Mein junger Kater jagt den Alten!

  • Themenstarter Monja71
  • Beginndatum
M

Monja71

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Februar 2012
Beiträge
5
Hallo alle miteinander!
Ich habe einen jungen Kater von ca.2 Jahren. Vor einem Monat bekam er einen Kumpel, der ca. 6 Jahre alt ist.Am Anfang war alles wunderbar, einmal bekamen die beiden sich richtig in die Wolle und dann schienen sie unter sich ausgemacht zu haben, dass sie miteinander klarkommen müssen.Allerdings floß etwas Blut und es gab keinen Sieger. Dann lagen sie einträchtig beieinander, putzten sich und alles war gut. Nun ist es in den letzen 1,5 Wochen so, dass der Kleine den Alten einfach nicht in Ruhe lässt. Er lauert ihm auf, springt ihn an und will mit ihm raufen.Mein "Oller" mag das aber gar nicht und möchte seine Ruhe haben, schlafen und schmusen. Er kann kaum noch durch einen Raum gehen, ohne das der kleine Teufel ihn ärgert. So wie ich das sehe, ist mein Kleiner nicht böse, sondern nur sehr wild. Allerdings habe ich Angst, das der Alte irgendwann nur noch auf dem Kratzbaum sitzt und nicht mehr runterwill oder das es mal so richtig knallt. Gibt es einen Tipp von euch, wie ich die ganze Situation entspannen kann? Beide sind übrigents kastriert und Wohnungskatzen.

LG,
Monja
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ja. Hol einen Kater im gleichen Alter wie dein junger Kater hat dazu ;)

Der junge Kater möchte offensichtlich Raufen. Dem älteren (obwohl er ja noch nicht so alt ist), scheint das aber nicht zu behagen.

Ein dritter Kater könnte die Situation entspannen. Der Jüngere hat jemanden zum Raufen und der Ältere hätte mehr Ruhe.
 
M

Monja71

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Februar 2012
Beiträge
5
UIH! noch einen? Ich hätte da ja nichts gegen!:aetschbaetsch1: Aber mein Mann...Hm,gibt es denn nicht noch eine andere Lösung?


Monja
 
G

grauweiß

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2012
Beiträge
9
Ja. Hol einen Kater im gleichen Alter wie dein junger Kater hat dazu ;)

Der junge Kater möchte offensichtlich Raufen. Dem älteren (obwohl er ja noch nicht so alt ist), scheint das aber nicht zu behagen.

Ein dritter Kater könnte die Situation entspannen. Der Jüngere hat jemanden zum Raufen und der Ältere hätte mehr Ruhe.

Hallo, habe da mal eine Frage. Bei solchen Situtationen wird immer noch zu einer 3. Katze geraten. Aber könnte es auch möglich sein, daß sich die beiden jüngeren Katzen dann zusammen tun und den Älteren dann auch noch gemeinsam ärgern? Oder wird dann das nicht so spielfreudige Tier in frieden gelassen?

LG Chris
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
24
Aufrufe
1K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
J
Antworten
11
Aufrufe
703
Jani-Lee
J
M
Antworten
0
Aufrufe
365
milowundloki
M
Mila-Biene
Antworten
35
Aufrufe
2K
minna e
minna e
Moosmutzel_86
Antworten
23
Aufrufe
5K
Puschlmieze
Puschlmieze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben