Mein Katter ist unersättlich

May Bengal

May Bengal

Benutzer
Mitglied seit
26. April 2012
Beiträge
81
Ort
Dortmund
Mein kleiner Kimba (kastriert) würde am liebsten den ganzen Tag lang fressen und miaut nur noch. Er ist mittlerweile 2 Jahre alt und verschlingt das Futter als wäre er am verhungern.
Meine beiden Miezen bekommen in etwa 400-450g (zusammen) Nassfutter am Tag auf zwei Mahlzeiten verteilt.
Ich füttere Animoda Carny, Grau, CFF, Granata pet, Leornardo und Bozita.
Trockenfutter gibts ab und zu als Leckerli im Fummelbrett. Die letzte Wurmkur ist auch noch nicht so lange her.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, da das "jaulen" solange andauert bis er was zu fressen bekommen hat und ich habe Sorge, wenn er mehr zu fressen bekommt, dass er dann zu dick wird.
Sobald sein Napf leer ist, frisst er dann einfach meiner Kisa das Futter weg (hab schon überlegt die beiden getrennt zu füttern, damit meine Kleine überhaupt noch was abbekommt)
Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich.
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.999
Ort
Oberbayern
200g Nassfutter ist nun nicht gerade viel für einen jungen und aktiven Kater. Vor allem wenn du auch Marken wie Bozita und Carny fütterst, die sehr viele Innereien enthalten, welche nicht gut sättigen. (Mit 200g liegst du sogar sehr weit unter der angegeben Fütterungsempfehlung, soweit ich weiß.)
Warum lässt du den Kater denn hungern? Das verstehe ich nicht ganz. Er braucht ganz offensichtlich einfach mehr Futter, um seinen Energiebedarf zu decken.
Bitte gib ihm in Zukunft einfach mehr Futter. Das hat doch furchtbar, dass der arme Kerl den ganzen Tag Hunger haben muss :(
 
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
12.758
Alter
57
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
Füttere ihn satt, der arme Kerl schiebt Kohldampf.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.999
Ort
Oberbayern
Ich habe gerade mal nachgelesen:
Bozita empfielt für eine 4-5kg Katze 400-500g Nassfutter. Für 5-6kg sogar 500-600g.
Dein Kater wiegt wahrscheinlich nicht weniger, oder?

Das sind natürlich nur grobe Richtwerte, aber man kann sich daran schon etwas orientieren und auch erkennen, dass er aktiver Kater von 200g sicher nicht satt werden kann.

Bei uns fressen drei junge Katzen (Kater 6kg, Kater 4,5kg, Katze 3kg) übrigens zusammen ca. 800g am Tag wenn es Nassfutter gibt. (CFF, Granatapet, Pfotenliebe, Omnomnom, PetNature...)
Dick ist absolut keiner von den drei Chaoten, obwohl sie sich jeden Tag satt futtern dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Bei uns fressen drei Kater (4,5 Kg, 5,5 Kg, 6,4 Kg) zwischen 800 und 1200 gr. gutes Nassfutter (Grau, Granapet usw.)

Und alle drei sind wirklich schlank
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Bei dieser Futtermenge würden meine schlanken, 12jährigen Geschwister die Wände hochgehen.

Du lässt den Kater hungern, da darfst Du Dich nicht wundern, wenn er Terror macht. Dein Kater hat Hunger, weil er da einen Schlankheitswahn ausbaden muss.

Hier durften immer alle Katzen soviel futtern, wie sie mochten und es gab nie Gewichtsprobleme. Woher auch: Meine Katzen konnten dadurch ein gesundes Sättigungsgefühl entwickeln.
 

Ähnliche Themen

noe
Antworten
37
Aufrufe
5K
January54
January54
akino
Antworten
11
Aufrufe
2K
Lilacchoco
Lilacchoco
L
Antworten
69
Aufrufe
8K
L
S
2 3
Antworten
56
Aufrufe
3K
sunny3hdr
S
tscheild
Antworten
9
Aufrufe
12K
tscheild
tscheild

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben