Mein Kater mag den neuen nicht

T

Tübinger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 März 2021
Beiträge
154
Vorgeschichte:

Ich habe mir 2018 einen Kater 2 Jahre und eine Katze 4 Jahre aus dem Tierchen geholt. Was man mir damals im Tierheim leider nicht gesagt hat, ist dass sich die Kätzin sich mit keiner anderen Katze vertragen hat und deshalb auch immer wieder abgeben wurde. Ich wollte sie nicht wieder abgeben und habe sie behalten. Sie war mir gegenüber sehr anhänglich und verkuschelt. Meinem Kater gegenüber aggressiv. So bald er ihr zu nahe kam hat sie ihm eine geknallt, gefaucht etc. Zwei Jahre ging es gut, dann war meine Katze plötzlich verschwunden. Als sie nach 4 Tagen wieder auftauchte Hat sie mich angefaucht, wollte nicht rein, ist vor meinem Kater davon gelaufen etc. Danach kam sie nie wieder. Ich sehe sie fast täglich auf der Straße, sie ist wohlgenährt und wie ich mittlerweile weiß hat sie sich eine KATZENFREIE Familie gesucht und ihr geht es da gut.

So, mein Kater wurde seit ihrem verschwinden immer stiller und ruhiger und in dachte ich hole ihm einen Spielpartner der ihn nicht die ganze Zeit anfaucht und verdrischt. Tierheim, 8 Monate alter Kater. Sehr aufgeweckt, neugierig verspielt verschmust, lieb etc.

Jetzt mein Problem. Der kleine sucht ständig Kontakt zu meinem Kater, möchte kuscheln, spielen, aber mein Kater blockt. Ignoriert ihn non stop. Sobald der kleine näher kommt, sich neben ihn legt, oder ihn beschnuppert knallt mein sonst so zärtlicher Kater ihm eine und geht. Mittlerweile ist mein großer Kater fast nur noch draußen und möchte nicht mehr wirklich rein. Ich habe jetzt Angst dass es genauso läuft wie mit meiner alten Katze und er geht und nicht mehr kommt.

Sie sind mittlerweile 2 Monate vergesellschaftet, ich verbachlässige keinen, sie dürfen beide raus gehen, der kleine aber noch nicht über Nacht.

Kann ich irgendwas tun, dass mein großer mehr Bindung zum Kleinen bekommt. Er wollte früher immer Kontakt zu unserer Katze und jetzt ist er so abweisend.

Was kann ich tun? Der kleinen wieder abgeben ist keine Option.

Liebe Grüße
Nadine
 
Werbung:
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
504
Dein "Alter " ist genervt von dem Baby,der Altersunterschied ist leider echt groß; besser wäre ein gleichaltriger Kater gewesen. Bestünde die Möglichkeit, einen zweiten Halbstarken dazuzuholen? Dann können die Kleinen Spielen und der Große macht mit, wenn er Lust hat.

Ansonsten vllt mal Feliway Friends versuchen und clickern; letzteres lastet geistig aus und festigt eure Bindung.
 
T

Tübinger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 März 2021
Beiträge
154
Ja der Altersunterschied ist groß, ich dachte es ist nicht so schlimm, weil mein großer auch noch ein echter Kindskopf ist und die Kitten von unserer Nachbarin gerne umhegt und gepflegt hat.

Noch einen Kater kann ich nicht holen, da würde der Vermieter nicht mit machen und mir wäre die Gefahr von 2 : 1 zu groß.

Meine Bindung zum Kater ist eigentlich sehr gut. Er kommt immer auf Zuruf, läuft mit mir überall hin wartet sogar vorm Dorfladen bis ich mit einkaufen fertig bin, begleitet Tochter zur Schule, kuschelt viel, schläft im Winter bei uns im Bett und spielt gern.

Diese enge Bindung hatte aber auch unsere Katze zu mir und dennoch war es ihr wichtiger ohne Kater zu sein.

Feliway werde ich ausprobieren, danke!
 
NanSam

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26 September 2020
Beiträge
1.340
Hallo,
ist denn der Kleine bereits kastriert?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
556
Margitsina
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
power7flower
Antworten
21
Aufrufe
2K
Faulaffenschaf
Antworten
13
Aufrufe
2K
Crazycats
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben