Mein neuer mitbewohner hat startschwierigkeiten!!!

C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
Hi liebe community.

ich habe gestern früh einen 7 monate alten kater nach hause geholt.gestern saß er nur unter dem bett in seinem versteck und nachts ging er dann auf erkundungstour.die toilette hat er benutzt aber gefressen und getrunken hat er nichts.heute morgen bin ich ganz normal aufgestanden und auf de weg zum bad begegnete ich einem sehr überraschtem kleinen fauchendem fellbündel :wow:.ich bin dann in die wanne gegangen und als ich fertig war saß er am fenster und schaute raus,ein paar minute später als ich am frühstücken war fing er dann an mit großen pupillen wie wild umherzulaufen und mit einem sehr tiefem ton zu miauen und immer wenn ich zu ihm sah fauchte er mich an und versuchte an türen fenstern und schränken zu buddeln es sah aus als wenn er vor mir flüchten wollte. auf spielzeug und leckerlies reagiert der kleine mit purer ignoranz :reallysad:.seitdem ich jetzt am pc sitze und nicht emrh in seiner nähe bin sitzt er wieder unterm bett und vesrteckt sich miauen tut er auch nicht mehr.

jetzt noch ws zu seiner vorgeschichte.der kleine hat eine nicht so schöne geschichte hinter sich nach seiner geburt wurde er ins tierheim gegeben von dort aus ist er dann zu seinen vorbesitzern gezogen wo er einige monate gelebt hat diese haben ihn dann auch wieder abgegeben weil er sich mit dem anderen kater nicht vertragen hat.naja und jetzt ist er bei mir gelandet..

vieleicht weiß ja von euch jemand was zu diesem verhalten oder ob ich mich einfach in geduld üben muss..

wasser wechsle ich 2 mal am tag aus und futter bekommt er auch einmal morgens und noch einmal am nachmittag frisches aber beides verweigert er bis jetzt...:confused:
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Dieses tiefe Miauen klingt für mich, als ob er nach einer anderen Katze ruft. Wie sah denn dieses nicht vertragen aus?
Das ist ein junger Kater, der auf jeden Fall einen Katzenfreund braucht!

Hast du ihn direkt von den Vorbesitzern bekommen oder über das Tierheim? Normalerweise dürfen Tiere aus Tierheimen gar nicht weitergegeben werden, sondern müssen wieder über das Tierheim vermittelt werden.
Du solltest dich mit dem Tierheim in Verbindung setzen - und dort auch gleich nach einem Partner für ihn gucken.

Ansonsten, natürlich ist der Kleine erst einmal verstört. Bitte laß ihn einfach in Ruhe, vor allem, sieh ihn nicht sonderlich an. Wenn doch, blinzel ihm zu, und guck dann weg. Anstarren ist unhöflich und wird als aggressiv wahrgenommen.

Setz dich ins Zimmer, und lies ihm irgendwas vor. Ohne ihn weiter zu beachten. Versuch nicht, ihn anzufassen. Wenn du ihn zum spielen animieren möchtest, dann eher so, das du auf dem Boden sitzt und mit einer Angel o.ä. um dich rum spielst.
Wenn er mag, kann er kommen, aber bedräng ihn dabei nicht. Das kann durchaus einige Tage dauern, bis er für sowas Interesse hat.
Stell ihm Futter und Wasser nah an sein Versteck. Und versuch unter keinen Umständen, ihn irgendwo raus zu holen.

Das Zauberwort ist Geduld, Geduld und nochmal Geduld. Laß ihn ankommen, laß ihm Zeit, sich einzugewöhnen.
Und vergiß den Katerkumpel nicht, nie im Leben ist so ein junges Tier nicht verträglich. Und Einzelhaltung von Katzen allgemein ist für die Katzen überhaupt nicht schön, für Kitten aber absolut unmöglich. Nur der Partner muß halt auch dazu passen.
D.h., gleiches Geschlecht, ungefähr gleiches Alter, ähnlicher Charakter.
Und nein, 2 Katzen sind nicht anstrengender, sondern entlasten den Menschen kollosal. Weil die beiden können sich gegenseitig bespaßen, was sonst du alleine übernehmen mußt. Incl. Raufattacken von jungen Katern, weil die einfach einen Raufkumpel brauchen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.736
Ort
35305 Grünberg
Bitte sofort und gleich einen gut sozialisierten etwa gleich alten Kater dazu holen.
Katzen hält man nie einzeln, es muss aber mit dem richtigen Partner passen.
Einzelhaltung ist Tierquälerei .
Lass ihn einfach in Ruhe, er muss angekommen und er bestimmt das Tempo.

Bitte wende dich an das Tierheim , wo der kleine her ist und informiere dieses, dass der Kater jetzt bei dir ist . Vielleicht gib es dort auch gleich den passenden Kumpel.
 
C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
Dankööö!!

erst einmal danke für die schnellen antworten.zur dem kleinen ich habe ihn wieder aus dem tierheim geholt. das nicht vertragen sah so aus das sich die beiden anscheinend richtig übel gebissen haben wovon er auch eine narbe am ohr hat und der ältere kater hat ihm immer vom futter weggejagt.die überlegung mit dem zweiten fellbündel hab ich natürlich schon. platz genug habe ich in einer 4 zimmer wohnung im wohnzimmer steht eine riesige kratzbaumlandschaft die über eine ganze wandseite geht, ich stehe wegen dem zweiten kater auch schon mit dem tierheim in verbindung.die dame aus dem th meinte aber ich solle ihm erst einmal eine woche sein neues revier kennenlernen lassen.also ist für ende nächster woche der zweite umzug eines kamerraden für ihn geplant wo mir die damen aus dem th auch schon einen in seinem alter empfohlen haben mit dem er immer zusammen gespielt hat. ich hatte versucht ihm mit so eineraufziehmaus aus seinem versteck zu locken aber wie gesagt keine reaktion.ansosten lass ich ihn schon in ruhe und versuche auch viel mit ihm zu reden wenn ich im raum bin. den tipp mit den näpfen in seine nähe stellen habe ich eben auch gleich umgesetzt. wo das klo steht weiß er ja schon :yeah:....
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Das ist toll, das du schon den 2. Kater in Aussicht hast. Ich würde ihn aber trotzdem gleich holen, gerade wenn sich die beiden schon gut verstehen.

Zum einen kann er genau deshalb so durch den Wind sein, weil er jetzt plötzlich alleine ist. Im Tierheim hatte er ja mehrere Katzen um sich.
Und zum anderen, in einer fremden Umgebung fürchtet es sich zu zweit besser.:)

Eigentlich kennen wir das doch auch von uns selber - wenn man irgendwo in fremder Umgebung was erledigen muß oder auch irgendwo einen Ausflug mitmacht o.ä., nehmen wir doch auch nach Möglichkeit gerne jemanden mit, den wir kennen und mögen.:)

Wenn 2 junge Katzen irgendwo einziehen, kann man meistens beobachten, das die erst einmal total aneinander kleben. Weil das gibt Sicherheit, gerade der Körperkontakt zu einem felligen Etwas scheint dann sehr wichtig zu sein. Und wenn sie sicherer werden, kann man plötzlich sehen, das es 2 Katzen sind und keine siamesischen Zwillinge. Aber anfangs sieht man die echt sehr selten alleine.:)

Und in 8 Wochen kannst du dir nicht mehr vorstellen, das ihr anfangs solche Schwierigkeiten hattet, wenn die beiden dann die Bude rocken.:D
 
Abunai

Abunai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
405
Ort
Mönchengladbach
Hallo,

ich kann mich den antworten der anderen nur anschließen. Das mit dem zweiten kater ist unglaublich wichtig und wird dem kleinen sicherheit geben :)
Wenn du sorge hast, weil er nicht frisst ein paar Tipps die ich bei Zorro gemacht habe:
Ich habe das Futter gegeben, was er gewöhnt war (zwar kein gutes, aber er kannte es)
Ich hab das Futter vor dem Hinstellen mit einer Küchenwaage gewogen und beim auswechseln wieder gewogen so konnte ich feststellen, ob er vielleicht auch nur ein Maul voll gefuttert hat.
Die erste zeit gab es auch noch das Trockenfutter, dass er gewohnt war, da habe ich die knubbel gezählt um zu kontrollieren ob er frisst.

Diese aufziehmäause finde ich zum "rauslocken" eher contraproduktiv. Meine beiden haben bis heute noch ein bisschen angst davor, da die ja son surrendes Geräusch machen.
Ich würde für die erste zeit auf Spielzeug verzichten und mich auf den Boden setzten, leckerli im raum verteilen und laut vorlesen. Wenn er raus kommt einfach nicht hinsehen (ja es ist sooooooooo schwer) und wenn du ihn ansiehst kurz Blinzeln und wegschaun.

Bei Zorro hat es ungefähr 1,5 wochengedauert bis er vor meiner Stimme keine Angst mehr hatte, da hab ich dann angefangen mit einer Angel vor mich hin quatschend zu wedeln.
Nach ein paar Tagen saß er dann auf dem Bett und hat mich ausgibieg beschnuppert, ab dem Tag war das eis gebrochen.

Das ist jetzt fast 2 Jahre her und wir machen immer noch Fortschritte. Seit neustem ist Zorro kein daneben sondern ein drauflieger :pink-heart:

Das wichtigeste ist wirklich, ihn nicht zu bedrängen, egal wie unenedlich schwer das ist. Ich hab mir das immer so vorgestellt... ich will ja auch nicht, dass irgendjemand einfach kommt und mich anfasst...

ich drücke dir ganz fest die daumen das der kleine schnell auftaut =)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.736
Ort
35305 Grünberg
Im Tierheim gibt es einen Kater, mit dem er gespielt hat? Dann fahr ihn heute holen.
Nicht ist besser , wenn beide gleichzeitig einziehen.
Nicht warten, umso schwieriger wird das ganze.
 
C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
ein kleines update

also hier noch mal ein update ich habe nochmal mit dennen vom th gesprochen und ich kann den zweiten kater am dienstag holen weil sie mit ihm morgen nochmal zum tierarzt gehen und ihn durchchecken lassen.ich habe tommy vorhin zwei leckerlies vor sein versteck gelegt und mich dann zum mittagsschlaf hingelegt beim einschlafen sah ich dann ein kleines weißes pfötchen unter dem bett hervor nach dem leckerlie angeln. als ich vorhin wieder aufgsetanden bin waren beide weg aber tommy sitzt noch immer unterm bett. aber es freut mich schon mal das er anscheinend doch hunger hat. ich habe ihm jetzt die näpfe auch an die stelle gestellt wo die leckerlies lagen vll siegt ja doch der hunger und der durst irgendwann :yeah:.
 
C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
juhuuu

Noch mal ein kleines Update.nachdem sich tommy dazu hat hinreißen lassen mit mir ausgiebig 2 stunden zu spielen und danach erst einmal seinen napf geleert hat liegt er jetzt schnurrend bei mir auf dem bett und lässt sich beschmusen. Ich hätte so wie das aussah nicht erwartet das ich ihn mit etwas thunfisch und ner runde spielen so schnell rumkriege :yeah: . Auf jeden Fall freue ich mich jetzt tierisch das er endlich einigermaßen vertrauen gefasst hat und sich nicht mehr nur verkriecht.
 
H

herita

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2016
Beiträge
345
  • #10
Und du hast gar keine Ahnung, wie schnell das jetzt ging ;)

Unsere beiden sind nach 2 Wochen zwar zutraulicher, aber es ist alles immer noch sehr erschreckend für sie und irgendwo liegen und beschmusen lassen ist noch nicht drin.

Also weiterhin viel Erfolg und Spaß und GEDULD ;)
 
C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
  • #11
ja das ging schon sehr schnell

Das ging zwar sehr schnell aber trotzdem sobald ich durch die Wohnung laufe verkriecht er sich wieder,tagsüber sitzt er auch größtenteils in seinem versteck und kommt auch nicht zum fressen raus.er kommt momentan nur im dunkeln zum fressen trinken aufs klo gehen und schmusen raus. Tagsüber nur wenn ich nicht in der nähe bin. Aber immerhin da muss ich will noch bestechungsarbeit leisten :yeah:
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #12
Einfach machen lassen, das wird schon.
Und wenn er morgen seinen Kumpel kriegt wird er wahrscheinlich auch
gleich noch etwas mutiger.
 
C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
  • #13
Endlich ein bild von tommy

jaja da hab ich ihn doch erwischt wie er heimlich seinen neuen fensterplatz einweihen wollte :aetschbaetsch1:
 

Anhänge

  • WP_20160215_15_49_15_Pro.jpg
    WP_20160215_15_49_15_Pro.jpg
    89,1 KB · Aufrufe: 153
Mickey

Mickey

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2010
Beiträge
1.626
Alter
34
Ort
Duisburg
  • #14
oh der ist ja süß :pink-heart:
 
Herminekatze

Herminekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Juni 2012
Beiträge
514
  • #15
Der ist echt hübsch und ich hab da ein gutes Gefühl bei euch beiden. Das wird, überhaupt wenn der Kumpel noch dazu kommt. Bin schon gespannt, was du weiter berichtest.
 
Abunai

Abunai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
405
Ort
Mönchengladbach
  • #16
Ach Mensch ist das ein Süßer :pink-heart:
Wenn du nicht aufpasst klau ich den :D
 
Mickey

Mickey

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2010
Beiträge
1.626
Alter
34
Ort
Duisburg
  • #17
gibt es was neues? ist der Kumpel schon eingezogen und wie
läuft es?
 
C

chinchilla889

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2016
Beiträge
9
  • #18
ein zwischenbericht!!!

so nun nochmal ein zwischenbericht. tommy´s kumpel ist am dienstag eingezogen und ab da war tommy wie ausgewechselt kein gehjaule mehr in der nacht überhaupt nicht mehr ängstlich und total verschmust alle beide. ich habe auch gleich 2 rituale eingeführt da ich tagsüber gezwungen bin zu arbeiten wegen fehlender millionen :aetschbaetsch1: habe ich eingeführt jeden früh eine stunde mit den beiden zu speilen bevor ich zur arbeit gehe und nachmittags nochmal 2 stunden spielen und dann noch ne stunde oder auch 2 schmusen auf der couch vor dem fernseher. haben die beiden auch super akzeptiert und freuen sich immer schon drauf. dann war ich die woche auch noch shoppen und habe noch eine große kratzbaumlandschaft geholt (geht über eine ganze wandseite) 4 katzenhölen (die werden besonders geliebt) und diverse spielsachen und noch ein paar liegeflächen fürs fensterbrett,ein paar die mann an der wand festmachen kann und für jeden raum für die heizungen hengematten.alles in allem gibt es jetzt 4 katzentoiletten,4 höhlen zum verstecken und dösen^^,insgesamt acht liegeplätze auf schränken an heizungen an der wand hängend und auf den fensterbrettern,bis jetzt wird alles davon rege benutzt und der schlafplatz auch gerne merhmals täglich gewechselt :yeah:. ich hoffe ich bin damit relativ gut für 2 kater ausgestattet fallsnicht oder ich irgendwas wichtiges vergessen habe wäre ich dankbar wenn ihr es mir sagt. denn es soll den beiden ja gut gehen.
 
Abunai

Abunai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
405
Ort
Mönchengladbach
  • #19
Wow :oha: das nenne ich mal eine Ausstattung =)

Wie wäre es noch mit einem Spa-Bereich für die zwei Herren so mit Aromatherapie und heißer Stein Massage :D

Darf ich bei dir Kater sein? =)
 
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
  • #20
so nun nochmal ein zwischenbericht. tommy´s kumpel ist am dienstag eingezogen und ab da war tommy wie ausgewechselt kein gehjaule mehr in der nacht überhaupt nicht mehr ängstlich und total verschmust alle beide.

Ich freu mich so für die zwei Katerchen und auch für Dich. Alles richtig gemacht. Suuuper! :yeah:

Ich wünsche Euch Dreien alles Gute.


LG Manuela
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
851
C
Antworten
5
Aufrufe
429
BilBal
Antworten
1
Aufrufe
233
Grinch2112
Grinch2112
Antworten
17
Aufrufe
537
Polayuki
Polayuki
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben