Medea macht mir Kummer...

  • Themenstarter Coonie Trio
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ich mache mir große Sorgen um unsere Maus, denn sie hat sich in der letzten Zeit sehr verändert.:(

Sie schläft den ganzen Tag und kommt nur noch zum Fressen und Schmusen aus ihrer Ecke.:(

Früher konnte sie stundenlang Mäuschen appotieren, jetzt schaut sie ihnen nur noch traurig hinterher. Ich kann sie mit nichts mehr zum Spielen animieren, selbst der Dabird wird nur noch mit den Augen verfolgt.:(

Meine fröhliche aufgeweckte Zicke zieht sich immer mehr von den anderen zurück und von Shirley (die beiden waren ein Herz und eine Seele) ist sie mittlerweile so genervt, das sie nur noch am fauchen ist.:(

Ich habe Angst, das es mit ihrem Herzproblem zutun hat und sich ihr Zustand verschlechtert hat. Wir sollten ja eigentlich im Frühjahr 2009 zum Kontrollschall kommen, aber ich bin am überlegen, ob wir den Termin nicht vorziehen sollten.

Meine Männe ist davon nicht begeistert und meint ich solle nicht gleich in Panik ausbrechen und erstmal abwarten, aber das ist leichter gesagt als getan.:oops:

Aber vielleicht hat Jürgen ja Recht und ich mache mir mal wieder viel zu viel Gedanken.:oops:
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo Dorothee,
wenn Du so beunruhigt bist, kannst Du nicht einen TA Besuch machen.
Abhorchen, einen Infekt ausschließen evtl. eine Blutuntersuchung. Ich denke es würde Deinen Nerven guttun. Schallen könnt ihr ja immer noch.
Alles Gute und wir drücken fest die Daumen!
LG
 
4

4Cats

Gast
ich würde auch einen TA besuch zwischendurch einlegen... sicher ist sicher,
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Ach Dorothee, was muss ich da lesen :(

Also ich würde auch einen TA Termin machen, Du kennst Deine Maus doch am besten und wenn sie sich so drastisch zurückzieht, würde ich nicht bis zum nächsten Schallen warten,
möchte keine Panik machen oder so, aber ich bin da doch wie Du *knuddel*, verstehe Dich nur allzugut!!

Mit der Hitze kann das nichts zu tun haben, dass sie einfach erschlagen ist und keine Lust zum Spielen hat?
Aber dann würde sie Shirley nicht anfauchen, wenn sie sonst so innig sind.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen und hoffe, es ist nichts schlimmes, solange ich noch online sein kann, werde ich es auf alle Fälle verfolgen!

Ne runde Knuddler an alle und einen extra für Orlando ;)

Das wird wieder, ganz bestimmt :)
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Ich kenne das von mir :rolleyes: Wegen meiner berühmten "Bauchgefühle" bin ich auch schon hochgezogen worden ;) Trotzdem konnte ich mich darauf immer verlassen, ich war nie umsonst beim TA.

Darum schließe ich mich an und sage, geh zum TA mit ihr. Wenn ihr alles zu viel ist, zeigt das schon, dass es ihr nicht soooooo gut geht.
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
3.020
Du kennst Deine Katze am Besten:). Und da finde ich es gut, aufs eigene Bauchgefühl zu achten. Wir Frauen haben meist die bessere Intuition;).

Wenn eine Katze sich so auffallend im Wesen verändert, traurig wirkt, ist was im Busch. Kann, aber muss nicht mit dem Herzen zusammenhängen. Es kann alles Mögliche andere sein (Zähne?). Ich würde sie durchchecken lassen.

Alles Gute für Deine Medea!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Dorothee,
einerseits können wir uns auf unser Gefühl fast immer verlassen, andererseits sind unsere "Antennen" ja meistens auf "sehr empfindlich" eingestellt (und unsere Männer möchten dann am liebsten den Kopf in den Sand stecken :rolleyes:).

Es kann bei Medea eine einfache Wetterfühligkeit vorliegen (darunter leiden im Moment Mensch und Tier), darum würde ich ein paar Tage beobachten. Wenn sie dir schon länger verändert vorkommt, fahr mit ihr zum TA. Ich hoffe, es ist dann nur ne Kleinigkeit, aber du kommst zur Ruhe.

Daumen und Pfoten sind ganz fest gedrückt.
Lieben Knuddler
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
Ach Dorothee hör auf Deinen Bauch.....und geh mit der Süßen zum TA.
Ich denkmal das es nix Schlimmes ist aber Dich beruhigt es!
Wahrwscheinlich ist Medea durch Ihre Herzgeschichte Wetterfühlig

Ich drück Dich

Lieb Grüße


Helga
 
I

Inge

Gast
Liebe Dorothee,

höre auf deinen Bauch, ich würde es auch tun.

Vorher wirst du keine Ruhe haben und dir tausend Gedanken machen.

Hier sind für die Maus alle Daumen und Pfötchen gedrückt.
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #10
Mit der Hitze kann das nichts zu tun haben, dass sie einfach erschlagen ist und keine Lust zum Spielen hat?

Naja, als es bei uns noch heiß war (lang lang ists her) habe ich es auch auf die Hitze geschoben, aber schon seit Tagen ist es kühl und regnerisch und es ändert sich nichts.
Ich kann es auch gar nicht genau beschreiben, sie hat sich total verändert und das macht mir solche Sorgen.:(

P.S. auch wenn Du längere Zeit nicht online sein kannst, ich werde Dich auf andere Art informieren. Alles Gute für Euren Umzug, ich werde in Gedanken bei Euch sein!!!:)

Ich kenne das von mir :rolleyes: Wegen meiner berühmten "Bauchgefühle" bin ich auch schon hochgezogen worden ;) Trotzdem konnte ich mich darauf immer verlassen, ich war nie umsonst beim TA.

Genau das ist es, mein Bauchgefühl sagt mir das etwas nicht stimmt und ich wünsche mir sehnlichst, das ich mich diesmal täusche.
:oops:

@all, ich habe beschlossen, mich mit Dr. Tobias in Verbindung zu setzen und wenn er es für richtig hält, werden wir den Kontrollschall vorziehen.
Vielen Dank für Eure Antworten!:)
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #11
Oh weia...das les ich ja jetzt erst :eek::eek::eek:

Ich würde auch mal vorsorglich zum TA gehen, sicher ist sicher. Meine kleine Medea-Maus...Wat machste denn???

Ich drück Euch alle ganz dolle und dicken Knutsch für mein Pati :(

Gute Besserung auch vom Schaf :)

GLG Claudi
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Alles Liebe Dorothee - hab das auch erst jetzt gelesen und halte eine Anfrage beim TA auch für die richtige Entscheidung....
Dann wünsche ich Euch jetzt gute Besserung für Medea und hoffe dass sich Alles gut entwickelt!

Alles Liebe
Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #13
Liebe Dorothee,
wenn es jetzt recht heiß wäre, würd ich sagen, es liegt am Wetter.
Aber auch ich würde meinem Bauchgefühl nachgehen. Du machst Dir Sorgen, die hoffentlich nicht begründet sind. Und dann weißt Du was los ist.
Dein Jürgen hat ja wahrscheinlich recht, aber lieber öfter geguckt als dass man sich dann Vorwürfe machen muß.

LG
Karin
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
  • #14
hallo liebe,

ich würde auch zum TA fahren.
wenn deine süße sich so verändert, dann fühlt sie sich vieleicht wirklich nicht wohl.
ich drücke ganz fest die daumen und denk an euch.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #15
Guten Morgen Dorothee,

richtige Entscheidung! Hoffe, Du kannst bald berichten und zwar Positives.....

(Danke, gebe Dir auch noch meine neue Tel.nr.)

Alles Gute der Maus!!
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #16
Guten Morgen liebe Dorothee,

wir Frauen mit unserem Bauchgefühl :rolleyes:

Ich vertraue auch (inzwischen wieder ;)) darauf und es läßt mich eigentlich nie im Stich.
Von daher ist es bestimmt gut und richtig, Dr. Tobias die Situation zu schildern und evtl. den Kontrollschall vorzuziehen. Es heißt durchaus nicht, dass sich der Befund an sich verschlimmert hat, es kann sein, dass lediglich die Medikation etwas geändert werden muss, dass die derzeitigen Medikamente Medea zu müde machen.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es harmlos ist und gut in den Griff zu bekommen ist.

Alles Liebe und einen Knuddler an Medea!
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
  • #17
Ich sehe das erst jetzt und ich denke, du handelst richtig, wenn du dich mit dem TA in Verbindung setzt.

Besser einmal zu viel als einmal zu wenig zum TA - sag ich immer.

Alles Gute für Medea!
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #18
deiner mietz scheint es nicht gut zu gehen, das muss nicht gleich vom herz kommen es können auch andere ursachen seindaher wäre es gut du würdest sie durchchecken lassen
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #19
Oh je Dorothee, was lese ich denn da ? :eek:

Hmm ich würde mit Medea auf jeden Fall zum TA, denn es klingt ja wirklich so das etwas nicht stimmt :(

Verlass Dich auf Dein Gefühl und mach einen Termin!

Ich drücke die Daumen !!
 
S

susemieke

Gast
  • #20
Ach Dorothee ...... mööönsch:oops:

Ich würd auch sagen, hör auf deine innere Stimme. Es kann nich verkehrt sein, der Ursache auf den Grund zu gehen, weshalb sie sich so zurückzieht.

Es muß nix heißen, aber auch um dir ne gewisse Unruhe zu nehmen, sollteste das mit dem TA machen .....:oops:

Komm laß dich mal knuddeln und die Maus gleich mit:)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben