
29
Ort
Laboe
  • #10
Naja Ausschluss Diät was verstehst du darunter ? Sie hat ne ganze Zeit lang dieses Hypoallergen Futter bekommen und dann auch mal nur Hähnchen und Reis.

Die katze stammt aus einer privaten Familie. Ganz am Anfang hatte sie festen Stuhl dann war ich aufgrund eines Leck Auges beim Tierarzt und daraufhin hat sie Antibiotikum bekommen und seitdem Durchfall ;(

Ob eine nahrungsauswertung gemacht wurde kann ich im Moment nicht sagen.
 
S

sweetjuly2511

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
6
Alter
29
Ort
Laboe
  • #11
alles was mit Royal Canin zu tun hat bitte weglassen.

Wurde schonmal etwas von der Darmschleinhaut entnommen und untersucht?

Ja im September wurde in Leverkusen eine Endoskopie gemacht. Ich Stelle dem Befund morgen mal rein.
 
Werbung:
S

sweetjuly2511

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
6
Alter
29
Ort
Laboe
  • #12
Ja im September wurde eine Endoskopie gemacht. Ich stelle den Befund morgen mal rein.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #13
Hast du schon mal richtige Ausschlußdiät mit Pferd oder Strauß gemacht?

Mein Samson hatte nämlich aufgrund von Giardien als Kitten auch so ein Problem.

Mind. 3 Wochen Pferd oder Strauß Nassfutter ohne weitere Zutaten füttern - ohne Leckerlies und Trockenfutter - dann langsam neue Bestandteile zufüttern.

Es ist bei einer Ausschlußdiät ganz ganz wichtig dass die Katze das Fleisch bzw. das Futter vorher noch nie gefressen hat.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #14
Ich werde die Berichte die Tage mal versuchen raus zu suchen. Futtermittelallergie wurde schon getestet. Sie bekommt trocken und nassfutter von mir.
Okay in der Tierklinik war sie in Leverkusen bei Dr. Wodecki.

Medikamente schon viele. Mehrere verschiedene Antibiotika, etwas für die Schilddrüse, cortison, spritzen

Von dieser TK habe ich noch nie was gehört und ich wohne in der Ecke, das spricht jetzt nicht unbedingt für die TK. Wenn Leverkusen für Dich erreichbar ist, dann ist es der Münster auf jeden Fall, der sitzt in Köln-Dellbrück. Und auch Wuppertal ist dann ja nicht so weit weg.

Warum hat sie denn was für die Schilddrüse bekommen, war ihr T4 so deutlich erhöht? Bei einer Eineinhalbjährigen Katze ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sie an der SD erkrankt.

Du siehst, es wäre wirklich sinnvoll, mal alles rauszusuchen und einzuscannen, damit man sich ein besseres Bild machen kann.

@Edit: Ich habe diese TK mal gegooglet. Die sind da vor allem auf Chirurgie und Augenheilkunde spezialisiert und scheinen wohl auch mehr Erfahrung mit Hunden zu haben. Ihr braucht daher in meinen Augen ganz dringend einen fähigen Internisten, der große Erfahrung mit Magen-Darm-Erkrankungen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #15
Die katze stammt aus einer privaten Familie. Ganz am Anfang hatte sie festen Stuhl dann war ich aufgrund eines Leck Auges beim Tierarzt und daraufhin hat sie Antibiotikum bekommen und seitdem Durchfall ;(

Dann kann es auch sein, dass Ihre Darmflora völlig aus dem Gleis ist. Und da jetzt ohne konkrete Diagnose immer weiter AB druff, na prima. So was müsste durch ein großes Kotprofil zu erkennen sein, falls da überhaupt ein großes Kotprofil erstellt wurde.
 
M

Minl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
1
  • #16
Heilerde

Ich habe das Problem auch mit meinem Kater.
Alles i.O. lt Tierarzt.
Durchfall im Kistchen geht ja noch..
Doch er kotet ins ganze Haus,bevorzugt hinter der Haustüre.
Ist natürlich besonders toll,wenn ich es vorher nicht sehe,und mein Tageskind kommt,und tritt in den Haufen.
Deshalb tu ich immer Heilerde ins Futter.Ist nicht nur ein Teelöffel,sondern ich mische richtig viel ins Futter,was meine Beiden nicht stört.
Absolute Sauberkeit vom Kistchen ist selbstverständlich.
Wie viele Leute meinen,soll das mitunter eine "Protestaktion" sein,doch das ist widerlegt. Katzen rächen sich nicht beim Menschen!
Das Kistchen ist bei mir im ersten Stock und er schafft es nicht,wenns "drückt".
Aber die Heilerde wirkt Wunder. Er macht Gottseidank wieder normale "Würstchen".
:)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #18
Hallo MinL,

magst Du nicht einen eigenen Thread dazu eröffnen, hier geht das womöglich unter.

Am besten auch mit Blutbildern und einer genauen Auflistung, was der Tierarzt bislang unternommen hat.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #19
ich wüsste immernoch gerne was aktuell gefüttert wird
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
  • #20
Sicher kann hier besser geholfen werden wenn man Blutbilder und Kotprofile lesen könnte.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

jOkapi
Antworten
11
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
J
Antworten
13
Aufrufe
13K
Schatzkiste
Schatzkiste
R
Antworten
21
Aufrufe
732
Yarzuak
Yarzuak
I
Antworten
16
Aufrufe
3K
Omelly
S
Antworten
14
Aufrufe
667
wj506991790
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben