Mein Kater frisst kein (hochwertiges) Nassfutter

  • Themenstarter kamiayy
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ernährung feuchtigkeit gesundheit hochwertig mäkelig nassfutter trockenfutter
K

kamiayy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
6
Hallo Zusammen,

Mein Kater (2 Jahre) will einfach kein Nassfutter fressen.
Ich habe schon einige verschiedene Marken und „Techniken“ ausprobiert (Erwärmen, Barfen ect.), aber er rührt es nicht an, richtiges Fleisch schon gar nicht und frisst nur Trockenfutter. Seine Zähne sind gut, mein Tierarzt hat sie untersucht. Habe die Marken Mjam Mjam, Mac‘s, Animonda, Premiere, Royal Canin und Wild Freedom bereits ausprobiert. Habe auch sämtliches Discounterfutter ohne Zucker und Getreide durch, das rührt er auch nicht an und eigentlich will ich sowieso was mit einem höheren Fleischanteil füttern.. Was kann ich noch versuchen? Gibt es vielleicht hochwertige Nassfuttermarken, die mäkelige Katzen gut annehmen? Gibt es irgendwelche „Tricks“, die ich noch versuchen kann? Er hat nicht so gute Nierenwerte, habe jetzt einen Trinkbrunnen gekauft an den er rangeht, aber würde so gerne auf Nassfutter umsteigen.

Liebe Grüße, Kami
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.041
Katzen haben auch ihre Vorlieben, auch Menschen essen ja nicht alles ;) , darum kann man nicht sagen, die und die Marke werden von allen Katzen angenommen und gerne gefressen, da muß man wirklich ausprobieren.
Hast du finefood schon ausprobiert (fällt mir gerade so ein)?

Du kannst Trockenfutter zerkrümeln und übers Futter streuen oder unter mischen.
 
  • Like
Reaktionen: kamiayy
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.264
Nur das Nassfutter hinstellen und nix anderes und das auch Mal 3 -4Tage konsequent durchziehen , das wird schon.
Hat bei meinen Stinkern auch gefunzt.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki und kamiayy
K

kamiayy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
6
Katzen haben auch ihre Vorlieben, auch Menschen essen ja nicht alles ;) , darum kann man nicht sagen, die und die Marke werden von allen Katzen angenommen und gerne gefressen, da muß man wirklich ausprobieren.
Hast du finefood schon ausprobiert (fällt mir gerade so ein)?

Du kannst Trockenfutter zerkrümeln und übers Futter streuen oder unter mischen.
Finefood habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich mal machen. Das mit dem Trockenfutter zerkrümeln ist sehr gute Idee, vielen Dank!
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.571
Hier sind die gängigsten Tipps gut zusammengefasst:

https://www.katzen-fieber.de/futterumstellung.php

Im Grunde ist auch jedes Nassfutter besser als Trockenfutter, so dass du auch mal versuchen kannst, Schrottnassfutter aus dem Supermarkt anzubieten. Wenn das gefressen wird, kannst du ganz langsam auf hochwertiges Nassfutter umstellen.
 
  • Like
Reaktionen: kamiayy und Irmi_
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.926
Ort
An der Ostsee
Huhu,

geht er absolut gar nicht ans NaFu ran? Also schlecht da auch nicht dran rum oder so?
Wie lange hast du das Futter stehen lassen wenn du es ausprobierst und gab es parallel dazu noch TroFu?
lg
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.351
Ort
Steiermark
Möglicherweise könnte man ein paar Löffelchen
Schrottfutter mit dem hochwertigen Futter mischen.
 
  • Like
Reaktionen: kamiayy
K

kamiayy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
6
Huhu,

geht er absolut gar nicht ans NaFu ran? Also schlecht da auch nicht dran rum oder so?
Wie lange hast du das Futter stehen lassen wenn du es ausprobierst und gab es parallel dazu noch TroFu?
lg
Hey, er geht nur ansatzweise ans NaFu von Netto ran, da schnuppert er und schleckt einmal drüber, aber richtig fressen tut er auch das nicht. Jedes andere NaFu ignoriert er komplett. Habe besagtes Futter von Netto 24h stehen lassen ohne TroFu. Aber er wollte nicht davon fressen und hat mich irgendwann so belagert und angemaunzt, dass ich ihm dann doch Trockenfutter gegeben hab :( Ich hab mal gehört, dass es schädlich für Katzen ist, wenn sie lange nichts fressen, darum wollte ich nichts riskieren und habe ihm nach einem Tag Nüchternsein Trockenfutter gegeben..
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.041
Hat er überhaupt schon mal Naßfutter gefressen? Hast du ihn schon als Kitten bekommen?
Wie wurden die Zähne untersucht, Blick ins Mäulchen, oder dentales Röntgen?
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.091
Ort
Vorarlberg
  • #10
Unter diesen Umständen würde ich dazu raten erst langsam das Trockenfutter anzufeuchten. Dann das NaFu von Netto nach und nach immer mehr unters angefeuchtete TRoFu mischen und erst ganz zum schluss auf hochwertigeres NaFu umzustellen.

Und zum Anfang jetzt einen Wasserzerstäuber nehmen und nur einmal aufs TroFu spritzen. Wenn er das brav frisst beim nächsten mal 2x spritzen, usw.

Die Umstellung auf das Netto-Nassfutter und später das hochwertigere Futter dann auch wieder ähnlich langsam: erst eine Mini-Menge untermischen und ganz langsam steigern so dass ihm nicht auffällt dass es gesünder wird.
 
  • Like
Reaktionen: Molana und kamiayy
K

kamiayy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
6
  • #11
Hat er überhaupt schon mal Naßfutter gefressen? Hast du ihn schon als Kitten bekommen?
Wie wurden die Zähne untersucht, Blick ins Mäulchen, oder dentales Röntgen?
Als Kitten hat er ganz normal Nassfutter gefressen, bis ich irgendwann mal den Fehler gemacht habe und ihm zusätzlich etwas Trockenfutter zur Verfügung gestellt habe. Seitdem er das 1. Mal Trockenfutter gefressen hat, frisst er nichts anderes mehr :( Die Zähne wurden geröntgt, der Tierarzt meinte aber auch wenn er irgendwie Schmerzen hätte, würde er vermutlich sogar eher Nassfutter statt Trockenfutter fressen, da er ja am TroFu so viel stärker knabbern muss.
 
Werbung:
Silke1977

Silke1977

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
283
Ort
Österreich
  • #12
Hallo, ich hab bei der Futterumstellung zu hochwertigem etwas Trockenfutter gemörsert und
über das Nassfutter gestreut.
Versuch auch mal Thunfisch von Shiny Cat (bei Zooplus oder Amazon), denn das mögen die meisten Katzen sehr gern.
Ich hab meinen ehemaligen Streuner auch manchmal aus der Hand gefüttert, das hat z.B. sehr gut funktioniert.
Ganz wichtig ist auch konsequent zu bleiben!
 
  • Like
Reaktionen: Molana und kamiayy
K

kamiayy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
6
  • #13
Unter diesen Umständen würde ich dazu raten erst langsam das Trockenfutter anzufeuchten. Dann das NaFu von Netto nach und nach immer mehr unters angefeuchtete TRoFu mischen und erst ganz zum schluss auf hochwertigeres NaFu umzustellen.

Und zum Anfang jetzt einen Wasserzerstäuber nehmen und nur einmal aufs TroFu spritzen. Wenn er das brav frisst beim nächsten mal 2x spritzen, usw.

Die Umstellung auf das Netto-Nassfutter und später das hochwertigere Futter dann auch wieder ähnlich langsam: erst eine Mini-Menge untermischen und ganz langsam steigern so dass ihm nicht auffällt dass es gesünder wird.
Vielen Dank, so werde ich das mal versuchen :)
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_
K

kamiayy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
6
  • #14
Hallo, ich hab bei der Futterumstellung zu hochwertigem etwas Trockenfutter gemörsert und
über das Nassfutter gestreut.
Versuch auch mal Thunfisch von Shiny Cat (bei Zooplus oder Amazon), denn das mögen die meisten Katzen sehr gern.
Ich hab meinen ehemaligen Streuner auch manchmal aus der Hand gefüttert, das hat z.B. sehr gut funktioniert.
Ganz wichtig ist auch konsequent zu bleiben!
Vielen Dank für die Antwort :) Mein Kater mag es auch sehr gerne aus der Hand gefüttert zu werden, das werde ich auch mal testen!
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.041
  • #15
Die Zähne wurden geröntgt, der Tierarzt meinte aber auch wenn er irgendwie Schmerzen hätte, würde er vermutlich sogar eher Nassfutter statt Trockenfutter fressen, da er ja am TroFu so viel stärker knabbern muss.
Nee, eher Trockenfutter (darum habe ich gefragt), weil er das nämlich nur runterschlucken braucht, wärend das Naßfutter unanagenehm an den Zähnen klebt (hätte er Schmerzen).
 
  • Like
Reaktionen: kamiayy und Silke1977
Silke1977

Silke1977

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
283
Ort
Österreich
  • #16
Vielen Dank für die Antwort :) Mein Kater mag es auch sehr gerne aus der Hand gefüttert zu werden, das werde ich auch mal testen!
Gerne:) ich hab Minky echt mit Thunfisch (natürlich speziell für Katzen) aus der Hand und etwas später mit Mjamjam überzeugen können!
 
  • Like
Reaktionen: kamiayy
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.091
Ort
Vorarlberg
  • #17
Ich sag mal so: die Methode von mir ist quasi die Methode, die immer funktioniert, wenn man es mit dem Untermischen nur langsam genug macht. Bei einigen Tieren muss das extrem langsam sein. Aber dafür hat sie den Nachteil dass sie langwierig und aufwändig ist.

Wenn dagegen darüberbröseln oder dergleichen schon funktioniert ist das natürlich wesentlich schneller.
 
  • Like
Reaktionen: kamiayy und Silke1977
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
664
Ort
Nordschwarzwald
  • #18
Ich hatte hier auch leider einen Trockenfutterjunkie… Die Katze hat nichts anderes gefressen. Unterrühren oder drüberstreuen kam erst viel später. Ich habe auch angefeuchtet, erst in homöopathischen Dosen, dann immer mehr. Parallel habe ich mich durchs gesamte (mindestens :cool:) Nassfutterangebot gekauft, online wie auch in den Supermärkten und auf einmal hat sie gefressen… Sheba….o_O Naja, auch ich bin der Meinung, das schlechteste Nassfutter ist besser wie das beste Trockenfutter…
Der nächste Schritt, war dann das unterrühren von hochwertigen Nassfutter. Parallel habe ich das barfen angefangen. Das gibts jetzt zu 90%, aber zum Glück haben wir doch jetzt einige gute Marken und Sorten gefunden, die gefressen werden. Aber Topping gibts hier immer noch, meistens Thrives oder Trockenfutter, da haben wir inzwischen entweder auch das von Thrive oder von MarkusMühle Beutenah, die sind mit ziemlich hohem Fleischanteil und Zucker- und getreidefrei….
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Silke1977

Ähnliche Themen

R
Antworten
5
Aufrufe
4K
Engeline07
E
U
Antworten
8
Aufrufe
30K
DosGatos
DosGatos
Moosmutzel_86
Antworten
8
Aufrufe
2K
Moosmutzel_86
Moosmutzel_86
Cherbit
Antworten
27
Aufrufe
2K
Cherbit
Cherbit
Diamond
Antworten
7
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Nonsequitur

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben