Mein BamBam ist seit vorgestern unsauber

P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Hallo,

ich habe jetzt seit 5:00 Uhr früh viele Beiträge gelesen, würde trotzdem mein Problem gerne schildern, wenn ich darf.
Vorgestern als ich um halb eins ins Bett wollte (habe Gott sei Dank gerade Urlaub), war mein Bett angepieselt. Ich wusste nicht, wem meiner 3 Katzen das Malheur passierte.
Gestern abends so geschätzt um 22:00 Uhr hatte ich wieder den Geruch von Katzenurin in der Nase, fand aber nichts.
Mein Vielfraß TipToe weckt mich immer so gegen 5:00 & dann bemerkte ich heute, dass am Boden vor dem Vorhang wieder eine Pfütze war, auch der Vorhang roch nach Urin & es war alles schon eingetrocknet, also hat mich meine Nase am Vorabend nicht getäuscht...
Nach der Fütterung & Aufräumen, legte ich mich wieder ins Bett & BamBam kam ganz aufgeregt & unruhig daher & pieselte ins Bett... :confused:
Ich hab ihn samt Decke hochgehoben, um zu vermeiden, dass die Matratze auch wieder voll wird.
Dann lief er ins Wohnzimmer & gagelte auf die Couch. Auch da hab ich ihn dann vorsichtig hochgehoben & er verrichtete sein Geschäft am Boden weiter.

Natürlich bin ich nun etwas verzagt, sowas kenne ich nicht von meinen Katzen. Es hat sich weder beim KaKlo, noch sonst irgendwie was verändert bei mir.
Ich habe auch nicht das Gefühl, dass die 3 streiten oder so. JessiCatze (sie kam vor einem Jahr zu mir, weil sie eine Bekannte nicht mehr wollte), ist nicht so anhänglich & verschmust wie BamBam & TipToe & geht gerne ihre eigenen Wege. Sie ist eine kleine Zicke, die schon mal gerne faucht & brummt, aber ich habe echt nicht den Eindruck, dass Krieg zwischen ihnen herrscht.
TipToe buddelt unwahrscheinlich gerne & lange im KaKlo herum, ich habe aber auch da nicht den Eindruck, dass er BamBam vom Klogehen fernhält.
Werde heute ein KaKlo (ich habe 2) in der Wohnung aufstellen, falls BamBam doch irgendwie nicht ins Klo kann, mir Myrtheöl besorgen & eine Urinprobe zum TA bringen - hab das Bettzeug ausgewrungen, um an Urin zu kommen.
Hatte im Abstellraum, wo die beiden Klos sind, so ein Ambipur mit Lavendelduft, das alle 36min diesen Duft versprüht. Das hab ich vorsichtshalber mal eliminiert. Vielleicht ist es ja diese simple Ursache. Hatte das vor langer Zeit schon einmal, da störte es sie offensichtlich nicht... Wollte diese Chemie damals nicht, keine Ahnung, warum ich mir das vor ein paar Tagen wieder mal gekauft habe....

Danke, dass ich meine Gedanken loswerden konnte & vielleicht habt ihr ja Tipps für mich.
LG
Elke
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Der dringende Rat von mir:

So schnell wie möglich Urin vom Pischerle sammeln und zum TA bringen, auf Blasenentzündung, Harnkristalle und ph-Wert testen lassen.

Alles, was nach Pipi riecht, kann weiterhin als Kaklo identifiziert werden, muß also jetzt schnell und notfalls immer wieder entduftet werden. Dazu kannst Du Myrteöl verwenden, es neutralisiert den Uringeruch.

Gibst Du Trockenfutter?

Zugvogel
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Hallo Zugvogel,

danke für deine schnelle Antwort.
Hab Urin schon aus dem Bettzeug "gewrungen", in den Kühlschrank gestellt & bringe es heute zum TA. Myrtheöl besorg ich in der Apotheke, hab die Pinkelstellen einstweilen mit Zitrone beträufelt.

Ja, leider - und das macht mich sehr traurig - trotz wirklich aller Versuche, BamBam umzustellen, er frisst nur TroFu. Er geht mir regelmäßig in absoluten Hungerstreik, wenn ich ihn versuche, umzustellen. Ich habe alle guten Tipps aus dem Forum schon probiert :(
Ich füttere aber "gutes" Trofu - Orijien, Felidae.

Bin ganz traurig, ich mag nicht, wenn es meinen Lieblingen nicht gut geht :(

LG
Elke
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Elke

kann mich Zugvogel nur anschliessen. Bitte bring die Mieze schnell zum Tierarzt um sicherzustellen das sie kein Nieren/Blasenproblem hat. Wurde denn in letzter Zeit mal ein grosses Blutbild erstellt? Wie alt ist die Mieze denn?
Kastriert ist sie sicher nehm ich an.
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Hallo Silke,

bringe jetzt den Urin zum TA. Ich bekomme meine 3 Katzen nie in den Transportkorb.... Der TA kommt immer her, wenn was ist.
BamBam ist nun 5 Jahre alt & kastriert. Blutbild wurde mal gemacht, als er ca. ein Jahr war, seitdem nicht mehr.
Ich konnte jetzt noch 2 Stündchen schlafen & er hat sich ganz eng an mich gekuschelt, der arme Schatz.

Bitte haltet mir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist :(

LG
Elke
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Elke

dann sprich mal mit dem Arzt. Ich denke ein Blutbild sollte unumgänglich sein um festzustellen ob Nierendefekte vorliegen. Das bekommst du mit Urin nicht abgeklärt leider.

Wieso bekommst du die Miezen nicht in den Korb?
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2007
Beiträge
1.489
Kannst du nicht noch eine frische Probe gewinnen? Waschmittelrückstände so wie Schweiß etc. können die Probe verunreinigen.
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Hallo,

mein TA hatte natürlich Urlaub.... Der im Nachbardorf war aus persönlichen Gründen heute auch nicht da. Also bin ich bei einem TA weiter weg gelandet.
BamBam hat Proteine & Bakterien im Harn. Ich muss ihm nun eine Woche je eine halbe Tablette AB geben. Eine Spritze wäre besser gewesen, aber geht ja nicht ohne Katze :rolleyes:
Der TA hat mir noch den Tipp gegeben, etwas Baldrian unters Streu zu mischen. BamBam ist aufs KaKlo gegangen - allerdings auf das, das ich vom anderen weggestellt habe, er war aber dabei nicht ungestört, weil ich werkelte & die beiden anderen Katzen auch herumwieselten.
Als ich heimkam, war nirgendwo eine Pfütze, gestern allerdings auch nicht, als ich heimkam, sondern erst später.

Ich hoffe, dass die AB wirken & BamBam wieder normal aufs KaKlo gehen kann - der Arme war ja heute ganz verzagt.

Ich hab natürlich wieder vergessen zu fragen, wie Katzen Harnentzündungen bekommen können? Meine sind Wohnungskatzen.

Bekomme meine Katzen nie in den Transportkorb, weil sie sich total wehren & echt alle Viere von sich strecken :eek: Alleine schaffe ich es einfach nicht. Ich war bis jetzt erst 2x erfolgreich.

Bitte haltet mir die Daumen, dass BamBam sich wohl fühlt - ein bisschen ein ungutes Gefühl vor dem Zubettgehen hab ich schon...

LG
Elke
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und ich drücke Dir die Daumen!
Ich wünsche dem Geplagten natürlich auch gute Besserung und ich sag mal so:
Meine Drei traten für 3 Tage in den Hungerstreik als ich von industriellem Futter auf Kochen/Barfen umgestellt habe......jetzt lieben sie ihr Rohfleisch und Alles ist gut!:D:D:D
Du musst härter und stärker sein als Deine Katzen.....;)
lg Heidi
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Wenn es durch das Antibiotikum nicht rasch besser wird mußt du mit Bam bam zum Tierarzt. :oops:
Laß dir von jemandem helfen wenn du es nicht alleine hinkriegst.

Und bitte bitte versuch noch mal vom Trockenfutter wegzukommen.

Ich weiß ja nicht aber ausgewrungenes Pipi, ob da alle Tests noch gut genug gemacht werden können?
Versuch wenigstens noch mal frischen Urin zu kriegen und laß auf Harngries untersuchen.

toi toi ich drück die Daumen für rasche Besserung.
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #11
@Heidi,

danke fürs Daumendrücken. Meine Katzen sind sicher stärker als ich, was Futter anbelangt :oops:
BamBam war auch 4 Tage im Hungerstreik, er hat nur noch erbrochen. Der TA musste ihm eine Infusion geben. Der hat mich vielleicht "zammgschissn", wie wir in Ö sagen. Seitdem hab ich echt Angst, BamBam umzustellen. Ich weiß, ich bin schwach....

@Petra
Sicher gehe ich mit BamBam dann zum TA bzw. der TA kommt zu mir. Er ist am Montag wieder da vom Urlaub.
Ich hab diesem TA heute gesagt, dass es ausgewrungenes Pipi war. Hat ihn nicht sonderlich beeindruckt.
BamBam hat seit heute morgen 5:00 Uhr nicht mehr irgendwohin gepieselt, deshalb hab ich keinen anderen Urin.

Hoffentlich helfen ihm die AB - das ist das Allerwichtigste. Und natürlich wäre ich auch froh, wenn der Arme nicht mehr um 5:00 Uhr ins Bett macht.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

LG
Elke
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
@Heidi,

danke fürs Daumendrücken. Meine Katzen sind sicher stärker als ich, was Futter anbelangt :oops:
BamBam war auch 4 Tage im Hungerstreik, er hat nur noch erbrochen. Der TA musste ihm eine Infusion geben. Der hat mich vielleicht "zammgschissn", wie wir in Ö sagen. Seitdem hab ich echt Angst, BamBam umzustellen. Ich weiß, ich bin schwach....

Ok ab dem 4. Tag wird es auch gefährlich für die Leber - mannomann - da hast Du wirklich extrem willenstarke Katzen......ich denke an Euch und hoffe das Beste!
lg Heidi
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #13
Hallo Elke,
erstmals gute Besserung für BamBam. Katerlix hatte auch schon mal eine Blasenentzündung, die haben wir aber mit den Medis ganz gut in den Griff bekommen.
Wenn es zu deinem TA zu Fuß nicht zu weit ist, dann schaff dir einen Katzenbuggy an. Ich habe diesen http://cgi.ebay.at/NEU-Hundebuggy-Pet-Stroller-Hundewagen-Katzenwagen_W0QQitemZ200242692459QQihZ010QQcategoryZ100390QQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262 bei eBay ersteigert. Da kann man die Katzen locker reinsetzen - das gequetsche in den Transportkorb ist ja Tier-und Menschenquälerei :D - und es passen auch 2 Miezen hinein.
liebe Grüße
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
  • #14
hier sind auch alle daumen und pfötchen gedrückt, dass deine mietze nichts schlimmes hat!
zu dem futter: welches nassfutter hast du denn probiert zu füttern? meine sind auch sehr eigenwillig, was ihr futter betrifft - sie rühren kein pate an, lieber verhungern sie. ich hab sie auch 4 tage hngern lassen und dann hab ich nachgegeben. (ich wollte aud felidae/macs umstellen).
vielleicht kannst du es gaaanz langsam versuchen, immer ein kleines bisschen nafu über das trofu zu machen, evtl mit der hand geben.
oder du versuchst es mit hipp hühnchen, das lieben eigentlich alles katzen.
einen versuch wärs ja werrt.
fressen deine anderen denn nafu?
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #15
Hallo,

@Mausemiez: Das ist ja ein tolles Teil! Das wäre echt eine Lösung, denn zu Fuß sind es zu meinem TA ca. 10min. Danke für den Tipp.

Jetzt war ich so guter Dinge, dass alles schon vorbei ist & gut wird. Seit meinen geschilderten Vorfällen & nach dem TA Besuch, ist nichts mehr vorgefallen. Auch die AB nimmt BamBam brav.
Doch jetzt vorhin hat er mir leider wieder aufs Bett gepieselt :(
Bin jetzt echt verzweifelt. Mir schießt so viel durch den Kopf... Hat er noch Schmerzen, hat er was Schlimmeres? Wirken die AB noch nicht ganz?
Hat er noch Pipireste gerochen & gemeint, er darf ins Bett pieseln? Hab das Myrtheöl erst seit gestern & leider nicht sofort gesprüht.... Hab ich jetzt sofort gemacht & werde es auch immer wieder wiederholen.
Habe BamBam dann aufs KaKlo gesetzt & da ist er sofort wieder rausgesprungen. Hab extra ein drittes für ihn gekauft & ins Gäste WC gestellt, das hat er am Freitag sofort angenommen.
Ist es doch ein stiller Protest?
Ich habe vor einem Jahr JessiCatze aufgenommen, weil meine Bekannte sie nicht mehr wollte. Sie etwas eigen & faucht & brummt furchtbar schnell. Ich habe nicht den Eindruck, dass totaler Krieg herrscht, aber mit JessiCatze auch nicht die totale Harmonie. BamBam & TipToe verstehen sich besser. Kann es sein, dass er sich mit ihr einfach nicht wohlfühlt?
Ich weiß ja nicht, was untertags so los ist, wenn ich nicht da bin. Fakt ist, dass seit JessiCatze nicht mehr so viel Ruhe herrscht. Und BamBam ist sehr schreckhaft & liebt Ruhe.
Ich meine das nicht böse & will auch nicht JessiCatze verantwortlich machen. Das sind nur alles Gedanken, die mir durch den Kopf schießen.

Am Dienstag ist mein TA wieder da. Ich werde alles versuchen, dass ich BamBam in den Transportkorb bekomme, damit ich ein Blutbild machen lassen kann & der TA eventuell ein bisschen Urin bekommt.

Bin grad nicht so toll drauf :(

Mir kommt gerade der Gedanke, dass ich eine Tierkommunikatorin kontaktieren könnte. Vielleicht kann die mir ja sagen, was los ist.

LG
Elke
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #16
Ich drück dir die Daumen,dass es bald besser ist und dass du BamBamgut in den Transportkorb hinein bekommst. Hast du das Dingschon bei dir offen stehen,damitt er sich dran gewöhnt? Vielleicht mit Leckereli drin, Spielzeug... Wenn er aus Neugier vielleicht doch mal reingeht und die Klappe nicht zugemacht wird, ist es dann vielleicht leichter ihn zu locken.
Alles Gute
Karin
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Versuchs mal so:

Katzenkorb hochkannt stellen, den Einschlupf nach oben; Bambam in ein Tuch wickeln, also von oben auf ihn drauflegen, schnell die Füße mit rein, dann ruckzuck in den Kennel gleiten lassen, die Hinterfüße zuerst. Noch ruckzucker Gittertürchen zumachen.

Wichtig ist, daß Du nicht aufgeregt bist, dann hast Du zumindest in aller Ruhe den Überraschungseffekt. Solltest du nervös sein, überträgt sich sehr schnell auf den Korbkandidaten und dann geht die liebe Not los.

Katzenkorb möglichst nicht genau in seinem Sichtfeld aufstellen, besser noch in einem andren (schnell zu erreichenden) Zimmer.

Ich hoffe, daß das mit dem Pieseln schnell wieder aufhört, denn erst das zeigt, daß es Bambam wieder gut geht und er unbesorgt sein Pipi machen kann.
Kannst Du das 'markierte' Bettzeug eine Weile ausm Verkehr ziehen, bis es total duftfrei ist? Dabei ist nicht Deine, sondern Bambams Nase ausschlaggebend. Wenn er beim Riechen dran das Mäulchen leicht geöffnet hat ('flehmen'), riecht er noch was, dann weitermachen mit Myrteöl.

Hier eine Anleitung dazu:

Naturreines Myrte-Öl:

Bei starkem unangenehmen Geruch einige Tropfen pur auf die Stellen träufeln, vorsichtig, damit die Katzen nicht direkt drangehen. Reines Duftöl ist an den Schleimhäuten ätzend.


Wo es möglich ist (Teppich), die Stelle mit reinem Wasser sehr naß machen, zwei-drei Tropfen vom Öl drauftropfen, in der ganzen Nässe verreiben und mit gut saugenden Schwämmen trockensaugen.

Als Spray: in ca 0,5 l Wasser in einer Sprühflaschedrei-vier Tropfen des Öls geben, Düse nach Bedarf einstellen und alles dünn benebeln.
Kann als Raumspray oder als Möbelspray angewendet werden.

Duftstein: Auf einen Duftstein ('Scherbe') ein paar Tropfen des Öls geben und im Raum aufstellen. Vorsicht - katzensicher verwahren.
Wer keine entsprechende Scherbe hat, kann ein Wattepad nach Bedarf beträufeln, auf einem Untersetzer irgendwo im Raum aufstellen.

Wischfeste Teile (Türen, Möbel) können bei hartnäckigen üblen Gerüchen mit eine Wattebausch/-pad und purem Öl dünn abgerieben werden. Den Wattebausch weiterverwenden, s.o.

Zum Kaklo putzen: Zu reinigende Teile zuerst mit milder Seife heiß waschen, dann mit Putzwasser nachträglich gut abreiben. Entsprechends Wasser (1 l / 4-6 Tropfen) kann einige Tage stehen bleiben, es fängt nicht gleich an zu müffeln.

Wo man viel Wasser zum reinigen und putzen braucht, ists angebracht, dazu zuerst mit normalem Putzwasser zu machen und anschließend alles zu benebeln oder abreiben, um den Verbrauch vom Öl in Grenzen zu halten.

Bei Bedarf die entsprechenden Stellen mehrmals besprühen, beträufeln oder abreiben.

Myrteöl kann überall dort eingesetzt und verwendet werden, wo schlechte Gerüche sind, im ganzen Haus, besonders in der Küche, wenn was angebrannt ist, im Keller, im Auto, um Rauchgeruch zu entfernen.
Verschwitze Kleidung kann so behandelt werden, vor allem Mäntel, Anzüge und Kostüme, die nicht gewaschen werden können.

Myrteöl gibts in Umweltläden, Apotheken und im I-Net ( http://www.hautcreme24.de//pi7/pd221.html )

Auf naturreine Qualität ist zu achten!
Ich drück Bambam alle Daumen!

Zugvogel
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #18
Danke Zugvogel, ich so Glück, dass du immer online bist, wenn ich es auch gerade bin. Noch mehr Glück, dass du immer sofort antwortest. Da fühlt man sich nicht mehr gleich so hilflos, obwohl ich grade echt weinen könnte...
Vorhin hat BamBam auf den Boden gepieselt. Er tut mir so leid. Ich hoffe, ich kann ihm bald helfen. Und es ist schon auch viel Arbeit, wenn man immer alles waschen muss, grad wieder die Bettwäsche drin. Die Vorhänge muss ich auch waschen, denn die hat er mitangepieselt. Aber viel wichtiger ist, dass es BamBam bald wieder gut geht.
Hab schon alles mit Myrtheöl eingesprüht - die Mischung mit Wasser. Das Bettzeug war ein anderes - außer die Matratzen, die kann ich schlecht tauschen.

Hab jetzt gerade ein Mail mit Fotos von BamBam an eine Frau, die TK macht, geschickt. Ich wollte das schon immer machen & vielleicht weiß ich ja dann, was BamBam fehlt.

Traurige Grüße,
Elke
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Mach in die Waschmaschine in den letzten Spülgang anstelle von Weichspüler lieber ein paar Tropfen von dem Myrteöl, das wirkt einfach besser zum Entduften.

Matratze - schwiiieerig, hmm *grübel*
Ziemlich intensiv mit Myrte beträufeln, umdrehen, auf den Lattenrost so dick Zeitung legen, wie möglich ist und das das Beträufelte drauf.
Die jetzige Obenseite der Matratze auch immer wieder leicht besprühen, um durchsteigenden Duft gleich in Schach zu halten.
Vielleicht hilft das ein bissel.

Was meinte der Doc zu der ausgewrungenen Urinprobe? 'Nur' Entzündung oder hat er auch von Harngries und ph gesprochen?

Eigentlich sind alle Traktierungen mit AB so gut wie nutzlos, wenn Kristalle in der Blase sind, die beim Pinkeln immer weiter reizen und elend wehtun.
Darum muß ganz zwingend DAS jetzt schnell geklärt werden.
Hast Du die Teststreifen ('Indikationspapier') schon? Anhand des so ermittelten Wertes läßt sich eine ungefähre Prognose machen, ob Kristalle eher nicht oder aber doch möglich sind.

Solltest Du in meiner Nähe wohnen, kannste Dir Testpapierchen hier abholen, ich hab immer welche im Vorrat.

Wenn Bambam beim Doc ist, dann laß die Blase/Blasenmuskel sorgfältig abtasten, ob er verdickt ist. In diese Fall rät meine TÄ zu einer Behandlung mit Astorin FLUDT Aid. Der Wirkstoff 'Glucosamin' hilft dem Muskel, sich zu regenerieren und zusätzlich wird die Blaseninnenwand wieder geglättet. Dann können sich Entzündungserreger nicht mehr gar so schnell einnisten und ihr unseliges Werk tun.

Vielleicht könnten Notfalltropfen in den Nacken den armen Bambam jetzt ein bissel trösten?

Zugvogel

PS: Ich seh grad, daß Du aus Tirol kommst, ist bis Bawü doch wohl zu weit *seufz*
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #20
Hallo Zugvogel,

der TA hat zum ausgewrungenen Pipi nicht viel gesagt. Der ph Wert war total in Ordnung, eben "nur" Proteine im Harn & Bakterien.
Ich halte generell nicht viel von AB, ich selbst hab noch nie welche genommen - hab einen Hausarzt, der das nicht unterstützt.
Da das meine ersten Katzen sind, bin ich bezgl. TA sehr unerfahren & hoffe halt immer, dass ich gut beraten werde.
Er hat mich gefragt, ob BamBam versucht Pipi zu machen & es geht halt nicht oder, ob es große Pfützen sind. Also, es sind echt große Pfützen. Ich habe langsam den Verdacht, dass BamBam sich das Pipi so lange verhebt (aus welchem Grund?), bis er es nicht mehr halten kann. Vielleicht stören ihn die beiden anderen Katzen irgendwie?

Ich hab sogar in einem 110 ml Fläschchen total viele Tropfen Myrtheöl gegeben & in den letzten Spülgang auch Tropfen in die Waschmaschine - ich denke mit :)
Weichspüler verwende ich keinen. Nur, wenn ich die Vorhänge wasche, damit sie gut duften. Und da fällt mir grade ein: seit kurzem auch, wenn ich die Bettwäsche wasche.... Keine Ahnung, manchmal reitet mich so ein "Beduftungsteufel"... Vielleicht mag BamBam das nicht? Jetzt hab ich für die Bettwäsche jedenfalls keinen Weichspüler verwendet. Die Matratzen sind auch mit Myrtheöl-Wasser besprüht. Und lüften jetzt bei offenem Fenster & geschlossener Türe aus. Das mit den Zeitungen werde ich auch noch machen.

Meine Katzen schlafen bei mir im Bett - besser gesagt, die 2 Kater. JessiCatze nur ganz selten mal. Ich will BamBam & vorallem dann auch TipToe, der ja nichts dafür kann, nicht bestrafen, aber soll ich bis das "Problem" gelöst ist, alleine schlafen, damit mein Bett nicht dauernd voll wird? Aber, ich finde das irgendwie nicht so eine gute Idee, denn BamBam könnte das wirklich als Bestrafung auffassen & das ist ja dann auch eine Veränderung. Wenn ich untertags nicht daheim bi, mach ich allerdings momentan die Türe echt zu.

Bei der Transportkorbgeschichte bin ich natürlich immer nervös, weil ich weiß, was mich erwartet... Genauso, wie mit der Essensumstellung, klappt auch das nie bei mir. Ich bin echt ein Weichei & Schafl.... :mad:

Notfalltropfen hab ich keine. Aber ich hab noch von Pipsi die Tropfen für die Zusammenführung mit JessiCatze damals. Ich hab damals vorgebaut, weil ich weiß, wie sensibel BamBam ist. Sie hat ihm für seine Ängste generell Tropfen zusammengestellt. Eigentlich sicher schon lange abgelaufen, aber vielleicht hilft´s ja...

Tut mir leid, dass ich solche Romane schreibe...


LG
Elke
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Z
Antworten
5
Aufrufe
981
krissi007
krissi007
P
Antworten
8
Aufrufe
1K
Paufred
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben