Meine Katze erbricht ständig

C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
Hallo ihr lieben

Mein Kater erbricht sich ständig. ( ca alle 2 bis 4 tage) vielleicht auch weniger habe kein Protokoll geführt aber mir kommt es in letzter Zeit sehr häufig vor. Vor allem morgens. Erst dachte ich das ist das katzengras. Wenn eins haus ist frisst er Unmengen also wurde diese erst mal entfernt. Dann dachte ich es ist die Grünpflanze im Gang davon hat er auch ständig gefressen. Also Türe zum Gang zu gemacht. Aber er erbricht sich immer noch ab und an. Wir haben noch Rosen im Wohnzimmer stehen die sind allerdings unberührt.

Manchmal habe ich das Gefühl er kotzt um mich zu ärgern da ich nicht gleich frühs aufstehe und ihm Futter mache. Er kann wirklich wirklich nervig sein wenn er nicht gleich das bekommt was er will brüllt er die Bude zam -.-

Er wurde vor ca 2 Monaten Operiert und vor ca 2 Wochen geimpft. Ist das irgendwie darauf zurückzuführen.

Fressen trinken tut er normal.


Die anderen katze hatte sich auch das ein oder andere Mal öfter übergeben. Allerdings waren da haarballen mit drin und ich denke fas könnte auch ein doofer Zufall sein das es bei ihm gerade wieder soweit war das die haare rausmüssen.


Falls die 2 einen Mageninfekt oder der gleichen hätten wie stellt man sowas fest ?

Lg
 
Osterkatzen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 August 2017
Beiträge
1.543
Ort
Dortmund
Ärgern will er dich sicher nicht- so denken Katzen nicht. Wenn er sich erbricht, dann weil es ihm schlecht geht.

Wie oft und wieviel fütterst du?
Katzen erbrechen, wenn ihr Magen mangels Futterzufuhr übersäuert und das würde ja auch zu dem Zeitpunkt morgens passen.
 
N

Nicht registriert

Gast
hi,
ich sehe das auch so wie Osterkatzen.
Katzen sind Häppchenfresser, soll heissen, sie fressen keine großen Portionen, 2-3 mal am Tag, sondern lieber 27 mal ein kleines Häppchen.
Darum ist es am Besten, wenn man seiner Katze/Kater, All-U-Can-Eat-24/7 anbietet.
Nur getreide- und zuckerfreies Nassfutter mit mindestens 60% Fleischanteil, am besten gut deklariert.

Die erste Zeit kann es vorkommen, dass Katz' sich überfrisst, aber Katz' lernt schnell, das da nun immer was ist und erlernt ein gesundes Sättigungsgefühl zu entwickeln.
Zu der richtigen Ernährung deiner Katzen gibt es hier im Forum viele gute Tips, viel Spass beim stöbern!

LG Henry
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
1.147
Hallo ihr lieben

Mein Kater erbricht sich ständig. ( ca alle 2 bis 4 tage) vielleicht auch weniger habe kein Protokoll geführt aber mir kommt es in letzter Zeit sehr häufig vor. Vor allem morgens. Erst dachte ich das ist das katzengras. Wenn eins haus ist frisst er Unmengen also wurde diese erst mal entfernt. Dann dachte ich es ist die Grünpflanze im Gang davon hat er auch ständig gefressen. Also Türe zum Gang zu gemacht. Aber er erbricht sich immer noch ab und an. Wir haben noch Rosen im Wohnzimmer stehen die sind allerdings unberührt.

Manchmal habe ich das Gefühl er kotzt um mich zu ärgern da ich nicht gleich frühs aufstehe und ihm Futter mache. Er kann wirklich wirklich nervig sein wenn er nicht gleich das bekommt was er will brüllt er die Bude zam -.-

Er wurde vor ca 2 Monaten Operiert und vor ca 2 Wochen geimpft. Ist das irgendwie darauf zurückzuführen.

Fressen trinken tut er normal.


Die anderen katze hatte sich auch das ein oder andere Mal öfter übergeben. Allerdings waren da haarballen mit drin und ich denke fas könnte auch ein doofer Zufall sein das es bei ihm gerade wieder soweit war das die haare rausmüssen.


Falls die 2 einen Mageninfekt oder der gleichen hätten wie stellt man sowas fest ?

Lg

Hallo,

wie alt ist dein Kater?
Sinnvoll wäre vermutlich mal ein geriatisches Blutbild machen zu lassen inkl. dem sprezifischen Pankreaswert.
Wenn dein Kater schon etwas älter ist könnte es sich um das sogenannte Nüchternerbrechen handeln, dies tritt z.B. im Rahmen einer chron. Nierenerkrankung häufiger auf.
Keine Angst dass es das sein sollte, will dir nur aufzeigen, dass man Diagnostik betreiben sollte, insbesondere bei älteren Tieren.
Auch Haarballen können in Frage kommen (ist bei euch ja auch schon vorgekommen), Unverträglichkeit von Futter und vieles mehr. Da könnte dann eine Ausschlussdiät helfen.

Woran wurde er denn operiert? Oder war es eine Kastration, er also noch sehr jung?
VG
VG
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.020
Manchmal kotzen Katzen wenn die letzte Mahlzeit zulange zurück liegt.

Wieviel Futter hat er denn für Verfügung und wie oft gibst du ihm Futter?

Manche Katzen haben aber auch einfach so eine veranlagung. Unser Kater mit dem etwas längeren Fell, erbricht auch mehr als die anderen beiden.

Aber wenn du sagst, dass es morgens vor der Fütterung meist passiert, klingt das eher nach dem hungermagen.
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
3 mal am Tag bekommen sie was. Manchmal auch 4 mal.

Er wird 9.

Opiert wurde er an den Zähnen. Vor über 2 monaten
 
Zuletzt bearbeitet:
redandyellow

redandyellow

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
1.049
Als meine "alte Katzengarnitur" das Brechen und Durchfall anfing, waren jeweils Schilddrüse und Nieren daran schuld.
Wenn das Brechen so häufig ist, würde ich doch noch mal den Arzt aufsuchen und ein Blutbild erstellen lassen.

Daran kann man schon viele Ursachen erkennen und die Katze medikamentös einstellen.

Wenn dir ständig schlecht wäre, würdest du doch auch etwas dagegen unternehmen, oder?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben