Mein Kater frisst alles

L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
Hallo!
Ich habe einen 13 Wochen alter Kater. Er frisst sein Futter und trinkt sehr gut.
Aber er frisst leider auch normale Lebensmittel. Er knabbert an Möhren, gekochte Mahlzeiten und packt sogar Bonbons aus und frisst sie. Selbst wenn wir gemütlich abends auf der Couch sitzen und Schokolade essen kommt er uns so nah und versucht jedes mal wenn wir uns was in den Mund stecken mit der Pfote aus unserem Mund zu klauen. Wir stellen mittlerweile alles weg was essbar ist. Wir wissen leider nicht wie wir es ihm abgewöhnen können. Unsere 5 Jährige Katze brauchten wir damals nur ein klares Nein geben und sie hörte auf zu betteln.
Ich muss auch dabei sagen das wir ihn aus einem katastrophalen Haushalt geholt. Stubenrein ist er noch nicht richtig und als wir ihn bekommen haben war er vollkommend übersäht mit Flöhe und er nuckelt immer noch an allem was weich ist. (Kissen, Decken und an uns)
Weiss einer einen Rat?
Die Flöhe sind wir mittlerweile losgeworden und wird gerade entwurmt und Termin für die Impfung steht schon fest.
Ansonsten ist er gesund und altersgerecht entwickelt.
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
huhu!

Wie viel bekommen die Katzen denn zu fressen? Und was? Wenn ich lese gut trinken geh ich mal von aus, dass Trockenfutter?

Dein Kater macht den anschein, als hätte er einfach mal wahnsinnigen Hunger.. ein Kitten kann schonmal gut 800-1000g Nassfutter am tag verpacken - wenns nicht so tolles ist auch noch mehr... hat er immer die Möglichkeit, sich satt zu essen?

Und ein zweites Kitten kommt noch? Oder ists schon da und nur nicht so gierig? Ihr wisst ja sicher, dass eine 5 Jahre alte Katze kein Partner für ein Kitten sein kann und es deshjalb immer zwei sein müssen.
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
Beide Katzen bekommen Nass- und Trockenfutter.
Trockenfutter ist durchgehend vorhanden und Nassfutter wird morgens und abends gegeben. Beide Katzen haben ihren eigenen Napf die immer komplett gefühlt werden.
Wir haben uns erst mal ein Kitten dazu geholt um zu gucken ob unsere Große einen weiteren Artgenossen akzeptiert. Haben ihn erst seit zwei Wochen.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Das Trofu solltet ihr streichen, denn das ist massiv ungesund für Katzen.

Haben sie denn so viel Nassfutter am Tag, dass sie IMMER satt werden können? grad Kitten können wie schon gesagt enorm viel verdrücken und brauchen das auch.

Der Arme ist auch noch zu früh von der Mama weg.. :( Übrigens für eure Katze ist er kein guter Spielpartner, sie sollte eine Partnerin im gleichen Alter bekommen. Jetzt leidet er noch (weil sie nicht wie ein Kitten mt ihm spielen kann und will) in ca einem halben Jahr wird das umschwenken, denn dann kommt er ins rüpelalter und wird sie malträtieren, wofür sie als Katze und dann auch noch viel älter, überhaupt kein Verständnis haben dürfte.

Es soltle also auf jeden Fall in den nächsten Tagen ein gut sozialisierter Kater! (also mindestens 12-14 Wochen bei der Mama gewesen) dazu in ca gleichem Alter, sonst ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass ihr einer Katastrophe entgegensteuert. Und dann heißts, die Mietz sei unverträglich, obwohl die hochsozialen Tiere nur PASSENDE Partner brauchen. Wenn die beiden Kater sich haben kann sie entscheiden, wie viel K#belei sie will und ansonsten die ruhigen Minuten mit ihnen genießen.
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
Wir sind wohl damals von unseren Großen damals verwöhnt worden, weil sie hat sich ihr Futter eingeteilt. Was sie immer noch tut.
Aber auch wenn das alter unsere Katzen nicht ideal ist, hat der Kleine es bei uns auf jeden Fall besser als bei seinen Vorbesitzer. Seine Mutter war leider nicht mehr anwesend und man hat uns mit ihm schnell los werden wollen nachdem wir auf schimmlige Essensreste aufmerksam gemacht haben die überall rumlagen.
Wir halten schon Ausschau nach nem Spielkameraden.
Solange er noch so klein ist kommt er eh noch nicht nach draußen. Unsere Große ist eh solange es noch nicht richtig kalt ist noch viel draußen und hat auch hier Zuhause viele Rückzugsmöglichkeiten.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Antworte doch mal darauf, wieviel Nassfutter bekommt denn der Kleine? "Den Napf voll" ist doch seeeehr ungenau. Wieviel faßt denn der Napf? 100 g? Oder 1 kg?
Und bitte die genauen Marken, die du fütterst.

Viele Kitten gehen instinktiv erst mal nicht ans Trockenfutter ran.

Und "bei uns hat er es besser als dort" würde mir nicht reichen. Ich möchte, das es meinen Katzen gut geht und nicht nur besser als auf einem sehr schlechten Platz.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Es kommt ja auch auf die Marken an. Whiskas und Kittekat machen auch nicht wirklich satt, wenn der "Napf voll ist".

Sein Verhalten klingt für mich nach totalem Hunger. Sonst wäre dieses Verhalten nicht so extrem.
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
Er frisst am Tag 2 1/2 - 3 Dosen Nassfutter einschließlich ca. Eine Handvoll Trockenfutter.
Wir kaufen das Futter vom Netto und Lidl.
Ich mache mir Sorgen um sein Fressverhalten und suche daher hier nach Hilfe!
Insbesonders weil ich dieses Verhalten von einer Katze nicht kenne. Aber ich fühle mich gerade so als würdet ihr denken das ich meine Tiere quäle.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Netto uns Lidl hat kein besonders gutes Futter.

Es kann sein, dass er auch mit 3 Dosen einfach nicht satt wird weil minderwertiges Futter kaum und nur kurz sättigt. ;)
Probiere es mal mit bessere Marken, wie zB real nature oder Premiere von fressnapf.

Und wenn er etwas zum drauf herum kauen braucht kannst du ihm Trockenfleisch aus der Hundeabteilung anbieten.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #10
Ich muss auch dabei sagen das wir ihn aus einem katastrophalen Haushalt geholt. Stubenrein ist er noch nicht richtig und als wir ihn bekommen haben war er vollkommend übersäht mit Flöhe und er nuckelt immer noch an allem was weich ist. (Kissen, Decken und an uns)
Weiss einer einen Rat?

Vielleicht hast du da die Ursache. Möglicherweise ist er zum einen noch keien 13 Wochen, zum anderen kann es natürlich sein, dass er in seinem alten Zuhause einfach nicht genug zu fressen bekommen hat.

Insofern würde ich ihm einfach immer Nassfutetr anbieten, irgendwann reguliert sich sein Fressverhalten. Du kannst ihm wie gesagt auch Trockenfleisch, oder Rohfleischwürfel zwischendurch anbieten (Puten oder Rindergulasch). Da hat er was zum kauen und die hochwertigen Proteine sättigen noch zusätzlich.
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
  • #11
Danke.
Werde dann mal gleich morgen früh zur Real fahren.

Muss ich beim Trockenfleisch irgendwas beachten?
 
Werbung:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #12
Real? Da haben die kein gutes Futter :confused: Oder hast du dich verschrieben?
Du solltest online kaufen, z.B. bei Sandras Tieroase. Da gibts nur gutes Futter, und es spart auf Dauer auch Geld :)
Als Trockenfleisch gehen z.B. sogenannte Hundespaghetti.
Du kannst alles geben ausser rohem Schweinefleisch.
Edit: Real Nature gibts nicht bei Real, sondern bei Fressnapf ;) ne kleine Verwechslung wohl ;)
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
  • #13
Oh okay. Habe gedacht das wäre sone Eigenmarke von den. Habs dann falsch verstanden.
Dann wird ein kleiner Ausflug zum Fressnaof gemacht und jetzt ne runde online geshoppt!
Bin euch dankbar und melde mich ob er das Futter annimmt.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Im Supermarkt gibt es kein gutes Futter.
Wenn dann zum Fressnapf. Bei denen ist real nature, catz finefood, select gold brauchbar.
Besser bestellt es sich im Internet, mehr Auswahl und günstiger.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #15
Ich mache mir Sorgen um sein Fressverhalten und suche daher hier nach Hilfe!
Insbesonders weil ich dieses Verhalten von einer Katze nicht kenne. Aber ich fühle mich gerade so als würdet ihr denken das ich meine Tiere quäle.

Das meinen wir hier keinesfalls so, aber ohne dass wir genau nachfragen, was wie wo es gibt, können wir ja nciht helfen.
Ich denk es liegt auch an der fehlenden Mimik plus der Erkenntnis, dass da viele Fehler bestehen, dass man sich dann angegriffen fühlt. Hier gehts den Leuten aber drum, dass die Fehler verschwinden und Katzen und du ei ngutes Leben haben können.

Leider wird immrnoch viel falsches in der Katzenhaltung erzählt, grad auch zum Thema Ernährung. Und dass die Läden da alle mitmachen machts natürölcih nicht besser.

Lies dir mal mit ruhe die Rubrik "Nassfutter" hier im Forum durch, dann wirst du schnell einen Überblick bekommen, wo du gut sparen kannst, gutes Futter kaufen kannst, etc.. Fressnapf hat nmlich lang nicht alle Marken, die man so durchtesten kann und es ist auch gut, wenn man weiß, warum ein Futter in die Katze darf oder nicht. ;)
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #16
Du schreibst das euer Kater aus schlechten Verhältnissen kommt.Sein Verlangen nach ungeeignetem menschlichen Nahrungsmitteln deutet stark darauf hin das er wahrscheinlich vom Tisch bekommen hat und Essensreste.
Gut das du hier fragst und auch schon auf dem richtigen Weg bist was die Ernährung von Katzen betrifft.
Kommt der junge Mann zu euch und möchte wieder was von eurem Essen haben dann schiebt ihn weg,immer und immer wieder.
Bis er gelernt hat das er so was an Nahrung nicht bekommt.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #17
Stimmt, den Punkt hab ich völlig übersehen, dass er es wahrscheinlcih auch einfach so gelernt hat..

Dabei hab ich selbst einen Bettelkater...:D nicht aus schlechten verhältnissen, aber auch immer mal vom Tisch gefüttert früher. Allerdings macht er es nicht so vehement.
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
  • #18
Der kleine frisst das Futter von Fressnapf. Aber das Trockenfleisch lässt er linkd liegen. Aber unsere Große frisst es sehr gerne.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #19
Bettelt er noch vom Tisch ?
 
L

LuluBananie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2014
Beiträge
18
  • #20
Ja leider schon.
Er sitzt zwischen unseren Füßen und mauzt
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
3K
raven_z
Antworten
6
Aufrufe
4K
Antworten
8
Aufrufe
405
Froschn
Antworten
3
Aufrufe
393
Kazuto
Antworten
8
Aufrufe
482
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben