Meine Bella wurde heute kastriert.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Snix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
2
Hallo ich bin neu hier und habe einige Fragen, meine Bella wurde heute kastriert, sie wurde mit selbstauflösenden Fäden genäht und hat so eine Art Wundkleber drauf bekommen, es geht ihr so sehr gut, sie hat nur einmal gespuckt gleich nachdem ich sie abgeholt hatte, aber dann gar nicht mehr auch nicht nachdem sie Trockenfutter gefressen hat, durfte sie ab 18 Uhr laut Tierarzt und er meinte auch das sie auch Treppen steigen und auch auf Bett und Couch hüpfen darf.

Bissl Angst habe ich schon das es ihrer Wunde nicht gut tut wenn sie auf Bett etc... hüpfen darf, es ist meiner erste Katze kann auch sein das ich einfach zuviel Angst habe um nichts.

Haben die Katzen eigentlich auch schmerzen? Sie hat Antibiotika und Schmerzmittel bekommen.

Ab wann ist die Wunde eigentlich so richtig verheilt?

LG Snix und Bella.
 
Werbung:
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2014
Beiträge
454
Hallo ich bin neu hier und habe einige Fragen, meine Bella wurde heute kastriert, sie wurde mit selbstauflösenden Fäden genäht und hat so eine Art Wundkleber drauf bekommen, es geht ihr so sehr gut, sie hat nur einmal gespuckt gleich nachdem ich sie abgeholt hatte, aber dann gar nicht mehr auch nicht nachdem sie Trockenfutter gefressen hat, durfte sie ab 18 Uhr laut Tierarzt und er meinte auch das sie auch Treppen steigen und auch auf Bett und Couch hüpfen darf.

Bissl Angst habe ich schon das es ihrer Wunde nicht gut tut wenn sie auf Bett etc... hüpfen darf, es ist meiner erste Katze kann auch sein das ich einfach zuviel Angst habe um nichts.

Haben die Katzen eigentlich auch schmerzen? Sie hat Antibiotika und Schmerzmittel bekommen.

Ab wann ist die Wunde eigentlich so richtig verheilt?

LG Snix und Bella.

Hi,

da hast Du einen sehr unbesorgte TA.

Wann (um wieviel Uhr) wurde Deine Katze denn kastriert?

Ist sie wieder völlig wah? Bewegt sie sich oordiniert -wie sonst auch - oder ist sie noch etwas unsicher auf den Beinen?

Im letzteren Fall solltest Du sie auf keinen Fall einfach laufen lassen.

Wenn sie wieder "ganz da" ist (und nur dann!) ist es o.k. .

Auch das Trockenfutteressen finde ich keine besonders gute Idee. - Wenn schon, dann Feuchtfutter. Aber, wenn ich dich richtig verstanden habe, hat sie es ja bereits gefressen.

Ich wünsche Deiner Katze eine gute Genesung!
 
S

Snix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
2
Meine Katze habe ich um 8.30 Uhr zum Tierarzt gebracht und durfte sie um 12.30 Uhr wieder abholen.

Sie ist völlig wach und total koordiniert, sie hatte den ganzen Nachmittag geschlafen.

Das problem bei Bella ist sie mag absolut kein Feuchtfutter, ich habe es schon öfter probiert ihr zu geben, aber sie frisst es einfach nicht.

Deshalb habe ich ihr Trockenfutter gegeben mit Wasser dazu natürlich.

Es geht ihr so auch gut, sie ist vom verhalten her so wie immer.

Eine Frage hab ich noch, wann ist eigentlich die Gefahr gebannt das die Wunde sich nicht mehr öffnen kann?
Weil meine Katze gerne mal an der Wunde leckt und schon ein bissl von dem Wundkleber abgeleckt hat!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

2
Antworten
32
Aufrufe
5K
xkrice
Antworten
16
Aufrufe
11K
ApolloHarlequeen
Antworten
29
Aufrufe
7K
Cats2Love
Antworten
17
Aufrufe
16K
Antworten
5
Aufrufe
4K
Königscobra
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben