Mein Kater...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lukas 1994

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
9
Hallo! Mein Kater ist jetzt 19 Jahre alt. Er hat Arthrose aber wir können nicht zum Tierarzt, weil er für die Fahrt zu alt ist und sich furchtbar aufregt und Angst hat. Aber deswegen frage ich gar nicht. Die Sache ist die: Er rülpst seit etwa einem Jahr oder stößt auf. Ansonsten geht es ihm ziemlich gut aber er Maunzt sehr viel und laut. In etwa um Aufmerksamkeit zu bekommen oder einfach zu sagen "Ich bin da" Kann es sein, dass er durch das ganze Maunzen und Schreien Halsweh hat und er deswegen öfters mal einen kleinen Rülpser von sich gibt? Er macht das erst seit etwa einem Jahr und mittlerweile macht er das ca. 3 mal am Tag. Warum rülpst er bzw. stößt Luft aus? Macht euch um die Arthrose keine allzu großen Sorgen. Wir haben einige Leitern gebaut, damit er es sich mit dem Springen und Hoppsen nicht alzu Schwer tut.. Mir geht es einzig darum warum er ab und zu rülpst. Wäre nett, wenn mir das jemand erklären könnte =) Würde mich freuen.
 
Werbung:
Tuxedo

Tuxedo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
786
Viele Tierärzte bieten auch Hausbesuche an. Wäre das nicht eine Möglichkeit, deinen alten Herrn mal wieder medizisch ansehen zu lassen?
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11 Dezember 2009
Beiträge
2.575
ich würde allgemein mal einen tierarzt kommen lassen.
es gibt ja auch mittel ( evtl homöopathisch) die ihm das leben mit der athrose erleichtern könnten.
auch gibt es mittel die evtl den magen etwas beruhigen können. denn normal ist dieses "aufstoßen" garantiert nicht
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo, wie lange warst Du schon nicht mehr beim TA?

Fahre alleine hin, laß' Dir Beruhigungstropfen für den Katermann geben und ab dafür. Ein Termin für Euch und dann sollte das gehen.
Er gehört wirklich mal durchgecheckt. Viele Untersuchungen kann man halt nur in einer Praxis machen.

LG und alles Gute
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Dass er sehr viel und laut maunzt kann übrigens daran liegen, dass er taub geworden ist.
Kommt öfter mal im Alter vor.
Und vielleicht wundert er sich auch, dass er sich nicht mehr hört und maunzt daher umso lauter.
Vielleicht auch daher das andere Geräusch (rülpsen)? Weil er es gar nicht merkt?

Naja, wie gesagt, TA kommen lassen ;)
 
L

Lukas 1994

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
9
Danke für eure Hilfe :) ich werd ihn demnächst durchchecken lassen aber er ist Ganz sicher nicht taub er hört noch prima allgemein sind seine sinne überhaupt nicht eingeschränkt er maunzt nur wenn der nachbarskater zum Fressen und zum schlafen kommt weil der dann mehr Aufmerksamkeit bekommt und er maunzt Wenn er sich allein fühlt oder rein will. Denkt aber bitte nicht ich kümmer mich nicht um ihn nein :D er schläft jede Nacht neben mir auf dem Kopfkissen zugedeckt. Ohne ihn kann ich sogar nur ganz schlecht schlafen er is sowas wie ein kuscheltier und ein Bruder zugleich für mich :) jedenfalls ich werde Auf jedenfall einen Tierarzt benachrichtigen danke leute:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
953
Antworten
3
Aufrufe
1K
Margitsina
Antworten
4
Aufrufe
1K
KatInTheHat
Antworten
11
Aufrufe
5K
Lehmann
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben