Meine Katze hat einen harten Bauch.

  • Themenstarter nazu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    abnehmen krank kugelbauch rolling skin syndrom

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
Hallo zusammen,

meine katze bella (4) hat vor zwei Jahren begonnen konstant aber sehr langsam zuzunehmen. Ich habe noch eine weitere Katze, Mia (4), sie ist sehr schlank im Vergleich zu ihr.

Das komische ist, dass Bella ausschließlich Fett am Bauch hat. Man könnte es als ein Kugelbauch beschreiben. Ihr Bauch ist sehr rund und sehr sehr hart.
Der Bauch von Mia ist im Vergleich so weich und “locker”, dass er beim rennen leicht hin und her wackelt :D

Ich machte mir große Sorgen um Bellas Gesundheit brachte sie daher zum Tierarzt. Der meinte, dass es normal ist und dass sie ihr Fett sich einfach am Bauch ansammelt. Er meinte sie müsste einfach nur abnehmen.

Seitdem habe ich Bella nur 2 mal am tag gefüttert. Manchmal bekommt sie den ganzen Tag nur eine Packung Nassfutter und ein bisschen Trockenfutter und machmal bekommt sie 2 packungen Nassfutter und kaum Trockenfutter. Sie nimmt jedoch einfach nicht ab.

Bella hat außerdem das Rolling Skin Syndrom :(. Ich habe bemerkt, dass sie noch gestresster war als ich ihr Futter reduzierte. Sie hat manchmal ihr Futter sooo schnell gegessen, dass sie alles nach 10 minuten ausgekozt hat. Sie hat mir immer so Leid getan, aber gleichzeitig tut es mir auch so Leid, dass ich nicht früher gehandelt habe. Der Prozess war extrem schleichend.

Und mit meiner anderen Katze versteht sie sich mittlerweile auch gar nicht mehr. Sie waren die besten Freunde. Jetzt fühlt sie sich von Mia bedroht. Jedes mal wenn Mia auf sie springt beginnt sie an zu knurren und beißen. In letzter Zeit knurrt sie sogar auch wenn Mia gar nichts macht. (Mia ist seeeeehr verspielt und Bella will einfach nur ihre Ruhe.)

Ich bin am verzweifeln, kann mir jemand weiterhelfen?
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.061
Ort
Unterfranken
Hi!

Kannst Du mal aussagekräftige Bilder Deiner Katze zeigen?
Also die Katze stehend von oben fotografieren und stehend von der Seite.

Der Stress unter Deine Katzen kommt vermutlich durch den Hunger von Bella.
Versetz Dich in ihre Lage: wie bist Du drauf, wenn Du Hunger hast?
Deswegen schlingt sie alles in such rein: sie hat Angst nichts mehr zu bekommen.

Ich habe hier drei ausgewachsene Katzen. Alle bekommen acye (all you can eat) Nassfutter, das immer bereit steht.
Eine meine Ex-Streunerinnen is ein bisschen mopsig, aber das ist für mich kein Grund, sie hungern zu lassen.
Ich pack sie Dir mal in den Spoiler:
39929047dw.jpeg


39929048zo.jpeg


39929049uc.jpeg


39929050yb.jpeg

Katzen sind Häppchenfresser. Es ist gegen ihre Natur nur zwei mal am Tag fressen zu dürfen.
Trockenfutter ist der absolute Dickmacher für Katzen. Noch dazu ist es total ungesund. Katzen sind ehemalige Wüstentiere. Die nehmen ihren Flüssigkeitsbedarf zu 95% über die Nahrung auf. Deswegen trinken sie so wenig. Das vermehrt sich auch nicht, wenn sie Trockenfutter essen, was bedeutet, dass Trockenfutter ihrem Körper Flüssigkeit entzieht, was auf Dauer zu Schäden führen kann.

Ich würde Dir empfehlen gutes Nassfutter immer zur Verfügung zu stellen. Normalerweise fressen Katzen nur so viel, wie sie brauchen.
Deine Bella hat jetzt allerdings Panik kein Futter mehr zubekommen und wird sich die erste Zeit vermutlich ständig überfressen und kotzen. Trotzdem Futter stehen lassen.
Das dauert ne Weile, sollte sich aber einpendeln.

Welches Futter fütterst Du denn?
Whiskas, Felix und Co. sind kein gutes Futter. Wenn es sowas is, solltest Du Dich auch über gutes Futter informieren.

Mit Rolling Skin Syndrom kenn ich mich überhaupt nicht aus. Wie, ob und was es mit Bellas Situation zu tun haben kann, weiß ich nicht.
 
  • Like
Reaktionen: tiha
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
Hi!

Kannst Du mal aussagekräftige Bilder Deiner Katze zeigen?
Also die Katze stehend von oben fotografieren und stehend von der Seite.

Der Stress unter Deine Katzen kommt vermutlich durch den Hunger von Bella.
Versetz Dich in ihre Lage: wie bist Du drauf, wenn Du Hunger hast?
Deswegen schlingt sie alles in such rein: sie hat Angst nichts mehr zu bekommen.

Ich habe hier drei ausgewachsene Katzen. Alle bekommen acye (all you can eat) Nassfutter, das immer bereit steht.
Eine meine Ex-Streunerinnen is ein bisschen mopsig, aber das ist für mich kein Grund, sie hungern zu lassen.
Ich pack sie Dir mal in den Spoiler:
39929047dw.jpeg


39929048zo.jpeg


39929049uc.jpeg


39929050yb.jpeg

Katzen sind Häppchenfresser. Es ist gegen ihre Natur nur zwei mal am Tag fressen zu dürfen.
Trockenfutter ist der absolute Dickmacher für Katzen. Noch dazu ist es total ungesund. Katzen sind ehemalige Wüstentiere. Die nehmen ihren Flüssigkeitsbedarf zu 95% über die Nahrung auf. Deswegen trinken sie so wenig. Das vermehrt sich auch nicht, wenn sie Trockenfutter essen, was bedeutet, dass Trockenfutter ihrem Körper Flüssigkeit entzieht, was auf Dauer zu Schäden führen kann.

Ich würde Dir empfehlen gutes Nassfutter immer zur Verfügung zu stellen. Normalerweise fressen Katzen nur so viel, wie sie brauchen.
Deine Bella hat jetzt allerdings Panik kein Futter mehr zubekommen und wird sich die erste Zeit vermutlich ständig überfressen und kotzen. Trotzdem Futter stehen lassen.
Das dauert ne Weile, sollte sich aber einpendeln.

Welches Futter fütterst Du denn?
Whiskas, Felix und Co. sind kein gutes Futter. Wenn es sowas is, solltest Du Dich auch über gutes Futter informieren.

Mit Rolling Skin Syndrom kenn ich mich überhaupt nicht aus. Wie, ob und was es mit Bellas Situation zu tun haben kann, weiß ich nicht.
Ich füttere Felix (Mia liebt es), Miamor und am häufigsten Premiere.
Früher haben die beiden eben Futter bekommen wann immer sie wollten, deshalb fürchte ich die all you can eat Methode. Ich frage mich warum Bella zugenommen hat und Mia nicht. Beide bekommen gleich viel zu Essen. Der einzige Unterschied ist, dass Bella seitdem sie zugenommen hat, kaum mehr spielen will :(

Ich habe versucht Fotos hinzuzufügen, aber die Datei ist leider zu groß :/
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.061
Ort
Unterfranken
Ich lade meine Bilder extern über picr.de hoch.

Zum ayce:
Ich kann Dir nur sagen, dass etwa 90% der Foris hier ihre Katzen so füttern. Spontan fällt mir nur ein Kater ausm Forum ein, bei dem diese Art der Fütterung wirklich nicht geht. Und der wohnt bei einer sehr erfahrenen Katzenhalterin, der ich glaube, wenn sie sagt, sie hat alles probiert. Ihre anderen Katzen fressen ja auch ayce ohne fett zu werden.
Meine beiden Mädchen sind ehemalige Straßenkatzen und erst als Erwachsene eingefangen und Wohnungskatzen geworden. Auch die beiden haben sich an diese Art der Fütterung gewöhnt und halten ihr Gewicht. Und die beiden wissen, was Hunger is.
Meine Kleine is letztes Jahr mit 3,3kg bei uns eingezogen und war echt n Hungerhaken. Innerhalb von nur 4 Wochen hat sie sich 500 Gramm angefuttert (ausschließlich mit gutem Nassfutter!), die ihr sehr gut stehen, und bei ihren süßen 3,8kg bleibt sie seit dem (und ich bin echt net sparsam mit Leckerlies 😉)

Miamor und Premiere sind okay. Fütter ich auch.
Mach Dich mal über Nassfutter schlau.
Wenn man noch wenig Ahnung hat, kann man auf Sandras Tieroase nichts falsch machen. Die Seite ist bekannt dafür, dass es keinen Schrott gibt.
Da kann ich zwar leider nicht aus erster Hand berichten, aber auch die Beratung soll super sein und rechtfertigt durch den Service die etwas höheren Preise.
 
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
Ich füttere Felix (Mia liebt es), Miamor und am häufigsten Premiere.
Früher haben die beiden eben Futter bekommen wann immer sie wollten, deshalb fürchte ich die all you can eat Methode. Ich frage mich warum Bella zugenommen hat und Mia nicht. Beide bekommen gleich viel zu Essen. Der einzige Unterschied ist, dass Bella seitdem sie zugenommen hat, kaum mehr spielen will :(

Ich habe versucht Fotos hinzuzufügen, aber die Datei ist leider zu groß :/
Ich lade meine Bilder extern über picr.de hoch.

Zum ayce:
Ich kann Dir nur sagen, dass etwa 90% der Foris hier ihre Katzen so füttern. Spontan fällt mir nur ein Kater ausm Forum ein, bei dem diese Art der Fütterung wirklich nicht geht. Und der wohnt bei einer sehr erfahrenen Katzenhalterin, der ich glaube, wenn sie sagt, sie hat alles probiert. Ihre anderen Katzen fressen ja auch ayce ohne fett zu werden.
Meine beiden Mädchen sind ehemalige Straßenkatzen und erst als Erwachsene eingefangen und Wohnungskatzen geworden. Auch die beiden haben sich an diese Art der Fütterung gewöhnt und halten ihr Gewicht. Und die beiden wissen, was Hunger is.
Meine Kleine is letztes Jahr mit 3,3kg bei uns eingezogen und war echt n Hungerhaken. Innerhalb von nur 4 Wochen hat sie sich 500 Gramm angefuttert (ausschließlich mit gutem Nassfutter!), die ihr sehr gut stehen, und bei ihren süßen 3,8kg bleibt sie seit dem (und ich bin echt net sparsam mit Leckerlies 😉)

Miamor und Premiere sind okay. Fütter ich auch.
Mach Dich mal über Nassfutter schlau.
Wenn man noch wenig Ahnung hat, kann man auf Sandras Tieroase nichts falsch machen. Die Seite ist bekannt dafür, dass es keinen Schrott gibt.
Da kann ich zwar leider nicht aus erster Hand berichten, aber auch die Beratung soll super sein und rechtfertigt durch den Service die etwas höheren Preise.
39929457gc.png

39929458ol.jpeg


Ich hoffe das hat geklappt!
Die Bella ist so weit ich mich erinnern kann ca. 8 kg :(
Ich werde dann auf jeden fall auf die ayce Methode umsteigen, weil das was ich gerade mache sowieso nichts bringt und die Bella nur nochmehr stresst. Ich hoffe das tut auch der Beziehung zwischen Bella und Mia gut.

Vielen Dank für all die Infos und dass du dir so viel Zeit für uns genommen hast!
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.254
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Puhh, das ist aber doch schon dick, und 8 kg?
Ich habe einen Inzuchtkater mit langem Körper, dickem Katerkopf und viel zu kurzen Beinen, wobei die Vorderbeine auch noch eine Fehlstellung haben. Der wiegt 7,2 kg. Von oben sieht er nicht dick aus, er hat aber immer schon eine mächtige Urwampe.
Trotzdem bekommt er All you can eat.
Ich würde auf hochwertigerem Nassfutter mit einem höheren Fleischanteil wechseln, und das Trockenfutter konsequent streichen.
Felix hat sehr wenig Fleischanteil, besonders die Geleesorten bestehen nur aus Wasser und Zucker.

Felix bekommen hier nur die kranken, Katzen zum päppeln oder palliativ.

Wenn nur Schrottfutter gefressen wird, kannst du ja alternativ die 400g Dosen von Aldi Nord, oder die 200g Dosen von Aldi Süd füttern.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.061
Ort
Unterfranken
Vielen Dank für all die Infos und dass du dir so viel Zeit für uns genommen hast!
Na wir sind doch hier, um uns gegenseitig zu helfen :)

Die Bilder sind gut.
Da schließe ich mich Poldi an, das ist schon ein Bierbäuchle.
Erinnert mich dennoch stark an meine Tigerrobbe. Hatte Bella da erst gefressen oder sieht dee Bauch wirklich immer so aus?
Bei Irmi ist es so, dass ich vermute, dass ihr Bindegwebe durch die vielen Schwangerschaften, die sie draußen hatte, gelitten hat und bei ihr sieht man es, wenn sie grad ordentlich gefressen hat. Dann schleppt sie nen richtigen Fußball mit sich rum und der Bauch is auch echt fest. Das ist aber nur so extrem, wenn sie sich wirklich den Bauch voll geschlagen hat.

Und stell Dich drauf ein, dass es erst mal dauern wird, bis sich da was tut. Sowohl bis Bella begreift, dass sie nicht mehr hungern muss, als auch sich am Gewicht was tut.

Kann Bella sich noch überall eigenständig putzen? Am Rücken?
 
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
Na wir sind doch hier, um uns gegenseitig zu helfen :)

Die Bilder sind gut.
Da schließe ich mich Poldi an, das ist schon ein Bierbäuchle.
Erinnert mich dennoch stark an meine Tigerrobbe. Hatte Bella da erst gefressen oder sieht dee Bauch wirklich immer so aus?
Bei Irmi ist es so, dass ich vermute, dass ihr Bindegwebe durch die vielen Schwangerschaften, die sie draußen hatte, gelitten hat und bei ihr sieht man es, wenn sie grad ordentlich gefressen hat. Dann schleppt sie nen richtigen Fußball mit sich rum und der Bauch is auch echt fest. Das ist aber nur so extrem, wenn sie sich wirklich den Bauch voll geschlagen hat.

Und stell Dich drauf ein, dass es erst mal dauern wird, bis sich da was tut. Sowohl bis Bella begreift, dass sie nicht mehr hungern muss, als auch sich am Gewicht was tut.

Kann Bella sich noch überall eigenständig putzen? Am Rücken?
Ihr Bauch sieht leider immer so aus und ist auch immer hart. Felix werde ich dann ganz vom Menü streichen.

Putzen kann sie sich überall außer am Hintern :/ Sie probierts immer wieder aber ich muss dann oft nachhelfen mit einem feuchten Tuch.

Noch eine Frage: Trocknet das Nassfutter nicht im Laufe des Tages aus?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.438
Wie sieht der Output aus, ist da alles geschmeidig oder ist der sehr hart und köttelig?

Zum Futter ... lass das TF konsequent weg und auch sämtliche Leckerchen. Dafür bekommen sie gutes Nassfutter rund um die Uhr. Die Umstellung kann schwierig werden - ist fast immer so, wenn man von Trash auf besser umstellt. Versuch es mal mit Topic von Aldi oder Winston von Rossmann, Animonda Carny etc., also nicht direkt auf wirklich hochwertig. Hauptsache, sie frisst es wenigstens etwas, dann nimmt sie wahrscheinlich schon von alleine ab. Neues Futter, das sie gar nicht anrührt, kannst du vergessen, hungern lassen über mehr als 24 Stunden sollte man sein Tier nicht.
 
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
  • #10
Wie sieht der Output aus, ist da alles geschmeidig oder ist der sehr hart und köttelig?

Da sieht zwar alles in Ordnung aus nur manchmal kommt es mir so vor als würde sie sich etwas schwer tun. Mein Tierarzt meinte, dass sei nicht so abnormal, wenn beim Kot eh alles passe.
 
NaMa

NaMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2016
Beiträge
437
Ort
LK NEA
  • #11
Hallo, von den Fotos her sieht sie tatsächlich nicht gerade schlank aus. Was mich stutzig macht, ist deine Beschreibung eines harten Bauches. Was genau hat denn der Tierarzt an Diagnostik betrieben?
 
  • Like
Reaktionen: NanSam
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.438
  • #12
Dann warte mal ab, ob und wie der Output sich entwickelt nach der Umstellung. Zu hart sollte er nicht sein, da tun sich Tiere genauso schwer wie Menschen.

Ins Nassfutter kannst du einen ganz kleinen Schuss Wasser geben, dann würde es länger feucht bleiben. Manche Tiere mögen das, andere überhaupt nicht. Deshalb erst versuchen, wenn du gesichert weißt, dass sie das Futter an sich fressen.

Und dann würde ich die Bewegung erhöhen, wenn möglich. Zieh einfach eine Schnur hinter dir her, da wird sie sich wahrscheinlich eher bewegen, als wenn du versucht, sie mit einer Angel zu motivieren. Oder versuch auch mal einen Laserpointer.
 
N

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26. September 2020
Beiträge
1.705
  • #13
Vlt. täuscht mich das, aber der Bauch sieht für mich eher aufgebläht/aufgetrieben aus. Und wenn er auch noch hart ist.
Wurde der Kot schonmal untersucht, ein Blutbild und Ultraschall gemacht?
LG
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_ und tiha
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.938
Ort
An der Ostsee
  • #14
Ich finde auch, dass der Bauch ungewöhnlich aussieht. Ich muss da nicht an dick denken, sondern an andere Problematiken. Kastriert ist sie oder?
Ich würde zwar auf jedenfall sie Ernährungsumstellung angehen, aber gleichzeitig auch nochmalm alles TÄ abchecken lassen. Vlt bei einem anderen TA, wenn der bisherige da eher nicht so drauf eingegangen ist?

lg
 
  • Like
Reaktionen: Usambara, GroCha und NanSam
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
  • #15
Leute ihr sprecht mir alle aus der Seele. Der Bauch sieht ganz und gar nicht gewöhnlich aus.

Von meinem Tierarzt hatte ich diesbezüglich (für den Darm/die Verdauung) etwas verschrieben bekommen für die Bella. Das nennt sich: Laevolac Lactulose Konzentrat. Davon hat sie extrem Durchfall bekommen und deshalb habe ich es abgesetzt.

Ihr Kot wurde nie untersucht. Ihr letztes Blutbild wurde vor ihrer Kastration gemacht vor 3 jahren. Ich werde am Freitag oder gegebenenfalls am Montag nochmal zum Tierarzt, damit er einen Ultraschall macht und alles drum und dran durchführen kann.

Ich will sie unbedingt in eine Tierklinik bringen, aber es gibt keine in meiner Stadt. Mir kommt vor, dass mein Tierarzt sich nicht so intensiv mit Bellas Problemen auseinandersetzt. Er hatte bezüglich ihres Gewichts gar keine Ratschläge gegeben, außer dass sie abnehmen müsse.
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.770
  • #16
Ich an deiner Stelle würde Bella unbedingt in einer TK genauer untersuchen lassen.
Als ich das Bild gesehen habe, bin ich ziemlich erschrocken und ich sehe das nicht als "Bierbauch"
Zudem der Bauch für mich ungleichmäßig dick aussieht. (linke Seite beulenartiger)
Was mir auch auffällt, das Bella und RSS leidet und sich von Mia bedroht fühlt.
Das alles kann auf eine andere Problematik/Schmerzen hinweisen (wie schon Polayuki) geschrieben hat.
Nein, dein TA befasst sich nicht ernsthaft mit Bellas Problem.
 
N

nazu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
19
  • #17
Und dann würde ich die Bewegung erhöhen, wenn möglich. Zieh einfach eine Schnur hinter dir her, da wird sie sich wahrscheinlich eher bewegen, als wenn du versucht, sie mit einer Angel zu motivieren. Oder versuch auch mal einen Laserpointer.

Ich versuche so sehr Bella zum Spielen zu bringen, aber sie scheut sich sehr wegen Mia. Auch wenn die Tür geschlossen ist, schaut sie die ganze Zeit zur Tür, wo die Mia schon am kratzen ist.
Mia liebt es zu spielen. Sie ist ebenfalls 4 und benimmt sich wie ein Kitten :D Jedes mal, wenn ich mit Bella spiele, funkt sie irgendwie dazwischen und “verscheucht” dadurch die Bella.

Ich frage mich immer wieder wie ich die Beziehung zwischen Mia und Bella wieder verbessern kann. Es wird immer schlimmer. Manchmal muss ich sie trennen, weil Mia einfach nicht nachgibt. Sie beißt ihr in den Nacken oder in den Rücken und da Bella das rolling skin syndrom hat, ist es sehr unangenehm für sie. Ich überlege schon mir noch ein Kätzchen zu holen damit Mia ihre Energie an ihr auslassen kann aber meine Wohnung ist nicht groß genug dafür. :( Ich spiele auch jeden Tag mit Mia aber sie will lieber mit Bella spielen.
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.770
  • #18
(...)
Ihr Kot wurde nie untersucht. Ihr letztes Blutbild wurde vor ihrer Kastration gemacht vor 3 jahren. Ich werde am Freitag oder gegebenenfalls am Montag nochmal zum Tierarzt, damit er einen Ultraschall macht und alles drum und dran durchführen kann.

Ich will sie unbedingt in eine Tierklinik bringen, aber es gibt keine in meiner Stadt. Mir kommt vor, dass mein Tierarzt sich nicht so intensiv mit Bellas Problemen auseinandersetzt. Er hatte bezüglich ihres Gewichts gar keine Ratschläge gegeben, außer dass sie abnehmen müsse.

Und lass auch unbedingt ein geriatrisches Blutbild mit machen. :)
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.254
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #20
Gelenk und Wirbelsäulenprobleme können auch das RSS auslösen. Ich würde da auch auf Röntgen bestehen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Mondkatze
Antworten
2
Aufrufe
5K
Mondkatze
Mondkatze
M
Antworten
12
Aufrufe
664
M
Fairy96
Antworten
0
Aufrufe
7K
Fairy96
Shadiya
Antworten
4
Aufrufe
4K
Inai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben