Mein Kater uriniert in vielen kleine Ecken

B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Guten Nachmittag,

ich habe ein kleine Sorge. Mein Kater ist 5 und hat seit kurzem wieder angefangen in Ecken im Haus zu urinieren. Er kuckt mich auch manchmal provozierend an und macht es. Auch hat er angefangen nachts Sachen runter zu schmeissen, das hat er wohl nie gemacht.

Bevor er kastriert war, hatte er das mit dem urinieren. Hatte sich aber mittels säubern und Fernhaltesprays ergeben.

Eine Entzündung hat er nicht, TA sagt er wäre topfit, mein anderer Kater ist auch ganz sauber also verstehe ich es nicht.

Ich hab ein grosses Haus dass ich am renovieren bin und habe letztens das badezimmer neu gemacht, er sass vorher gerne auf dem Schrank, der ist aber jetzt weg, könnte es Trotz sein?

Vielleicht muss ich mir den Feliway kaufen.

Die Katze:
- Geschlecht:M
- kastriert (ja/nein):Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):Nein
- Alter:5
- im Haushalt seit:4.5
- Gewicht (ca.):3
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):Zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung:2 Wochen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:1 mal erköltet
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:20 Minuten
- Freigänger (ja/Nein):Nein, kriegt Panik wenn ich sie rausnehmen will
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):Renovierung aber konstant
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):Offen, ca. 75cm mal 50
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:2 mal am Tag Klumpen raus alle 2 Tage ganz gewechselt
- welche Streu wird verwendet:klumpend
- gab es einen Streuwechsel:ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):Ja, sonst amchen sie sofort daneben
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:Beim Badezimmer in der Abstellecke, ist ganz für sie

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:vor ca. 1 Monat
- wie oft wird die Katze unsauber:oops:ft, erwische sie nicht immer
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Urin
- Urinpfützen oder Spritzer:pfützen
- wo wird die Katze unsauber:Badezimmer, Küche, Stube, esszimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):
- was wurde bisher dagegen unternommen:Boden



Was denkt ihr drüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Mögliche Ursachen

- organische Ursachen
z.B. Entzündungen (Blasen- oder Harnröhrenentzündung): Nee war nichts

- Geschlechtsreife: 5 Jahre alt also kastriert

- Klo-Management: offen, kein Deckel, da er sonst nicht reingeht, Klumpen morgen und Abends entfernt, alle 2 Tage höchstens 3 komplett ausgewechselt.
Gebrauche klumpenenden Streu mit Parfum da sie sonst bei geruchsneutral sofort daneben einen Klumpen setzt

- Angst, Unsicherheit
Im Bett pinkelt sie nie und auch nicht wo sie schläft nur in Wohnraumecken

- Probleme im Mehrkatzenhaushalt
Beide im selben Allter
 
B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Myrtol könnte ich versuchen aber ich reinige ihre Ecke und ihr Klo nur mit waremn Wasser.
 
B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Und dabei kann er ja so süss sein.
Hier meine Beiden, Tigrou (gestreift) und Benny (Grau, das ist der kleiner Teufel)
 

Anhänge

  • P030411_23 37_01.jpg
    P030411_23 37_01.jpg
    33,5 KB · Aufrufe: 7
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

myrteoel brauchst du zum entduften der pieselstellen, nicht zum reinigen des klos - damit die pieselstellen nicht mehr nach klo riechen. ;)

warum reinigst du alle 2 tage das klo komplett? ersetzst du dann auch das ganze streu? falls ja, finde ich persönlich das einerseits unnötig, andererseits wohl für die katze ein zuviel an sauberkeit, da immer wieder ihr gewohnter geruch weg ist.

eine dauer-renovierung ist natürlich schon eine ziemliche belastung für ein gewohnheitstier wie eine katze. da muss ich garnicht erst nach veränderungen etc. fragen, alle ursachen könnten ja schon darin liegen?!

ansonsten: wurde sie auch auf kristalle, blasensteine etc. getestet, also auch geröngt oder geschallt, urin zentrifugiert? ist da auch alles in ordnung?

es wird also immer in ecken gemacht?
was wäre, wenn du in die ecken behelfsklos aufstellst?

wann wird denn gepinkelt? gibt es irgendwelche muster? mal abgesehen davon, dass du es siehst/nicht siehst? tageszeiten? situationen? vor/nach etwas? was macht die andere katze dabei?

liebe grüsse
 
B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Eigentlich sind die Situationen ganz verschieden. Mein Kater hat keine besonderen Zeiten, nur manchmal da kuckt er mich und setzt sich dann als würde er anfangen und läuft weg.

Ich mache meistens die Klo's alle 2-3 Tage frisch weil die dann stark riechen und die zwei mir dann ganz klar daneben eine Klumpen hinterlassen. ich wasche sie aber nur mit warmen Wasser und nicht mit irgendeiner Lauge, gerade um den Geruch zu behalten.

Also das mit den Klos überall würde ich nicht machen, habe das versucht als der Kater kleiner war und das hat nicht geholfen, hat sich eine andere Ecke gesucht.

Und ich kann ja nicht überall Klos hinstellen.

Als er klein war hatte der TA mir kleine homeopathische Pillen gegeben, zur Stressminderung. Hatte seinerzeits geholfen, vielleicht muss ich nochmals dazu greifen.

TA hat Urinprobe und Ultraschall gemacht aber sieht nicht dass der irgendwas hat. Auch beim Abtasten reagiert er nicht mit Schmerz.

Leider ist mein kleiner ein sehr ängstlicher sowieso, er will nicht raus, fürchtet sich vor Besuch und springt bei jedem Geräusch.

Der Tigrou reagiert eigentlich gar nicht aufs pieseln, er zeigt es mir nur manchmal wenn ich es nicht selbst entdeckt habe.
 
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17 September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
Ich mache meistens die Klo's alle 2-3 Tage frisch weil die dann stark riechen und die zwei mir dann ganz klar daneben eine Klumpen hinterlassen.

Das finde ich auch sehr häufig... Also, jeder hat ja eine andere Nase und für den einen riechen Dinge streng, die ein anderer gar nicht wahrnimmt, aber: Kann es sein, dass die Streu einfach Mist ist? Was verwendest du denn genau? Konnte ich nirgends lesen. Ich hatte auch schon Streu, die ich nach wenigen Tagen wieder rausgeschmissen habe, da sie Gerüche nicht gebunden haben.

Bei Pinkelproblemen haben -soweit ich hier lesen konnte - schon öfter mal Streuwechsel geholfen. Vielleicht liegt da ja auch bei dir der Hund begraben? Wenn die Streu nicht gefällt, pinkeln meine Mädels auch daneben.
Das ist natürlich kein Freifahrtschein, sich den TA zu sparen! Was Organisches muss sicher ausgeschlossen werden, keine Frage.
Was die Streu angeht, könnte ich die "Premiere Excellent" von Fressnapf empfehlen. Sehr feine Bentonitstreu, die Gerüche toll bindet und super klumpt.
 
B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Den habe ich schon versucht, dann machen sie mir Klumpen daneben aber sofort, ich habe dann auch den babypowder versucht, da waren sie nicht froh weil der ihnen an den Pfoten klebte. Jetzt habe ich einen der heisst White Powder, wohne an der belgischen Grenze. Die scheinen ganz zufrieden damit zu sein, liegt im Schnitt so bei 8€ 10Liter, also Durschnitt für ein Streu.

Ich habe schon länger aufgegeben irgendwas aus dem Supermarkt zu kaufen da es den beiden gar nicht gefällt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Bitte stell noch mindestens 1 weiteres Katzenklo auf, vielleicht sind im die jetzigen einfach nicht genug.

Laß den Harn nochmal testen, besonders auf Entzündung und Blasenkristalle.

Was kriegen Deine Katzen zu futtern, wieviel trinken sie zusätzlich?


Zugvogel
 
B

BusyBee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
  • #11
Also, die beiden trinken Wasser, ich muss normalerweise Abends nachfüllen.

Ich gebe ihnen morgens vor der Arbeit eine Dose Nassfutter, dabei haben sie Trockenfutter.

Abends kriegen sie dann noch 2-3 Taschen Nassfutter.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
3K
Lady_Rowena
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Antworten
11
Aufrufe
2K
Gizii
Antworten
1
Aufrufe
759
Monstermami
Antworten
17
Aufrufe
2K
LeoLili
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben