Mein kastrierter Kater uriniert überall hin. Bitte helft mir.

A

Andy2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
3
Hallo, ich bin der Andy.
Ich verzweifel noch und könnte heulen. Mein kleiner kastrierter Kater pinkelt überall hin. Nun ich fang mal von vorne an.

Ich habe eine Katze (weiblich ). Alter ca. 2 Jahre. Name Tabsy. Die Tabsy wurde schwanger & bekam im Alter von knapp einem Jahr 4 Kitten.
I Baby ist kurz nach der Geburt verstorben :sad:
Die anderen 2 Kitten wurden später zusammen abgegeben. Dann hatten wir nur noch 1 Kitten und die Mutter Katze (Tabsy).

Das Kitten war männlich und wurde liebevoll Leo genannt.
Leo und Tabsy waren ein Herz und eine Seele. Geschmust, verspielt....ein Traum.

Im Alter von knapp 6 Monaten wurde der Leo kastriert. Ab dann fängt das Disaster an.

Er war füher absolut stubenrein, nach der Kastration macht er ungefähr alle 2 Tage überall hin. (uriniert nur) Es gibt keinen Ort, wo er nicht hinmacht.
Sein großes Geschäft macht er in die Katzentoilette. Alle 2 Tage, manchmal sogar täglich uriniert er überall hin. Auf die Küchenzeile, ins Bad, auf die Couch, in den Flur, ins Bett, ins Wohnzimmer, auf den PC Stuhl, sogar auf den Wohnzimmertisch und in sämtliche Ecken.

Ich verzeifel und weiß nicht, wo ich anfangen soll. Katzestreu habe ich schon gewechselt (Marke), brachte keine Besserung.

Ich brauche eure Tipps. Ist vielleicht bei der Kastration was schief gelaufen? Kann das sein oder eher nicht?
Der Leo und die Tabsy sind mein ein und alles, habe sie seit der Geburt.

-----------


Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja, und seit dem das Problem
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): Nein, vor ca. 6 Monaten
- Alter: 1,5
- im Haushalt seit: seit der Geburt
- Gewicht (ca.): normal
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart bis normal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 6 Monaten
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: mit seiner Mama Katze
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: seit Geburt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 2-5 std.
- Freigänger (ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Gut, spielen oft miteinander

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Alle 3 Tage komplett
- welche Streu wird verwendet: catsan
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Flur
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nein, Futter ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit der Kastration
- wie oft wird die Katze unsauber: 1 mal oder alle 2 tage jeweils 1x
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Nur durch Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Überall
- was wurde bisher dagegen unternommen: Marke vom Katzenstreu gewechselt, keine Besserung
 
Werbung:
galgospotter

galgospotter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
632
Ort
Münsterland
Hallo!

Ich würde als erstes mal zum TA gehen und untersuchen lassen, ob der Kater möglicherweise eine Harnwegs- oder Nierenerkrankung hat.

Dann würde ich in jedem Fall mehr Klos zur Verfügung stellen und zwar an verschiedenen Orten. Geschützte Stellen, die nicht so einsichtig sind und auch mal ein Klo ohne Deckel zur Verfügung stellen.

Wünsche eine schnelle Besserung des Problems!

Liebe Grüße
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine

Dringend machen lassen!

- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Alle 3 Tage komplett
- welche Streu wird verwendet: catsan


Stell bitte zwei weitere Klos auf.
Offen, ohne Haube/Deckel. Haubenklos sind oft der Grund für Unsauberkeit.
Das feine oder das grobkörnige Catsan? Klumpstreu?
Nimm Klumpstreu, feinkörniges. Und hol zweimal täglich penibel alle Böller raus.
Alle drei Tage ist viel, viel zu wenig.

Wohnung super sauber putzen, die Pinkelstellen richtig auswaschen und danach mit Biodor oder Myrtelöl entduften.
 
Tom+Felix

Tom+Felix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2010
Beiträge
553
Ort
Ruhrpott
Dringend machen lassen!



Und hol zweimal täglich penibel alle Böller raus.
Alle drei Tage ist viel, viel zu wenig.

Wohnung super sauber putzen, die Pinkelstellen richtig auswaschen und danach mit Biodor oder Myrtelöl entduften.

mindestens 1x am tag das Katzenklo sauber machen!! ich schaffe es auch nicht immer 2x am tag., aber 1x auf jeden fall!!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
mindestens 1x am tag das Katzenklo sauber machen!! ich schaffe es auch nicht immer 2x am tag., aber 1x auf jeden fall!!

Wenn du keine Probleme mit Unsauberkeit hast, kannst du das so machen. Aber nicht immer von einem selbst auf alle anderen schliessen, ok?

Der TE hat aber Probleme mit Unsauberkeit und da wäre es doof, nicht alle Möglichkeiten auszuschöpfen. Und eine davon ist, dass die Katzen pienzig sind und auf ständig saubere Klos bestehen.
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3 Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
mindestens 1x am tag das Katzenklo sauber machen!! ich schaffe es auch nicht immer 2x am tag., aber 1x auf jeden fall!!

Sorry, aber wieso kann man nicht wenigstens morgens und abends das Katzenklo saubermachen, was gibt es da zu "schaffen"?
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
mindestens 1x am tag das Katzenklo sauber machen!! ich schaffe es auch nicht immer 2x am tag., aber 1x auf jeden fall!!

Eben verstehe ich auch ned wieso das ned 2x täglich geht!
Bei mir wird sogar 3-4x saubergemacht: Morgens direkt nach dem aufstehen, dann wird meistens sofort Klein gemacht, vorm Gang zur Arbeit wird nochmal gesäubert, weil dann meistens Groß reingemacht wird nach dem Futtern.
Abends wenn ich heimkomm, wird auch erst mal geleert und dann nochmal vor dem Schlafengehen. Hier stehen 4 Klos und alle werden genutzt.

@TE:
Ab zum doc mit dem Tier und Harn untersuchen lassen - das hört sich nach einem bösen Harninfekt an und der ist saumäßig schmerzhaft!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Vlt hat er sich nach der Kastra verkühlt, eine BE gefangen etc. Lass das mal untersuchen. Ist die Mama kastriert? Alle 3 Tage ist zu wenig und lässt auf schlechte Streu schließen. ;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Mach bitte einen eigenen Thread auf, sonst wird das unübersichtlich. Und auch gleich den Fragebogen zur Unsauberkeit ausfüllen, den oben angepinnt in dieser Rubrik findest. :)
 
A

Andy2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
3
  • #11
Hallo, vielen lieben dank erstmal für die Antworten.
Ich werde eure Tipps jetzt erstmal befolgen. Ich werde nächste woche mal zum Tierarzt gehen und ihn durchchecken lassen. Desweiteren stell ich mehrere offene Katzentoiletten auf. Dann muss ich die Sache erstmal beobachten....

Nächsten Monat ziehen wir (meine Freundin, ich und meine 2 kleine Fellnasen in eine neue Wohnung. Ich hoffe die Umstellung ist nicht zu groß für die Katzen, habe 3 Wochen Urlaub um mich um die Wohnung und die Katzen zu kümmern. :smile:


Ps.: Die Tabsy (Mamakatze) ist sterilisiert. Der Leo ist kastriert

Der schwarz weiße Kater ist der Leo :pink-heart:

v4am70ib914rju7s8d56gfd5euq.jpg
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #12
Nimm eine Urinprobe mit zum TA, falls du eine erwischen kannst. Suppenkelle oder flaches Schüsselchen drunter halten. Falls nicht, lass vom TA eine Urinprobe nehmen, der kann die Blase ausdrücken. Die Urinuntersuchung ist wichtig.

Und vergiss das feinkörnige Katzenstreu nicht nicht, das hilft echt oft, weil viele Katzen das grobkörnige einfach nicht leiden können. ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
3K
Antworten
4
Aufrufe
787
Kathrin01
Antworten
6
Aufrufe
2K
Antworten
12
Aufrufe
4K
Woooza
A
Antworten
6
Aufrufe
1K
Nougats Cornflake
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben