Medica Schonkost vs. RC Sensible 33

E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
59
Hallo guten Tag,

leider hat mein Kater seit einer Woche 1x am Tag DF bzw Breistuhl.
Ja ich habe das NaFu versucht um eine Sorte zu erweitern. Ich gab der Gruppe Catz (200g zu 1,39€ :wow:)
Wie man das so macht ganz langsam. Nun bekommen alle morgens NaFu und da ich ein paar TroFu Junkies dabei habe und es bei mir immer TroFu zur freien Verfügung gibt, überlege ich auf das alte NaFu und ein Sensible TroFu umzustellen. Im Moment gibt es Porta 21 all in one und Porta 21 Sensible vermischt:
Meien Überlegung ob ich nun NUR RC Sensible 33 geben soll oder ob es die günstigere Variante von Medica auch tut?!

NaFu das Alte natürlich weiterhin morgens...

Würde mich über einen Tip zu den beiden TroFus freuen.
Bitte keien TroFu ist schlecht Debatten starten :D

LG
Esprit
 
Werbung:
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Aber Huhn zu füttern ist doch dennoch ein guter Ansatz bei Durchfall. Das Trofu würde ich auch weglassen!
Wenn doch überall geschrieben steht dass es schlecht und nciht artgerecht ist, was ja auch logisch und schlüssig erklärt wird. Wieso sollte ich es meiner Katze dann trotzdem anbieten? :verstummt:
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Aber Huhn zu füttern ist doch dennoch ein guter Ansatz bei Durchfall.
Ich hab's jetzt drei Mal gelesen... bin ich blind? Ich sehe nichts von Huhn. War ein langer Arbeitstag, vielleicht bin ich wirklich blind. Ich seh da nur was von morgens gibt's Nassfutter und dann eben den ganzen Tag noch Trofu.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Na Porta hat sie geschrieben, das ist doch meistens Huhn oder? :verstummt: Also ich hab davon zumindest immer nur die Huhnsorte :D
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Ach so - Porta. Für mich ist das meistens Thunfisch, aber du hast Recht, die haben auch Huhn im Sortiment. Das wäre ein Ansatz. Ja. Ich geb bei Durchfall immer rohes Hühnerfilet. Ist preiswerter - und noch effektiver. Voraussetzung dazu ist allerdings, dass sie schon mal rohes Fleisch gefressen haben, es also nicht völlig neu ist.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
So - hab mal geschaut... sie füttert das TROFU von Porta. :(
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
Sie hat halt TroFu Junkies dabei!

Ich würde das TroFu von Sanabelle sensitive Huhn empfehlen, von den Inhaltsstoffen her ganz gut u. preislich auch ok!
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Sie hat halt TroFu Junkies dabei!

Na DAS ist aber mal ein Argument. :rolleyes: Sollen die Katzen das Trofu fressen, auch wenn es ihnen schadet... :eek: Sorry, das meinst du nicht ernst, oder? Hast du die Links gelesen? Wenn, ja, warum antwortest du dann so lapidar?
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #10
Ach das all in one ist wohl Trofu? So genau hab ich garnicht gelesen :oops:

Also dann nochmal, Trofu ist schlecht, das muss nochmal gesagt werden und die Links von Dorothea bringen das doch auch deutlichst zum Ausdruck, also bitte, auch wenn hier keine Debatte gewünscht war, das muss nochmal gesagt werden.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #11
Ich hatte schon bevor wir Nelly geholt hatten 2 Tüten (relativ gutes) Trofu gekauft. Habe mich dann während des Wartens nochmal intensiv hier und im zooplus Forum über Katzenernährung informiert und die 2 Tüten nun diese Woche dem TH geschenkt. mein Freund hat zwar gemeckert, weil hat ja alles Geld gekostet, aber da gab es kein Pardon :D
 
Werbung:
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #12
Na DAS ist aber mal ein Argument. :rolleyes: Sollen die Katzen das Trofu fressen, auch wenn es ihnen schadet... :eek: Sorry, das meinst du nicht ernst, oder? Hast du die Links gelesen? Wenn, ja, warum antwortest du dann so lapidar?

lapidar.... :rolleyes:

Weil ich selbst eine TroFu Junkie Katze habe! Die habe ich auch in 2 Jahren nicht umstellen können! Sollten also die Katzen der TE auch solche hardcore TroFu-Junkies sein, habe ich eben lieber ein TroFu empfohlen statt mit dem "TroFu ist schlecht" Hammer zu bollern!

Was nützt das?
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #13
Gut ich war nochnicht in der Situation aber ich kann mir immer absolut nicht vorstellen, dass wenn die Katze gar kein Trofu mehr bekommt, sie dann trotzdem partout kein Nassfutter frisst :wow:
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #14
Gut ich war nochnicht in der Situation aber ich kann mir immer absolut nicht vorstellen, dass wenn die Katze gar kein Trofu mehr bekommt, sie dann trotzdem partout kein Nassfutter frisst :wow:

Ich kann Dir ja mal meine Mina leihen........die verhungert vorm gefüllten NaFu Napf!! Sie ist eine anorektische Katze! Nimm ihr das TroFu weg u. sie stellt sogar das Trinken ein! :(
Kein TroFu mehr ist für Mina ein Grund sich zu verstecken u. nix mehr zu sich zu nehmen...notfalls bis zum Tod! :mad:

Bzw: NaFu bekommt man nur mit "Zwangsfütterung" in sie hinein!
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #15
Wie lange hast du das bis jetzt ausprobiert? :wow:
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #16
Ich kann Dir ja mal meine Mina leihen........die verhungert vorm gefüllten NaFu Napf!! Sie ist eine anorektische Katze! Nimm ihr das TroFu weg u. sie stellt sogar das Trinken ein! :(
Kein TroFu mehr ist für Mina ein Grund sich zu verstecken u. nix mehr zu sich zu nehmen...notfalls bis zum Tod! :mad:

Bzw: NaFu bekommt man nur mit "Zwangsfütterung" in sie hinein!

Ja und meine Katze wäre fast gestorben, WEIL ich auf ihre Vorliebe eingegangen bin. :( Sie wollte auch nur Trockenfutter. Als wir dann wegen akuter Verstopfung kurz vor dem Darmverschluss bei der Tierärztin waren, "verwarnte" diese mich und sagte mir ganz klar, dass diese Katze nie wieder Trockenfutter bekommen dürfe. Und nun? Ein Trofujunkie darf NIE MEHR Trofu bekommen?! Natürlich geht das. Man muss nur wollen - und leider muss es bei vielen erst soweit kommen, dass es gar nicht mehr anders geht. Oder die Katze stirbt eben an den Folgeerkrankungen.

Ich bin den Umweg über rohes Fleisch gegangen. Heute frisst sie am zuverlässigsten - Mäkelei war gestern!

Und nein: Eine Katze wird nicht vor dem gefüllten Napf verhungern (wobei ein dauernd gefüllter Napf sogar Appetitlosigkeit verursachen kann!). Aber sie wird merken, wo ein Mensch halbherzig und mit sooo viel Mitleid an eine Futterumstellung herangeht - und dann alle Register ziehen.

Ist wie beim Menschen - ich beobachte das oft bei Müttern im Umgang mit ihren Kindern. Manche Kinder haben ihre Mütter voll im Griff. Diese tun dann alles, um Konflikte zu vermeiden. Dabei müsste man nur EINMAL ein paar Tage konsequent sein. Aber das ist eben mühsam.

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Aber davor muss man erst mal Erkenntnis gewinnen. Die bekommt man, indem man sich mal die "Gegenseite" zu Gemüte führt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Hallo Esprit,

welche Vermutungen gibt es zur Ursache für den DF?

Sammel über mindestens 3 Tage alle Häufchen von dem Durchfälligen, die Du kriegen kannst und bring das zum TA zum Testen auf Würmer, Bakterien, Einzeller.

Es gibt verschiedene Ursachen von Durchfall und auch danach richtet sich die Ernährung.


Zugvogel
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #18
Wie lange hast du das bis jetzt ausprobiert? :wow:

2 geschlagene Jahre, mit allen Tricks die das I-Net nur hergibt!

Wenns nur eine "Vorliebe" wäre har har......TroFu ist ihre Lebenseinstellung, die frisst weder Fleisch noch leckt sie Soße oder Gelee vom NaFu, es geht nix, noch nicht einmal anfeuchten des TroFus oder Minimengen NaFu druntermischen!

Hungern kann sie super sang u. klanglos, es gibt kein Geschrei kein Gebettel nur verkriechen u. hungern wenns TroFu nicht so ist wie sie es frisst! Zudem ist sie sehr schlank.........wenn man so eine Katze hat, kann selbst die "Bibel der Entwöhnungstipps" versagen!

Außer ich stropfe ihr eben das Zeug per Spritze in den Hals, habe ich auch schon gemacht...........kein Ding dann würgt sie absichtlich so lange herum, bis ihr das wieder hochkommt!
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #19
Außer ich stropfe ihr eben das Zeug per Spritze in den Hals, habe ich auch schon gemacht...........kein Ding dann würgt sie absichtlich so lange herum, bis ihr das wieder hochkommt!

Sorry, aber DAS ist doch keine Methode - damit verleidest du es ihr ja total. :eek:
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #20
Sorry, aber DAS ist doch keine Methode - damit verleidest du es ihr ja total. :eek:

Das musste Damals sein, sie durfte nach einem Eingriff mal 1 Wo. kein TroFu fressen! Ihre entsprechende "Astronautenkost" hat sie ausgekotzt...nur ReConvales Tonikum ging zu verabreichen per Spritze!

Tja u. nach der Woche war sie die glücklichste Katze der Welt als sie ihr Trockenzeugs wieder fressen durfte...ohne ReConvales hätten wir die Woche nicht geschafft!
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben