Maus springt mir aus dem Müll entgegen!!!

M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ich bin gerade so genervt! Hab ich so lecker gekocht und will die Küche aufräumen, mache die Schranktür auf, um an den Mülleimer zu kommen - springt da eine Maus raus und verschwindet schnurstracks durch eine Mini-Spalte hinter der Einbauküchenzeile. :eek: die kennt sich hier aber schon aus! :eek:

Super mal wieder - hab erst gestern abend mal so im Vorbeigehen die letzte Maus gefangen und (lebend, natürlich) in die Freiheit entlasse. Klasse, die wird jetzt draußen groß und zieht dann nächsten Monat bei uns ein :mad: :mad:

Und was mach ich jetzt mit der Küchenmaus? So wie ich das ermittelt habe, kommt sie durch das Loch, durch das der Spülenausfluss läuft, in den Mülleimerschrank. Und retour.

Klar, den Müll hab ich direkt entsorgt, und da kommt auch kein neuer hin, der Müllbeutel kommt erst mal an die Küchentür und auch mehrfach täglich weg.

Aber wie krieg ich die Maus??? mrs.norris ist nämlich unterwegs und besorgt Nachschub.

HILFE!!! Ich brauch Tipps!!! und Zuspruch!!! Weiß grad nicht, ob ich fluchen oder heulen soll.... am besten beides. :(
 
Werbung:
M

Mia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
366
Alter
55
Ort
Zentralschweiz
Ich kann mir das nicht vorstellen: Der Ausfluss der Spüle führt in den Mülleimer???

Also grundsätzlich sind Mäuse ja ganz süsse Wesen. Du kannst es ja wieder mit der Lebendfalle versuchen. Irgendwann hat sie ja Hunger....

Mehr kann ich nicht schreiben, da ich wie die Frage oben beweist, mir das Ganze nicht so recht vorstellen kann.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Wie so häufig ist mein Mülleimer in dem Schrank unter der Spüle. In diesem Schrank führt natürlich auch der Spülabfluss in die Wand, also ist dieser Schrank nicht hermetisch verschlossen.... leider.... :oops:

und ich fange nicht mit der Lebendfalle, sondern mit einem Tuch (Tuch über die Maus, zusammenwickeln, vor die Haustür, Tuch wieder entheddern.)
Für schwierige Aktionen nutze ich die Papprollen-Lebendfalle, deren Idee auch hier im Forum kursiert. Die wird mir in diesem Fall aber nicht helfen, bis ich in dem Schrank die Türe aufhab, ist die Maus von dannen.
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Hallo,

Foris aus dem NKF haben hier immer eine leere Zewarolle genommen und an einem Ende zugeklebt. Dann Käse oder auch Marzipan reingeworfen und zum geschlossenen Ende hinrollen lassen.

Die Maus krabbelt rein und kommt rückwärts nicht mehr raus.

Haben die jedenfalls behauptet.... ;)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ich hab auch so eine Rolle. Das Ding mit dem "rückwärts nicht mehr raus" funktioniert aber nur, wenn Maus und Röhre wie Pott und Deckel passen (und vielleicht auch dann nicht). Ich fange nicht gern mit der Röhre, Hand (mit Tuch, die beißen ja auch) ist mir sicherer und schneller.

Aber im Moment versuch ich natürlich alles.... :rolleyes:
Danke für den Tipp!
 
S

Spooky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
272
Zur Not kann man auch richtige Lebendfallen in Baumärkten und Tiergeschäften käuflich erwerben.
Ich habe immer die Verblendung unter den Schränken abmontiert, das Tier mittels Besenstiel hervorgescheucht und dann mit zwei Topfhandschuhen bewaffnet eingefangen. Meine Katzen halten mich deshalb heute noch für bescheuert...:D
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Hab noch mal gesucht und noch eine Röhre gefunden, die nur halb so groß ist wie die Zewa-Rolle; aus der wollte ich eigentlich ein neues Fummelbrett bauen.

Aber die hat vielleicht genau den rechten Spitzmaus-Umfang. So geht nun auch noch mein leckerer Gouda drauf! Liegt jetzt als Köder mitsamt der Röhre im Schrank. (Draußen liegen lassen kann ich nicht, dann denkt mrs.norris: Prima, neues Fummelspiel! Mit lecker Käse statt immer Ober-gesund-Premium-Trofu :D :D :D )

Drückt mir die Daumen! Und wenn noch wer Ideen hat, immer her damit!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
@ Spooky
Mir passiert so was immer nach 20:00, da krieg ich dann wohl keine Lebendfalle mehr. Außerdem sind die echt nicht billig... aber zur Not mach ich das Morgen. Würde mein Geld viel lieber für was anderes ausgeben :mad:

Wenn ich die Verblendung abmontiere... das ist ne U-Küche... da bin ich Morgen noch dran.

Meine Katzen halten mich deshalb heute noch für bescheuert...:D
:D Glaub ich nicht!!! Die sind stolz, dass sie es dir endlich auch beigebracht haben!!! :D :D :D
 
S

Spooky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
272
*grins* Ich war zum Schluss wirklich, wirklich SCHNELL: Kater mit Maus in Schnauze reinkommen sehen, laut schimpfend aufspringen, Fenster schließen, hinter Kater her in die Küche rennen, immer noch laut schimpfend Möbel zur Seite stellen, Tür schließen, Topflappen suchen, auf den Knien rutschend mit Besenstiel rumoren, weiter schimpfend die Maus in die Enge treiben, dabei Kater (der interessiert zuschauen wollte) zur Seite schieben, Maus fangen und nach draußen tragen = 60 sec!:cool:
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Ich nehme nur die Röhren. Hier werden sie von den gepeinigten Mäusen liebend gerne angenommen. Die Katzen sitzen dann immer vor der Röhre, wenn eine Maus drinne ist und starren sie beflissen an, aber spielen nie damit. Muss denen irgendwie unheimlich sein :D:rolleyes:! Manchmal gucken auch noch die Mäuseschwänze heraus, da habe ich schon Tränen gelacht. Großes doofes Katzi sitzt starrend davor und vom Opfer guckt noch der Schwanz heraus :D. Trotzdem sind hier die gefangenen Mäuse tabu und ich kann sie rausbringen. Ich schwöre jedenfalls auf die Alufolienrollen.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #11
@ Spooky
:D :D *gröhl* kenn ich!!!! Bin aber auch gut! Sehen, Fenster zu, Türen zu, Tücher vor (wegen zu breitem Spalt) und ab... Manchmal sind Katz und ich ein richtig gutes Team!!! :D

Sag mal - hast du die Verkleidung dann abgelassen??? Oder wie lange dauert das, die abzunehmen? Bin ja eigentlich die Mega-Handwerkerin, aber Einbauküchen auseinandernehmen, dat hab isch noch nie :confused:
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #12
@ Barbarossa
:eek: Echt??? Das Blöde ist: Mrs.Norris kennt die als Spielröhre! Die definiert diese Röhre als: da ist was Leckeres drin :rolleyes: stimmt ja auch :rolleyes:
Da hab ich leider zu wenig nachgedacht, als ich ihr die gebaut habe :oops:

können die Mäuse da wirklich nicht rückwärts raus? Nicht mal aus der umfangreichen Zewa-Röhre???
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #13
Ich hab se !!! :D :D

Mangels Müll-Input ist die Maus heute nacht ins Schlafzimmer :( umgezogen;
dort hat Mrs.Norris sie eben gefangen und ins Wohnzimmer umgesiedelt, sich aber leider wohl gedacht, Mäuschen soll auch Freigang kriegen. Aber mit meiner bewährten Tuch-Methode hab ich sie gekriegt - wenn Freigang, dann richtig. :cool:

Ist das Mäuschen doch noch mit dem Leben davon gekommen. War ne ganz agile, total Hübsche :)

Danke für eure Unterstützung!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Verstopf alle Löcher, durch die Mäuse reinkommen könnten, entweder mit Gips oder zumindest mit Kampfer. Den aber so ausbringen und dann 'zudecken', daß die Miezen nicht damit in Berührung kommen können!

Zugvogel
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #15
Das ist mein Horror!
Gratuliere dass Du sie gefangen und in die Freiheit entlassen konntest.
lg Heidi
 
A

Angel-Jacky

Gast
  • #16
Kannst se mir das nächste Mal bringen....mag'sch doch Mäuse fast so gerne wie Katzis....:) und meine Gartenmaus ist einsam, seit die Kindermäuse flügge geworden sind...
 
J

joma

Gast
  • #17
Ich an deiner Stelle würde Fallen stellen.Stell dir vor die ist schwanger,dann hast du nachher eine Mausefamilie hinter der Einbauküche.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #18
@ zugvogel
also reinkommen in die Wohnung tun sie mit mrs.norris als Taxi. Und wenn sie erst mal drinne sind... :eek:
Da, wo sie hinter die Einbauküche kommen, wird Gips nicht halten. Aber dieses Loch, durch das der Spülausguss geht, das werde ich dicht machen. Habe bloß noch keine Ahnung wie. Irgendwas mit Folie... da wird mir schon was einfallen.
Und wieso Kampfer?

@NellasMiriel
Danke, Heidi, ich bin auch ganz stolz :cool:

@Angel-Jacky
okay, mach ich :p ich mag Mäuse auch total gern, aber nicht in der Wohnung. Weil :rolleyes: siehe joma :eek:

@ joma
genau diesen Gedanken habe ich jedesmal, wenn es wieder so weit ist: was ist, wenn die schwanger ist.... :(
Ich muss mich bei meinem nächsten Baumarktbesuch noch mal umsehen. Totmachfallen kauf ich nicht. Und Lebendfallen sind nicht gerade billig, wenn man bedenkt, dass es bislang mit der Röhre oder der Tuchtechnik immer geklappt hat... diesmal ja letztendlich dann doch auch wieder :D :D :D

Danke euch allen.........:)
 
S

Spooky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
272
  • #19
@ Spooky
:D :D *gröhl* kenn ich!!!! Bin aber auch gut! Sehen, Fenster zu, Türen zu, Tücher vor (wegen zu breitem Spalt) und ab... Manchmal sind Katz und ich ein richtig gutes Team!!! :D

Sag mal - hast du die Verkleidung dann abgelassen??? Oder wie lange dauert das, die abzunehmen? Bin ja eigentlich die Mega-Handwerkerin, aber Einbauküchen auseinandernehmen, dat hab isch noch nie :confused:
Diese Sockelverblendung ist zumindest bei mir nur aufgesteckt und damit schnell unten und schnell wieder fest.:D
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #20
Echt??? :eek: :eek: :eek:
Spooky, wenn das stimmt, dann hab ich pro Jahr ca. 30 Probleme weniger (und 30 Nächte mehr durchgeschlafen :D :D )

Werde ich testen, sobald mein Bruder (der Handwerksaufsichtsmeisterkontrolleur :D) wieder von der "Grippe" (leichter Schnupfen) "auferstanden" (sich bequemt, mal Bett und Fernseher sausen zu lassen, um Schwesterchen zu unterstützen - Männer :eek: ) ist.......
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben