Mein Plan...

Leonie

Leonie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2008
Beiträge
130
Ort
Schleswig-Holstein
... momentan verstehe ich noch nicht wirklich viel, aber ich sehe, dass Lisa nach rohem Fleich immer total entspannt ist und einen zufriedenen Eindruck macht. Ich kann es halt nicht gut beschreiben... Sonst ist sie eher nervös und umtriebig...

Naja, wie auch immer. Mein Mann und ich haben uns durchgelesen und erst einmal tiefdurchgeatmet. Wir wollen das also langsam steigern und ergänzen und variieren momentan 3 Mahlzeiten in der Woche mir rohem Fleisch... Mal gemischt, mal einzeln, immer zu ca. 100 Gramm-Portionen... Pute, Rind und Hühnerherzen, ergänzen werden wir das im Laufe der Zeit mit Hühnerhälsen, -mägen und Fisch. Wild und anderes "Exotisches" gibt es erst einmal nicht.

Dann werde ich mal schauen, dass ich das ganze auch noch preiswerter bekomme, vielleicht auch schon eingefroren (also auftauen, portionieren, wieder einfrieren). Dann habe ich gedacht, dass es einfacher ist sich 3 - 4 unterschiedliche Variationen auszudenken und dann entsprechend die Supplemente auszurechnen. Das würde ich dann für 1 - 2 Wochen immer vorbereiten. Kann man die Supplemente eigentlich auch einfrieren, dann könnte man die Portionen ja komplett fertig einfrieren? Ich habe in der Hinsicht jetzt schon sich widersprechende Infos gelesen...

Heute Abend wird auf jeden Fall weitergelesen - mit der Hoffnung irgendwann einmal durchzusteigen -
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
*schubs* ;)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Hallo Nicole,
willkommen bei den Barfwilligen... das, was die Lisa signalisiert - Entspannung und das Zeichen, sich angekommen zu fühlen - hat uns auch zum Barfen gebracht.

Eins habe ich jetzt nicht verstanden - supplementierst du schon? Vermutlich ja, wenn du 3 mal die Woche 100 g verfütterst an eine Katze - wieviel wiegt die? 100 g ist eine :confused: komische Menge :confused: 2,5 kg-Katze, Tagesportion? oder 5 kg-Katze, Mahlzeit?

Fütterst du die Innereien getrennt vom anderen Fleisch? Das würde ich eher nicht tun, sondern beispielsweise 70% Fleisch mit ca 30% Muskelinnereien (Herz und Magen) ergänzen, dann noch minimal (3-5%) Leber dazu.

Vermutlich bin ich gerade etwas unkonzentriert und verwirrt... setz doch einfach mal einen ungefähren Wochenplan hier rein, das wird dann übersichtlicher...

ps: ist die Katze ausgewachsen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Leonie

Leonie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2008
Beiträge
130
Ort
Schleswig-Holstein
Danke für Deine Antwort und fürs Schubsen ;-)

Ich supplementiere noch nicht... Lisa ist 4 Kg schwer und ich habe 30 - 50 gr. Fleisch pro Kilo gerechnet, bin von der Mitte ausgegangen... Also 40 gr. mal 4 Kilo = 160 Gramm, das kam mir etwas wenig als Tagesration vor und habe daher auf ungefähr 200 Gramm Tagesration aufgestuft... Pro Mahlzeit also 100 Gramm, 2 Mahlzeiten am Tag...

Wir bleiben ersteinmal bei 20 % und wollen dann langsam aufstocken mit Supplementen... Ich habe mich doch nicht verechnet... 14 Mahlzeiten in der Woche, 20 % = 3 Mahlzeiten (nicht 3 Tage)

Die Hühnerherzen habe ich leider schon eingefroren, deshalb werde ich erst bei der nächsten Zusammenstellung ein wenig mehr mischen können...

Wir füttern zum Beispiel so:
Mo.
morgens: Dosenfutter (ca. 150 Gramm)
abends: ca. 100 Gramm Rindfleisch (pur oder Putenfleisch pur oder gemischt)

Di.
morgens und abends: Dosenfutter (insges. ca. 300 Gramm)

Mi.
morgens: ca. 100 Gramm Hühnerherzen
abends: Dosenfutter

Do.
morgens und abends: Dosenfutter

usw.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Jetzt hab ich es kapiert :rolleyes:
also, mrs.norris hat auch 4 kg und bei der sind 120-140 g Tagesportion; aber die barft sich auch noch selber....

behalte einfach das Gewicht im Auge; wir haben jeden Sonntag gewogen und das in den Kalender eingetragen.

Am Anfang ist es aber oft so, dass die Katzen noch mehr brauchen, und für den Dosi sieht es extrem wenig aus - aber das Zeug ist halt wirklich verwertbar, da ist nicht so viel überflüssiges Füllmaterial drin wie im Nassfutter...

Ich hab damals wirklich jede ausgezählt 5.Mahlzeit roh gefüttert, aber deine Rechnung ist natürlich korrekt.

Ich geh mal davon aus, dass du die Seite www.dubarfst.eu kennst? Guck dort mal nach den "Grundrezepten", die sind angepinnt. Nach denen kannst du für den Anfang ganz wunderbar supplementieren, während du dich weiter einliest... Ist nicht so schwer, irgendwann macht es "KLICK" und alle Puzzleteilchen fallen an ihren Platz...

Und: FRAG....
 
Leonie

Leonie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2008
Beiträge
130
Ort
Schleswig-Holstein
Lieben Dank für Deine Antwort!
Ja auf der Seite habe ich mich schon umgeschaut und an sich auch fleissig nach Rezepten im Netz gesucht und ausgedruckt... Ich muss bald die Supplemente bestellen, dann habe ich sie zumindest schon mal hier...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ich muss bald die Supplemente bestellen, dann habe ich sie zumindest schon mal hier...

Hat mir irgendwie auch geholfen, sie schon mal da zu haben.
du kannst auf jeden Fall auch deine Rezepte auf der Seite überprüfen lassen.
Das allerbeste ist aber der Kalkulator, mir hat das sehr viel Sicherheit gegeben, alles noch mal mit dem Kalki gegen zu rechnen.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben