mein Kater dreht durch

L

Leonie2602

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2014
Beiträge
5
Ort
Wedel
Hallo,

ich bin neu hier und auch als Katzenbesitzer neu.
Unser Kater (4Monate alt) dreht im Moment durch. Er springt uns an und beißt auch, aus dem nichts heraus. Wir sagen dann immer "nein".
Das viel größer Problem ist, dass er ständig bettelt. Sobald wir in der Küche sind miaut er sofort. Wenn wir morgens aufstehen genau das gleich, verfolgt uns ins Badezimmer, streicht um unsere Beine rum. Er springt dann auch an den Schränken hoch in der Hoffnung etwas Fressbares zu finden. Er ist eine reine Wohnungskatze.
Er bekommt 2x tgl. morgens und abends Nassfutter und mittags bekommt er eine Portion Trockenfutter. Diese Mahlzeiten bekommt er meißtens zur gleichen Zeit.
Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wir ihm das betteln abgewöhnen können bzw. reduzieren?

Vielen lieben Dank
LeO
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Hallo,

ich bin neu hier und auch als Katzenbesitzer neu.
Unser Kater (4Monate alt) dreht im Moment durch. Er springt uns an und beißt auch, aus dem nichts heraus. Wir sagen dann immer "nein".
Das viel größer Problem ist, dass er ständig bettelt. Sobald wir in der Küche sind miaut er sofort. Wenn wir morgens aufstehen genau das gleich, verfolgt uns ins Badezimmer, streicht um unsere Beine rum. Er springt dann auch an den Schränken hoch in der Hoffnung etwas Fressbares zu finden. Er ist eine reine Wohnungskatze.
Er bekommt 2x tgl. morgens und abends Nassfutter und mittags bekommt er eine Portion Trockenfutter. Diese Mahlzeiten bekommt er meißtens zur gleichen Zeit.
Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wir ihm das betteln abgewöhnen können bzw. reduzieren?

Vielen lieben Dank
LeO

Hallo und WILLKOMMEN.

Dein Kater zeigt typische 1. Anzeichen dafür, dass er bei euch alleine leben muss! Er braucht schnellstmöglich einen Artgenossen mit dem er jagen, toben, raufen und auch kuscheln kann.
Da gibt es auch kein Wenn- und Aber ;) Katzen hält man niemals alleine.
Sollte er weiterhin alleine leben müssen, ohne Katerkumpel im gleichen Alter, dann wird sich das verschlimmern und er wird euch die Arme und Beine irgendwann blutig kratzen und beißen.

Der Kater darf übrigens so viel Nassfutter fressen, wie er möchte!
Gib ihm so viel Nassfutter, bis er ein bisschen im Napf übrig lässt, dann weißt du er ist satt!
Das Trockenfutter lasse bitte komplett weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Übrigens:
Schimpfen bringt da auch überhaupt nichts, DENN dein Kater sucht jemanden, mit dem er kätzisch spielen kann und dazu gehört auch das Beißen!
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Gutes Nassfutter füttern soviel er will, mindestens 4-5 x tgl. und immer so viel nachgeben bis etwas im Napf bleibt.
Das andere Problem erledigt sich mit einem gleichaltrigen Kumpel.
Bin gerade etwas kurzangebunden beim schreiben, habe nämlich 2 Katzen auf dem Schoß.:)
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
3.028
Ort
Berlin
Der Kater dreht nicht durch, der will nach katzenart spielen und raufen. Normalerweise tut er das mit Artgenossen, deswegen ist es wichtig, dass er nicht alleine groß wird. So kann er nicht artgerecht groß werden. Einem Partnerkater tut das nicht weh, bzw. er würde sein gegenüber in die Schranken weisen. Besorgt Euch einen zweiten Kater im gleichen Alter, damit beide zusammen groß werden können.
Auch wenn ihr das "Anfallen" zur Zeit noch nicht so schlimm findet, wenn er größer wird, bekommt ihr dann allerhand Probleme. Lest Euch hier im Forum mal ein.

Zum Betteln wäre meine Frage, ob er vielleicht nicht einfach Hunger hat?
Kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen und schaffen. die werden auf keinen Fall fett, egal wieviel Nassfutter sie fressen. Das kann in dem jungen Alter ein vielfaches von dem normalen Bedarf einer erwachsenen Katze sein. Macht morgens nach dem Aufstehen etwas in den Napf und dann noch einmal bevor ihr geht. Nachmittags/ Abends kann man auch zweimal füttern. Zumindest in der ersten Zeit, später normalisiert sich das dann. Lest Euch auch im Futter Bereich ein, und lasst das Trockenfutter weg ;)
 
L

Leonie2602

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2014
Beiträge
5
Ort
Wedel
Schon mal vielen Dank für die Infos.
Zum Thema Futter: wir hatten mit der Tierärztin gesprochen die 2x tgl nass reicht plus eben trockenfutter. Sie meinte auch Trockenfutter würde komplett reichen - also gar kein Nassfutter geben. Aber da haben wir schon für uns entschieden dass das überhaupt nicht in Frage kommt. Bis zu welchem Alter würde man denn dann "soviel füttern wie er mag"
Zum Thema 2. ter Kater: ist natürlich eine Frage des Platzes aber ich denke das werden wir dann nochmal ausdiskutieren und dann am Ende natürlich für das Wohl von Charly sprechen.
Werde mich hier auf jeden Fall noch einlesen, weil es sehr weiterhilft.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
TÄ erzählen viel, wenn der Tag lang ist :D

Lass das Trockenfutter einfach komplett weg, umso gesünder lebt dein Katerchen ;)

Der Spielpartner sollte gleichalt und das gleiche Geschlecht haben, ebenso sollte der Charakter auch passen - aber die Mutzels sind so jung, da dürfte nix schief gehen.
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
Schon mal vielen Dank für die Infos.
Zum Thema Futter: wir hatten mit der Tierärztin gesprochen die 2x tgl nass reicht plus eben trockenfutter. Sie meinte auch Trockenfutter würde komplett reichen - also gar kein Nassfutter geben. Aber da haben wir schon für uns entschieden dass das überhaupt nicht in Frage kommt. Bis zu welchem Alter würde man denn dann "soviel füttern wie er mag"
Zum Thema 2. ter Kater: ist natürlich eine Frage des Platzes aber ich denke das werden wir dann nochmal ausdiskutieren und dann am Ende natürlich für das Wohl von Charly sprechen.
Werde mich hier auf jeden Fall noch einlesen, weil es sehr weiterhilft.

Hallo!
Unsere Kater bekommen alle so viel wie sie möchte und keiner von ihnen ist dick. Einer ist 2,5 Jahre, einer 1,5 und der dritte 7 Monate alt. Wenn du hochwertig fütterst und ausschließlich Nassfutter, musst du dir darum eigentllich eher weniger Gedanken machen.
Schön dass ihr über einen Kumpel für ihn nachdenkt, das ist wirklich wichtig und ihr werdet weniger "Probleme" mit ihm haben.
 
L

Leonie2602

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2014
Beiträge
5
Ort
Wedel
  • #10
ja da ist was wahres dran, hatte vorher auch gelesen das es Katzen nicht so sehr mit dem Trinken haben deshalb kam es erst recht nicht in Frage.
Nun hat er gerade eine Portion Futter bekommen, worüber er sich riesig freut:grin:
ich werde mich erkundigen wo wir einen 2ten Kater her bekommen der im gleichen Alter wie er ist.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #11
Hallo und Willkommen hier im Forum

Normalerweise sagt man Kitten dürfen soviel fressen wie sie wollen - das wäre dann bis ca. 1 Jahr.

Meine drei dürfen auch erwachsen soviel fressen wie sie wollen und sie sind alle nicht zu dick. Wenn die Katzen wissen es gibt immer etwas zu fressen haben sie meist nicht diese Fressattacken wie Katzen die immer nur rationiertes Futter bekommen.

Außerdem stimme ich meinen Vorschreibern zu - der Kleine braucht unbedingt kätzische Gesellschaft, am besten einen Kater-Kumpel im gleichen Alter da das Spielverhalten von Katze und Kater meist recht unterschiedlich ist.

Schau mal hier in diese Threads, vielleicht helfen dir die Bilder bei deiner Entscheidungsfindung;)

http://www.katzen-forum.net/kitten/41071-warum-2-kitten-unbedingt-noetig-sind.html

http://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/8827-warum-zwei-katzen-besser-sind-als-eine.html

http://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/165046-einzelkitten-erfahrungen.html

Bezüglich des Futters kannst du dich hier im Futterthread sehr gut informieren
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #12
Zum Thema 2. ter Kater: ist natürlich eine Frage des Platzes aber ich denke das werden wir dann nochmal ausdiskutieren und dann am Ende natürlich für das Wohl von Charly sprechen.

es gibt keine WOhnung, wo ein junger Kater reinpasst, aber zwei nicht. Das ist ja auch logisch, weil Einzelhaltung immer Leid ist und deshalb niemand sich die Mühe macht, Grundvorraussetzungen dafür zu erdenken. Sprich entweder ihr habt Platz für zwei, oder ihr müsst euch von dem einen zu seinen Gunsten trennen. Das ist leider so.

Wie groß ist denn eure Wohnung?

TÄ haben übrigens leider sher oft null komma null Ahnung von Ernährung. Der lernen sie im Studium nicht und auch TFAs lernen das nicht, so dass sie das ergänzen könnten. Deshalb ist man da hier viel besser beraten.
Wenn sie en gesundes Sättigungsgefühl lernen dürfen in der Jugend, dann dürfen sie ihr Leben lang so viel fressen wie sie mögen. Meine sind ca 14 und 8 und fressen wann wie wo sie wollen.. Benni hat seit er hier ist abgenommen und nun genau wei Francis eine gute Figur. :)
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
  • #13
Du kannst auch hier im Forum nach einem Kumpel bei den Notfellchen gucken, da suchen noch einige ein Zuhause.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #14
Bis zu welchem Alter würde man denn dann "soviel füttern wie er mag"

Da gibt es keine Grenze. Sie dürfen von gutem Nafu, wenn sie gesund sind und Bewegung haben, auch über das Kittenalter hinaus so viel fressen, wie sie möchten. Das Sättigungsgefühl kennen sie demnach ja, daher können sie i.d.R. auch später die für sie richtige Menge bestimmen. Daher: Bitte nicht irgendwann mir dem Rationieren anfangen!
 
L

Leonie2602

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2014
Beiträge
5
Ort
Wedel
  • #15
Einmal zur Vorstellung:
ich bin Charly 4 Monate alt. ich bin sehr verschmust aber doch ein sehr aufgeweckter junger Kater.

Unsere Wohnung hat 65qm.
 

Anhänge

  • 1412853930835.jpg
    1412853930835.jpg
    24 KB · Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:
Taddel

Taddel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2013
Beiträge
799
Alter
33
Ort
Sereetz (bei Lübeck)
  • #16
Hallo Leonie!

Schön, dass du deinem Kater einen Kumpel dazuholen willst! :)

65 qm sind für zwei Katzen ausreichend würde ich sagen. Größer ist natürlich immer besser, aber das geht. Habt ihr auch einen Balkon?

Ich schlage hier mal 3 kleine Kater vor, die auch 4 Monate alt sind. Vielleicht passt ja einer von den dreien zu eurem Katerchen:

Jack,
Newton,
Paulchen Schredder

zu sehen hier:

http://www.katzenhilfe-uelzen.de/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=1&Itemid=116

Liebe Grüße, Natalie

EDIT: Ein schnuckeliges Kerlchen hast du!
 
cindy55

cindy55

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
4.541
Ort
Oberbayern
  • #17
Schön, dass du zwei Katzen haben möchtest!:)
Es gibt nichts Schöneres als zwei (oder mehr) beim Spielen usw. zu beobachten und zu sehen, wie glücklich sie sind.
Meine sind auch schon immer zusammen.(Geschwister) Jetzt dürfen sie auch zusammen alt werden.
 
L

Leonie2602

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2014
Beiträge
5
Ort
Wedel
  • #18
Ja wir haben auch einen Balkon. Diesen wollen wir im Frühjahr Katzensicher machen und dann darf er da auch rauf.
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
  • #19
Willkommen Leonie:)

wie unsere anderen Mitstreiter schon sagten, brauch er einen Kumpel.
Ich bin auch seit Ende Juli Katzenmama von 2 Mädchen und sie werden jetzt 7 Monate. Sie dürfen so viel fressen wie sie wollen und Trockenfutter gibt es nur ab und zu als Leckerli, zur Belohnung, wie zum Bsp. nach dem Augentropfen geben bei ihrer Bindehautentzündung. Schon waren sie beim nächsten Mal entspannter.

Du wirst sehen, dass sich dein Katerchen glücklicher verhalten wird, wenn er jemanden zum Toben hat. Unsere beiden spielen miteinander, schmusen und kloppen sich. Lernen voneinander und beschützen sich, wenns einem mal nicht gut geht oder Motivation braucht, wie damals nach der Kastration.:pink-heart:

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #20
Dein Charly ist ein Süßer und die rosa Pfötchen :pink-heart:

Das ist toll von dir das du Charly einen Katzenkumpel holen möchtest und wünsche dir viel Erfolg bei der Suche :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

rollingthunder7
Antworten
5
Aufrufe
1K
rollingthunder7
rollingthunder7
Kimba der weiße Kater
Antworten
93
Aufrufe
6K
Hollie
C
Antworten
20
Aufrufe
2K
ElinT13
ElinT13
P
Antworten
28
Aufrufe
2K
Kiu
A
Antworten
12
Aufrufe
4K
Miausüchtel
Miausüchtel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben