Mein Kater macht mich irreeeee....

Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
Hallo zusammen ;-)
Ich bräuchte mal eure Hilfe.
Also zum wichtigstem sonst müsste ich ein buch schreiben. ..hihiii
Habe einen Kater 2,5 Jahre jung und dwr treibt mich zum Wahnsinn. Mit 12 Wochen bekommen und dauerkrank gewesen. Darmprobleme schon zwei ops hinter sich. Dadurch total verwöhnt. Bei jedem Toiletten gang hinter ihm her. Das hat sich leider so eingespielt das der heute immer jault wenn er irgendwas möchte. Also kater kommt nicht zu uns sondern umgekehrt. Der jault kontinuierlich und weiss nicht was ich noch alles machen soll damit der endlich mal die klappe hält. Haben dann mit einem jahr ein Weibchen dazugeholt damit er mal ausgeglichener ist. Aie hat aber keine lust auf spielen. Die kuscheln nur. Irgendwie hab ich das Gefühl bei mir sitzt ne taube in der Wohnung wenn der loslegt. Ich kann das nichr mehr hören. Was kann ich machen ihm das abzugewöhnen? Ignorieren bringt nix. Bin für jede Hilfe dankbar. Lg ramona
 
Werbung:
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Hallo und herzlich willkommen!

Dein Kater hätte vermutlich lieber einen Katerkumpel zum Spielen gehabt. Katzen und Kater spielen unterschiedlich. Kater wollen lieber raufen, Katzen spielen lieber fangen, das paßt manchmal leider nicht so gut.
Hat der Kater Freigang?
Wäre eine dritte Katze, bzw eben ein charakterlich und im Alter passender Kater eine Option?
Deine Beschreibung hört sich für mich nach einem nicht ausgelasteten, leicht frustriertem Tier an.
Du könntest vielleicht mit ihm clickern

LG
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
Danke fuer die schnelle Antwort.
Also er kann den ganzen Tag auf den Balkon wo ein Kratxbaum steht. Wohnen in der 1. Etage. Und er kommt einmal taeglich in den Garten, aber nur wenn ich dabei bin. ich wohne nicht grad in der nobelsten gegend und habe daher angst das man den nachher irgendwo behaelt wenn der zu weit weg laeuft. Hatten wir schon drueber nachgedacht, aber da er ja immer wieder irgendwas hat und wir dauerkunde beim tierarzt sind und er auch spezialfutter bekommt, denke ich das man das auch bezahlen koennen muss. Fred ist sehr anfaellig.das heisst fuer mich jetzt schon wenn er was hat muss die kleine auch mit und bei drei katzen puuuhhhh. weiss nicht ob ich mir das auf dauer antun moechte...
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hallo Ramona,

kann es sein, dass er nun einfach raus möchte? Gehst du an der Leine mit ihm raus, oder wie muss man sich das vorstellen? :)
Warum muss die Katze mit, wenn der Kater was hat? Steckt sie sich an?
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
Hallo
Ja das kann sein, das der nervt weil er raus moechte. Da lauft er frei rum springt an baeumen hoch und rast duech den garten, ja zb analdruesen ausdruecken da muessen beide mit, oder letzten hatte fred einen floh also musste mausi auch mitbehandelt werden. ich denke bei drei geht das ganz gut ins geld. will mir das auch leisten koennen, weil ich kein tier wieder abgeben will, wenn das finanziell nicht mehr geht oder so. die sollen dann schon hier alt werden. fred hat oft irgendwas.zwar kleinigkeiten aber jedesmal muessen wir zum doc. deshalb denke ich auch immer wenn der jault der hat wieder irgendwas....der macht mich wahnsinnig.....aber ich liebeeeee meinen prinzen:pink-heart:
ich weiss nicht was ich machen soll....wollt schon ne treppe nach unten yum garten bauen damit der rein und raus kann wann der will, aber hab angst das der nicht mehr wieder kommt...
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
oje, das kann nerven.

Ist er kastriert?

Und es geht kaum gut wenn ein Kater nicht richtig Freigänger oder Wohnungkatze ist.
Er will raus wann er will. Das macht ihn auch unzufrieden.
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
ja ist er schon mit 8 monaten .
na toll sowas hab ich mir fast gedacht. dann muss ichmir wohl was einfallen lassen fuer die maeuse:wow:
 

Anhänge

  • Screenshot_2014-07-31-21-15-54.jpg
    Screenshot_2014-07-31-21-15-54.jpg
    14 KB · Aufrufe: 188
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hui. Hübsch sind die beiden!
Bezüglich des Freigangs gibts oft nur: Entweder darf er raus, wann er das möchte, oder die Tür bleibt zu!

Ich fragte nach, weil ich bei meinem ersten Kater, Spaziergänge an der Leine "angeboten" hatte, um ihm was gutes zu tun und ich hatte einen nörgelnden Dauerschreier, da er einfach raus wollte. Im Endeffekt gabs hier dann eine Katzenklappe und er war Freigänger.
Ebenfalls anfällig (durch ihn lernte ich sämtliche Erkrankungen kennen) aber er wurde echt robuster und ausgeglichener, als er raus durfte.

Jetzt ist die Frage...was nun?
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
ja gute frage...:oha:
eigentlich moechte ich ja auch das der sich austoben soll......aber dann muesste ich echt ne treppe bauen oder irgendwas wo der runter kann....bzw vom garten aus bis zum balkon ist ein riesen baum hoch gewachsen, da koennte er eigentlich so runter klettern, aber das hat er noch nie gemacht. hat mich immer gewundert...was msch ich denn jetzt......wenn der nicht wieder kommt oder ueber irgend ne strasse rennt....darf ich garnicht drueber nachdenken:glubschauge:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #10
Ich weiß es nun gerade auch nicht wirklich, Ramona.
Meine Gedanken dazu: Wenn er eben gerne durch die Gegend draußen springt und er nun auch weiß, was da hinter der Tür schönes ist, ist das bei manchen Katzen eben schwierig, sie dauerhaft so zu halten, dass sie nur mit der Besitzerin zeitweise raus dürfen.
Mein Kater war damit eben langfristig absolut nicht zufrieden.

Die Katze kommt nicht raus? Wie ist denn überhaupt die Wohngegend?

Zurück kommen sie immer, wenn sie sich zuhause wohl fühlen. Mein Freigänger war da zB. sehr revierbezogen und kam auch auf Zuruf abends nachhause. Er fühlte sich offensichtlich wohl hier. ;)
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
  • #11
Also meine Maus ist ist echt der Hammer. Sie geht natuerlich mit raus. Allerdings nur wenn sie moechte. ich rufe beide, mal kommt sie mit, mal hat sie keine lust. ich bessere mich ja schon...lach
ich lasse beide raus und gehe einkaufen oder erledige andere sachen. oder gehe nach oben und schau ab und zu mal runter ob da noch alles ok ist....also balkonseite sind nur gaerten, spielplatz und gruen. da laufen natuerlich auch andere freigaenger rum. ich denke nicht das der so schnell an ne strasse kommt. denke schon das der wieder nach hause kommt der graf rotz, ist ja wie ein kleines kind...in den schlaf schaukeln...ja ich bin schon bescheuert. der hat mich im griff ob ich will oder nich...hahaaaa
hab nur bedenken, das den irgendeiner anlockt fuettert und den behaelt....in der umgebung wohnen schon teilweise gute asis...
 
Werbung:
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
  • #12
wieso sehe ich eure bilder gross und meine nur klein?????
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #13
Zum Foto: Bild anklicken---> URL kopieren-->
insertimage.gif
klicken, URL einfügen.

62604d1415295216-mein-kater-macht-mich-irreeeee-screenshot_2014-07-31-21-15-54.jpg


Ja dann hast du doch bereits quasi Freigänger und Fred möchte dann raus, wann er möchte und nicht dann, wann du das meinst. Kastriert sind die beiden?
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
  • #14
Ja beide sind kastriert. denkst du dann hoert das gejaule auf wenn der kann wie der will?
photo.php
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #15
Es könnte so sein. Bei meinem Kater war es so und das Geschrei hörte mit dem Freigang eben auf. Du lässt sie ja eben schon raus.
Ich fragte wegen der Kastration, da du sie im Zuge der Kastration hättest tätowieren lassen können.
Dann ist es offensichtlich, dass sie einen Besitzer haben.

Wenn du dich dafür entscheiden solltest, beide via Katzenklappe raus zu lassen, lasse sie chippen und registrieren. Geimpft sind beide ja dann sicher auch.
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
  • #16
Ja klar geimpft sind sie. auch gechipt. dann hab ich wohl keine andere wahl....grrrrrrr....
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #17
Ich glaube nicht. :oops:
 
Fred2012

Fred2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
23
Ort
Krefeld
  • #18
danke fuer eure hilfe, werd mir was einfallen lassen...:pink-heart:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #19
Ich würde mich freuen, wenn du weiter berichtest?!

Wie gesagt: Entweder ab sofort Tür zu und schauen, ob das "gut geht", oder du lässt sie nun wirklich ungehindert raus. :)
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #20
An sich steht da schon vieles, was ich auch so vertrete... abner noch eine Frage zusätzlich: Ist das der Weiße auf dem Bild? Hört er gut?

Viele weiße Katzen sind ja taub oder schwerhörig.. und die machen schon gut viel mehr Lärm als hörende Katzen.

kannst du euren Garten denn vllt einzäunen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

U
2 3
Antworten
48
Aufrufe
3K
biveli john
biveli john

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben