Mein Balkon, Ideen zum verbessern gesucht!

  • Themenstarter Pira
  • Beginndatum
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
Geschafft haben wir bereits dies hier:

Ganze Ansicht:
ePh4qq9cGPWt.JPG


Oben:
BEbjSH9k2gXj.JPG


Seite:
xMzEhD0iJUXX.JPG


Ecken:
ORYCXI4KEpBZ.JPG

BUfRIuVxgqWI.JPG


Oben haben wir 2 Haken rangedübelt. Danach haben wir das Netz auf eine Metallstange gezogen und reingehangen.
Das hält auch gut. Nur an den Seiten haben wir keine wirkliche Lösung gefunden. Das Netz haben wir mit Wollfäden (die allerdings sehr gut halten) an alten Halterungen (evt. für ein Sonnenrollo) befestigt und das Netz unter die Balkonbrüstung geschoben und nochmals mit Wollfäden gesichert.

Das Problem ist natürlich, das man sich auf Wollfäden nicht 100% verlassen kann, auch wenn ich mit Kraft gegen das Netz gedrückt habe und alles gehalten hat. Zudem hängt das Netz ziemlich schlaff herum und hängt auch in meine Blumenkästen, wo hoffentlich bald Kapuzinerkresse wächst.
Meine Pira springt leider auch sehr gerne in die Kästen um alles zu überblicken, was ich nicht so toll finde, wegen den Blumen, aber noch weniger, weil ich Angst habe, sie verfängt sich im Netz oder es hält wirklich nicht mehr.
Hab also nun alle paar Sekunden Panik, das was passiert und schau immerwieder nach, ob alles ok ist, oder ob ich meine Maus aus dem Blumenkasten angeln muss.
Außerdem kommt bald noch ein Balkontisch, den ich eigentlich dierekt an die Balkonmauer stellen wollte, also kommen die Beiden dann auf jeden Fall auf die Höhe der Kästen und dann MUSS es gut halten.

Habt ihr Idee, was ich an der Seite noch ändern kann?
Leider ist mein dach nicht so lang, dass man das Netz so schön im rechten Winkel anbringen kann :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Murasaki

Murasaki

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
2.441
Ort
Hamburg
Hi, ich würde die Wollfäden durch Kabelbinder aus dem Baumarkt ersetzen, die sind wesentlich stabiler.
Meine Kater würden die Fäden innerhalb von Sekenuden durchbeissen, ist ihnen bei Wolle ein großes Vergnügen.
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Da gibt es mehrere Möglichkeiten ...

- an den Seiten Teleskopstangen bündig zur Wand aufstellen, vorher das Netz durchfädeln

- alternativ Kupferrohr oder Holzlatten als seitlichen Abschluss wählen und mit der Wand verschrauben.

- einige Haken in die Wände dübeln und wetterfestes dünnes Seil / Wäscheleine / Draht besorgen statt der Wollschnur, denn die kannste wirklich bald vergessen.

Kabelbinder eignen sich nur bedingt, da sie nach spätestens einer Saison mit Hitze, Sonne, Feuchtigkeit, Kälte porös werden und brechen können (gabs hier grad einen diesbezüglichen Thread).
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
schau bite einmal hier in diesen Thread.
Es ist geschafft. Der Balkon ist gesichert
von Fiete.

Es gibt so eine Art Klammern für die Seitenwände. Ich denke, sie werden eingedübelt.
Das sieht sehr gut aus. Frag' doch mal bei Fiete nach.


LG
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Hallo,

die Sicherung würde bei mir hier nicht ausreichen.

Auf jeden Fall Kabelbinder besorgen und die Fäden ersetzen.

Bei dem zweiten Bild links an der Wand ist ja eine erhebliche Lücke zwischen dieser Stange und der Decke.

Einfachste Lösung ohne viel Bohren: besorge in der entsprechenden Länge Pflanzstangen ( sind aus Metall, mit grünem Kunststoff ummantelt) und passende Schraubösen.
So muß nur wenig gebohrt werden (2 oder 3 Löcher für die Schraubösen).

Ich habe so Stangen als Abschluß oben quer genommen, geht aber natürlich auch senkrecht an Seiten:

4272556.jpg
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben