Mein Kater hat ständig Durchfall :( ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
  • #21
Ich gebe ihnen gerade keine Medikamente. Sie haben nur vor vier Tagen ein Mittel gegen Flöhe bekommen. Morgen soll ich ihnen dann das Wurmmittel geben. Die Gabe der Medikamente (Metronidazol & Dexa 0.5 mg) muss ich mir noch stark überlegen, wenn das wirklich so belastend für den Kleinen ist. Wieso können die das nicht vorher gründlich überprüfen, ohne blind zu diagnostizieren? Ich werde die TÄ darauf ansprechen.
Den TÄ sind die Nebenwirkungen oft leider egal. Hauptsache es hilft beim aktuellen Problem. Die Folgeprobleme werden dann angegangen, wenn sie auftreten.

Noch wegen der Möhren: Diese sollten mindestens 1 Stunde gekocht werden. Dadurch lösen sich Stoffe, welche im Darm die Andockstellen für ungesunde Erreger besetzen und die Erreger sich somit nicht mehr festhalten können und dann ausgeschieden werden: http://www.kritische-tiermedizin.de/ernaehrung/karotten.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

cayonara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2012
Beiträge
24
Ort
Kiel
  • #22
Oh, vielen Dank. Ich hatte die Möhren zwar gekocht/gedünstet, aber keine Stunde lang. Ich habe sie einfach püriert.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
15
Aufrufe
4K
minna e
H
Antworten
2
Aufrufe
3K
minna e
F
Antworten
17
Aufrufe
4K
Felidos
F
S
Antworten
6
Aufrufe
922
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben