Mein alter Willy wird unsauber

  • Themenstarter wilumi
  • Beginndatum
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
Hallo Ihr Lieben,

ich habe schon wieder ein Problem und hoffe auf gute Ratschläge.

Mein Kater Willy fängt an neben das Katzenklo zu pieseln. Ich kann mir die Gründe gut vorstellen, weiß aber nicht wie ich das in den Griff bekommen soll.

1. er ist schon 18 bis 19 Jahre alt und evtl. schon leicht dement

2. er hat CNI und Arthrose

3. er wohnt erst seit 3 Monaten wieder bei mir, vorher hat er 10 Jahre bei einer Nachbarin im gleichen Haus gewohnt, da er keine anderen Katzen mag. Diese Nachbarin ist leider ausgezogen und hat ihn hier gelassen. Mittlerweile hat er sich wieder ganz gut eingelebt und ignoriert meine anderen beiden Miezen. Ich merke aber, dass er sich nicht 100prozentig wohl fühlt.

Ich habe eigentlich keine große Hoffnung, dass ich das Problem in den Griff bekomme, wahrscheinlich muss ich damit leben, aber vielleicht habt ihr doch noch Ideen auf die ich nicht komme.

Hier kommt der Fragebogen zur Unsauberkeit:

- Name: Willy
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: mindestens 15 Jahre her
- Alter: 18-19 Jahre
- im Haushalt seit: 1999 - 2004, und jetzt wieder seit 3 Monaten
- Gewicht (ca.): 4,6 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Wochen

- letzte Urinprobenuntersuchung: vor 3 Wochen

- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: CNI und Arthrose

- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: ja bei Minnie, Darm- und Leberprobleme

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3

- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: siehe oben

- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim

- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: er mag nicht mehr spielen

- Freigänger (ja/Nein): ja

- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Verlust des bisherigen Frauchens und Neueinzug vor 3 Monaten bei uns

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): man ignoriert sich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3

- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, normal groß. Standardmodelle aus dem Zoofachhandel

- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3mal täglich, sonst bei Bedarf

- welche Streu wird verwendet: Premiere excellent

- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ca. 10 - 12 cm

- gab es einen Streuwechsel: nein

- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Gästeklo unterm Waschbecken, im Bad unterm Waschbecken und im Arbeitszimmer frei stehend

- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 6 Wochen

- wie oft wird die Katze unsauber: alle paar Tage, in letzter Zeit öfter

- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin

- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen

- wo wird die Katze unsauber: neben dem Klo im Gästeklo und neben dem Klo im Arbeitszimmer, das Klo im Bad wird nicht benutzt

- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal auf dem Boden

- was wurde bisher dagegen unternommen: drittes Klo aufgestellt, Reinigung mit Enzympräparat, Urinuntersuchung negativ


habt ihr noch irgendwelche Ideen, was ich noch machen könnte?
 
Werbung:
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
40
Ort
Nähe Koblenz
Hallo Wilumi,

mir kämen folgende Fragen in den Sinn:

Weisst du wie hoch der PH Wert von Willy ist?
Bekommt er irgendetwas für die CNI?
Hat Willy Probleme beim Einsteigen ins Katzenklo? (Schmerzen durch die Arthrose)
 
Mailinchen

Mailinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2012
Beiträge
168
Ort
Witten-Stockum
Evtl. schafft er es aufgrund der Arthroseschmerzen nicht mehr ins Katzenklo. Vielleicht kannst du ihm ein Klo mit ganz niedrigem Rand bzw. mit niedrigem Einstieg anbieten.
 
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
der PH-Wert liegt bei 6,0.

Gegen die CNI hat er Infusionen bekommen und jetzt täglich eine halbe Fortecor (auch gegen seinen Bluthochdruck). Ja den hat er auch noch, habe ich vergessen zu erwähnen.

Ich glaube nicht, dass er Schmerzen hat. Gegen die Schmerzen bekommt er täglich Onsior.
 
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
40
Ort
Nähe Koblenz
Ok, dann ist der PH Wert raus.
Die Urinunersuchung war sonst unauffällig? Auch keine Kristalle?

Meine CNI´chen pinkeln gerne mal daneben wenn die Nierenwerte steigen.
Seit dem wir SUC gegeben haben kam das nicht mehr vor.
Habt ihr SUC mal probiert?
 
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
Ok, dann ist der PH Wert raus.
Die Urinunersuchung war sonst unauffällig? Auch keine Kristalle?

Meine CNI´chen pinkeln gerne mal daneben wenn die Nierenwerte steigen.
Seit dem wir SUC gegeben haben kam das nicht mehr vor.
Habt ihr SUC mal probiert?


Der Urin war o.k., keine Kristalle.

SUC habe ich hier, aber noch nicht gegeben. Ich habe mich extra bei der Yahoo-Group für nierenkranke Katzen angemeldet. Die meinten, ich soll SUC noch nicht geben, da seine Werte noch nicht so stark erhöht seien.

Aber vielleicht fange ich jetzt doch damit an, wenn du sagst, dass deine CNichen dann nicht mehr daneben pieseln. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Danke für den Tipp.
 
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
40
Ort
Nähe Koblenz
Bei uns war es so, dass die Nierenwerte RUNTER gegangen sind, nachdem wir SUC gegebenhaben. Auch wenn ich hier desöfteren gelesen habe dass dies nicht sein könne :confused: Bei uns war bzw ist es so.
Bei beiden Mietzen hat SUC super geholfen. Wir sind nun seit über einem halben Jahr stabil :)
 
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
hast du gespritzt oder oral gegeben?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Der ph ist mit 6,0 zu niedrig!!
Er sollte zwischen 6,3 und 7,2 liegen.
Unter 6,29 kann Oxalat ausfällen.

Wurde die Blase auch geröngt oder ein Ultraschall gemacht?
Wenn nein würde ich das wohl nachholen.
Und ich würde den ph mal eine Weile kontrollieren.
Kauf doch mal Uralyt-u Teststreifen von Madaus und teste mal selber bitte den ph. Am besten morgens nüchtern wenn es geht.

Klos sind ok und Streu auch.
Hast du eine Unterlage unter den Klos die dazu animiert da drauf zu pinkeln oder stehen die Klos auf dem Boden?
Was für Boden, Teppich?

Die Katzen, wie alt sind sie?
Sind sie beide kastriert?
 
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
  • #10
Der ph ist mit 6,0 zu niedrig!!
Er sollte zwischen 6,3 und 7,2 liegen.
Unter 6,29 kann Oxalat ausfällen.

Wurde die Blase auch geröngt oder ein Ultraschall gemacht?
Wenn nein würde ich das wohl nachholen.
Und ich würde den ph mal eine Weile kontrollieren.
Kauf doch mal Uralyt-u Teststreifen von Madaus und teste mal selber bitte den ph. Am besten morgens nüchtern wenn es geht.

Klos sind ok und Streu auch.
Hast du eine Unterlage unter den Klos die dazu animiert da drauf zu pinkeln oder stehen die Klos auf dem Boden?
Was für Boden, Teppich?

Die Katzen, wie alt sind sie?
Sind sie beide kastriert?[/QUOTE


Ja, ich weiss, dass der PH-Wert zu niedrig ist. Ich dachte das hängt mit seiner CNI zusammen. Der TA hat nichts dazu gesagt. Die Blase wurde geschallt und war o.k.
Kann man was gegen den niedrigen Wert tun?

Die Klos stehen auf Fliesen und Parkett. Allerdings lag vor dem einen ein hochfloriger
Badteppich, auf den gepinkelt wurde. Den habe ich entfernt. Stört Willy allerdings nicht, jetzt wird halt auf die Fliesen und das Parkett gepinkelt. Letzte Nacht und heute hat er allerdings brav ins Klo gemacht. Es passiert nicht dauernd.

Meine anderen zwei sind beide kastriert, männlich und weiblich, 8 und 14 Jahre alt.
Er mag sie nicht besonders und geht ihnen aus dem Weg.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #11
Hmm, ich kenne mich ja mit Nierenerkrankungen nicht so gut aus, eben eher mit Blase und Harnwege.
Deshalb kann ich nicht sagen ob das pinkeln dadurch mit verursacht wird.

den ph hoch kriegen, dafür gibt es keine Medikamente.
Was fütterst du denn?
Spezielles Nierenfutter, naß oder trocken oder was sonst?

Ich bin ja kein Fan von Spezialfutter, ich würde fast immer hochwertiges Naßfutter geben.
Wichtig ist genug Flüssigkeit, kann es sein daß Fortekor auch leicht entwässernd wirkt?

Etwas Sahne oder Butter oder Joghurt kann man auch geben, ob das aber wieder gut für die Niere ist weiß ich nicht.


Halt, eine Idee habe ich noch.
Füll ein Klo nur mit Papier oder Küchenrolle oder einem alten Handtuch und biete es an.
Wenn er kein Streu mehr mag geht er vielleicht da drauf.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
7
Aufrufe
832
Bienebremen
B
L
2 3
Antworten
55
Aufrufe
3K
L
Rasselbande87
Antworten
9
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
T
Antworten
5
Aufrufe
839
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben