Mein Kater und ich haben Flöhe!

  • Themenstarter Franzi0706
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Franzi0706

Franzi0706

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
41
huhu,
ich hab schon sssssssser viel hier und im internet gelesen... die meinungen spalten sich sehr ob das mit flöhe schnell weggeht und bei anderen nicht schnell...
Problem: Kater hat viele Flöhe in der ganzen Wohnung sind welche, kater nun in 1 zimmer (karantäne). ich alles gesäubert mit nem spray vom TA und ihn mit frontline behandelt (hier überall gelesen das es nict gut wirkt). ich also tgl fleißig mehrmals am kämmen und jedes mal was dranne. hab scon viele flöhe weg (ca. 90) und es scheint mir kein ende zu nehmen. wie viele gibts denn?! OO
immer saug ich, sprüh ein und kämme. wäsche auf 60 grad.

frage 1: wohin mit der sauberen wäsche wenn die wohnung noch nciht steril ist?
frage 2: müssen ALLE klamotten auch aus den schränken gewaschen werden?
Frage 3: Wie teurer ist advantage?
Frage 4: Helfen die Flohbomben gut? wird 1 pro raum genutzt? und wohin mit meinem Kater??? (ist reiner wohnungskater) kann ihn ja schlecht im transportkorb std lassen...
Frage 5: Wann sollte ich die tropfen im Nacken wiederholen bei ihm?
Frage 6: Wie teuer wäre ein Kammerjäger ca und wie lange darf man nict in wohnung?

ich weiß nicht wo und was ich noch machen soll... die kommen immer wieder :( ich verzweifel. Bitte helft mir gaaaanz schnell!
 
Werbung:
Samienta

Samienta

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.508
Ort
Wiesbaden
Hi, das tut mir leid, ich erinnere mich noch gut, wie es mit unserer Flohplage war, obwohl es schon lange her ist.

Ich habe damals den Kater mit Flohpuder behandelt, alles gewaschen, was waschbar war, gesaugt wie verrückt und ein Spray, das ich vom TA bekommen hatte, für Möbel und Teppiche benutzt.

Nach einer gewissen Zeit, wenn die Larven schlüpfen, das Ganze noch einmal, dann war es vorbei.

Diese Flohbisse jucken so übelst :oops:

Ich drück dir die Daumen, dass du die Plage bald überwunden hast. Was hat denn der TA geraten?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
frage 1: wohin mit der sauberen wäsche wenn die wohnung noch nciht steril ist?

Wenn du es nicht auslagern kannst alles in höhere Ebenen aufbewahren.

frage 2: müssen ALLE klamotten auch aus den schränken gewaschen werden?

Würde ich bei einer starken Flohplage bejahen, ansonsten reichen die unteren Bereiche von einem Meter.

Frage 3: Wie teurer ist advantage?

Ungefähr: http://www.shop-apotheke.com/search...ierpflege/Advantage_Katzen/(advantage+katzen)

Ich denke der Preis dafür sollte gerade dein geringstes Problem sein.:oops:

Frage 4: Helfen die Flohbomben gut? wird 1 pro raum genutzt? und wohin mit meinem Kater??? (ist reiner wohnungskater) kann ihn ja schlecht im transportkorb std lassen...
Bevor du selber mit solchen "Bomben" rumhantierst solltest du einen Profi fragen.

Frage 5: Wann sollte ich die tropfen im Nacken wiederholen bei ihm?
Frag bitte dazu deinen TA, kommt sicher auf das jeweilige Mittel an.

Frage 6: Wie teuer wäre ein Kammerjäger ca und wie lange darf man nict in wohnung?
Die Preise sind sicherlich unterschiedlich, frag doch einfach mal unverbindlich bei verschiedenen Kammerjägern nach.

ich weiß nicht wo und was ich noch machen soll... die kommen immer wieder :( ich verzweifel. Bitte helft mir gaaaanz schnell!

Ganz besonders wichtig ist die Umgebungsbehandlung.

Wenn du saugst pack in den Staubsaugerbeutel ein kleingeschnibbeltes Flohhalsband.
Alle Ritzen und Ecken saugen: Fußleisten, in den unteren Bereichen der Schränke, unter Schränken, hinter Schränken, Lattenroste usw..

Für jegliche Ritzen könntest du dir auch einen Dampfreiniger aus dem Baumarkt ausleihen.

Für nicht waschbare Bettchen etc. danach Neem Umgebungsspray.

Ungiftig für alle Ritzen, Teppiche etc.. wäre noch das Petvital Bio Insect Shocker.

Saugen, abdampfen etc. musst du allerdings immer wiederholen.
 
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17. September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
Hallo Franzi!

Unschöne Sache.... :(

Was den Kater und dessen Behandlung angeht, frage bitte deinen TA um Rat. Wie lange und effektiv die "Bomben" wirken, hängt stark vom Präparat ab.

Das A und O bei Flohbefall: Regelmäßig alles waschen, saugen und abdampfen. Sonst wirst du der Lage nicht Herr. Auch wenn keine adulten Flöhe mehr zu sehen sind, kann es gut sein, dass in Teppichen, Möbeln, Wäsche etc. noch jüngere Entwicklungsstadien der Biester befinden. Daher reicht eine einmalige Behandlung meist nicht aus, sondern muss kontinuierlich wiederholt werden.

Wenn du saugst, dann schmeiß den Beutel danach in den Müll (also draußen, nicht in der Wohnung). Durch saugen kriegst du keinen Floh tot und die entwischen dir sonst aus dem Beutel wieder in die Wohnung.

Alles was geht auf 60°C waschen.

Wenn du kannst, dampfe alle Möbel, Katzenbettchen, Teppiche mit einem Dampfreiniger ab. Das ist sehr effektiv.

Die meisten Flohmittel vom TA greifen nur bei adulten Flöhen, nicht aber bei Floheiern. Allerdings hält der Schutz eine Weile vor, sodass Flöhe, die auf dem Kater neu Schlüpfen dann auch gekillt werden. Solange das Problem so akut ist, ist es daher wichtig, dass du ihm ein weiteres Mal einen Flohschutz gibst, wenn die Wirkung nachlässt. Wie gesagt: hier bitte den TA fragen.
Und das Tierchen mit einem Flohkamm bürsten, bürsten und bürsten....

Ob noch Flöhe am Kater sind, kannst du leicht testen, indem du die schwarzen Krümel, die du aus seinem Fell bürstest auf ein Stück Klopapier oder Küchenrolle gibst. Dann feuchtest du sie mit einer Blumensprühflasche an und zerreibst die Krümel vorsichtig. Werden sie rötlich, handelt es sich um Flohkot.

Ich drücke die Daumen, dass du das schnell in den Griff bekommst!
 
Dana79

Dana79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
550
Hallo Franzi,

wir hatten auch mal eine Katze die wir mit Flöhen bekommen haben. Bei uns ist das ganze klimpflich abgelaufen - wir hatten selbst keine Flohstiche.
Die TÄ hatte uns damals geraten alles gründlich abzusaugen und mit dem Dampfreiniger zu behandeln, und die Bettwäsche oft zu wechseln (die Katze kam zu uns ins Bett und da die Flöhe nur ein Zufallsbefund waren und wir keine Beschwerden hatten, hab ich lieber täglich die Bettwäsche gewechselt als das Tier zu verbannen).
Gleichzeitig hat unsere TÄ aber auch mal von einem Fall berichtet, wo es derart hartnäckig war, das nur noch der Kammerjäger geholfen hat.

Hast du mal folgende Seite gesehen?

http://www.kammerjaeger.de/schaedlinge/katzenfloh.html

Im Zweifelsfall ruf doch einfach mal bei einem Kammerjäger an und lass dich beraten - frag einfach nach. Das kostet schon mal nichts. Vll. ist es gar nicht teuer und du ärgerst dich nur im Nachhinein, das du dich so lange gequält hast.
Auch Kammerjäger arbeiten heute nicht mehr nur mit Bomben. Zumindest diejenigen, denen ihr eigenes Leben was wert ist ;) - also einfach da beraten lassen.

Liebe Grüße
Dana
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2007
Beiträge
1.489
Als Mittel bei Flohbefall würde ich immer die Kombipräparate Program und Capstar nehmen ( das eine wirkt gegen die Nissen das andere gegen die Flöhe). Die sind soweit gut verträglich im Gegensatz zu den ganzen Spot Ons

In den Staubsaugerbeutel am Besten ein Stück von einem Flohhalsband tun, damit es dadrinnen keine Flohparty gibt.
 
Julee

Julee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2011
Beiträge
134
Ort
Stralsund
Hallöchen ;-) wir hatten auch mal eine Flohplage. Haben dann mehrfach am Tag gebürstet, die Wohnung mit einer Flohbombe entfloht (Die Katze war solange bei meinen Eltern im Wintergarten) und Umgebungsspray gekauft, womit ich dann nochmal jeden Raum behandelt habe. Danach dann nur konsequent bleiben mit dem BÜrsten und Flöhe von der Katze entfernen..Nach ca 3 Wochen waren wir sie los:verschmitzt:
 
J

Julia1

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2010
Beiträge
1.821
Ort
47906 Kempen
Im Zweifelsfall ruf doch einfach mal bei einem Kammerjäger an und lass dich beraten - frag einfach nach. Das kostet schon mal nichts. Vll. ist es gar nicht teuer und du ärgerst dich nur im Nachhinein, das du dich so lange gequält hast.
Auch Kammerjäger arbeiten heute nicht mehr nur mit Bomben. Zumindest diejenigen, denen ihr eigenes Leben was wert ist ;) - also einfach da beraten lassen.

Eine Bekannte hat schonmal einen Kammerjäger wegen Flöhen gebraucht und das hat um die 500 Euro gekostet.:eek:
Es wurde mehrfach alles eingesprüht und hinterher durfte sie dann alles waschen und putzen und die Flöhe waren weg.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
mein früherer...

TA sagte mir mal, daß er die Kleidung, in der vermutlich die Flöhe auch sein können, in einen Plastikbeutel steckt und diesen mindestens 24 Stunden in der Tiefkühltruhe liegen lässt. Dann sind diese Mistviecher garantiert "erfroren" :yeah:.
 
mariaac

mariaac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
195
Ort
Aachen
  • #10
Vor einigen Jahren hatten wir das Problem auch...da mussten wir uns letztendlich einen Fogger (so nennt man diese "Bomben") zu Hilfe nehmen...natürlich dürfen die Tiere dann NICHT in der Wohnung sein!

Letztes Jahr zum Herbst hin war`s dann noch mal so weit,auf Anraten unserer damaligen Tierärztin haben wir unsere 4 Katzen mit Stronghold behandelt (spot on für den Nacken,gibt`s beim Tierarzt)...wir haben dann dafür gesorgt,dass den Katzen alle Räume (also auch Tabu-Räume)offen standen,damit sie das Zeug so verteilen konnten.

Was waschbar ist (Sofabezug...Gardinen...Kissen...Katzenbetten) wurde gewaschen...täglich gut gesaugt und das war alles!

Wir haben nicht sämtliche Schrankinhalte gewaschen...mach Dich nicht verrückt.

...und wir hatten viele Flöhe und ich war an den Beinen zerstochen ohne Ende...Mistviecher,diese Flöhe...
 
Dana79

Dana79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
550
  • #11
Anscheinend haben die Flöhe meines Katers mich nicht gemocht. Schade aber auch. Ich hatte nicht einen Flohstich :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
3
Aufrufe
4K
L
Z
Antworten
1
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
N
Antworten
6
Aufrufe
6K
Gwenifere
Gwenifere
T
Antworten
9
Aufrufe
62K
T
Klangla
Antworten
4
Aufrufe
5K
Klangla
Klangla

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben