Meine Balkon Katzensicherung "Panocat"

  • Themenstarter Sauron79
  • Beginndatum
Sauron79

Sauron79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2012
Beiträge
17
Ort
Dübendorf
Hallo Zusammen

Da für mich immer klar war, dass ich meine Fellnasen auch auf den Balkon lassen will, ich jedoch im 4. Stock wohne, war ganz klar, dass eine Sicherung her musste. Ich hab mir diverse Sachen angeschaut, darunter natürlich auch Katzennetze, dass war mir aber aus diversen Gründen nicht meine Sache. Einerseits hätte ich für eine richtig anständige Befestigung Löcher bohren müssen, anderseits hält das Netz wegen UV-Strahlung nicht ewig und es schien mir sehr verlockent zum Klettern für die Kleinen, wo es mir gar nicht wohl wäre.

Ich bin dann nach einiger Forschung im Netz auf ein System gestossen, welches sich Panocat nehnt. (Findet man via Google auf einer anderen Katzenforum-Seite sehr einfach ;)) Dieses System hat mir sofort super gefallen. Nur gab es leider ein kleines Problem, diese Systeme hatten bei der Brüstung alle Runde Rohre und konnten so sehr einfach und günstig mir Rohrschellen arbeiten.

Aber das System hat es mir so angetan, dass ich es einfach machte musste. Zum Glück konnte ich aufgrund meines Jobs von vielen Sachen profitieren, so hat mir ein Arbeitskollege die ganz genauen Zeichnung gemacht und ich konnte ich bei einigen Sachen auch bei den Preisen ziemlich gut profitieren.

Der Balkon hat vor dem Umbau so ausgesehen



vote3954.jpg


4l6metoh.jpg





Wie man auf dem nächsten Bild sehen kann, hab ich, damit es auf den Plexi nicht zuviel Spannung gibt, noch zusätzlich für den Aussenbereich und hohe Temperaturschwankung geeignete Gummimatten zwischen die Metall-Teile und des Plexi reingepackt.

Durch den Gegendruck der beiden Plätchen der genauen Ausmessung beim Abstand der Schrauben, hält das System bombenfest am Geländer.




n2jnkmtr.jpg




Wie man hier sehen kann, sind die senkrechten Platte angeschweisst. Dadruch sind sie einerseits sehr stabil, aber doch auch etwas fleixibel.

Und hier sieht man auch schon die fertige Installation der Konstruktion



qijh7m34.jpg


eqaqmehm.jpg


ngtldsuw.jpg




Obwohl die Befestigungen gar nicht gross augefallen sind, wollte ich von Anfang an eine Abdeckung mit Bambus davor stellen und das Endergebniss sind dann wie folgt aus



ybfdqnjn.jpg


4pltv4me.jpg


bqwxl8ba.jpg




Kosten :

Die Rostfreien Metallteile (12 Stück) konnte ich mit den Geschäft-Verbindungen inkl. Schutzlackierung und Schrauben für gerade mal Total CHF 84.-- beschaffen. Die schon zugeschnitten Gummimatten waren nicht ganz günstig, dafür musste ich inkl. Versand CHF 72.-- hinlegen. Richtig heftig haben dann die Plexi zu Buche geschlagen. Aber das vorallem ich einfach nur einmal für lange Investieren wollte und so eine sehr gute Qualität genommen habe. Die Plexi haben eine Dicke von 8mm, sind extra für den Aussenbereich (UV-Schutz) und weil ich wollte, dass es noch gut aussieht, hab ich die Kanten schleifen lassen. Hier in der Schweiz hat mich der komplette Spass fast CHF 800.-- gekostet. Denke aber bei der Arbeitszeit und Materialkosten ist das in Deutschland einiges günstiger machbar. Aber Qualität kostet halt immer etwas mehr. Dazu ist noch der Bambus gekommen, diesen konnte ich bei einer Aktion kaufen, waren weniger als CHF 30.--, dazu noch ein paar Fränkli für den Draht zum Befestigen.

Zeitaufwand für die Montage :

Das war eigentlich die grösste Überaschung. Nach recht langer Planung und als das ganze Material da war, ging die Montage der Plexi mit Befestigung nicht mal eine Stunde. Und das absolut einfach. Hier noch ein paar Tips für das Bohren im Plexi. Zuerst die "Stützen" montieren, anschliessend die Plexi reinlegen und die Löcher markieren. Die Plexi am besten am Boden auf eine Holzplatte legen. Dann einen neuen Holzbohrer nehmen, welcher mind. 1mm, besser 2mm. grösser als die Schrauben und Sicherungsmutter sind. Den Bohrer auf hohe Leistung stellen und mit sanftem Druck bohren. Geht super einfach und extrem schnell. Die Befestigung des Bambus hat länger gedauert.

Pflegeaufwand :

Bei mir steht das ganez seit mehr als einem halben Jahr und ich hab es noch nie gereinigt, der Regen putzt eigentlich immer alles wieder weg. ;)


Ich finde es ein tolles System, dass seinen Zweck erfüllt und dazu noch gut aussieht.

Nice Greetz
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
T

tapsangel

Gast
Das sieht wirklich toll aus, mein Kompliment. Die Katzen finden es bestimmt auch toll.
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
Hallo,

Ansich finde ich das auch eine tolle Idee und eine schöne Alternative zum Netz. Allerdings wäre mir das Ganze nicht hoch genug. Ich hätte Angst das eine Katze daran hoch springt oder einfach druch einen Stuhl/Tisch der zu nah dort stehen könnte drüber käme. Mir persönlich wäre das so nicht sicher genug.


Grüße Gelfling

Ps. unser Katzennetz hält inzwischen schon locker 5 Jahre bestens. Wir kontrollieren immer aber es erfüllt seine Aufgabe immer noch prima und hält auch unseren Kletterkatzen stand.
 
Zuletzt bearbeitet:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Hallo Michael,

Das sieht wirklich schick aus, kompliment, aber die Höhe kommt mir doch auch ein wenig gering vor.

Aber vielleicht täuscht der optische Eindruck?

Könntest du bitte so lieb sein und Höhenangaben deiner Konstruktion nachreichen?
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Hallo Michael,

sieht wirklich toll und professionell aus...

Aber auch ich habe Bedenken wegen der Höhe! Im Fall der Fälle könnte dir da ein Katze drüberjumpen!

Gruß
Jubo
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
wow - das ist Dir wirklich toll gelungen :pink-heart:
 
Sauron79

Sauron79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2012
Beiträge
17
Ort
Dübendorf
Danke :)

Die Perspektive täutsch schon etwas. Das Geländer selber ist schon 1.1 Meter hoch, dazu sind die Plexi selber nochmals 0.5 Meter hoch. D.h das ganze ist 1.6 Meter hoch.

Und ja, ich weiss, dass die Fallnasen richtig hoch springen können, selbst meine älteren Herren hab ich beim Kratzbaum schon bei Sprüngen von weit über einem Meter in die Höhe aus dem Stand beobachtet.

Ich denke aber das System funktioniert schon. Klar könnten die da locker drüber springen, kein Thema, aber ich denke, nein ich bin überzeugt, dass unsere Fellnasen nicht dermassen doof sind, dass sie jetzt auf einmal einfach so aus Fun drüber springen. Sie sehen ja durch und sehen, dass es da runter geht.

Was ist der Haupgrund für Abstürze ? Sie sitzen vor dem offenen Fenster auf dem Simms oder liegen auf dem Balkon auf dem Geländer und schlafen/dösen. Dann kommt ein intressantes Geräsch, Vogel etc., die Katze schreckt auf, macht eine zu schnelle, falsche Bewegung und verliert das Gleichgewicht. Und das wird hier gut verhindert, die gehen da nicht drauf, ist dafür etwas zu schmall/instabil (wegen der Gummimatten auf beide Seiten hat das Plexi haben oben ein Spiele von mehr als 2cm auf beide Seiten), dazu noch durchsichtig, was den Fellnassen nicht so wirklich sympathisch ist.

Nice Greetz
 
juniper1981

juniper1981

Forenprofi
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
6.061
Ort
hier
Die Sicherung sieht wirklich schicker aus als ein Netz und ich freue mich, wenn es für deine Katzen so ausreicht.

Für meine wäre es nichts, die springen aus dem Stand locker 1,90 - und ich wäre mir nicht so sicher, dass Plexiglas und ein Abgrund hier den ein oder anderen Kandidaten von Stunteinlagen abhalten würden.

Wenn Deine Katzen da besonnener sind, passt es ja :)
 
T

tapsangel

Gast
Wir haben auch nur 2 m hoch vernetzt und unsere Kater sind noch nie geklettert bzw. gesprungen. Allerdings dürfen sie auch nur raus, wenn jemand zuhause ist und im Bereich der Brüstung steht auch nichts zum Klettern ;)

Deine Lösung ist wirklich viel chicer als unsere.
 
platypus

platypus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2009
Beiträge
390
Ort
Langenhagen
  • #10
Ich finde die Idee gut und sie ist vielleicht eine Alternative für diejenigen, denen kein Netz erlaubt wird.
Bei der Höhe hätte ich allerdings auch bedenken aber die meisten Katzen springen ja ungerne ins unbekannte und vor dem schnell einem Schmetterling hinterher springen hilft es hoffentlich.
Wobei ich allerdings mehr bedenken hätte, ist der Spalt der unten an deinem Balkon ist, der wäre bei meinen Beiden viel zu verlockend. Da kann man so schön den Kopf durch strecken...
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
  • #11
O.K. 1,60 mag gehen bei ruhigen Katzen. Es sah deutlich niedriger aus, was aber sicher daran liegt, dass ich noch auf die alten Brüstungshöhen von maximal90 cm "geeicht" bin.

Mir wäre es trotzdem zu niedrig, 1,80 m wäre mir lieber und zwar hauptsächlich, weil die Kante dann oberhalb meines Gesichtseldes läge, und nicht knapp unterhalb.
Bei 1,80 würde aber wohl mein Sohn - aus dem gleichen Grund mäkeln und bei 1,90 m mein Männe... LOL

(wir haben doch alle Höhenangst - außer den Katzen)
 
Werbung:
Sauron79

Sauron79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2012
Beiträge
17
Ort
Dübendorf
  • #12
Wobei ich allerdings mehr bedenken hätte, ist der Spalt der unten an deinem Balkon ist, der wäre bei meinen Beiden viel zu verlockend. Da kann man so schön den Kopf durch strecken...

Das ist der schöne Nebeneffekt vom Bambus. Das sind zwei mal 4 Meter "Reihen" die mit Draht befestigt sind. Da ist nirgendwo mehr ein grösser Abstand von 1cm, da kommt keine Katze durch :)

O.K. 1,60 mag gehen bei ruhigen Katzen. Es sah deutlich niedriger aus, was aber sicher daran liegt, dass ich noch auf die alten Brüstungshöhen von maximal90 cm "geeicht" bin.

Mir wäre es trotzdem zu niedrig, 1,80 m wäre mir lieber und zwar hauptsächlich, weil die Kante dann oberhalb meines Gesichtseldes läge, und nicht knapp unterhalb.
Bei 1,80 würde aber wohl mein Sohn - aus dem gleichen Grund mäkeln und bei 1,90 m mein Männe... LOL

(wir haben doch alle Höhenangst - außer den Katzen)

Ja, meine zwei Fellnassen sind sehr ruhig, aber wenn ich mir die unzähligen anderen Benutzer von diesem System anschaue, haben die meisten zwischen 140 und 150 cm Höhe und noch nie ein Absturz.

Aber es spricht absoluts nichts dagegen, dass wenn man auf sicher gehen will, das Plexi höher zu machen. Wenn man die Senkrechten Metall-Teile höher macht, kann man imho ohne grosse Probleme auch bis 2 Meter hoch machen. Kostet dann halt einfach entsprechend mehr.

Nice Greetz
 
Santarem

Santarem

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2015
Beiträge
16
Ort
NRW
  • #13
Hallo Michael,

ich finde deine Lösung mit Plexiglas sehr gut und es sieht super klasse aus!
Nun hast du diese Lösung schon ein "paar Tage". Könntest du vielleicht einmal berichten wie sich alles bewährt hat? Besonders würde mich interessieren, ob es Probleme bei sehr starkem Wind/Sturm gibt und ob du, wenn du es jetzt noch einmal machen würdest, etwas anders machen würdest!?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
Im Voraus vielen Dank!

Viele Grüße
Dieter
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2008
Beiträge
1.584
  • #14
Wenn du im Profil schaust, war Michael seit dem 13.3.2014 nicht mehr aktiv. Wenn er die Emailbenachrichtigung nicht eingestellt hat, ist es fraglich, dass er deinen Beitrag beantwortet.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #15
Hallo eine Lösung ist das schon nur bei mir wären 1,60 m keine Lösung meine würden da locker drüber kommen die springen auch auf 1,80 hohe Vitrine.
Und mein Katzennetz hält jetzt das 9 Jahr.Dabei habe ich immer mal Besucher oder Ferienkatzen hier.Aber die Lösung ist schon gut.Wie sieht das bei Sturm aus oder Starker Sonneneinstrahlung wird das Geländer dann heiß.Weil bei mir ist es so kann man dann nicht mehr anfassen.Ab 12 bis 21 Uhr im Sommer.
 
Santarem

Santarem

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2015
Beiträge
16
Ort
NRW
  • #16
@Ulrike: Vielen Dank für den Hinweis! Ich hoffe, dass er wenigstens "unangemeldet" ab und an mal ins Forum rein schaut........

@Willy: Ich darf vom Vermieter aus kein Netz aufhängen. Ich habe hier im Forum davon berichtet. :)

Danke und liebe Grüße
Dieter
 

Ähnliche Themen

Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
720
Baluna20
Baluna20

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben