Mein kleiner Stinker

M

MissVicious

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
7
Ort
Trier
Hallo zusammen,

nach der weniger befriedigenden Antwort meines Tierarztes, dachte ich, es sei sinnvoll, vll in einem Katzenforum nach der Lösung meines Problems zu suchen.
Vor zwei Wochen hab ich neue Mitbewohner bekommen: Clyde (3Monate) und Louis (4Monate). Ich habe beide von einer Auffangstation, welche über die Webseite eines Tierheimes vermittelt wird.
Beide sind lieb und süß und wild und ich hab mich Hals über Kopf in sie verliebt.
So... nun zu meinem Problem: Louis ist ein kleiner Stinker!
Ich habe beobachtet, dass er seine Häufchen nie zuscharrt und er seinen Hintern nicht richtig sauber macht. Zu allem überfluss riecht der kleine streng nach Kot... Nun meine Frage: kann ich irgendwas machen, dass er sich zumindest häufiger sauber macht? Das Häufchenproblem hat schon Kater Clyde gelöst, da er so sozial ist und diese vergräbt.
Mein Tierarzt meinte lediglich, ich könne nur hoffen, dass Clyde auch den Rest übernimmt. Gibt es da keinen kleinen Trick, meinem Stubentieger die Körperpflege schmackhaft zu machen?

Würde mich sehr über Hilfe und Ratschläge freuen!
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Ich hab meiner 6 Wochen alten Pflegekatze am Anfang immer den Po abgewischt, mittlerweile putzt sie sich den Po selbst nach dem Klogang :)

Einfach ein trockenes Tempo nehmen und vorsichtig abwischen.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Was fütterst Du denn? Oft besteht ein Zusammenhang zwischen "Input" und "Output".
 
M

MissVicious

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
7
Ort
Trier
Die beiden bekommen Trockenfutter: Whiskas.
Vorher gabs einmal täglich Nassfutter, habe ich aber eingestellt.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Trockenfutter ist NICHT gut für Katzen.

Stell sie komplett auf Nassfutter um und bitte NICHT von Whiskas
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Whiskas macht raffinierte Werbung und das Lila der Packung kennt ja inzwischen auch jeder. Aber das macht ein Müllfutter nicht zum guten Futter! Und dann noch der Preis - dank guter Vermarktung kaufen die Leute auch noch den letzten Dreck - ich könnte mich immer wieder darüber aufregen.

Wenn man mal ganz logisch überlegt, kann der Körper aus schlechter Nahrung nur wenig ziehen (daher übrigens auch die hohe Fütterungsmenge!). Und aus Müll kann kein Gold werden - deshalb stinken die Würstchen auch so. Probier es mal mit besserem Futter, dann wirst Du ganz schnell den Unterschied merken. Bei Rohfütterung übrigens bleibt gar nicht viel übrig für Klöchen, weil fast alles verdaut werden kann und das, was dann im Klöchen landet, riecht überhaupt nicht.

Thema Trockenfutter: großer Bestandteil ist Getreide. Eine Katze ist aber ein reiner Fleischfresser - ihr Stoffwechsel und Verdauungsapparat ist gar nicht darauf ausgerichtet, solch große Mengen pflanzlicher Stoffe zu verarbeiten, außerdem trinkt eine Katze niemals so viel, um Trockenfutter auszugleichen. Nach ein paar Jahren hat man dann in der Regel eine nierenkranke Katze zu Hause ... :oops:.
 
M

MissVicious

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
7
Ort
Trier
mein tierarzt, sowie eine gute freundin haben mir geraten, nur trockenfutter zu füttern, da dies auch für die verdauung besser sei.
gut, dass man selbst vom fachmann verarscht wird!!!
das mit dem whiskas hat sich nur so ergeben, ich varriere gern mal... aber auch hier gut zu wissen!
was füttert ihr denn so?
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Dose von Mac´s, Grau.... momentan
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
TroFu kannst Du als Alleine-Futter für Katzen echt knicken! Das wirkt exosmotisch auf den Flüssigkeitshaushalt im Körper ...

.. riecht der Kot sehr streng, kann ein Bakterienbefall im Darm anstehen - Kotproben abgeben und analysieren lassen - drei Stücke aus drei Tagen ...

.. mehr Rohfleisch zufüttern - TroFu überhaupt nur als Leckerli und als temporäre Zwischenlösung für "Notfälle" bei Abwesenheit ...
 
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
  • #10
Animonda, Schmusy aber auch gerne fressen unsere von Aldi Süd Cachet(die 200g) Dosen...und Felix(ja auch nicht das allerbeste) mit Fisch
Wishkas...bäääähhh...
 
M

MissVicious

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
7
Ort
Trier
  • #11
der geruch ist eigentlich eher weniger das problem.
natrütlich riecht kot nie gut! =)
eine freundin von mir, die seit jahren katzen hat, hat mir immer angeraten nur trocken zu füttern! ich hatte vorher schon einen freigänger, der leider überfahren wurde und deswegen bleiben die beiden auch drin und der bekam bis auf ein zweimal die woche nur trocken. (ein exfreund wollte das so)
nachdem mir der arzt noch geraten hat, komplett auf trocken umzusteigen, da der louis oft pupst und es sich so regeln würde hab ich auf ihn gehört.
ich sollte mir vll einen anderen arzt suchen...
 
Werbung:
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
  • #12
kein guter Tierarzt würde dir empfehlen nur trocken zu füttern!!!
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #13
Sagen wir mal so:

ein Tierarzt lernt nicht nur was über und zu Katzen, der behandelt in seiner Praxis alles mögliche an Getier. Und es würde den Studienrahmen sprengen, wenn sich er nun auch noch zu jedem Tier intensiv mit der Ernährung befassen müsste. Da kommen dann die netten Vertreter von Hill's oder RC und preisen ihre Produkte an - und das wird dann halt oft einfach nur nachgeplappert.

Zu Felix mit Fisch in den Tüten möchte ich auch noch etwas sagen: das, was da Fisch sein soll, ist in Wirklichkeit verarbeitetes und billiges Sojazeugs. Auf der Zutatenliste steht verschämt "pflanzliche Eiweißextrakte". In der Soße schwimmen vielleicht ein, zwei Schuppen vom Fisch, das war es. Füttert mal eine Katze eine Zeit lang mit dem Sauzeug Soja und ihr habt ein nierenkrankes Tier. Ich könnte mich darüber nur aufregen, dass ein großer Konzern so lügt, nur um jede Menge Gewinn zu machen :grummel::grummel::grummel:!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #14
mein tierarzt, sowie eine gute freundin haben mir geraten, nur trockenfutter zu füttern, da dies auch für die verdauung besser sei.
gut, dass man selbst vom fachmann verarscht wird!!!
das mit dem whiskas hat sich nur so ergeben, ich varriere gern mal... aber auch hier gut zu wissen!
was füttert ihr denn so?

Lies dir das bitte mal gründlich durch:


http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm
http://www.tatzenladen.de/infoseiten/Wahrheit_ueber_Trockenfutter.html
http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html
http://www.kretakatzen.de/Ernaehrung/Naehrwert1.htm
http://www.hauptsache-tierschutz.de/tierischetipps/ernaehrung/fertigfutterfuertiere/index.html
http://www.miau.de/tips/ernaehr/futter.html
http://www.wer-weiss-was.de/faq192/entry2262.html
 
M

MissVicious

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
7
Ort
Trier
  • #15
wie erschreckend! :wow:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #16
Ja.

Ich finds gut, dass du liest und dich informierst und dadurch eine eigene Meinung bilden kannst. Dann musst du nicht das glauben, was andere Leute dir erzählen, sei es der Tierarzt oder die Freundin. ;)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
22
Aufrufe
1K
L
Kanickelhase
Antworten
8
Aufrufe
477
Kanickelhase
Kanickelhase
B
2 3
Antworten
43
Aufrufe
2K
Vitellia
Vitellia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben