mein erstes Rezept

L

LunEr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 November 2014
Beiträge
4
Hallo

Erstmal sorry, dass ich hier ohne Vorstellung reintrampel aber die würde den Rahmen sprengen. ;)

Meine Luna verträgt ziemlich wenig wegen Allergien und nun habe ich mal ein Rezept zusammengeschustert. Ich kann leider nichts vom Huhn oder der Kuh geben. Wäre toll wenn jemand mal drüber schaut, ob das so ok ist.

1200 g Lammfleisch
70 g Lammherz
30 g Lammleber
13 g Easy B.a.r.F.
11 g Calciumcitrat
2 g Salz
? g Taurin
ein Stück Karotte geraffelt
ein paar Kürbiskerne gehackt
Wasser

Hab ich das soweit richtig kapiert? Wieviel Taurin kommt drüber?

Herzlichen Dank für eure Meinung
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.732
Ort
Hemer, NRW, D
2 g Taurin (unterrühren, nicht drüberstreuen)

...und lass die Kürbiskerne raus - die braucht Deine Katze nicht.
Dafür darf das Stück Karotte aber gerne bzwischen 60 und 120 g schwer sein.

(Und bei EB würde ich nicht noch extra Lamm-Herz verwenden. EB bringt eh schon gut Vitamin D3 mit - und Lammherz funktioniert auch als D3-Suppie.

Btw. auf Lilly's Bar gibt's 4 oder 5 verschiedene Eb-Rezepte. Guck mal
Jeweils auf 1 kg Fleisch - aber auf größere oder kleiner Mengen umrechnen ist ja kein Problem (Dreisatz und so, nech?)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LunEr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 November 2014
Beiträge
4
Hallo und herzlichen Dank!

Dann liege ich ja gar nicht so falsch. Das Herz hab ich jetzt schon hier. Da Luna die letzten Wochen nur Fleisch erhalten hat, pack ich es ihr trotzdem rein. Soll etwas aufholen von dem Mangel. ;) Für die Zukunft merke ich es mir aber.

Die Kerne hatte mir die THP empfohlen. Sie meinte, sei gut wegen Selen und Zink. Oder sind die mit EB auch überflüssig?

Ich lese überall, dass die Suppies nicht eingefroren werden dürfen... Aber genau das hatte ich vor. Ist das so schlimm? Habe eben auch gelesen, dass das einige hier machen. Luna habe ich erst grad vom TF zu Rohfleisch gebracht (das war ein Akt!). Wenn ich der jetzt eine Sauce über das Futter schütte denkt die, ich sei bekloppt.

...dann geh ich mal Tupperware kaufen. :)
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.732
Ort
Hemer, NRW, D
Selen und Zink stecken im EB.
Und sind im übrigen für den strikten Carnivoren Katze nicht aus den Kürbiskernen auslösbar. Die kommen hinten so raus, wie sie vorne reingewandert sind.

Warum soll Deine Katze das extra bekommen?
Wenn es dafür eine medizinische Begründung gibt... Nährwerttabellen wälzen! Du brauchst tierische Quellen dafür.
(Notfalls gehen Nahrungsergänzerpülverchen aus der Apotheke. Ohne Vitamin C-Zusatz!)

(Bei Zink fällt mir Gänse und Entenleber spontan ein...)

:DIch frier seit Jahren das komplette Barf ein - und zwar mindestens 3 Tage, ehe ich's servier. Anders ist das hier unfressbar.
Allen geht's gut damit.
Ich kenn keinen katzenbarfer, der immer frisch zusammenmixt.
Das ist i.a.R. auch nicht machbar - dafür sind die Zusatzmengen je Portion einfach zu klein.

Mit FeliniComplete geht das:
Fleisch + Meßlöffelchen Pulver + ggf. Fett + Ballaststoff + Wasser = Katzenfutter.
:oops:
Aber auch Fleisch mit FC wird hier nur gut durchmariniert = 3 Tage Froster;) gefressen.
 
L

LunEr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 November 2014
Beiträge
4
Sobald die Kerne gehackt sind, kann die Katze die Stoffe lösen - so wurde mir gesagt.

Aber egal, ist ja jetzt erst mal EB drin. Tierische Quellen sind ziemlich schwierig, weil die Verbotsliste von Luna länger ist, als die, was sie fressen darf.

Für's Erste ist alles zusammen gemantscht, portioniert und im Gefrierfach. Den Rest gab's gleich auf den Teller - und wurde ignoriert. Mal schauen, wie sich das über Nacht entwickelt, wenn es wirklich nix anderes gibt. :D

Nochmal Danke & LG
 
M

miamaus123

Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2014
Beiträge
58
Und wie hat es gemudnet? Kam es an?
 
L

LunEr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 November 2014
Beiträge
4
Und wie hat es gemudnet? Kam es an?

Hallo und danke der Nachfrage.
Es mundet immer etwas unterschiedlich. Je nach Hungerstärke ;) Mein Metzger hatte keine Innereien, so gab es dann halt ohne. Das hat aber wohl zu wenig Geschmack. Und eine Woche weg war ich auch. Ab heute gibt es wieder das volle Programm. Inkl. der heissgeliebten trockenen Leckerlis. Ist eben doch ein TF-Junkie. Einfach die Pampe zwischen zwei Backpapieren flach rollen, evtl. vorrillen und bei 50°C in den leicht geöffneten Ofen auf ein Gitter. Warten bis trocken sind und dann klein machen.
LG
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben