Mein Kater hat unheimlichen Stress wenn ich das Haus Verlasse...

  • Themenstarter Ragdoll88
  • Beginndatum
Ragdoll88

Ragdoll88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
468
Hallo,

mein Kater hat ungheimlichen Stress wenn ich nicht Zuhause bin...

Er will das sich alles um sich dreht und er am besten überall mit kann...

Kennt ihr das auch? Habt ihr Erfahrung damit?
 
Werbung:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Der Frage kann ich mich nur anschließen, ist der ganz alleine?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Das wollte ich auch als erstes fragen.

Wie alt ist er denn?
 
Ragdoll88

Ragdoll88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
468
Hallo doch er hat seit er hier als kitten eingezogen ist einen katzenfreund, die spielen zusammen ,kuscheln zusammen alles.... außerdem spielt er auch viel mit dem hund...

er ist 1 jahr alt... jedoch dreht sich alles um seine mami...(Ich)
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Dann beschreib doch mal genauer, wie sich das äußert
 
Ragdoll88

Ragdoll88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
468
Also von verhalten her das er mir nur hinterhermauzt wenn ich schon jacke anziehe... er rennt dann sofort ans fenster und hängt da vom fenster und mauzt...

sobald ich dann da bin rückt er keien sekunde von mir...löst sich mal zum spielen mit dem andere kater...nachts schläft er auch bei mir...steh ich auf er auch... wenn ich dann jacke anziehe geht das meckern noch und er legt sich dann vor der tür... haben mal camera aufgestellt es dauert ewig bis er sich zur ruhe begibt... er steht dann vor tür/ oder fenster und mauzt... irgendwann begibt er sich dann zu seinem katzen kumpel und schläft wenn er dann aufwacht mauzt er wieder und rennt durch die wohnung.... selbst wenn mein patner da ist...weint er mir hinterher...

außerdem macht sich das bei seiner gingvingitis auch sehr bemerkbar ich war vor kurzem krank und es wurde alles so super...ich war halt viel zuhause...jetzt wo ich wieder weg war wurde diese ganze sache wieder deutlich schlechter...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
okay, dann würde ich ganz viele Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten, die möglichst oft wechseln (sprich: alte raus [kann man später wieder anbieten] und neue rein).

Also, Zweige aus dem Wald, Moos, Kornähren, Fummelbretter (ständig wechselnde), umgedrehte Kartons (mit eingeschnittener Öffnung), Tannenzapfen usw.

Er ist ziemlich fixiert auf dich, nicht wirklich gut...
 
Ragdoll88

Ragdoll88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
468
jaaa danke das werd ich mal versuchen....

ist ne ragdoll die sind ja allgemein so anhänglich...aber er ist glaub ich noch so nen sonderfall...

spiele auch mit dem gedanken an einem weiteren kater/katze/kitten aber ob ihm das wirklich hilft....

aber das mit den spielmöglichkeiten werd ich direkt in angriff nehmen...

:D
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Magst mit Bachblüten unterstützen, dass der Kleine selbständiger wird und nicht mehr so abhängig ist von Dir?
 
Ragdoll88

Ragdoll88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
468
  • #10
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #11
Ja, die können durchaus dabei helfen. Wenn Du Interesse hast, schick mir mal eine PN:).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
12
Aufrufe
3K
bobby123
B
M
Antworten
26
Aufrufe
1K
Moonrise88
M
K
Antworten
11
Aufrufe
2K
C
Zooinhaberin
Antworten
21
Aufrufe
2K
Zooinhaberin
Zooinhaberin
F
Antworten
14
Aufrufe
1K
missimohr
missimohr

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben