Meine Katze hat Angst vor meinem Partner

M

Morpheus&Mio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2015
Beiträge
2
Ort
Bayern
Hallo Zusammen,
Ich verfolge das Forum hier schon länger und brauche nun auch dringend eure Hilfe! Zu unserer Situation (ich hole mal etwas aus damit ihr alle Umstände kennt ;-)):
Mein Freund und ich haben uns vor etwas über einem Jahr ein kleines Siam-Kätzchen zugelegt, den Morpheus. Damit er einen Spielgefährten hat kam dann Anfang November die kleine Mio (ebenfalls Siam) mit dazu.
Die Zusammenführung hat eigentlich ganz gut geklappt und die beiden waren nach ca. 1 Woche ein Herz und eine Seele.
Mio war von Anfang an sehr schüchtern, doch nach etwas Zeit hat sie zu mir eine super Bindung aufgebaut. Sie schläft auch gemeinsam mit Morpheus mit im Bett :)
Nun zu unserem Problem: Mio hat schreckliche Angst vor meinem Partner und auch wenn Besuch kommt verkriecht sie sich sofort. Wir dachten das würde sich nach einer Zeit legen aber es wird einfach nicht besser. Mein Freund kann nicht mal versuchen ihr ein Leckerli zu geben, er braucht nur die Hand zu bewegen und sie nimmt reiß aus.
Wir wissen einfach nicht mehr weiter, er hat sie ja auch furchtbar gern und würde gerne eine Bindung zu ihr aufbauen.
Könnt ihr uns weiterhelfen oder ein paar Tipps geben?
Lieben Dank schon mal!! :)
 
Werbung:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Mit einmal Leckerchen geben wird es nicht getan sein. Da werdet ihr viel mehr Geduld brauchen.
Wichtig ist, dass dein Partner die Katze ignoriert, also sie keinesfalls anstarrt und auch nicht versucht, sie zu streicheln o.ä., solange sie so ängstlich ist. Mit Zwang, auch wenn er noch so gut gemeint ist, lässt sich keine Beziehung aufbauen.

Es gibt Katzen, die gewöhnen sich nie an Besuch und verkriechen sich, sobald die Türglocke läutet. Das ist aber auch nicht wirklich schlimm.

An deinen Partner wird sie sich aber im Laufe der Zeit gewöhnen, weil er ja, so denke ich, häufiger da ist als normaler Besuch. Und sie wird irgendwann merken, dass keine Gefahr von ihm ausgeht und dass ihr beide zusammengehört.
Aber das klappt nur mit unendlich viel Geduld und ohne, dass die Kleine das Gefühl hat, bedrängt zu werden.

Könnte es sein, dass sie etwas Negatives mit deinem Freund verbindet? Ist vielleicht mal etwas vorgefallen, was diese Angst erklären könnte?
 
Demotivation

Demotivation

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
1.770
doublecat hat da schon viel angesprochen. Denkt da mal in Ruhe drüber nach.

Könnte es sein, dass sie etwas Negatives mit deinem Freund verbindet? Ist vielleicht mal etwas vorgefallen, was diese Angst erklären könnte?

Das hier kann sein. Es muss nichts aus Menschensicht schlimmes gewesen sein.

Auch wenn nichts vorgefallen ist: Wer ist denn bei euch der Haupt-"Katzenversorger"? Wer füttert, bespaßt, macht die Klos sauber? Tendenziell ist das ja oft eher die Person, die schneller bevorzugt wird. Ich bin mir zumindest sehr sicher, dass meine Katzen mich mindestens zu 50% deshalb mögen, weil ich das Futter ranschaffe.

Und ganz banal: Kann es sein, dass dein Freund lauter und polteriger ist als du? Das sieht (bzw. hört) man doch oft bei Männern und ich glaube, das wirkt auf Katzen abschreckend. Ich kenne zumindest nur einen Mann, auf den alle Katzen abfahren, und der ist ein sehr ruhiger, gelassener Zeitgenosse, der nicht durch die Wohnung trampelt. ;)
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 September 2014
Beiträge
1.341
er sollte sich nebst den schon gegebenen tipps einfach jedesmal ruhig auf den boden setzen und etwas lesen ;) am besten laut etwas vorlesen (aber mit leider stimme), so dass sich das Kätzlein an seine stimme gewöhnt. sitzend ist viel weniger bedrohlich als stehend und somit riesig ;)
paralell etwas gutes, unwiderstehlich duftendes in die nähe deines Partners stellen, z.b. thunfisch etwas angewärmt oder gegartes warm duftendes hühnchen. falls nach ein paar tagen mal eine schnute oder eon pfoti zum hangeln der beute kommt, soll er sich keinesfalls bewegen, ruhig und ganz leise weiterreden und katzi nicht beachten. wenn dann mal ohne angst geknurpst wird, das Näpfchen centimeterweise näher an den Partner rücken ;)
dazu könnt ihr versuchen, sonst die näpfchen auf ein vom Partner getragenes t-shirt zu stellen. auch wenn er nicht da ist, so dass sein Geruch mit etwas positivem verknüpft wird ;)
auch spielen ist sehr gut! nicht mit dem scheuen, sondern mit dem anderen und das scheue soll zugucken können. katzis lernen immer von ihren Partnern, und wenn immer gesehen wird, dass keine Bedrohung, sondern spass mit dem katzenkumpel stattfindet, wirkt das auch beruhigend ;)
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Im Prinzip gelten die gleichen Regeln und Tipps, wie wenn eine scheue Katze einzieht. Nur "zieht" da halt der Partner ein.
Er soll einfach die scheue Katze ignorieren. Ignorieren ist das höflichste, was man aus Katzensicht machen kann. ;)

Am besten so oft wie möglich klein machen. Also einfach mal auf den Boden legen und die Katze dabei aber nicht anschauen. Vielleicht ein Bällchen so langsam rollen lassen, ganz beiläufig eine Schnurr ziehen (wenn die andere Katze dann damit spielt passt es auch).

Das Leckerchen muss ja nicht aus der Hand genommen werden. Sich selbst auf den Boden legen und so ganz beiläufig ein Leckerchen in die Nähe legen und abwenden (wenn es die andere Katze klaut ist auch nicht schlimm - dann halt wieder eines hinlegen) usw.
Am besten das Lieblingsleckerli und das gibts jetzt nur noch von deinem Partner.

Auch soll dein Partner öfters das Futter hinstellen (und auch hier: das Lieblingsfutter serviert ab sofort nur noch der Partner).

Einfach so ruhig und gelassen wie möglich. Nichts forcieren oder erzwingen wollen. Das geht meistens schief.
Dann wird das schon.
 
M

Morpheus&Mio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2015
Beiträge
2
Ort
Bayern
Vielen Dank euch allen für die tollen Tipps! Die werden jetzt gleich mal in die Tat umgesetzt! :)
Ich werde berichten, wie es so läuft :p
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 September 2014
Beiträge
1.341
übrigens; mein Morpheus grüsst deinen Morpheus :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
1K
vie_birma
N
Antworten
17
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Antworten
10
Aufrufe
5K
Katerprinzessin
Antworten
11
Aufrufe
5K
melanie.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben