Meine 2 Katzen sind verschwunden

RemyElly

RemyElly

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
49
Hallo miteinander

Wo soll ich anfangen.... es geht mir zur Zeit ziemlich besch... :sad: wenn ich das so sagen darf!

Meine beiden Süssen sind seit bald 2 1/2 Wochen weg! Jeden Abend war ich unterwegs, habe Zettel aufgehängt, Zettel in den Briefkästen verteilt, Leute angesprochen und habe sogar eine Anzeige in einer Regionalzeitung aufgegeben - alles ohne Erfolg!
Als Hinweis muss ich sagen, dass ich umgezogen bin und somit die Region für meine beiden ungewohnt ist. Ich befürchte, dass sie den Nachhauseweg nicht mehr finden.... ich weiss einfach nicht mehr, was ich tun soll!!!! Ich will nicht aufgeben! Ich vermisse sie soooooo sehr!!!

Vielleicht hat jemand von euch bereits etwas ähnliches erlebt und kann mir hoffentlich Positives berichten?! Am alten Wohnort sind sie bis jetzt auch nicht aufgetaucht. Ich habe einfach das Gefühl als wären sie vom Erdboden verschluckt.... so schlimm!!!!! :(

Mit Tierkommunikation habe ich es auch bereits versucht, doch auch das leider ohne Erfolg. Bin ratlos.... muss ich nun wirklich einfach abwarten und hoffen??? Falls jemand sie im Tierheim abgeben würde, dann wären sie gechipt.... aber zuerst muss das passieren.....

Grüsse
RemyElly
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ach Gott :(

Beide Katzen sind weg und zur gleichen Zeit verschwunden?
Wie schrecklich. Ich kann mir vorstellen wie es dir geht. Das ist eine ganz schlimme Situation.

Hast du sie bei Tasso als vermisst gemeldet? Alle Schuppen und Garagen, Keller etc. in der Nachbarschaft abgeklappert und geguckt, ob sie nicht irgendwo eingesperrt sind?

Es ist doch seltsam das alle beide verschwunden sind. :(
Es tut mir sehr Leid das du solchen Kummer hast.

Ich kann leider nicht mehr tun als fest die Daumen drücken das die beiden wieder bei dir auftauchen.
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Das beide zur gleichen Zeit verschwunden sind, kommt mir auch spanisch vor.
Ist irgendwie bekannt ob ein Katzenfänger in deiner Umgebung sein Unwesen treibt??:(
Wie lange ist der Umzug her? Und wie lange hast du die beiden drinnen gelassen??

Och man das tut mir so leid.
Meine Daumen und Hummels Pfoten sind gaaaaanz fest gedrückt das die beiden wieder kommen
 
Katzen-Mami

Katzen-Mami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
423
Ort
Landkreis Fürth
Das ist ja schlimm, und dann noch beide auf einmal.
Hast du trotzdem mal bei allen Tierärzten und Tierheimen in der Umgebung angerufen bzw. vorbeigeschaut? Manchmal vergessen die auch einfach den Chip auzulesen. Ansonsten bei allen Nachbarn in der umgebung klingeln in allen Kellern, Schuppen etc. nachschauen lassen und auch in der alten Wohnung alle Nachbarn informieren.

Du könntest auch mal bei dem Regionalen Radiosender anrufen und fragen ob die mehrmals täglich eine Ansage für dich machen könnten.

Ich drücke dir ganz feste die Daumen das sie unversehrt auftuchen!
 
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
Alle beide auf einmal?

Oh das tut mir so leid. Ich hoffe sie finden den Weg zurück.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.117
Alter
53
Ort
NRW
Hallo miteinander

Wo soll ich anfangen.... es geht mir zur Zeit ziemlich besch... :sad: wenn ich das so sagen darf!

Meine beiden Süssen sind seit bald 2 1/2 Wochen weg! Jeden Abend war ich unterwegs, habe Zettel aufgehängt, Zettel in den Briefkästen verteilt, Leute angesprochen und habe sogar eine Anzeige in einer Regionalzeitung aufgegeben - alles ohne Erfolg!
Als Hinweis muss ich sagen, dass ich umgezogen bin und somit die Region für meine beiden ungewohnt ist. Ich befürchte, dass sie den Nachhauseweg nicht mehr finden.... ich weiss einfach nicht mehr, was ich tun soll!!!! Ich will nicht aufgeben! Ich vermisse sie soooooo sehr!!!

Vielleicht hat jemand von euch bereits etwas ähnliches erlebt und kann mir hoffentlich Positives berichten?! Am alten Wohnort sind sie bis jetzt auch nicht aufgetaucht. Ich habe einfach das Gefühl als wären sie vom Erdboden verschluckt.... so schlimm!!!!! :(

Mit Tierkommunikation habe ich es auch bereits versucht, doch auch das leider ohne Erfolg. Bin ratlos.... muss ich nun wirklich einfach abwarten und hoffen??? Falls jemand sie im Tierheim abgeben würde, dann wären sie gechipt.... aber zuerst muss das passieren.....

Grüsse
RemyElly

wie lange nach dem umzug sind sie rausgekommen?

wie weit ist eure ursprungswohnung weg? kann es sein, dass sie in ihr altes revier zurückkehren wollen?

leider fehlen ein paar angaben, die hilfreich wären.

ein tipp auf alle fälle, setze dich mit deiner alten nachbarschaft in verbindung, die sollen dort die augen offen halten.

ich drücke die daumen, dass beide katzen wohlbehalten wieder auftauchen.
 
RemyElly

RemyElly

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
49
Meine beiden waren zwei Wochen in der Wohnung. Ich hatte das Gefühl, dass sie sich in der Wohnung wohl fühlten. Sie haben gespielt und das in der ganzen Wohnung hin und her.
Das rauslassen hat sich ein bisschen schwierig gestaltet, da ich neu im 1. Stock wohne und Ihnen eine Katzentreppe gemacht habe. Es wäre für mich natürlich besser gewesen, wenn ich mit ihnen zusammen sozusagen "bodeneben" in den Garten hätte gehen können. Aber sie sind die Treppe runter und bis ich unten im Garten war, waren sie schon weg. Habe mir dann erstmal nicht viel dabei gedacht, da ich das vom alten Ort her kannte. Habe sie zwar gerufen und auch mit Leckerlis gelockt, aber nichts gehört.... Tja... aber nach einem Tag war mir klar da stimmt was nicht und ab dann habe ich meine Suchaktion gestartet.
Mir ist unterdessen auch klar, dass 2 Wochen wohl zu kurz waren und natürlich hätte ich irgendwie versuchen können, das rauslassen anders zu gestalten, aber macht mir bitte keine Vorwürfe, die habe ich mir selbst schon genug gemacht!
Vorher haben wir 3 halt ein einem Haus mit Garten gelebt doch auf Grund der Trennung vom Partner, blieb mir nichts anderes übrig, als in eine Wohnung zu ziehen und leider habe ich im EG nichts gefunden....
Bin total verzweifelt!!!!
 
kasimirundjulchen
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
35
Ort
wien
wie weit wohnst du vom alten revier entfernt? vielleicht sind sie auf dem weg ins alte zuhause? geh oder fahr mit dem fahrrad oder auto die strecke ab, die sie am warscheinlichsten genommen haben könnten. gerade, dass alle 2 verschwunden sind, könnte darauf hindeuten, dass sie sich auf den weg ins alte revier gemacht haben. ist doch eher unwahrscheinlich, dass beiden gleichzeitig etwas zugestoßen ist.

viel glück! ich denk an euch!
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Wie weit bist du denn umgezogen? Nur ein paar Kilometer? Den Gedanken von minna e würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall aufgreifen. Der kam mir jetzt auch zuerst als ich das mit dem Umzug gelesen habe.
 
RemyElly

RemyElly

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
49
  • #10
Vielen Dank für Eure Unterstützung. Werde versuchen den möglichen Weg abzugehen, aber es liegen 2 Dörfer dazwischen und viel Wald.... Aber ich gebe noch nicht auf! Packe am Wochenende den Rucksack und mache eine Wanderung.
Mein Ex-Partner ist informiert und sie könnten auch noch ins alte Haus reingehen durch die Katzenklappe. Ein kleiner Hoffnungsschimmer besteht, dass sie eines Tages am alten Ort auftauchen.
 
Seidenweich

Seidenweich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2009
Beiträge
743
  • #11
Ich drücke die Daumen
 
Werbung:
C

Calcifer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2011
Beiträge
24
  • #12
auch ich drücke die daumen und hoffe das die beiden sich bald anfinden.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.117
Alter
53
Ort
NRW
  • #13
Vielen Dank für Eure Unterstützung. Werde versuchen den möglichen Weg abzugehen, aber es liegen 2 Dörfer dazwischen und viel Wald.... Aber ich gebe noch nicht auf! Packe am Wochenende den Rucksack und mache eine Wanderung.
Mein Ex-Partner ist informiert und sie könnten auch noch ins alte Haus reingehen durch die Katzenklappe. Ein kleiner Hoffnungsschimmer besteht, dass sie eines Tages am alten Ort auftauchen.

ich vermute das stark.

das sollte auch kein vorwurf sein, sondern nur eben der hinweis, dass katzen sehr reviergebunden sind und vielleicht in ihr altes revier zurückkehren wollen.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #14
Ich drücke euch auch die Daumen, gerade mit so einer Katzentreppe, hatten sie wenig Chancen zurückzufinden, wenn sie so etwas noch nicht kennen. Sie sind dann hoffentlich wenigstens zusammen weggelaufen und kannten sich in der Umgebung noch nicht aus und vermutlich bereits auf dem Rückweg ins alte Revier, hoffentlich finden sie den Weg.
 
KleinPinchen

KleinPinchen

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2010
Beiträge
55
  • #15
Ich drücke auch alle Daumen, nimm ein paar Plakate und Zettel mit
bei deiner Wanderung, die du im Wald vielleicht aufhängen kannst, oder in den beiden Orten.
Alle unsere 20 Pfoten sind gedrückt.

Als damals unser Tiger verschwunden war, habe ich eine art Passbilder gemacht, hinten den Namen und Adresse drauf, und jeden den ich bei der suche angesprochen habe, habe ich so ein Bild in die Finger gedrückt.

Alles gute Pina
 
RemyElly

RemyElly

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
49
  • #16
Leider doch nicht meine

Hatte heuten einen kurzen notfallmässigen Einsatz. Jemandem ist eine Katze zugelaufen die einer meiner beiden sehr ähnelte. Leider war es nicht meine... habe die Katze dann zum Tierarzt gebracht und zum Glück war sie gechipt und wird heute Nachmittag vom glücklichen Besitzer abgeholt....

Eigentlich sollte ich ja froh sein, dass ich jemanden glücklich machen konnte, aber ich bin nur unendlich traurig....
 
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24. Mai 2010
Beiträge
1.608
  • #17
Hast du schon alle Tierärzte und Tierheime der Gegend angerufen? Es ist ja nicht auszuschließen, dass sie in der falschen Richtung ihr Revier suchen. Ich würde großfächig auch in der anderen Richtung Tierärzte und Tierheime anrufen und Suchplakate aufhängen.
 
KleinPinchen

KleinPinchen

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2010
Beiträge
55
  • #18
Hallo,

gibt es mitlerweile etwas neues von deinen beiden Katzen?
Ich drücke ganz fest die Daumen
Gruß Pina
 
K

Krümel-the-cat

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
1.969
  • #19
Da mein Krümel wieder aufgetaucht ist und es bei mir eine ähnliche Situation war, kann ich Dir folgendes sagen: Durch die Katzentreppe kann es sein dass sie den Weg zu Dir nicht finden, weil sie es gewohnt sind dass ein Haus nur ihnen gehört und Du an jedem Fenster oder jeder Tür erreichbar bist. Sie wissen ja nicht dass da noch andere Leute wohnen. Impfe alle die in deinem Haus wohnen, vielleicht werden sie gesehen. Setz Dich jetzt wo es einigermaßen warm ist mit jemandem raus vor´s Haus (nachts) und unterhaltet euch. Ich glaube dass Krümel heute kam weil er meine Stimme über längere Zeit gehört hat und mich so finden konnte.
Aber da sie ja noch nicht lang in der Wohnung waren würde ich genauso in Erwägung ziehen dass sie heim gelaufen sind.
Sollte jemand die Katzen sehen, besorge Dir eine Katzenfalle beim Tierarzt oder Tierheim, stell sie auf wenn es bereits dunkel ist und kontrolliere sie alle 1-2 Stunden damit nicht ein anderes Tier drin sitzt und die Falle blockiert.
So lange sie nicht tot gefunden werden, darfst Du nicht aufgeben!
Sind sie gechipt oder tätowiert?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #20
Hier werden alle Daumen und Pfoten für dich gedrückt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
  • Fräulein Ginger
  • Vermisst
Antworten
11
Aufrufe
25K
cindy55

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben