Meine Checkliste

L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Hallo zusammen,

ich dachte mir so eine Checkliste, was ich alles brauche, bevor die Süßen einziehen, wäre doch nicht schlecht. Morgen Abend kommen sie und natürlich werd ich schon langsam nervös :D
Deshalb mal meine Checkliste, in der Hoffnung, dass ich nichts vergessen hab:

> Katzenklos: zwei Stück erstmal. Eins im Bad und eins in der Küche. Eins mit Haube, das im Bad steht und eins ohne Haube (was eigentlich bloß ein Fehlkauf war :D) das in der Küche steht. Habe mir sagen lassen, dass sie beim Verscharren eben alles durch die Gegend schießen. Deshalb wird es an zwei Seiten an der Wand stehen, in der Hoffnung, dass sie auch in diese Richtung das Streu verteilen :D

> Katzenstreu: Catz best öko plus - das sind sie schon gewohnt.

> Kratzbaum: habe ich den Banana Leaf von Zooplus. Nicht das billigste und nicht das teuerste. Er steht bereits, riecht allerdings etwas streng. Ich hoffe der Geruch verfliegt mit der Zeit. Jemand Erfahrung?

> Ernährung: Habe drei Sorten Futter zu Hause. Real Nature, Macs und Catz Finefood. Was haltet ihr von den Sorten?

> Schlafplatz: Bettchen :D Sofa, Kratzbaum etc. ^^ Wo sie gerade Lust haben

> Heizungsliegemulde: Wie bitte schön baut man dieses komische Teil auf :confused:
Entweder bin ich einfach zu blöd dafür, oder... nein... ich bin zu blöd :D

> Futterplatz: In der Küche mit Napfunterlage, falls doch mal was daneben geht, stehts auf den Fliesen.

> Wassernapf: Hab ich erst mal nur einen, der kommt ins Wohnzimmer. Möchte noch einen weiteren ins Schlafzimmer stellen.

> Spielzeug: Ich hab ein dreierpack Angeln bestellt, ansonsten noch nichts. Bin aber auch immer dafür, selbst Spielzeug zu basteln. Laserpointer will ich allerdings auch noch besorgen ^^

Was mir noch fehlt:

> Transportboxen :rolleyes: Die werden morgen nach der Arbeit, spätestens Montag nach der Arbeit besorgt. Ich möchte immer ein Handtuch drin liegen haben, Deckel ab und im Schlafzimmer oder so stehen lassen, damit sie das Ding kennen und nicht ":eek: Box, ich muss zum Tierarzt" schreien, wenn ich sie hervorhole :D


So und jetzt bin ich auf eure langjährigen Katzenerfahrungen angewiesen ^^ Was fehlt? Oder bin ich einigermaßen gut ausgestattet, für den Anfang?

Gruß, Lukretia :p
In freudiger Erwartung auf morgen :pink-heart:
 
Werbung:
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Was ich noch vergessen hab ^^

Pflanzen werden erst mal alle ausquartiert und Katzengras fange ich heute an hochzuzüchten. Wenn das eingehen sollte, kauf ichs mir im Topf, weil ich mir sagen lassen hab, dass das besser ist, als diese selbsthochzieh Sets

Was wir natürlich machen, um die Wohnung katzensicher zu machen:

Fensterrahmen zum einsetzen, mit einem speziellen festen Fliegengitter
außerdem alle Rolloschnüre hochbinden etc. ;)
 
C

Cheyenne31

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
8
Guten Morgen,
das hört sich alles schon sehr gut an. :)
Ich würde persönlich bei 2 Tieren mindestens 3 Toiletten aufstellen und statt Wassernäpfe 2 Trinkbrunnen. Aber das kannst Du ja alles noch später besorgen. Ab morgen fängt ein neues Leben an, da wird die Bude mal so richtig gerockt wenn die Kleinen einziehen :D Ich wünsche Dir eine schöne Zeit.
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
> Katzenklos: zwei Stück erstmal. Eins im Bad und eins in der Küche. Eins mit Haube, das im Bad steht und eins ohne Haube (was eigentlich bloß ein Fehlkauf war :D) das in der Küche steht. Habe mir sagen lassen, dass sie beim Verscharren eben alles durch die Gegend schießen. Deshalb wird es an zwei Seiten an der Wand stehen, in der Hoffnung, dass sie auch in diese Richtung das Streu verteilen :D

Hatten wir am Anfang auch vergessen, aber unglaublich wichtig: Ein Teppich vor die Katzentoiletten. Wir haben uns jetzt erstmal mit einem Badteppich beholfen, ich denke ideal ist aber ein kleiner Fochflor/Shaggy.

> Kratzbaum: habe ich den Banana Leaf von Zooplus. Nicht das billigste und nicht das teuerste. Er steht bereits, riecht allerdings etwas streng. Ich hoffe der Geruch verfliegt mit der Zeit. Jemand Erfahrung?

Bei uns kam auch Kratzpappe sehr gut an, die kostet nicht viel und schont ggf. die Möbel. :)

> Wassernapf: Hab ich erst mal nur einen, der kommt ins Wohnzimmer. Möchte noch einen weiteren ins Schlafzimmer stellen.
Ich denke das passt. Wir befüllen die Wassernäpfe immer mit gefiltertem Wasser, falls also euer Wasser recht hart ist, würde ich einen Filter besorgen oder für die Katzen eine Flasche stilles Wasser kaufen. ^^

> Spielzeug: Ich hab ein dreierpack Angeln bestellt, ansonsten noch nichts. Bin aber auch immer dafür, selbst Spielzeug zu basteln. Laserpointer will ich allerdings auch noch besorgen ^^
Ich glaube Kitten spielen auch erstmal gut mit einem Plastikdeckel, gefülltem Ü-Ei, Haargummi, Staubfussel, Erdnuss, Q-Tip.. denke alles, was sie so finden. Daher unbedingt gefährliche Sachen weg (Schnüre, Bänder, Kabel).


Was du noch bedenken solltest:
Enzymreiniger für evtl. Flecken.
Fusselbürste(n)
Tagesdecke fürs Bett
Evtl. auch Decken zum drauflegen für manche Stühle/Sofa usw.
Regale und Schränke oben etwas Platz frei räumen (die wollen da garantiert drauf, wenn dann kein Platz ist schmeisst man halt was runter).
Kleine Plastiktütchen wie z. B. Frühstücksbeutel oder die Tüten vom Gemüsebereich im Supermarkt fürs KaKlo. Wir räumen das aus und nehmen die kleinen Tütchen dann morgens immer gleich runter zur Tonne.
Kartons immer aufheben
Eine Packung laktosefreie Milch ist evtl. auch nicht schlecht im Haus zu haben, falls gar nix getrunken wird.

Ach und Stinkekissen sind hier der Renner. Wir haben erstmal ganz kommerziell den Kong Kickaroo gekauft, aber mit viel Liebe Gestricktes ist schon unterwegs. ^^
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Danke schon mal für die Tipps :D

Ich wollte eigentlich auch drei Toiletten aufstellen, aber ehrlich gesagt weiß ich nicht wo :grin:
Unsere Wohnung hat bloß 69 m2, deshalb denke ich mal, sie finden die Klos schon :D Wenn wir später ein Haus haben, dann kommen auf jede Etage sicher zwei Klos. ^^

Trinkbrunnen wollte ich später irgendwann besorgen, ja :)

Das mit dem harten Wasser ist ein guter Hinweis. Bei uns ist das Wasser schon sehr hart :( bei uns verkalkt eigentlich alles >.<

Als Teppich vor die Katzenklos wollte ich erstmal alte Handtücher benutzen. Haben einige davon zu Hause.

Kratzpappe = Ich hab noch so ne Kratzwelle, die hab ich vergessen ^^ Da ist auch son getrocknetes Zeug dabei. Soll das Katzenminze sein? :D Wie genau verwendet man das eigentlich?

Ü-Eier!! das ist gut :D

Ja, die gefährlichen Sachen kommen weg ;) wir sind eifrig dabei, alles Katzensicher zu machen. :D
Bändel von den Rollos hab ich schon hochgebunden.

Noch eine Frage: Am Kratzbaum ist so ein "Spielball" befestigt. Hab überall gelesen, dass man die abmachen soll. Aber die schnur ist nicht sehr lang. Sollte ichs trotzdem ab machen? Kann ja den Spielball von der Schnur befreien und ihn so durch die Gegend werfen :D

Tagesdecke fürs Bett?! Wofür jetzt genau? :D Nachts können sie ja auch ins Bett, also warum nicht auch tagsüber ^^

Wegen Wasser trinken, bzw. laktosefreie Milch, laut Pflegestelle trinken sie ganz gut :)

Was für Stinkekissen :D
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Hallo,

also Katzenklos würde ich sowieso komplett ohne Haube hinstellen!
Katzen mögen Haubentoiletten nicht. Zudem ist es auch so, dass Katzen gerne UM das Klo laufen und noch einmal von allen Seiten zuscharren. Das ist beim Haubenklo nicht gegeben, ebenso beim offenen Klo, welches zwei Wände drum herum hat. Das würde ich wirklich ändern und dir auch empfehlen, dass du GROße KaKlos aufstellst! Am besten sind so Buddelkisten oder Mörtelwannen aus dem Bauhaus, wo man das Streu auch richtig hoch einfüllen kann - über 10cm :)

Zum Kratzbaum:
Ich finde die Banana Leafs zwar sehr hübsch, allerdings haben die nur 9cm Durchmesser Säulen (so wie ich das immer erlesen kann) - die taugen nichts.
Empfehlen kann ich dir die Kratzbäume von petfun, Kristins, Katzenglück oder Clevercat (pussyversand). Die Säulen sollten min. 12cm Durch. haben und auch lange, durchgehende Säulen - zum Strecken und Hochwetzen.

Die Futtersorten sind doch ganz gut.

Zur Heizungsliege, welche hast du denn gekauft? Du klemmst eigentl. nur die Haken raus (die im Stoff mit eingearbeitet sind) und hängst sie auf :D

Wassernäpfe kannst du ruhig überall im Haus verteilen. Ebenfalls wäre ein Katzentrinkbrunnen toll :)

Katzenspielzeug, damit kann man sich ja tot schlagen...
Als Angeln kann ich dir den DaBird oder die Flying Frenzy empfehlen. Ansonsten sind kleine Mäuse auch beliebt. Die kannst du überall verstecken und wenn Katzi sie findet ist die Freude groß.
Ebenso kannst du Kartons aufstellen - Katzen LIEBEN Kartons! Du kannst auch Löcher reinschneiden und sie mit Leckerlies befüllen. Ich habe gestern erst eine Heuparty veranstaltet und habe Kartons mit normalen Heu befüllt.
Naja, sonst gibt es noch diverses Intelligenzspielzeug.

Die Idee mit der Transportbox handhabe ich auch so. Das klappt immer super. Meine Jungs schlafen da auch ab und zu drin.

Ansonsten drücke ich für morgen die Daumen.

Aber mal eine Frage: woher bekommst du denn die Katzen und wie alt sind sie eigentlich? :D

Edit: ja, die Schnur am Kratzbaum bitte abnehmen!!
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
Kratzbaum kannst du mit Katzenminze einsprühen, dann gehen sie auch gleich ran.
Für das Geld hättest du einen größeren bekommen, wenn ich mich nicht irre ist der relativ klein für Kitten Ok, aber wenn sie größer sind müsst ihr ihn wohl austauschen.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
am Anfang in jedes Zimmer Katzenklos.

keine Angeln liegen lassen wegen der Bänder.

aus Kartons Burgen bauen. Damit spielen unsere wahnsinnig gerne.

Gardinen hochbinden wenn du möchtest das sie noch eine Weile schön aussehen.

Alle Putzmittel und Waschmittel außer Reichweite stellen da Vergiftungsgefahr.

Klobürsten hoch, da ekelig wenn sie daran nagen.

Fieberthermometer nur für die Katzen besorgen.

Unsere spielen gerne mit Tischtennisbällen, leeren Klorollen, Papierkügelchen (nicht aus Alu bitte)
Ihrer ferngesteuerten Maus können sie auch nicht widerstehen.
Laserpointer wird es bei uns nicht geben. Man kann nicht immer so damit spielen das kein Strahl ins Auge geht, auch durch Spiegelungen kann sowas passieren. Ich denke das brauchen Katzen nicht, gab es früher auch nicht und sie können es nur jagen und nie erbeuten. Aber das muss jeder selber wissen.

Wir haben einen Kratzteppich aus Sisal, der wird gut benutzt und sie nehmen ihn auch als Spiel und Kuschelplatz.

Dann liegen auch Kratzpappen in jedem Raum. Da gehen auch ausgediente Kartonseiten. (eventuelle Klebestreifen oder Klammern entfernen)

Ab und zu spende ich ihnen eine volle Klorolle. Damit sind sie echt 2-3 Tage beschäftigt diese zu zerflücken.

Dann haben sie noch verschieden Spielmäuse und Bällchen die sie gerne durch die Gegend schleppen.

Ich besorge noch Teppichen aus Kokus. Die gabs bei Obi für 10,- €

In der Küche steht bei uns kein Kaklo. Das ist riecht unangenehm wenn du was feines kochst aber es riecht nach etwas ganz Anderem:dead:

Immer den Klodeckel runter.

In den Steckdosen stecken Funkstecker, die kann man gut mit wenigen Klicks ausschalten wenn man nicht immer aufpassen kann.

Was wir noch auf der Speisekarte für unsere Samties haben. Aber das gibt es nur im Wechsel.

Sahnequark, (einen Teel. täglich nebenher)
rohes, mageres, frisches Fleisch (ab und zu so 3 x die Woche)
Wildlachs gekocht, (2 x die Woche)
gekochtes Eigelb, (3 x die Woche)

Sicher habe ich bei all dem noch was vergessen. Aber du bekommst ja viele Infos.

Ich freu mich für dich und deine Babys. :pink-heart:
Hast du schon Namen?
 
Zuletzt bearbeitet:
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
Das mit der Transportbox mach ich auch so, funktioniert nur nicht, sobald die Transportbox bewegt wird rennen beide weg.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #10
Also das mit dem Kratzbaum ist so: Wir hatten uns erst einen von Profeline angeschaut. Die sind wirklich super, aber mega teuer. Wir möchten gerne so einen kaufen, aber das wird noch etwas dauern, bis wir uns das wirklich leisten können.
Man hat am Aufbauen auch gemerkt, dass das kein Spitzenklasse Baum ist. Trotzdem wird er leider erstmal reichen müssen. Ins Auge gefasst habe ich auch eine deckenhohe Stange, die wir in Verbindung mit Regalbrettern in einen Catwalk integrieren wollen. Dann können sie auch bequemer auf die Schränke drauf. Im Moment weiß ich noch nicht, wie sie da hoch kommen wollen, aber ich lasse mich ja gerne überraschen :grin:

Bei der Heizungsliege weiß ich gerade nicht, was das für eine ist. Da sind auch so Haken und ein Reisverschluss :D aber irgendwie check ich das Teil nicht. Ich werde morgen das Ehepaar von der Pflegestelle fragen, wenn sie hier sind, wie man das anbringt.

Kartons hab ich schon gesammelt :grin: die dürfen sie zerfetzen ^^ sie zahnen nämlich gerade. Und da ist es mir doch deeeeutlich lieber, wenn sie am Karton, statt am Fernsehkabel nagen :D

Die Katzen sind jetzt ca. 4 Monate alt und ich hab sie hier im Forum bei den Notfellchen gefunden ;) Schau doch mal bei den Nuckelköniginnen :grin: sehr viele tolle Bilder von den zwei hübschen :) Ich lad dann auch mal welche hoch, wenn sie da sind :)
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #12
ach ja, fällt mir nochwas ein.

Eierkartons diene zuerst mal als Fummelspielzeug.

Einen Flohkamm für die Kontrolle.

Eine weiche Bürste für die Fellchen.

Viele ausgediente Handtücher für die Schmiernasen, habe ich auf Liegeflächen verteilt, die kann ich auf 90 Grad waschen und hat sich echt schon bezahlt gemacht.:zufrieden:

Als Putzmittel für die Böden habe ich Schmierseife. Das ist ungefährlich für die Katzen.
Und dann immer schön was Neues zum Spielen anbieten, oder mal austauschen. Liegt alles zur Verfügung rum bekommen unsere Langeweile.

Ihr liebstes Spielzeug haben sie auch, die andere Fellnase.

Unter die Möbel, wo sie gerne ihr Zeugs hinkicken und wir zig mal am Tag auf den Bauch gelegen haben, weil sie es dann wiederhaben wollen, haben wir unterbaut. :zufrieden: :aetschbaetsch1:

Sicher kommen auch Freunde zu Besuch und bringen gerne was mit. Sprich mit ihnen ab was sinnvolles Zeugs ist und nicht das sie ungesunde Leckerlies mitbringen.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #13
Ja die Angeln bekommen einen Schubladenplatz :)

Gardinen hab ich zum Glück keine :D Nur Innenrollos.

Putzmittel sind im Schrank. Waschmittel im Keller ^^

Aber wie bitte soll ich die Klobürste hoch stellen o_O

Fieberthermometer, guter Hinweis!!

Das war auch mein Gedanke, bei der Küche :dead: aber ich weiß nicht wohin sonst ^^ Hab überlegt, in den Flur, zwischen Wohnzimmer und Küche. Aber das ist so ein Durchgangsort.

Aber was meinst du mit Funksteckern?

Wir haben jetzt schon unsere Lan-Kabel durch D-Lan Stecker ersetzt. Schonmal ein paar Kabel weniger in der Wohnung ;) Und eine Fernsehleitung, die aus der Wand kommt, hat mein Super-Elektriker-Mann auch schon verstecklt. ^^
Brauchen nur noch was für die Telefonkabel.

Die Namen bleiben :) Felici und Dicha. Ich hab als überlegt, aber mir sind keine Namen eingefallen, die besser zu ihnen passen. Und weil mein Mann und ich uns eh nicht einig geworden sind, bleiben die Namen jetzt :grin:

Mal ne Frage o_O warum denn nur das Eigelb und nicht das Eiweiß? In der Natur würden sie ja alles roh fressen. Das würde ich wegen Salmonellen nicht machen. Aber wieso sollen sie das denn nicht haben?

Barfen werde ich wohl nicht wirklich ^^ aber sie werden ab und an Hähnchenbrust bekommen. Weil wir das selber so gerne essen und wenn ichs mache, kann ich für sie ja auch grad eins mit machen. :grin:


:D danke für deine Möbel-Wünsche xD
Aber meine Möbel sind mir eigentlich egal :D Weil die eh alle gebraucht und schon älter sind ^^ also genau die richtige Umgebung für die zwei :D

Jaaa ich glaube das ist die Heizungsliege :D
Ich schätze ich bin einfach nur zu blöd xD
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #14
Ist deine Heizung überhaupt für die Liege geeignet??? Hast du da mal nachgelesen?
Du brauchst einen sehr schmalen Flachheizkörper dafür :oops:
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #15
Ist das Heizung überhaupt für die Liege geeignet??? Hast du da mal nachgelesen?
Du brauchst einen sehr schmalen Flachheizkörper dafür :oops:

Keinen Schimmer :D
Aber ich habs bisher ja nicht mal hinbekommen, dass die Haken in der richtigen Position sind ^^ aber das ist echt schwer zu erklären übers schreiben.
Was die Heizkörper anbelangt, keine Ahnung was Flachheizkörper sind ^^
Wenns nicht funktioniert, muss ichs halt zurückschicken :p

Ich frag die morgen mal und dann sehen wir weiter ;)
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #16
...
Es gibt Rippenheizkörper (mit diesen "Knubbeln") und Flachheizkörper (flach :D).

Mach sonst mal den Reißverschluss auf, biege die Haken richtig hin und verschließe es wieder. So habe ich es damals auch gemacht.
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
  • #17
Hey,das ist ja schon ne ganze Menge die Du im voraus bedacht hast :)

Was mir noch einfällt,hast Du mögliche Lücken geschlossen wo sie reinkriechen könnten? Das spart ne Menge Nerven wenn man die inoffiziellen Versteckmöglichkeiten einschränkt ;)

Ich kenn jemand der hätte fast seine Küche demontieren müssen weil die Katze partout nich herauskam.

Bei uns ist mein damals mein Mann auf Knien durch die Wohnung und hat alle möglichen Löcher zugemacht, trotzdem hatte Merline sich damals versteckt und ich bekam nen mittleren Panikanfall weil die Katze weg war und froh wenigstens zu wissen das sie nicht hinter irgendeinem Schrank sein konnte.

Halt !,doch, der Hohlraum hinter dem Kühlschrank war übrig da bin ich mit lampe und Spiegel rumgekrochen um zu gucken ob sie vllt. da ist. War sie aber nicht.

Schlussendlich stellten wir fest nachdem Sie unvermittelt wieder auftauchte dass sie die Sockenschubladen aufgezogen hatte reingesprungen war und sie irgndwie von innen wieder zugemacht hatte:omg::omg:

Wer denkt auch an sowas:rolleyes:
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #19
das mit den Löchern zustopfen kann ich nur bestätigen. Es ist ein Horror wenn du nicht weist wo sie sich gerade verstecken. Da suchst du wie irre und hast du sie gefunden sagen sie.....nö....ich komm hier nicht raus.:p
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #20
Also die Futtersorten find ich schonmal gut :) Real Nature gabs hier auch eine Zeit, Macs hat uns nicht so gefallen, aber bei vielen kommt es echt gut an und CatzFinefood war lange Zeit die Lieblingsmarke von mir und den Tigern. GranataPet hat noch viele Fischsorten und wurde hier auch total geliebt. Die Fischsorten von CFF fanden meine doof.

Das mit dem Haubenklo wurde ja schon gesagt, finden Katzis meist nicht so doll. Bei dem Streu wurde außerdem einer meiner Kater extrem unsauber, aber da sie es ja gewöhnt sind... :)
Ich habe auch ewig rumgetan mit den Klos und bin zu der simplen Erfahrung gekommen, dass umso größer = umso weniger Ärger und Dreck (und umso angenehmer auch für mich zu säubern). Sie brauchen einfach eine gewisse Größe um vernünftig buddeln zu können und sich drinnen bewegen zu können. Ich habe jetzt letzendlich nach mehreren Versuchen so große Kisten von Ikea gekauft in durchsichtig. Die haben die perfekte Größe, sind leicht sauer zu machen und so hoch, dass auch bei 15cm Streu nichts rausgebuddelt wird.
Und die Kater machen richtig hohe Sandburgen rein :p Kann ich nur empfehlen. Wir haben für 3 Kater 3 Klos, auch aus dem Grund dass wenn ein Klo "voll" ist, sie ausweichen können. Da sich deine zwei gut kennen, werden 2 schon genügen. Aber du merkst schnell wenn es ihnen nicht genügt :p

Das mit dem Kratzbaum find ich auch gut. Erstmal was Kleines, den kann man später dann ja auch noch brauchen. Aber später sollte es schon was größeres werden.
Wir haben auch anfangs einen Mini-Baum genommen, dann einen großen Kratzbaum von Petfun mit Bettchen und Hängematten und jetzt haben wir noch eine hohe Säule. Aber da wächst man rein. Der kleine Baum ist ja nicht verschwendet, wir haben unseren ins Schlafzimmer gestellt und er wird immernoch geliebt :p
Es geht bei dem Kratzbaum ja nicht nur ums Kratzen, sondern auch ums Spielen (Gleichzeitiges die Säule hochjagen!) und Schlafen. Die Katzen merken gleich, dass das Möbel nur für sie sind und liegen sehr gerne darauf. (Obwohl natürlich Bett, Couch und sowas auch sehr beliebt ist)

Spielzeug... Angeln sind schonmal super. Ich würde noch ein paar weiche Bälle und kleine Mäuse besorgen, die kann man nie genug haben (verschwinden komischerweise immer :rolleyes:) und die Katzen spielen gerne alleine oder zu zweit damit. Alles andere kann man auch gut selber bauen und heiß geliebt werden eh Kartons, am besten gefüllt mit etwas von draußen oder auch leer mit mehreren Eingängen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
37
Aufrufe
4K
biveli john
biveli john
Yina
Antworten
11
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
8
Aufrufe
1K
yellowkitty
Y
N
2
Antworten
24
Aufrufe
496
Wildflower
Wildflower
X
2
Antworten
21
Aufrufe
30K
xButterblume
X

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben